Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antifa

2.195 Beiträge, Schlüsselwörter: Faschismus, Antifaschismus, Antirassismus

Antifa

18.05.2019 um 14:56
Das "tolle" am Extremismusbegriff ist doch, daß man dann auch von extremen Pazifisten, extremen Antifaschisten, extremen Feministen, extremen Antiantisemiten, extremen Tier- und Umweltschützern, extremen Waffengegnern, extremen Antiextremisten (rofl) usw. usf. sprechen kann sobald man glaubt, man würde irgendwo "dazwischen" zu stehen und jenes bekämpfen zu können ohne dabei Selbiges zu erüllen.

Auch beim beim Radikalismusbegriff wäre dies nicht so viel anders.


1x zitiertmelden

Antifa

18.05.2019 um 14:59
Zitat von LibertinLibertin schrieb:extremen Antiextremisten
:trollking:

Liege ich denn so verkehrt mit meiner Sicht @Libertin?


melden

Antifa

18.05.2019 um 15:00
Nur so als Gedanke wie wäre es denn das Feld um eine zusätzlich Dimension zu erweitern nämlich liberal und authoritar... ich mein ihr kennt doch hier sicher alle den political compass.
Würde den Diskurs hier eventuell vereinfachen. :3

Zumal sich @Venom s kritik ja scheinbar vornehmlich gegen authoritäre Ansichten, Bemühungen und Methoden zu richten scheint.


1x zitiertmelden

Antifa

18.05.2019 um 15:02
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Wie kommst du darauf daß jetzt alle Linksradikale sind. Warum nicht wie du, Radikale aus der Mitte?
Das habe ich nur so reingeworfen und noch nicht unterstellt.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Nein, du verstehst nicht, was ich dir mitteilen will. Es geht um die Art und Weise. Nicht jeder der gegen Extremismus jeglicher Form ist, befindet sich so wie du im Kampf. Der Kampf ist es, was für mich die Radikalität in der Sache ausmacht. Ich bin auch gegen alle Extremismusarten, aber ich befinde mich nicht so wie du im Kampf mit ihnen. Du hast zwar mehrmals die Seite gewechselt, aber der Kampf, die Radikalität ist geblieben, auch wenn du dich in der Mitte verortest.
Erstens, ich bin nicht in der Mitte genau und zweitens weißt du nicht mal wie ich mich engagiere und gegen etwas kämpfe. Womöglich nur teilweise.

Schließt nicht von euch auf die anderen was Radikalismus angeht. Und ja, ich habe absichtlich "euch" geschrieben. Die Betroffenen.


melden

Antifa

18.05.2019 um 19:24
Zitat von Dr.PlökeDr.Plöke schrieb:Nur so als Gedanke wie wäre es denn das Feld um eine zusätzlich Dimension zu erweitern nämlich liberal und authoritar... ich mein ihr kennt doch hier sicher alle den political compass.
Würde den Diskurs hier eventuell vereinfachen. :3
Du meinst libertär, aber ja, diese Darstellungsform hat zwar auch Schwächen, ist aber deutlich sinnvoller als die einachsige (von dem hirnrissigen Hufeisen-Modell mal ganz zu schweigen).


melden

Antifa

18.05.2019 um 19:44
Gibt ja dieses Modell mit dem Koordinatensystem, x-Achse von linksaußen bis rechtsaußen, Y-Achse von autoritär bis libertär, und auf dem man dann in etwa die Position jeder politischen Weltanschauung markieren bzw. ansiedeln kann.

So als ersten groben "politischen Standort-Überblick."

Nach dem bisher Gelesenen könnte ich da theoretisch jedem bekannteren User eine wahrscheinlich relativ zutreffende Position zuordnen. :D

Ziemlich genau im Zentrum würde ich die SPD-Position verorten, Merkel etwas mehr in Richtung libertär und ganz klein wenig Richtung rechts.
AfD weit rechts und relativ autoritär, aber wesentlich weniger autoritär als z.B. NPD. Noch autoritärer, aber weit links, diverse K-Gruppen.


3x zitiertmelden

Antifa

18.05.2019 um 19:50
Zitat von RealoRealo schrieb:Gibt ja dieses Modell mit dem Koordinatensystem, x-Achse von linksaußen bis rechtsaußen, Y-Achse von autoritär bis libertär,
Davon war, zumindest bei mir, auch die Rede.


melden

Antifa

18.05.2019 um 19:53
Zitat von RealoRealo schrieb:Gibt ja dieses Modell mit dem Koordinatensystem
Raummodell.
Hier der Stand zur Wahl 2014...da ist SPD tatsächlich nahe Mitte (aber vielleicht genau das will "keiner")
http://blog.till-westermayer.de/index.php/2014/07/06/links-zwei-drei/


melden

Antifa

18.05.2019 um 19:55
@paranomal

Ja, ich wollte das nur etwas veranschaulichen.

So ein Modell hat auf der anderen Seite auch gewisse große Nachteile, damit kann man z.B. die Spontanwanderung eines Horst Mahler von linksaußen nach rechtsaußen nicht erklären. Man behilft sich dann mit "durchgehender Antisemitismus", der aber wiederum keinen festen Ort in diesem Feld hat.

Also das ist durchaus noch verbesserungsfähig, würde aber auch theoretisch noch eine 3. Koordinate (Z-Achse) zulassen, lässt sich dann aber nicht so schön bildlich darstellen und man müsste sich überlegen, welches Hauptmerkmal entlang dieser dritten Achse von "sehr stark" bis "fast gar nicht" dargestellt werden könnte.

Vielleicht so was wie interkulturelle Kompetenz?


1x zitiertmelden

Antifa

18.05.2019 um 19:58
Zitat von RealoRealo schrieb:So ein Modell hat auf der anderen Seite auch gewisse große Nachteile
Der größte Nachteil jedes Modells ist immer, dass man "mehr links" und "mehr rechts" gar nicht messen kann und es hier bei einer intuitiven Einteilung bleibt. Durch die zusätzliche Achse besitzt es trotzdem mehr Aussagekraft als das einachsige Modell, welches im wissenschaftlichen Sinne eigentlich vollkommen wertlos ist.


melden

Antifa

19.05.2019 um 23:08
Zitat von RealoRealo schrieb:Gibt ja dieses Modell mit n
Hachja, da habe ich schon ewig nicht mehr dran gedacht... Aber noch mal schnell gemacht.


Your Political Compass
Economic Left/Right: -9.0
Social Libertarian/Authoritarian: -7.54

Im Alter werde ich nun auch immer konservativer..😐


melden

Antifa

21.06.2020 um 13:05
„Die Antifa“ gibt es gar nicht. Weder hat sie einen Sitz, noch eine feste Struktur. „Antifa“ steht vielmehr als Abkürzung für „Antifaschistische Aktion“ und ist eher eine Selbstbezeichnung von Gruppen, die sich etwa Naziaufmärschen entgegenstellen.
https://www.vorwaerts.de/artikel/spd-abgeordneter-afd-erklaert-antifa

Gut gemacht Uli Grötsch!
Für alle die es noch nicht wussten, das es ''die Antifa'' nicht gibt.
Herr Grötsch (SPD) klärt auf!
„Das zum Beispiel ist die antifaschistische Aktion ‚Storch Heinar‘“, sagte Grötsch [...] die an Schulen und auf der Straße über Rechtsextremismus aufklärt.

...

„Das ist die antifaschistische Aktion ‚Eiserne Front‘ seit 1931.“ Sie war aus verschiedenen SPD- und gewerkschaftsnahen Gruppierungen in der Weimarer Republik gegen die Feinde der Demokratie gegründet worden.

...

Dann zeigte Grötsch das Logo der Jusos. „Unsere Jugendorganisation, die nicht vom Verfassungsschutz beobachtet wird, aber antifaschistische Aktion ist.“

...

Zum Schluss hielt Grötsch das Logo der SPD hoch. Sein Kommentar dazu: „Das ist antifaschistische Aktion seit 157 Jahren.“



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Polen auf dem Weg zur faschistischen Diktatur?
Politik, 506 Beiträge, am 19.10.2019 von Hayura
Nerok am 23.12.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 23 24 25 26
506
am 19.10.2019 »
von Hayura
Politik: "Kulturmarxismus" oder: Die akademische Dolchstoßlegende
Politik, 79 Beiträge, am 27.04.2019 von staples
paranomal am 07.02.2019, Seite: 1 2 3 4
79
am 27.04.2019 »
Politik: Wie war die DDR?
Politik, 2.308 Beiträge, am 29.05.2018 von Optimist
HeizerP. am 31.10.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 113 114 115 116
2.308
am 29.05.2018 »
Politik: #Unteilbar - Großdemonstration gegen Rassismus und Hass in Berlin
Politik, 241 Beiträge, am 03.11.2018 von Jayman
Venom am 13.10.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
241
am 03.11.2018 »
von Jayman
Politik: Antifaschist = Faschist?
Politik, 112 Beiträge, am 10.05.2018 von Warhead
cypresse am 24.09.2004, Seite: 1 2 3 4 5 6
112
am 10.05.2018 »