Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

204 Beiträge, Schlüsselwörter: IS, Kurden, Terroristen

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

10.02.2019 um 23:27
stahlflug schrieb:Bei all den beispielen hat nicht die gesellschaft versagt,
Ich gebe dir recht. Gesellschaft ist ein Kampfbegriff - weiten wir ihn aus, auf das Umfeld.
Familie, Freunde, die Gesellschaft. Der nahe Osten.
Das alles spielt eine Rolle.


Und du hast recht, der Fehler ist auch nicht in der deutschen Gesellschaft zu suchen, das wäre zu kurz gedacht.

Der Fehler liegt auf globaler Ebene, bei jedem Menschen.

So wie ich mich selbst verantwortlich dafür mache, mache ich auch jeden deutschen und jeden Menschen dafür verantwortlich -
Denn wir sind es, die diese Probleme verursachen und mit ihnen leben - anstatt gegen sie. Probleme entstehen nicht einfach so - sie sind menschengemacht.

Es ist also nicht die deutsche Gesellschaft schuld -
Sondern Du und Ich.


melden
Anzeige

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

10.02.2019 um 23:32
@DerChef

Du kannst dir das ja selbstgeiselnd einreden. :D

Das alles wirkt auf jeden fall nicht überzeugend, wie du hier versuchst so plakativ deutschland dafür eine schuld einzureden.

Viel spaß bei deiner art von mentaler selbstzerfleischung...genau solche leute mit dieser einstellung sucht der IS.

Menschen ohne selbstvertrauen und selbstwertgefühl...^^


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

10.02.2019 um 23:39
Du verstehst es falsch.
Ich Geißel mich nicht selbst, und ich bin auch nicht sauer auf mich, oder sonst wen.

Mein Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl, hat damit nichts zu tun.

Es ist jedoch so:

So wie das Handeln eines Terroristen folgen und Konsequenzen für dich und andere Menschen hat -
So hat dein Handeln auch folgen für den Terroristen, und jeden anderen Menschen.

Auch du solltest merken, dass somit eine unabänderliche Verantwortung auf deinen Schultern lastet!

Wenn du dich einen Erwachsenen nennen willst, dann musst du zu deiner Verantwortung stehen -
und nicht vor ihr Weg rennen.

Wenn du deine Verantwortung nicht wahrhaben willst - dann steh nicht denen die es tun im Weg!

Du redest von Selbstwertgefühl -
Doch weißt du, wie viel Wert dein Handeln gegenüber anderen Menschen wirklich hat?
Vielleicht unterschätzt du deinen Einfluss, und deine Rolle in dieser Welt!

Dein Handeln hat Konsequenzen.

Diese Konequenzen, unterliegen deiner Verantwortung.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

10.02.2019 um 23:51
stahlflug schrieb:Das alles wirkt auf jeden fall nicht überzeugend, wie du hier versuchst so plakativ deutschland dafür eine schuld einzureden.

Viel spaß bei deiner art von mentaler selbstzerfleischung...genau solche leute mit dieser einstellung sucht der IS.
@stahlflug
Ich weiss was @DerChef
meint. Diese Anziehung die Sekten bieten gab es schon immer, in DE und in der ganzen Welt.
Dass Jugendliche von u.a. gewaltbereiten Ideologien angezogen werden ist nichts neues.

Es ist nicht nur hier ein "Gesellschaftsproblem", und es sind längst nicht nur Leute aus unteren Schichten, oderLeute mit mangelnder Intellligenz, die sich so einen Halt suchen.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:02
Ich habe das noch in den 80er jahren erlebt das der islam in deutschland etwas ganz anderes war.

Das kann ich auch deswegen sagen, weil damals türkische familien bei uns im haus wohnten.

Das war wirklich noch ein anderes miteinander.

Ein zusammenleben mit dem islam, wie es Hans-Christian Ströbele vermutlich noch expliziet in den 90ern auf dem kiez in berlin-kreuzberg erlebte, das es ihn veranlaßte den vorschlag für eine deutsch-türkische nationalhymne zu machen.

Jetzt weiß ich, du @DerChef oder auch Ströbele, der sogar von toleranten grünen parteikollegen dafür in frage gestellt wurde, das der islam in deutschland heutzutage eine bewußt sich distanzierende paralelgesellschaft ist, die teilweise nach ihren eigenen gesetzesmäßigkeiten lebt.

Und diese art von verherrlichung des radikaleren islam erlebten die in ihrer jugend, die sich dann ohne widersprache einer angsterfüllten mutter die es dort leider nicht geben darf, aufmachten in dem wahn dem "Islamischen Staat" von nutzen zu sein.

Da hast DU @DerChef, überhaupt keinen einfluß drauf gehabt.^^

Deshalb wirkt diese ganze selbstbeschuldigung von dir und allen anderen in deutschland auch die schuld zu geben, sry. nicht glaubwürdig, sondern eher wie bewußte negative stimmungsmache.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:12
stahlflug schrieb:Da hast DU @DerChef, überhaupt keinen einfluß drauf gehabt.^^

Deshalb wirkt diese ganze selbstbeschuldigung von dir und allen anderen in deutschland auch die schuld zu geben, sry. nicht glaubwürdig, sondern eher wie bewußte negative stimmungsmache.
Du hast recht, drauf hatte ich keinen Einfluss.

Aber das ist doch ein exzellentes Beispiel dafür, dass die Menschen die damals involviert waren ihre Verantwortung gegenüber anderen Menschen nicht erkannten, und ihr so nicht nachkamen.
Und dann ist es schief gegangen.


Wollen wir, dass das wieder passiert?
Und ganz ehrlich, das macht mir auch etwas eine negative Stimmung, wenn Menschen das nicht verstehen und sich die Geschichte aufs neue wiederholt!
——

Verstehe es!
Unsere Gesellschaft hat massive Probleme!

Ich verstehe, dass ich jetzt die Verantwortung habe, diese Probleme zu lösen.

Die gleiche Verantwortung, die die deutsche Bevölkerung zum Beispiel in der NS Zeit hatte, und nicht wahrgenommen hat.
Man sieht doch wohin das führt!

Haben wir das etwa vergessen?

Du scheinst dich da fein rauszuhalten und zu sagen:
„Ich hab damit nichts zu tun“.
Falsch gedacht!
Du hast damit genau so viel zu tun wie jeder andere.

Deine Probleme, sind unsere Probleme!
Unsere Probleme, sind deine Probleme!

Willst du sie wirklich nicht lösen?

Glaubst du wirklich, du hast damit nichts zu tun?

Du steckst schon mitten drin!


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:18
DerChef schrieb:Aber das ist doch ein exzellentes Beispiel dafür, dass die Menschen die damals involviert waren ihre Verantwortung gegenüber anderen Menschen nicht erkannten, und ihr so nicht nachkamen.
Und dann ist es schief gegangen.
@DerChef

Das glaubst du doch selber nicht.

Aber bitte, geh doch in moscheen und sag sie sollen keine jungen männer mehr radikalisieren.

Du kannst dieses gefühl in dir als teil der gesellschaft versagt zu haben immer noch revedieren, in dem du darauf einwirkst das keine jungen männer mehr zum IS gehen.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:24
Das Problem ist, was mit Gefangenen aus verschiedenen Länder gemacht wird. Für die Kurden in Syrien und Irak sind sie eine Belastung. Die Gefangenern deren Identität feststeht sollten mitsamt ihren Angehörigen in Ursprungsländer zurückgeschafft werden. Nicht nur Deutschland steht in Pflicht.

Tunesien hat Vorreiterrolle in "arabischem Frühling" Bewegung, und viel Hoffnung steckte darin, sich aus Diktatur zu befreien ohne in religiöse Doktrin zu stürzen oder endlosen Bürgerkrieg verfallen.
Wegen Anschlägen in Tunesien Lebenslange Haft für sieben Dschihadisten

60 Menschen starben bei Anschlägen auf zwei beliebte Touristenziele in Tunesien im Jahr 2015. Nun hat ein Gericht sieben Dschihadisten zu lebenslanger Haft verurteilt - die Hälfte der Angeklagten wurde jedoch freigesprochen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/tunesien-lebenslange-haft-fuer-sieben-dschihadisten-a-1252475.html
8. Februar 2019, 07:58

Behörden schlossen Einrichtung für Kinder zwischen zehn und 17 Jahren

Regueb – Ganz Tunesien schaut nach Regueb. In der Kleinstadt im Zentrum des Landes schlossen die Behörden vor einer Woche eine Koranschule. Seither sorgen neue Enthüllungen für Schlagzeilen: 42 Kinder zwischen zehn und 17 Jahren lebten dort unter menschenunwürdigen Verhältnissen. Mehrere wurden geschlagen und sexuell missbraucht. Außerdem wurden sie zu schweren Feld- und Bauarbeiten herangezogen.

Doch was die tunesische Öffentlichkeit am meisten sorgt: Die Kinder wurden gezielt mit extremistischen Auslegungen des Korans indoktriniert. Mindestens drei Absolventen der Schule sollen sich in Syrien radikalislamistischen Milizen angeschlossen haben.
https://derstandard.at/2000097685609/Missbrauch-und-Radikalisierung-in-tunesischer-Koranschule

Das hier in Europa Frauen und Männer es cool finden, dem Islam nach salafistischen Masstäben anzuhängen kann ich nicht nachvollziehen.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:27
Der einzige der etwas negativ sieht, bist du!
Ich wäre garnicht auf die Idee gekommen, ein
stahlflug schrieb:gefühl in dir als teil der gesellschaft versagt zu haben
Wenn du mich kennen würdest würdest du wissen, das ist absurd!

Ich fühle mich nicht wie ein Versager!
Frag dich mal wieso du das so interpretierst!

Ich bin ein Gewinner!
Denn ich veränder die Welt!
Ich beeinflusse die Welt!

Du scheinst ein unbeschriebenes Blatt zu sein - sein zu wollen.

Ich bin jedoch hier, um die Probleme zu lösen und das zu machen, was meine Pflicht es ist zu tun!

Ich versuche, einen positiven Fußabdruck auf dieser Welt zu lassen, während andere sie mit Füßen treten!

Ich bin ein besserer Mensch, und deshalb fühle ich mich auch sehr gut dabei.
—-

Vielleicht, machst du dir selbst zu viele Gedanken über das Versagen -
Ich jedenfalls, tu es deshalb noch lange nicht.

Ich glaube, du hast eine falsche Vorstellung davon wie es ist, Verantwortung für seine Mitmenschen zu empfinden.
Ich versicher dir - es lohnt sich!
Nicht nur für die anderen - auch für dich!
Denn da jedes Handeln Konsequenzen für jeden hat -
So wirst du dir selbst helfen jedes Mal wenn du anderen hilfst.

Dann gibt es auch keinen Grund, sich schuldig zu fühlen - denn das ist man dann nicht mehr!
Ich bin komplett unschuldig!


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:28
:D :D


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:29
Lach nur - Wir alle wissen was es bedeutet.

Es ist gut, dass du lachst.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:30
@DerChef

Lies dich selbst zurück was du hier alles heute abend rausgedrückt hast.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:30
DerChef schrieb:Ich bin jedoch hier, um die Probleme zu lösen und das zu machen, was meine Pflicht es ist zu tun!
@DerChef
Was hast du den für Lösungen bereit?
Auf Allmy eine Menge Buchstaben zu schreiben?


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:31
Ich hab meinen Senf zu diesem Thema bereits abgegeben -
Und der steht nicht zur Diskussion.

Das waren übrigens beides Argumente ad hominem -
Herzlichen Glückwunsch, ihr habt euch selbst entlarvt.

Jetzt seid ihr dran.

Lasst‘s knacken.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:32
@DerChef

Lies dich zurück, das ist schon selbstsprechend genug.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:32
Deutsche IS-Kämpfer zurückholen? Kommt drauf an. Aber man sollte nicht vergessen dass wenm ich mich richtig erinnere jeder 6. Dschihadist ein Konvertit ist. So einen wird DE wohl eher zurückholen wenn er eh ein Deutscher ist.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:36
@DerChef
Ich finde es sollten für die rückgeführten Gefangenen separate Gefängnistrakte bereitgestellt werden und mit resozialisierungsProgrammen versucht, den Leuetn lebenswerte Alternativen hier zu bieten ohne Sekte.

Hier in DE oder CH etc. haben wir Möglichkeiten dazu. Aussteiger aus der Szene können mithelfen und Brücken bauen.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:39
@Venom
Bei deutschen Deutschen handelt es sich logischerweise um Konvertiten. Bei eingebürgerten muslimischen Deutschen zweiter dritter Generation haben sich die Jugendlichen meist radikalisiert, ohne das das Elternhaus radikal gewesen wäre.


melden

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:41
lilit schrieb:Ich finde es sollten für die rückgeführten Gefangenen separate Gefängnistrakte bereitgestellt werden und mit resozialisierungsProgrammen versucht, den Leuetn lebenswerte Alternativen hier zu bieten ohne Sekte.
Finde ich auch.

Jedoch ist die Lösung, ein zweischneidiges Schwert.

Deine Idee, löst nur die Folgen des Problems.

Viel wichtiger jedoch ist, dieses Problem in Zukunft zu verhindern -

Und das geht nur, wenn man (selbst) die gesellschaftlichen Probleme löst, die dazu führen.

Und hier sind wir wieder an dem Punkt wo es darum geht, welche Verantwortung wir haben.

Wenn wir das Terroristen Problem lösen wollen, dann ist diese Debatte nur eine Seite der Medaille!

Die andere Seite sind die Gesellschaftlichen Probleme, die das verursacht haben.

Und da liegt die Verantwortung nicht bei den Politikern,
Sondern bei uns!!

Die Frage ist nicht nur was wir von den Politikern verlangen, die Frage ist auch, was wir selbst tun werden um so etwas in Zukunft zu verhindern!

Und das einzige was wir tun können ist, unsere Gesellschaftsprobleme zu lösen! Jeder einzelne!


melden
Anzeige

Deutsche IS-Krieger: zurückholen oder nicht?

11.02.2019 um 00:44
@DerChef
Du meine Güte chef, ich arbeite als Krankenschwester in der Nachtwache und bin Familienmutter, Grosmutter und Patentante, um Gottes Willen, dann bin ich noch einer kurdischen Familie am helfen und an Übersetzungen, man kann nicht überall sein.


melden
367 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden