Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Afrika - helfen oder eher nicht?

144 Beiträge, Schlüsselwörter: Afrika, Entwicklungsländer, Dritte Welt

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 13:40
Hatte letzthin eine diskussion mit meinem vater über afrika und der situation, welche dort unten herrsht. wir waren dort einmal in den ferien und man sieht sehr viele arme menschen und seehr wenige reiche menschen, die hoechstwahrscheinlich das meiste geld kassieren, welches von europaeishen laendern gezahlt wird. nun hat mein vater behauptet, man sollte diesen menshen kein geld mehr shicken, sondern alles in einen fond einzahlen, um es dann auszuzahlen, wenn afrika sich selber aus der sheisse gezogen hat.
das wuerde bedeuten, die menshen dort muessen ohne fremde hilfe lernen, ein funktionierendes system aufzubauen....
wuerde gern eure meinungen darueber hoeren!

50% der Jugendlichen sind gluecklich, die anderen 50 haben kein Geld fuer Drogen.


melden
Anzeige

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 13:51
Im Prinzip finde ich die Hilfe zur Selbsthilfe nicht verkehrt, aber man sollte auf jedenfall einen kleinen Hilfeanstoss geben. Vielleicht sollten Leute runterfahren die dann behilflich sind. Nur Geld hinunterzuschicken ist sichrelich die falsche Art und Weise etwas zu tun. Aber das mit den Leuten die hinunterfahren um zu helfen hatten wir auch schon. Das klappt nicht. Irgendwas funzt da wieder nicht. Es ist sicherlich ne weitaus schwierigere Sache zu helfen als man es so denkt...

Gebt Rauschtrank dem Mutlosen und Wein den Verbitterten. Ein solcher mag trinken und seine Armut vergessen und an seine Mühsal nicht mehr denken.
Stay rude!
Meine Hate-List wurde grade um DoneForever erweitert...


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 13:53
jepp das ist es leider, ich denke es ist wieder mal das liebe geld daran shuld... die menshen sind einfach zu gierig... leider...

50% der Jugendlichen sind gluecklich, die anderen 50 haben kein Geld fuer Drogen.


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 13:53
Da hat dein Vater gar nicht mal unrecht, wen überhaupt sollte man Nahrungsmittel schicken anstatt Geld wovon sowieso nicht viel ankommt.

Ich würde Afrika nicht als Arm bezeichnen, es ist nämlich ein sehr schönes Land. Was vom Westen korrumpiert wurde mit Falschen Lebens Idealen ;)


Wen du anfängst zu verstehen wer du bist, beginnst du zu erfahren, dass jeder Mensch eine Spieglung von dir selbst ist. Im Nachhinein stelzte dir dessen bewusst die frage wer Bin ich.


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 13:59
Nachdem dies aber nunmal unbestreitbar schon geschehen ist sollten wir auch dafür sorge tragen das etwas positives geschieht. Und das land nicht einfach sich selbst überlassen... Aber es gibt ja leider und teilweise auch zurecht eine abneigung gegen die westlichen staaten von seiten der Bevölkerung, die sich halt ausgenutzt und gebraucht fühlen... Da dürfte es enorm schwierig werden den ländern unter die Arme zu greifen...

Gebt Rauschtrank dem Mutlosen und Wein den Verbitterten. Ein solcher mag trinken und seine Armut vergessen und an seine Mühsal nicht mehr denken.
Stay rude!
Meine Hate-List wurde grade um DoneForever erweitert...


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:02
Einst konnte sich Afrika auch selbstständig ernähren...... Aber auch die Hilflieferungen an Getreide ect. haben einen riesigen Haken. Es ist leicher und einfacher, sich tagelang anzustellen um einen Sack Hirse ect. aus Hilfslieferungen zu ergattern, anstatt ein Feld zu bestellen. Wenn es denn Bauern gibt, die ein Feld bestellen, so werden sie die Endprodukte kaum verkauft bekommen, da wie gehabt, ein Sack Getreide einer Hilfslieferung billiger, weil umsonst ist. Da hinkt es gewaltig. Die Hilfe sollte vor allen Dingen das Erschliessen von Brunnen sowie die Bewässerung von Feldern beinhalten. Sicherlich kosten solche Projekte mehr Geld als ein Sack Getreide, aber hier wird an der Basis geholfen. Now How anstatt Lebensmittel.
Hilfslieferungen sollten zudem gerechter verteilt werden, es sterben noch zu viele Menschen an Hunger in Afrika. Da hapert es vielfach an der Logistik um Nahrungsmittel in entlegene Dörfer zu bringen. Auch hier ein Ansatzpunkt. Hubschrauber oder LKW-Konvois.
Und solange es in Teilen Afrika´s Bürgerkriege gibt, werden sich viele Projekte ins Nichts auflösen. Hier wäre dann der Gedanke eines Fonds angebracht.

Die Hilfe für Afrika ist halt vielschichtiger Natur.....

Wenn die Weisheit mit dem Alter kommt, steckt die Menschheit noch in den Kinderschuhen
Schau dem Schicksal ins Gesicht, nicht auf die Schuhspitzen.
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks: Gehirn einschalten.


melden
baal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:03
Das schlimme in Afrika sind die Kriege unter den ethnischen Bevölkerungsgruppen (verschiedene Glaubensrichtungen Christen->Islamisten).
Durch diese Kriege kann man nicht geziehlt mit Geld helfen, Aufbau wäre zu gefährlich für die Helfer, und Nahrungsmmittel würden fehlgeleitet werden.

D.h. auch ich würde Deinem Daddy rechtgeben.

Nur die Gefallenen werden das Ende des Krieges sehen. Plato


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:08
jetzt ist die frage : wie kann man dies erreichen?

50% der Jugendlichen sind gluecklich, die anderen 50 haben kein Geld fuer Drogen.


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:12
Solange es irgendwelche Stammes- bzw. Bürgerkriege gibt, ist an eine gescheite Hilfe nicht zu denken. Ein Befrieden durch die UN ist auch nicht immer gegeben...

Wenn die Weisheit mit dem Alter kommt, steckt die Menschheit noch in den Kinderschuhen
Schau dem Schicksal ins Gesicht, nicht auf die Schuhspitzen.
Vor Inbetriebnahme des Mundwerks: Gehirn einschalten.


melden
baal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:14
Zwangsbefriedung durch eine grausame und verlustreiche Militärorganisation?!

Was sonst?

Spaß beiseite, das geht nicht von außen.

Nur die Gefallenen werden das Ende des Krieges sehen. Plato


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:15
Wie dein Daddy schon sagte: „Die Optimale Hilfe ist ihnen nicht zu Helfen“,

als Menschliche Wessen haben sie ein Recht ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.

Aber soweit wird es nie kommen, den wir als Hoch Kulturelle Menschen Mischen uns zu gerne in Fremde Angelegenheiten ein und bezeichnen die folgenden taten als ein Akt der Hilfe.



Wen du anfängst zu verstehen wer du bist, beginnst du zu erfahren, dass jeder Mensch eine Spieglung von dir selbst ist. Im Nachhinein stelzte dir dessen bewusst die frage wer Bin ich.


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:16
Ein guter Ansatz wäre die verstärkte Vergabe von Mikrokrediten. 100 Dollar für einen Pflug sind für einen afrikanischen Landarbeiter unerreichbar, für die Weltbank aber noch weit unter Peanuts. Erste Erfolge hat dieses Konzept auch schon zu verbuchen.


Wikipedia: Mikrokredit

http://www.dialog-international.org/aufr.php?dateiname=http://www.dialog-international.org/projekt/kleinpr/mikrokredite....

"Es ist Unsinn, sich in Fragen der Wahrheit darauf zu berufen, dass man etwas glauben müsse - denn etwas wird nicht dadurch wahr, dass man daran glaubt."
Konfuzius

"Es geschieht oft, daß ein universaler Glaube [...] in einem späteren Zeitalter so greifbar zur Absurdität wird, daß die einzige Schwierigkeit darin besteht, zu verstehen, wie eine solche Idee jemals glaubwürdig erscheinen konnte."


melden
sünde
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:20
Der liebe Gott wird Afrika schon helfen. Er ist doch so mächtig. Einfach kräftig beten.

Dein Schweiß macht mich heiss.


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:20
Ich bin dafür was der alte mann (gwyddion) gesagt hat, das man Brunnen bohren und felder erschliessen sollte und dann sollte man Bauern darin ausbilden wie das land zu bestellen ist. Und man sollte dies nicht zu lange machen, damit sie dann die möglichkeit haben selbstständig zu werden. Und man sollte das Angebaute gut wenigstens zum teil aufkaufen und dann vielleicht unters Volk bringen, damit die Bauern einen Ansporn haben weiterzumachen. Und wenn das ganze gut läuft dann kann man das ganze langsam ausschleichen lassen. Aber wie ich und gwyddion schon gesagt haben ist das äußerst schwer solange es noch Bürgerkriege gibt die ein vorankommen in positiver hinsicht verhindern können und wohl auch werden...

Gebt Rauschtrank dem Mutlosen und Wein den Verbitterten. Ein solcher mag trinken und seine Armut vergessen und an seine Mühsal nicht mehr denken.
Stay rude!
Meine Hate-List wurde grade um DoneForever erweitert...


melden
cortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:25
genau Phil3012, Deutschland sollte mal Bauern, Lehrer, usw in Afrika ausbilden und nicht die Ausbildung der irakische Polizisten.

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter


melden
cortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:26
Der verkauf der Wahren scheitert aber am WTO...

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:27
@ Cortex

Inwiefern???

Gebt Rauschtrank dem Mutlosen und Wein den Verbitterten. Ein solcher mag trinken und seine Armut vergessen und an seine Mühsal nicht mehr denken.
Stay rude!
Meine Hate-List wurde grade um DoneForever erweitert...


melden
cortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:28
Der WTO hat das sagen auf dem Weltmarkt und der ist korupt in meinen Augen.
Aber darüber hab ich mal woanders einen Beitrag geschrieben.

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 14:31
Dann wäre es also ein weiterer wichtiger Schritt das der WTO nicht mehr das sagen hat oder sehe ich das falsch? Ich kann mir aber auch sehr gut vorstellen das das nicht ganz einfach sein dürfte, aber um etwas zu verändern muss man gewissen leuten auch mal in den A**** treten oder halt gewissen Organisationen...

Gebt Rauschtrank dem Mutlosen und Wein den Verbitterten. Ein solcher mag trinken und seine Armut vergessen und an seine Mühsal nicht mehr denken.
Stay rude!
Meine Hate-List wurde grade um DoneForever erweitert...


melden

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 15:11
Link: www.einfachhelfen.de (extern)

Hallo zusammen,

Ich bin der Meinung, dass Helfen grundsätzlich gut ist. Leider weiss man manchmal nicht sicher was in welcher Form ankommt. Daher sollte man die Verlässlichkeit wenn möglich selbst prüfen. Ich war im Frühjahr dieses Jahres in Indien und habe das Hilfsprojekt unserer Kirchengemeinde vor Ort angeschaut. Ich kann sagen, dass mich die Arbeit der Nonproft-Organisation dort vor Ort sehr beeindruckt hat und mittlerweile weiss ich, dass sich jeder einzelne Euro lohnt. Wofür wir hier einmal ins Kino gehen, kann dort eine ganze Familie einen Monat essen. Es ist erstaunlich.

Die CDS versucht vor allem nachhaltig zu helfen mit dem Aufbau von Kindergärten, Workshops für Frauen und Aufklärung für die Dalits (Kastenlose).

Auch die Mikrokredite halte ich für eine tolle Idee - auch diese werden angeboten in Form von Familienpatenschaften. Schaut mal auf www.einfachhelfen.de - Dort findet Ihr die aktuellen Infos. Eure Meinung hierzu würde mich interessieren¨.

Danke!

Gruss
Free

Die Menschen fürchten die Zeit. Die Zeit aber fürchtet die Pyramiden.


melden
Anzeige
cortex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Afrika - helfen oder eher nicht?

02.08.2005 um 15:54
@phil3012

Die World Trade Organication bestimmt im grundegenommen den Handel auf dem Weltmarkt. Ich glaube jedes Land hat einen Vertreter und eine Stimme.
Die Länder oder der Sündebock von Vertreter ist somit für das Schicksal der wirtschaftlichen Lage der einzelnen Länder mit verantwortlich.
Also schaut euch mal den Weldhandelspreis von Reis aus Afrika an..da stimmt doch was nicht?? Und der importierte Reis aus den USA wird in Afrika billiger verkauft wie ihr eigener im eigenen Land.. In Afrika sieht man einfach das der Mangel an Wirtschaftlichertechnologie zu einbussen im Welthandel führt. Also sollte Afrika kein Reis mehr importieren oder eine hohe Steuer darauf setzen und das genauso auf ander Lebensmittel und Stoffe. Genausowenig brauchen sie ihr schwer erarbeiteten güter wie Reis, Meis,Kakao,Stoffe usw nicht einfach sinnlos exportieren. Sie werden sich nie und nimmer mit ihrem derzeitigen wirtschaftlichen technologie Stand auf dem Weltmarkt behaupten können, eher im Gegenteil.

@Free ich schau mir mal deinen Link an :)

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter


melden
136 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt