Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind "Gutmenschen" bigott?

315 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Rassismus, Flüchtlinge, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:17
Zitat von RealoRealo schrieb:Man kann also relativ leicht Leute einschätzen, die man noch nie gesehen hat und nur vom Schreibtisch her kennt. :D
So ist es. Ich bin ehrlich und stehe dazu. Zusätzlich erkenne ich es sogar vom Schreibtisch aus wenn einer lügt. :)


----------
Wenn einer ein populistisches Video hochlädt, ist es Hetze weil es die ganze Welt sieht. Wenn DE ein Video auf der gleichen Platform hochlädt braucht man Belege dazu dass es die ganze Welt erreicht. Hi. Hi.


1x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:18
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich will einen Beleg, dass Deutschland dieses Video in die ganze Welt schickt, damit die Menschen hierher kommen.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article145792553/Der-Werbefilm-fuer-das-gelobte-Asylland-Germany.html
Das zu verkaufende Produkt ist offenbar Asyl in Deutschland. Deshalb wurde der Film auch in alle Sprachen potenzieller Kunden übersetzt, darunter Albanisch, Arabisch, Russisch, Arabisch, Dari, Farsi, Patschu und Serbisch. Er schildert in 17 Minuten die fiktive Fluchtgeschichte eines jungen Asylsuchenden aus Irak, gespielt von einem Schauspieler, und wird laut Homepage des Produzenten überall in Deutschland zur Beratung von Asylsuchenden eingesetzt. Im weltweiten Netz wird er zum Werbefilm für das gelobte Deutschland.
10 sprachfassungen.
gut, nun kannst du sagen, sie haben ihn nicht auf japanisch übersetzt und nicht nach suaheli. Also nicht "ganze Welt" aber er wurde in alle relevanten Sprachen übersetzt von denen die Menschen hierher kommen.


melden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:19
Zitat von wuecwuec schrieb:Und du hälst das (Abwertung+Diskriminierung) für eine geeignete Diskussionsbasis?
Das erschließt sich (mir) nicht auf Anhieb.
Ich fände es toll, wenn die Menschen nicht so verweichlicht sein würden, dass sie einen ganzen Thread lang über einen einzigen "Schmähbegriff" weinen möchten anstatt einfach übers Thema zu reden.


1x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:21
@Hekata
nein, ich kann jetzt sagen, dass er in diverse Sprachen übersetzt wurde, damit man den Geflüchteten HIER erklären kann, wie das Asylverfahren abläuft. Denn das ist ALLES, was dieser Film bezweckt, es ist echt widerlich, was Du hier versuchst.
Es ist nämlich so:
Erklärfilm für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge


Anfang 2014 erhielt die MIRAMEDIA GmbH im Rahmen einer bundesweiten Ausschreibung den Auftrag, für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) einen Erklärfilm über den Ablauf des deutschen Asylverfahrens zu produzieren. Anhand der fiktiven Fluchtgeschichte eines Asylsuchenden, gespielt von einem Schauspieler, erzählt der Film die einzelnen Schritte von der Ankunft in der sogenannten Erstaufnahmeeinrichtung über die Stellung des Asylantrags bis hin zur Entscheidung. Der Film wird überall in Deutschland zur Beratung von Asylsuchenden eingesetzt . Daher erstellten wir für das Bamf zehn verschiedene Sprachfassungen: Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Arabisch, Dari, Farsi, Paschtu, Serbisch, Albanisch.
http://www.mira-media.de/erklaerfilm-fuer-das-bundesamt-fuer-migration-und-fluechtlinge/


2x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:22
Zitat von HekataHekata schrieb:Ich fände es toll, wenn die Menschen nicht so verweichlicht sein würden
Dann solltest du mit gutem Beispiel voran gehen.


1x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:24
@Hekata
Los sei hart wie Kruppstahl und hör auf zu jammern du Weichei,kämpfe


melden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:25
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:nein, ich kann jetzt sagen, dass er in diverse Sprachen übersetzt wurde, damit man den Geflüchteten HIER erklären kann, wie das Asylverfahren abläuft. Denn das ist ALLES, was dieser Film bezweckt, es ist echt widerlich, was Du hier versuchst.
Und du denkst, dass das nicht eine massive Sogwirkung erzeugen würde und dass das nicht (zumal von Experten) antizipierbar war? Zumal man ja überhaupt keinen Unterschied zwischen Flüchtlingen und Zuwanderern macht und selbst wenn, ohne Pass wird sowieso nicht abgeschoben?
Davon abgesehen, dass dieser Film mit der Realität nicht viel zu tun hat und wie ein Lockmittel aufgemacht ist.
Naja, für unsere Politiker ist Internet ja Neuland. Also wussten sie vielleicht nicht, dass man das Video auch in Afghanistan sehen kann.


1x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:25
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Dann solltest du mit gutem Beispiel voran gehen.
tue ich doch.
Das einzige, worüber ich einmal "geweint" habe, ist der Nazi Begriff. Ansonsten bin ich völlig locker.


2x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:27
@Hekata
ach stimmt, die Sogwirkung, die fehlte noch......Du musst auch noch von der Welle schreiben, der gewalttätigen Kultur, die alle Geflüchteten haben etc etc


1x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:35
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ach stimmt, die Sogwirkung, die fehlte noch......Du musst auch noch von der Welle schreiben, der gewalttätigen Kultur, die alle Geflüchteten haben etc etc
warum sperrst du dich so dagegen?
Hast du eine Quelle, dass es keine Sogwirkung gibt, wenn man glaubt, ein Land gefunden zu haben, in dem Milch und Honig fließen?
Bei ihm hat es schon funktioniert
Youtube: Flüchtlinge: Die unglaubliche Fernsehwerbung der Angela M.
Flüchtlinge: Die unglaubliche Fernsehwerbung der Angela M.



melden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:41
Zitat von RealoRealo schrieb:Abwertung triffts besser
Zitat von RealoRealo schrieb:Moralismus ist die Abwertungsbezeichnung von Moral
Nö, genauso wenig wie "Moral" die Aufwertungsbezeichnung von "Moralismus" ist.


melden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:43
Zitat von HekataHekata schrieb:Bei der Armadeo Antonio Stiftung habe ich gelernt, dass man nicht "Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, aber" sagen darf, weil einen das als Nazi ausweist. Man darf nur sagen "Ich habe nichts gegen Flüchtlinge. Punkt."
Was zur Hölle, hat die Amadeu Antonio Stiftung in diesem Text zu tun ?
Ist dass die oberste Instanz, wann man was, wie, sagen kann ?


3x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 17:55
Zitat von RealoRealo schrieb:Tja, so sieht die Welt der Guts- und XXL-SUV-Besitzer aus. Im Rückfenster darf man dann noch lesen "eure Armut kotzt mich an."
Aber das wird schleunigst unter Sozialneid verbucht. :D
Du und deine verbitterten Vorurteile. Tatsache ist, dass mich Armut insbesondere dann ankotzt, wenn ich das Gefühl habe, dass sie die eklatant Falschen betrifft.
Bei Sozialisten und Linken denke ich mir eher, dass sie das bekommen haben, wofür sie sich einsetzen, ideell also reich sein müssten, wenn sie monetär arm sind.


1x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 18:00
Zitat von HekataHekata schrieb:tue ich doch.
Zitat von HekataHekata schrieb:Ich war auch nicht mehr auf Weihnachtsmärkten letztes Jahr.
Du traust dich wegen eines Anschlags nie mehr aus dem Haus und bezeichnest andere als verweichlicht? Die größten Angsthasen sind die besorgten Bürger, das sagt schon der Name. Die pissen sich aus Angst in die Hose wenn ein homosexuelles Prächen vorbeiläuft, sie pissen sich in die Hose wenn nachts ein Schwarzer neben ihnen steht, sie haben Schiss vor Linken, Antifa, Nachbarn, vermeintlichen Invasoren, anderen Ethnien, anderen Sprachen, Veränderung und so ziemlich allem anderen.
Man kann Gutmenschen manches vorwerfen (wobei der Begriff immer noch keine rechte Definition hat), aber die wenigsten von denen sind so verweichlicht wie der durchschnittliche Besorgtheitsbürger.


1x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 18:13
@Hekata
von wann ist denn das Video bitte? Ach 2015...na dann haste doch das Schlimmste schon hinter Dir, hat die Welle Dich schwer getroffen?


melden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 18:16
Zitat von TripaneTripane schrieb:Du und deine verbitterten Vorurteile.
Also erst mal sind das keine Vorurteile, denn was meine Augen sehen sind allenfalls Verhaltensweisen, über die ich mir Urteile bilde. Und auch keine "Verbitterung" - denn das würde ja wieder "Sozialneid" implizieren - aber diese armselige spießige Welt der Rechten geht mir am Allerwertesten vorbei. Aber freu dich doch, dass bei den meisten Linken, anders als bei den Rechten, der Ekel nicht in Aggression umschlägt, dann hättest du ja noch mehr Feinde (wenn man mal von den Migranten absieht).

Aber dass Rechte nicht analytisch, nicht soziologisch, nicht mal psychologisch, sondern nur psychologistisch (neben biologistisch) argumentieren können, wissen wir auch nicht erst seit gestern.


3x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 18:26
Zitat von Sungmin_SunbaeSungmin_Sunbae schrieb:Hekata schrieb:
Bei der Armadeo Antonio Stiftung habe ich gelernt, dass man nicht "Ich habe nichts gegen Flüchtlinge, aber" sagen darf, weil einen das als Nazi ausweist. Man darf nur sagen "Ich habe nichts gegen Flüchtlinge. Punkt."
Erinnert an die zwei unlustigen namens Joko und Klass, die sich erdreistet haben das freche und diffamierende Video "An alle "Ich-bin-zwar-kein-Nazi-ABER-Idioten", "diplomierte-Wahrheitskenner", "Hobby-Provokateure" und "Intelligenz-Flüchtlinge"" zu erstellen. So geht heute Meinungsdiktatur, aber das darf man nicht zulassen, wer Menschen ohne Sie zu kennen als "Rechts" oder Nazis" bezeichnet, ist wohl selber rechts und ein Feind der Gesellschaft.

Außerdem beschäftigt man sich doch lieber damit ob man noch "Mohren-Apotheke" sagen darf und im Gegenzug gibt es Anschläge wie heute. "Deutschland schafft sich ab", ja das stimmt und einige eigene Leute helfen noch recht fleißig mit, beteiligen sich munter an der Spaltung der Gesellschaft und spielen sich als Moralaposteln auf und sind dann noch beleidigt wenn man sie "Gutmenschen" nennt. Aber "Gutmensch" darf man nicht sagen, weil es eigentlich ein Schimpfwort ist, im Gegenzug dürfen aber genau die ohne Beweise Menschen als "rechts" und "Nazi" diffamieren. Eine grausliche Zeit ist das geworden, da glauben doch glatt einige das es supermenschlich ist wenn man unbegrenzt Fremde ins Land läßt, Wirtschaftsflüchtlinge gibt es natürlich keine, alles Fake-News von rechts. Die wundern sich dann wenn sie als "Gutmensch" bezeichnet werden? Und um die Frage hier zum Thema "Sind "Gutmenschen" bigott?" zu beantworten: Für mich ja, auf alle Fälle!


1x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 18:33
Zitat von RealoRealo schrieb:Aber freu dich doch, dass bei den meisten Linken, anders als bei den Rechten, der Ekel nicht in Aggression umschlägt, dann hättest du ja noch mehr Feinde (wenn man mal von den Migranten absieht).
Dass Migranten meine "Feinde" wären, ist z.B. ein sehr typisches Vorurteil. Daraus zu schließen, es stünde einem ein Gutmensch gegenüber, wäre dann schon weit weniger eines.

Und welchen Ekel meinst du bei den Linken? Den, den sie empfinden oder den, den sie auslösen? :D


melden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 18:44
Zitat von Sungmin_SunbaeSungmin_Sunbae schrieb:Was zur Hölle, hat die Amadeu Antonio Stiftung in diesem Text zu tun ?
Ist dass die oberste Instanz, wann man was, wie, sagen kann ?
Da scheinen aber die Jünger ohne eigenen Meinung auf Schulung zu gehen um dann alles brav nachzuplappern.


1x zitiertmelden

Sind "Gutmenschen" bigott?

07.04.2018 um 18:48
@Hekata
Der Film ist ne einzige Lüge...normalerweise steht man vorm Lageso bei vierzig Grad schwitzend in der Sonne,es gibt kein Wasser und kein Brot und irgendwelche Securities schreien einen zusammen und sprühen einem Pfefferspray ins Gesicht.
Von den überforderten Lagesomitarbeitern spricht niemand Englisch und Dolmetscher sind weit und breit nicht zu sehen.

@TearsOfAvalon
Ich bin zwar kein Nazi aber...sieht anders aus

Youtube: Maxi Gstettenbauer   ich bin ja kein Nazi, ABER!
Maxi Gstettenbauer ich bin ja kein Nazi, ABER!



1x zitiertmelden