Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wappen - Papst Benedikt XVI

78 Beiträge, Schlüsselwörter: Papst, Katholische Kirche, Wappen, Benedikt Xvi

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 21:17
hallo zusammen,

eigentlich wollte ich dies als posting setzten in einem thread, in dem die sprache davon war, das ein schwarzer papst der letzte bzw. vorletzte papst sein soll. jemand hatte dort behauptet, dass es eine prophezeiung hierzu gab. jetzt ist nun unser neuer papst nicht ganz so schwarz, wie es nach der prophezeiung vielleicht sein sollte ;) es kann aber auch sein, dass dies so direkt auch gar nicht in der besagten prophezeiung drin stand und schon ein bezug zu einem schwarzen da sein muss. um nun den prophezeiungshype ein wenig zu fördern bzw. dem prophezeiungs-egregor nahrung zu geben, möchte ich hier sein wappen zur diskussion stellen:

pr14199,1117826238,Ratzinger

weiß jemand, warum benedikt dieses wappen gewählt hat und welche bedeutung die figuren haben?
wie lautete oben genannte prophezeiung und von wem war sie?

grüße und dank
ankh


melden
Anzeige

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 21:20
Wikipedia: Mohr

Es handelt sich wohl um Balthasar, einen der Heiligen Drei Könige.

"Er war unbestritten der Befreier Germaniens und hat das römische Volk nicht wie andere Könige und Heerführer in seinen kleinen Anfängen herausgefordert, sondern als das Reich auf dem Höhepunkt seiner Macht stand. In Schlachten war er nicht immer erfolgreich, im Kriege blieb er unbesiegt. Sein Leben währte siebenunddreißig Jahre, zwölf seine Herrschaft. Noch heute besingen ihn die Barbarenstämme..."


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 21:21
der bär mit dem schild auf dem rücken symbolisiert die keuchheit.


Glauben ist wissen im Herzen;)


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 21:28
Was wohl bedeutet, dass der Zölibat wohl noch einige jahrzehnte weiter bestehen wird.

"Er war unbestritten der Befreier Germaniens und hat das römische Volk nicht wie andere Könige und Heerführer in seinen kleinen Anfängen herausgefordert, sondern als das Reich auf dem Höhepunkt seiner Macht stand. In Schlachten war er nicht immer erfolgreich, im Kriege blieb er unbesiegt. Sein Leben währte siebenunddreißig Jahre, zwölf seine Herrschaft. Noch heute besingen ihn die Barbarenstämme..."


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 21:32
und die muschel hat wohl was mit jakob zu tun (?)
aber was will er damit ausdrücken (außer das er das zöllibat noch erhalten will ;) )?


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 21:36
Der Zölibat (jedenfalls ist das der Kasus der von der katholischen Kirche und den katholischen Priester benutzt wird, daher gehe ich davon aus, dass er korrekt ist). Wer will darf mich gerne eines bessern belehren.

Er wird wohl die Keuschheit predigen und die Scheidung verdammen, sowie weiterhin dafür einstehen, dass ausschließlich Menschen mit einem Y-Chromosom Priester werden dürfen.

"Er war unbestritten der Befreier Germaniens und hat das römische Volk nicht wie andere Könige und Heerführer in seinen kleinen Anfängen herausgefordert, sondern als das Reich auf dem Höhepunkt seiner Macht stand. In Schlachten war er nicht immer erfolgreich, im Kriege blieb er unbesiegt. Sein Leben währte siebenunddreißig Jahre, zwölf seine Herrschaft. Noch heute besingen ihn die Barbarenstämme..."


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 21:37
Das von Benedikt XVI. gewählte Wappen enthält Symbole, die sich bereits in seinem erzbischöflichen Wappen fanden: Den Bär des Diözesanpatrons Korbinian aus dem Stadtwappen Freisings sowie den gekrönte Mohr aus dem Wappen der Erzbischöfe von München-Freising, ergänzt durch eine Muschel als Anspielung auf eine Legende über des Papstes Lieblingstheologen St. Augustinus. Überraschenderweise ließ er die jahrhundertelang sich mit den gekreuzten Schlüsseln über dem Wappenschild erhebende Tiara durch eine einfache Mitra ersetzen, die aber ähnlich wie bei den Kronreifen der Tiara mit drei goldenen Querstreifen geschmückt ist. Unter dem Wappen ist erstmals das erzbischöfliche Pallium in einem Papstwappen dargestellt.
mehr unter obigen dem link


melden
melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 21:48
@ankh

Danke für den link. Aus ihm zitiert:

<"und domestizierte die Wildheit des Heidentums und schuf so gerade in Altbayern Grundlagen zu einer großen Kultur.">

Was hatten wir nur für wilde Altvordere mir Bayern!-gg* Aba etza sammer kutifirt!!

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 21:51
jawoi *g
Der Korbiniansbär symbolisiert zugleich als "Lastträger Gottes” auch die Bürde des Amtes.

aus diesem satz würde ich nicht unbedingt den/das zölibat herauslesen. mir scheint die auslegung mit dem zölibat ist mal wieder von vorurteilen geprägt. schau mer mal, na seng ma scho. würde ich sagen :)

grüße
ankh

p.s.: und was is nu mit der prophezeiung?


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 21:56
Für mich gibt es eine eindeutige Verbindung zu Shell *g*- Vermutlich heißt das Wappen:

"Wir zapfen Erdölvorkommen im Tschad an, und behaupten, dass wir den Einwohnern dort die goldene Krone aufsetzen, in Wirklichkeit verschmutzen wir nur ihre Flüsse mit frischem Öl und tränken auch ihr Ackerland mit lecken Pipelines, damit manche in einigen allmy threads schreiben können, die wären selbst schuld an ihrer Misere."

Anders gesagt: wir binden allen eine Bären auf.


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 22:05
kreativ bist du ja :)
dass muss man dir lassen


melden
seventwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 22:11
@wolfspirit
:)

oder das wappen soll über den faschismus der kirche hinwegtäuschen, dass eben wieder einmal - um mit den Worten des schwarzen Bischofs zu reden - die Kirche noch nicht bereit ist für einen SChwarzen Papst...

so nach dem motto wir wählen zwar keinen scharzen zum papst aber auf dem Wappen da ist einer!

und die erde dreht sich doch..!


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 22:13
@ankh

Nur kreativ! DAS war Spitze! Ein schönes Beispiel "schwarzen Humors". In Britannien schätzt man das!
Und lebensah war´s auch noch!

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 22:22
@jafrael
hast recht :)
allerdings bin ich immer wieder über diesen eisigen wind erstaunt, der sofort aufkommt, wenn es um kirche und ihre vertreter geht. auch wenn ich nicht praktizierender katholik bin, falle ich in eine "ich muss sie verteidigen" rolle. diese hat mich wolfspirits humor eher als öl ( ;) ) auf dem feuer sehen lassen.

grüße
ankh


melden
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 22:49
Wie gesagt, allzuweit hergeholt ist dieser "Humor" in jeglicher Hinsicht nicht.

Mal abgesehen von der Caritas, was gefällt dir denn so an diesen hemmenden Schönröcken?


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 22:51
In der "Prophetia de summis pontificibus"
beschreibt Malachias in 111 Prophezeiungen die zukünftigen Päpste.

mfg

Credendo Vides


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 22:57
es scheint hip zu sein so despektierlich darüber zu reden..
naja, was heißt, was gefällt mir daran
die krich, da wiederhole ich mich in diesem forum, hat ihre fehler. dennoch glaube ich, dass sie einer vielzahl menschen einen kristallisationspunkt für ihren glauben bietet. es finden sich menschen in und um die kirche, die aus ihrem glauben heraus gutes tun. außerdem hat sie eine gewisse einheit geschafft, die zwar einerseits kritisiert wird, andererseits eben das überleben des christlichen gedankens gesichert hat (meine meinung) und die möglicherweise viele - weitere - glaubenskriege in unserer grauen vorzeit dadurch verhindert hat. sonst würden heute wotans anhänger gegen die von belo bog antreten...


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 23:09
@ankh

Ich verstehe Dich. Auch mir fällt auf, was Du angesprochen hast. 'Ich sehe HEUTE einige positive Veränderungen in fast allen westlichen Großkirchen.

DAS ist sicher vielerorts und in vielen Köpfen noch nicht angekommen. Auch meiner brauchte dazu einige Zeit umd diese kleinen Zeichen deuten zu können und entsprechend einzuordnen.

Die alten Germanen mit ihrem Wotan waren in normalen Zeiten nicht die Wüteriche, als die sie in der Zeit der großen Völkerwanderung gesehen worden sind. Die Römer und die frühen Kleriker haben das anders gesehen. Verständlich. Leider haben wir nur IHRE Berichte. Rom war ein aggressiver und später auch noch ein perfides System, das sich bedenkenlos der Propaganda und des Lugs und Trugs bediente. Die alten Kleriker waren dabei die Gehilfen.

So - wie die Germanen sind die indianischen Völker der USA beschrieben worden - anno dunnemals.
Die Projektionen der Besatzungsmächte sollten uns doch mittlerweile geläufig sein.

Der Akademikergeist neigt immer dazu, an einmal aufgenommenen Meinungen festzuhalten und sich dabei als Hüter der Wahrheit vorzukommen.
Claude Henri Saint-Simon, Graf de Rouvroy (1760 - 1825),


melden

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 23:19
wollte die alten germanen nicht im falschen licht erscheinen lassen und ja die "gewinner" schreiben die geschichte. unter berücksichtigung dieses aspektes muss man die geschichtsbücher wohl lesen. freut mich, dass du auch die zarten knospen der veränderung entdeckt hast. diese gilt es zu schützen. wenn man ständig auf jemand einhackt bzw. in ihn eine rolle drängt, besteht die gefahr, dass er diese auch erfüllt. will sagen, wenn zum beispiel hier so gegen sie gewettert wird, wird sie sich eher eher in ihre starren dogmen flüchten als - unseren - alternativen gedanken zu öffnen.

grüße
ankh


melden
Anzeige
wolfspirit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wappen - Papst Benedikt XVI

03.06.2005 um 23:23
Ich weiß zwar gerade nicht mehr genau wie der italienische Pfarrer hieß, der sich für mein Begreifen (bzw. nach meinem Informationsstand) wirklich großartig engagiert hat- was mir aber noch klar im Gedächtnis ist, wie Rom mit ihm verfahren ist!

Hoffen wir auf eine wirkliche Veränderung von der Basis aus.

"dennoch glaube ich, dass sie einer vielzahl menschen einen kristallisationspunkt für ihren glauben bietet."

DENNOCH: Es gibt ganz einfache, grundsätzliche Einsichten, die vor allem auch in der Lehre Jesu enthalten sind.

Legt man diese als Maßstab an die Kirche, so kann man nicht anders, als sie aufrichtig abzulehnen.

Ich frage mich, was das für ein Glauben ist, wenn man die Kirche als "Kristallisationspunkt" akzeptieren kann!

Wenn ich mich wirklich engagieren will... Es braucht keine Kirche um zu kristallisieren oder um sich effektiv zu organisieren.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Namensrecht27 Beiträge