Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anschlag in Münster 07.04.2018

289 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Terror, NRW, Anschlag ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 00:33
Ich sehe hier keinen Zusammenhang.


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 00:54
https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/tote-und-verletzte-bei-attacke-mit-kleintransporter-muenster-taeter-war-als-psychisch-gestoert-bekannt/21151550.html
Was bisher bekannt ist

- In Münster ist ein Mann mit einem Kleintransporter in eine Menschengruppe gefahren
- Es gab drei Tote, einer davon der Fahrer des Transporters, der sich selbst umgebracht hat
- Es gibt mehrere Verletzte
- Keine Hinweise auf islamistischen Anschlag. Aber Sicherheitskreise schließen Anschlag dennoch nicht aus.
- Der Täter ist deutscher Staatsbürger. Laut Sicherheitskreisen soll der Mann psychisch gestört und polizeibekannt gewesen sein.
Er habe sich möglicherweise in rechtsextremen Kreisen bewegt.
Nichts Neues. nur das, was wir bislang schon diskutiert haben.


1x zitiertmelden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 01:12
Auch ein Islamist hat Wut auf die Gesellschaft, weshalb ich da keine Unterschiede sehe zwischen einen islamistischen Terrorangriff oder den
eines psychisch labilen nichtislamistischen Terrorangriff.
Im Bezug auf diesen Aspekt der Wut haste sicher Recht.
Aber Islamisten bevorzugen eher Selbstmordattentate. Dabei ist der Unterschied, dass beim Akt des Selbstmords, nicht nur der Täter selbst stirbt, sondern sein Akt "Feinde" mit in den Tod reisst, was als kämpferischer Akt gedeutet wird.
Oder sich der Festnahme widersetzt und im "Kampf" ums Leben kommt.
Die Pistole auf sich selbst zu richten und klassischen Selbstmord zu begehen ist soweit ich informiert bin in islamistenkreisen eher verpöhnt.


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 03:39
Habe mich gerade angemeldet und möchte auch was dazu sagen.

Ich war heute in Münster in der City mit meiner Frau und unseren Nachbarn. Ungefähr 600 Meter vom Ort entfernt. Wir haben sogar den Tatwagen gesehen. Wir saßen draussen vorm McDonalds an der Ecke Ludgeristrasse/Verspoel um uns ein Eis zu essen und eine kurze Pause zu machen. Auf einmal hörten wir ein Auto das ganz laut und kräftig den Motor aufheulen lies. Ich drehte mich um und sah nur etwas zügig den Verspoel in Richtung Königsstrasse/Ludgerikreisel fahren.

Unsere Nachbarin sagte nur "Jau gehts noch? Was ein Idiot." Ich fragte was genau war, da ich mit dem Rücken zum Geschehen saß. Meine Frau sagte nur "Ach da war so ein Bulli der meinte er müsste nen dicken Max machen. Oder hat den Gang nicht richtig drin gehabt. Hat auch so komische Lenkbewegungen gemacht."

Haben uns nix weiter dabei gedacht und sind weitergelaufen. Als wir wieder bei den Münster Arkaden waren um zum Parkhaus am Aegidiimarkt zu laufen hörten und sahen wir mehrer Streifenwagen fahren. Haben uns nur angeguckt und gewundeet was denn jetzt hier los ist. Handynetz war auch kurzzeitig ausgefallen. Als wir wieder zu Hause waren erfuhr ich über das Handy vom Geschehen. Später in den Nachrichten zeigten sie kurz den Wagen und meine Frau sagte plötzlich entsetzt "Das war der Bulli von heute Mittag." Sie hatte ihn erksnnt weil er hinten an der Heckklappe so eine Art Reserverad hatte.

ACHTUNG: Was jetzt kommt ist eine VERMUTUNG meiner seits. Wenn das stimmt was meine Nachbarin gesehen hat und auch vermutet hat anhand der komischen Lenkbewegungen und zügiges davon fahren wollte er offensichtlich zuerst in die Ludgeristrasse fahren und hat entweder weil er zu schnell war und die Einfahrt verpasst hat oder durch Gegenverkehr auf dem Verspoel daran gehindert. Wer noch nicht in Münster war: Die Ludgeristrasse ist eine sehr gut besuchte Einkaufsstrasse die am Nachmittag such brechend voll war. Wäre er da durch gefahren wie wir VERMUTEN hötte es noch viel viel nehr Opfer gegeben als jetzt. Wie gesagt ist zwar jetzt reine Spekulation aber dieses Szenario wäre denkbar wenn man an den Schlenker denkt den er da auf der Ecke gemacht hat. Auch den anderen Passanten ist das aufgefallen weil einige meinten "was hatte der denn vor?"

Ich habe jedenfalls immer noch ein extrem mulmiges Gefühl in der Magengegend wenn ich dran denke.


3x zitiertmelden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 05:56
Zitat von emzemz schrieb:Was bisher bekannt ist

- In Münster ist ein Mann mit einem Kleintransporter in eine Menschengruppe gefahren
- Es gab drei Tote, einer davon der Fahrer des Transporters, der sich selbst umgebracht hat
- Es gibt mehrere Verletzte
- Keine Hinweise auf islamistischen Anschlag. Aber Sicherheitskreise schließen Anschlag dennoch nicht aus.
- Der Täter ist deutscher Staatsbürger. Laut Sicherheitskreisen soll der Mann psychisch gestört und polizeibekannt gewesen sein.
Er habe sich möglicherweise in rechtsextremen Kreisen bewegt.
- Täter hat sich per e-Mail bei Freunden verabschiedet und seinen Suizid angedeutet.
Wie die „Westfälischen Nachrichten“ berichten, verabschiedete sich Jens R. am 29. März in einer Mail von all seinen Bekannten und habe damit einen Selbstmord angedeutet. Unter Berufung auf Polizeikreise berichtet die „Welt“ zu einem möglichen Motiv, Jens R. habe „in der Vergangenheit schon einmal geäußert, Suizid zu begehen. Dieser sollte spektakulär sein.“
https://www.focus.de/panorama/welt/anschlag-in-muenster-taeter-soll-psychische-auffaelliger-deutscher-gewesen-sein-was-wir-wissen-und-was-nicht_id_8727058.html


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 07:23
Zitat von MightyspiderMightyspider schrieb:Handynetz war auch kurzzeitig ausgefallen.
Höchstwahrscheinlich ausgeschalten - um eventuelle Fernzündungen zu unterbinden.


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 14:50
Auch bei diesem Fall ist es wie zu erwarten zu einem Shitstorm der "rechtsversifften Schlechtmenschen" gekommen und als es klar wurde, dass dieser Fall nix mit Islamismus zu tun hatte hielt man entweder dann die Goschn oder man hat plötzlich Ausreden gefunden oder gar VT erfunden oder sonstigen Bullshit erzählt. Was für Menschen ey.


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 15:45
@Venom
Das macht einen echt wütend. Da werden Opfer instrumentalisiert, das ist ekelhaft. Diskutieren kann man ja und muss man auch NACH einer Trauerzeit, aber das ist doch nur noch Hetze.


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 15:55
Zitat von MightyspiderMightyspider schrieb:Wir saßen draussen vorm McDonalds
Zitat von MightyspiderMightyspider schrieb:da ich mit dem Rücken zum Geschehen saß
Zitat von MightyspiderMightyspider schrieb:Haben uns nix weiter dabei gedacht und sind weitergelaufen.
aha


Störungen des Handynetzes lagen keine vor, zumindest kann man keine Nachweise darüber finden.....
Zitat von MightyspiderMightyspider schrieb:Handynetz war auch kurzzeitig ausgefallen.



2x zitiertmelden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 16:13
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und sind weitergelaufen.
das bezieht sich bestimmt auf:
Zitat von MightyspiderMightyspider schrieb:und eine kurze Pause zu machen.
und nicht auf:
Zitat von MightyspiderMightyspider schrieb:Wir saßen draussen vorm McDonalds



melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 16:14
Man muss aber auch ehrlich sein und sagen, dass wahrscheinlich die allermeisten Menschen, in diese Richtung gedacht haben. Vermutlich auch die Behörden. Dafür hatte der Anschlag zu viel Ähnlichkeit mit Berlin, Barcelona oder Nizza.

Verwerflich ist, dass manche postwendend Stimmung gemacht und gegen Muslime / Flüchtlinge / Migranten gehetzt haben. Man hat den Eindruck, dass manche unserer Mitmenschen geradezu auf solche Gelegenheiten warten.. Speziell die AfD, hat sich diesbezüglich hervorgetan.


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 16:15
@Mightyspider
https://www.google.de/maps/dir/McDonald's+Restaurant,+Ludgeristra%C3%9Fe,+M%C3%BCnster/Grosser+Kiepenkerl,+Spiekerhof+45,+48143+M%C3%BCnster/@51.9609734,7.6228497,16z/data=!3m1!4b1!4m13!4m12!1m5!1m1!1s0x47b9bac4d9574403:0x6a05cb74cb239e1e!2m2!1d7.6276945!2d51.9578009!1m5!1m1!1s0x47b9bac24376651b:0x33c5a20eda22c199!2m2!1d7.626081!2d51.964146


Wow was wart ihr nah. Na dann die Polizei Hotline anrufen und berichten, nicht bei Allmy


1x zitiertmelden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 16:19
@LaBoum
So siehts aus. Diese angeblichen Patrioten würden bei einer vergewaltigten Muslimin oder Anschlag auf Moscheen doch herzhaft lachen. Sexistisch sind sie zudem oft auch noch trotz ihrer angebliche Sorge...um DEUTSCHE Frauen solange sie keine Linke sind.


1x zitiertmelden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 17:26
Zitat von VenomVenom schrieb:So siehts aus. Diese angeblichen Patrioten würden bei einer vergewaltigten Muslimin oder Anschlag auf Moscheen doch herzhaft lachen. Sexistisch sind sie zudem oft auch noch trotz ihrer angebliche Sorge...um DEUTSCHE Frauen solange sie keine Linke sind.
Ein muslimischer oder deutscher Patriot?


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 17:34
@Hansi5000
Deutscher, sollte wohl klar sein :X


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 17:36
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wow was wart ihr nah. Na dann die Polizei Hotline anrufen und berichten, nicht bei Allmy
Bereits geschehen über die Hotline

@Tussinelda

Ja. Der McDonalds war nicht am Tatort. Und die Tatsache das ich mit dem Rücken zum Geschehen saß bezog sich auf die Situation mit dem Bulli der die Strasse mit heulendem Motor sehr zügig entlang fuhr. Nicht den Anschlag selber. Das Auto habe ich nicht gesehen (oder besser gesagt nur kurz im Augenwinkel) sehrwohl aber meine Frau. Und klar sind wir weitergelaufen weil wir uns nach unserer Pause erstmal nix weiter gedacht haben. Leute die im Verkehr meinen sie müssten mal den dicken raushängen lassen gibts ja leider oft genug.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Störungen des Handynetzes lagen keine vor, zumindest kann man keine Nachweise darüber finden
Als wir den ersten Streifenwagen mitbekommen haben wollte ich eben auf mein Handy sehen wegen der Uhrzeit und da hatte ich weder Internet noch Netz. Könnte allerdings auch eine Überlastung gewesen sein.


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 17:37
@Venom
Ein deutscher Moslem kann auch Patriot sein ;-) Aber es geht wohl über das Vorstelungsvermögen eines AfD-Fanboys weit hinaus, dass es auch deutsche Muslime gibt. Sogar biodeutsche Muslime.


melden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 18:40
Kaum war das Unglück geschehen, hat eine der Chefhetzerinnen der AfD, Beatrix von Storch, schon wieder die ,,Gunst der Stunde" genutzt und in einem Tweet Angela Merkels Spruch in Bezug auf die Integration von Flüchtlingen rausgehauen:,,Wir schaffen das" + ,,wütender Smiley".

Wer die Verbindung nicht ziehen kann:

Die deutsche Bundeskanzlerin äußerte diesen Satz in der Bundespressekonferenz von 31.08.2015 in Zusammenhang mit dem damaligen Stand der Flüchtlingskrise. Sie wollte der deutschen Gesellschaft Mut machen und sie motivieren.
Die neonazistische Szene inklusive der AfD nutzt diesen Spruch aber mittlerweile gerne als sarkastische, vorwerfende Wendung, um gegen Zuwanderer, Flüchtlinge, Muslime und ,,Volksverräter", zu denen in ihren Augen auch die Kanzlerin zählt, zu hetzen.

Für die alte Storch empfinde ich nur tiefste Verachtung aufgrund des postwendenden Versuchs, ein Unglück auszunutzen.


1x zitiertmelden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 19:21
Diesen Tweet:

"Mein herzliches Beileid gilt den Opfern des Anschlags von Münster. Wann begreift diese Regierung, dass diese verblendeten Islamisten, diese irren Zeitbomben schlichtweg nicht nach und erst recht nicht zu Deutschland gehören."

auf zwei Pappschilder gedruckt, dem Urheber auf Bauch und Rücken gebunden und ihn dann nächsten Sonntag Nachmittag in Münster für seine Partei Werbung laufen lassen.


1x zitiertmelden

Anschlag in Münster 07.04.2018

08.04.2018 um 19:32
Wer wissen will, wer zwischendurch als Täter präsentiert wurde, da hat Buzzfeed eine kleine Galerie zusammengestellt:

https://www.buzzfeed.com/karstenschmehl/fake-fotos-muenster-menschenmenge-falschinformation

Leider darf jeder Kaputte im Internet herumsauen und irgendjemand wird es glauben ...


melden