Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

977 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, Nationalismus, Patriotismus
towel_42
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

12.10.2018 um 18:42
@Apfelkuchen22
....und ich habe Dir verlinkt, dass es eine annähernd ähnliche Vorgeschichte von ihm im Netz gab, und man viel hätte verhindern könne wenn man das ernst genommen hätte und nicht bagatellisiert wie Du das jetzt mit den Chemnitzterroristen versuchst.


melden
Anzeige
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

28.10.2018 um 13:00
Eine dauerhafte europäische Aussöhnung kann es nicht geben, wenn das Volk im Herzen Europas als Täter diffamiert werden.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

28.10.2018 um 13:08
Elektrofisch schrieb:Eine dauerhafte europäische Aussöhnung kann es nicht geben, wenn das Volk im Herzen Europas als Täter diffamiert werden.
Wie kann man das auf das von manchen angestrebte "Europa der Vaterländer" interpretieren?
Wieder so wie im vorigen Jahrhundert?


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

28.10.2018 um 22:01
Nationalismus und Patriotismus sind Werte für Menschen, die im Leben sonst nichts haben. Die Welt vernetzt sich immer weiter und dieser Prozess ist unumkehrbar. Eine Welt voll mit nationalistischen Regierungen würde zu einem globalen militärischen Krieg führen, weil ja jeder die "wahren" Interessen ihres Volkes vertreten muss und man sich da zwangsläufig in die Quere kommt. Man sieht ja jetzt schon, dass die Interessen und Positionen der Rechten in Europa nicht auf einen Konsens zu bringen sind.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

29.10.2018 um 01:36
GeorgeSoros schrieb:Nationalismus und Patriotismus sind Werte für Menschen, die im Leben sonst nichts haben.
Ich denke mal Du meinst das aus einer moralischen Perspektive, finanziell gesehen wäre mir neu das Patrioten oder Nationalisten überwiegend zu den armen gehören. Meiner Meinung nach entspringt das eher daraus, das die meißten Menschen Herdentiere sind und sich zu einer bestimmten Gruppe zugehörig fühlen wollen. Das ganze mit dem Gefühl des Stolzes zu verbinden finde ich nicht verwerflich, so lange es mir keiner aufzwingen will.
GeorgeSoros schrieb:Die Welt vernetzt sich immer weiter und dieser Prozess ist unumkehrbar.
Das führt aber nicht automatisch zu einer Weltregierung, die nationale Regierungen hinfällig macht.

In einem bestimmten Szenario wäre ich sogar dafür... stehen wir irgendwann einer globalen außerirdischen Bedrohung gegenüber die vielleicht sogar einen Teil der Menschheit vernichtet, dann sehe ich Chancen dieses Bewusstsein zu schaffen was nötig wäre um sowas zum funktionieren zu bringen.

Aber gleichzeitig bin ich auch extrem skeptisch. Wie sollte das Machtzentrum einer Weltregerung aussehen? Menschen? KI? Zu viel zentralisierte Macht war noch nie gut, wie die Geschichte zeigte.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

29.10.2018 um 08:40
GeorgeSoros schrieb:Nationalismus und Patriotismus sind Werte für Menschen, die im Leben sonst nichts haben
Dein Name ist Programm. Die Pläne von Soros fallen dann definitiv auch in die Kategorie nach dem Maßstab.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

29.10.2018 um 09:13
Myth_Hunter schrieb:Dein Name ist Programm. Die Pläne von Soros fallen dann definitiv auch in die Kategorie nach dem Maßstab.
Ach ja, der gute alte Soros. Diejenigen die gewisse Sachen über ihn erzählen, da weiß man auch sofort mit wem man es zu tun hat. Wenn man noch extrem genug ist schickt man ihm eine Briefbombe zu wie es vor Kurzem (wahrscheinlich) irgendwelche weiße Nationalisten gemacht haben.

Aber das ist ein gutes Beispiel dafür wie zurückgeblieben Nationalisten und angebliche "Patrioten" sind.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

30.08.2019 um 19:14
Zeigen Menschen, die mit Europaflaggen Pullis rumrennen und stolz sagen "Ich bin Europaer!" nicht auch Patriotismus?


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

30.08.2019 um 19:20
St89 schrieb:Zeigen Menschen, die mit Europaflaggen Pullis rumrennen und stolz sagen "Ich bin Europaer!" nicht auch Patriotismus?
Ist Europa eine Nation? Tatsächlich kann aber auch die Idee der europäischen statt nationalen Identitätskonstruktion zum Problem werden. Trotzdem ist es weniger beschissen.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

30.08.2019 um 21:15
paranomal schrieb:Ist Europa eine Nation? Tatsächlich kann aber auch die Idee der europäischen statt nationalen Identitätskonstruktion zum Problem werden. Trotzdem ist es weniger beschissen.
Naja eine Stadt ist auch keine Nation und trotzdem redet man von Lokal-Patriotismus. Und viele Europa-Fans wollen ja, dass Europa eine Nation wird.
Für mich existiert da kein unterschied wenn jemand stolz sagt, er sei Hamburger, Bayer, Deutscher oder Europäer oder die Berliner, Hessen, Frankreich oder Australien Fahne zeigt.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

30.08.2019 um 21:54
Nationalismus ist heute wohl mehr "Mein Land zuerst", die anderen Länder können hinten anstellen. Aber auch nationale Eigenschaften die man gut findet, gehören zum Nationalstolz, wie heimisches Essen und Wahrzeichen wie der Eivelturm. Patriotismus ist dann Stolz und Gemeinschaftsgefühl, z.B. beim Fussball oder im Krieg für die eigenen Soldaten.

Wenn man die Welt insgesamt betrachtet, dann gibt es arme und reiche Länder. Und die reichen Länder versuchen ihren Reichtum zu verteidigen. Es gibt zwar viele Menschen die für arme Kinder spenden usw. aber die wenigsten wollen ihren Wohlstand an Indien oder Afrika abgeben. Auch wenn die EU als europäischer Staatenbund untereinander keinen Krieg mehr führen, müssen sie sich trotzdem gegen USA und China behaupten. Die aktuellen Handelszollkriege sind vielleicht nur der Anfang. Auch daraus kann wieder ein europäischer "Nationalismus" und Patriotismus entstehen, weil warum soll es uns Europäern schlechter gehen, nur weil die Chinesen oder die USA ...

Damals haben sich die deutschen Länder nach langen Kriegsjahren zu Deutschland vereint und das hatte viele wirtschaftliche Vorteile wie einheitliche Währung, keine Zölle an den Bundeslandgrenzen mehr, einheitliche Gesetze. Und heute die europäischen Nationalstaaten nach verheerenden Kriegen zur EU vereint, gehen den gleichen Weg, weil die wirtschaftliche Globalisierung keine Rückkehr zu einer unabhängigen kleinen nationalen Wirtschaft ermöglicht. Der EU gegenüber stehen die großen Blockstaaten USA und China. Der höchste Level wäre, wenn sich auch diese Blöcke in den Vereinten Nationen UNO ähnlich vereinen, wie es die Europäer in der EU gerade versuchen. Davon sind wir aber noch bestimmt 100 Jahre entfernt und es kann wie auf allen vorherigen Leveln auch erstmal wieder Kriege zwischen den Blöcken geben. Aber wenn Europa es schafft sich zu einen, dann schafft es auch die ganze Welt.

Was vielen Nationalitäten dabei wichtig ist, das ihre Sprache und kulturellen Eigenheiten sie voll entfalten und bewahren können. So wird es die deutsche Sprache, genauso wie den bayerischen Dialekt wohl ewig geben.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

30.08.2019 um 22:36
@frivol
Ja klar doch , ich höre direkt wie Donald ( the Duck) Trump schreit: America First .
Sag das mal dem US Bürger, er soll nicht so egoistisch sein , seinen Riesen SUV verkaufen und die Umwelt nicht mehr so verpesten.
Deine Posts hier in allen Threads klingen wie die Visionen der französischen Revolution . Friede Freude Eierkuchen .
Europa? Besteht doch eigentlich nur noch aus dem Euro und ein paar frommen Wünschen von Macron unserer Frau Merkel und ein zwei anderen Nationen. Der Rest hat sichtlich keinen Bock sich einzubringen . Weder im kleinen noch im großen . Und Griechenland ? Ein Fass ohne Boden. Schade . die vielen Länder die gerne mitspielen wollen dürfen nicht, s Türkei , oder sind zu arm und uninteressant .
Der Rest driftet nach rechts . Brexit sagt alles , was man zu Europa noch. sagen kann.
Der Mensch ist von Natur aus ein Egoist. Nichts anderes sind Staaten. Als erstes alles gute fürs eigene Land, ansonsten wären die jeweiligen Politiker schnell arbeitslos.
Die Quittung für das alles bekommen wir gerade in Form von riesigen flüchtlingsbewegungen weltweit und der drohenden Klimakatastrophe.
Man kann nicht alles haben wollen ohne Konsequenzen . Wir sind da keine Ausnahme . Und das mit der Entfaltung der Dialekte und Sprache und Kultur, was du schreibst? Wann soll das passieren ? Diese strikten Eigenheiten einer Nation werden sich so nicht halten in Zeiten von Globalisierung. Menschen reisen , ändern ihre Wohnsitze, ihre nationalen Identitäten können sie nur durch Abgrenzung erhalten und das ist ja wohl kein Thema in Zeiten von offenen Grenzen und weltweiten Völkerwanderungen . Bayern oder Sachsen in 100 Jahren ? Bestimmt nicht mehr so wie heute mit Tracht und Dialekt.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

30.08.2019 um 22:37
St89 schrieb:Naja eine Stadt ist auch keine Nation und trotzdem redet man von Lokal-Patriotismus
Das ist aber ein reiner Analogiebegriff und keine Unterform des Patriotismus.
St89 schrieb:Für mich existiert da kein unterschied wenn jemand stolz sagt, er sei Hamburger, Bayer, Deutscher oder Europäer oder die Berliner, Hessen, Frankreich oder Australien Fahne zeigt.
Da gibt es aber große Unterschiede, weil das Selbstverständnis oft sehr unterschiedlich ist und sich nationale Identitäten ganz verschieden konstituieren können.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

03.09.2019 um 10:32
Lokal-Patrioten sind doch die, die sich ausschliesslich in ihrer Lieblingskneipe besaufen.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

03.09.2019 um 10:43
Doors schrieb:Lokal-Patrioten sind doch die, die sich ausschliesslich in ihrer Lieblingskneipe besaufen.
Dann fielen da ja auch diverse Antifa Anhänger darunter! Interessant


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

03.09.2019 um 12:25
In den meisten Ländern stellt sich die Frage gar nicht, ausser Deutschland (vielleicht noch Belgien, da aber aus anderen Gründen) hat kaum jemand ein so gespaltenes Verhältnis zur eigenen Nation. Dabei ist das im Kern nichts schlimmes, man kann überzeugter Europäer sein und dennoch Lokalpatriot sein, die Heimat lieben. Wichtig ist halt, dass man sich nicht als besser darstellt, als andere und dass man respektiert, dass es auch Menschen gibt, die keine Heimatgefühle haben, sondern überall daheim sind. Das ist auch ok.
Lokalpatrioten war doch eine Punkband? 🤔


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

03.09.2019 um 13:51
abberline schrieb:hat kaum jemand ein so gespaltenes Verhältnis zur eigenen Nation. Dabei ist das im Kern nichts schlimmes, man kann überzeugter Europäer sein und dennoch Lokalpatriot sein, die Heimat lieben.
Das sind auch alles komplett unterschiedliche Phänomene.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

05.09.2019 um 11:18
Ich finde das er nicht mehr zeitgemäss und auf drängende globale Probleme keine antwort hat.


melden

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

05.09.2019 um 12:01
@Hayura
Ich finde es sogar sehr zeitgemäß in der heutigen Zeit. Allerdings mit Einschränkungen, dh niemand braucht einen übersteigerten Patriotismus und ein "ich bin besser als du" denken.
Aber Patriotismus kann in einer globalisierten Welt des entfesselten Kapitalismus durchaus auch für Zusammengehörigkeit im positiven Sinn stehen.
Solidargemeinschaft, Hilfsbereitschaft untereinander. Aber auch ein Blick auf Werte etc, aus Europa kam die griechische Philosophie, die Aufklärung, der Humanismus, die Sozialsysteme funktionieren im weltweiten Vergleich meist sehr gut, die EU hat Reisefreiheit gebracht und Europa lockt viele Menschen aus der ganzen Welt an, weil es hier besser läuft als in den meisten anderen Regionen. Und das sind alles Dinge, die auch verteidigt werden sollten, auch für unsere Kinder. Freiheit und eigener Wille statt eine Herde Schafe und Zerstörer eben jener Freiheit Das Verteidigen dieser Dinge ist durchaus auch ein patriotischer Akt.


melden
Anzeige

Sind Nationalismus und Patriotismus noch zeitgemäß?

05.09.2019 um 12:08
abberline schrieb:Ich finde es sogar sehr zeitgemäß in der heutigen Zeit.
Ja im Sinne eines letzten Aufbäumens, ähnlich dem Aufkommen des Hexenwahns als Ventil zur Kompensation der Bevölkerungsängste zur Zeit des drastischen Bedeutungsverlustes klerikaler Deutungshoheit.


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt