Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Joe Biden: 46. Präsident der USA

673 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Trump, Präsident ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 06:53
Was meint ihr? Geht die Biden Administration in Richtung totale Zensur und Unterdrückung der Opposition mit Hilfe der Tech Konglomerate, politisch motivierter Strafverfolgung und klassischer Medien (selbst Fox News soll nicht mehr senden dürfen), oder hört man die warnenden Worte von Tulsi Gabbard?

Youtube: Stand up for our civil liberties
Stand up for our civil liberties

Youtube: Biden must denounce efforts by Brennan, Schiff & others to take away our civil liberties
Biden must denounce efforts by Brennan, Schiff & others to take away our civil liberties



3x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 07:13
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Was meint ihr? Geht die Biden Administration in Richtung totale Zensur und Unterdrückung der Opposition mit Hilfe der Tech Konglomerate, politisch motivierter Strafverfolgung und klassischer Medien (selbst Fox News soll nicht mehr senden dürfen), oder hört man die warnenden Worte von Tulsi Gabbard?
Da die Biden Regierung aus Zentristen besteht, die gerne mit den republikanern arbeiten wollen, ist das wohl nicht zu erwarten und entbehrt jedweger grundlage.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 07:23
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Da die Biden Regierung aus Zentristen besteht, die gerne mit den republikanern arbeiten wollen, ist das wohl nicht zu erwarten und entbehrt jedweger grundlage.
Ok, also ist Tulsi Gabbard eine Spinnerin und labert nur dummes Zeug ohne jedwede Grundlage. Und das worauf sie sich bezieht, das passiert auch gar nicht - das ist lediglich ihrer Fantasie entsprungen. So kann man das sehr ernste Anliegen natürlich auch abstrafen.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 07:26
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Ok, also ist Tulsi Gabbard eine Spinnerin und labert nur dummes Zeug ohne jedwede Grundlage. Und das worauf sie sich bezieht, das passiert auch gar nicht - das ist lediglich ihrer Fantasie entsprungen. So kann man das sehr ernste Anliegen natürlich auch abstrafen.
worum geht es da? hast du nen link?


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 07:31
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:worum geht es da? hast du nen link?
Etwas weiter nach oben scrollen (s. Videos) oder generell Tulsi Gabbard mal folgen. Habe das Gefühl, dass sie eine der wenigen Politikerinnen der Demokraten ist, der es wirklich um ein parteiübergreifendes Miteinander geht - also das, was Biden beschwört, obwohl die Administration das exakte Gegenteil dafür tut. Positiv aufgefallen ist Gabbard auch in den Primarys, wo sie Kamala Harris argumentativ in Grund und Boden gestampft hat.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 07:42
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Habe das Gefühl, dass sie eine der wenigen Politikerinnen der Demokraten ist, der es wirklich um ein parteiübergreifendes Miteinander geht
Da sie kein Amt mehr bekleidet, kann sie auf jeden fall nicht mehr viel machen.
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Positiv aufgefallen ist Gabbard auch in den Primarys, wo sie Kamala Harris argumentativ in Grund und Boden gestampft hat.
Und sie war so gut, dass sie nichts damit geworden ist. Yeah.


2x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 07:49
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Und sie war so gut, dass sie nichts damit geworden ist. Yeah.
Naja, gut - der Argumentation zur Folge sind Hillary Clinton und Joe Biden die mit Abstand beste Pferde im Stall der Demokraten, wurden ja schließlich in den Primarys gewählt. Ob das jetzt eine Auszeichnung oder ein Armutszeugnis für die Demokraten ist, ist jedem selbst überlassen. Das Establishment siegt halt immer. Dass einem Außenstehenden mit einer eigenen Meinung, der sich nicht stromlinienförmig anpasst, eher weniger Chancen zuteil werden, ist auch klar.
Aber interessanter Beitrag - d.h. ihre Besorgnis zählt nicht, da sie nicht als Präsidentschaftskandidatin gewonnen hat. Ein derartiges Verständnis lässt tief blicken. Danke.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 07:54
@MoltoBene

Mal wieder in voll Unterstellungsmodus unterwegs wie ich sehe.

Noch mal für dich.

Sie kann nichts mit ihrer Meinung bewirken, weil sie eben kein Amt bekleidet.

Egal wie gut oder wie schlecht sie war, hat sie trotzdem nichts damit erreicht.

Das waren meine Aussagen.

Der Rest von dir ist Unterstellung und nicht mehr und nicht weniger.


melden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 07:54
Zitat von thedefiantthedefiant schrieb:Da sie kein Amt mehr bekleidet, kann sie auf jeden fall nicht mehr viel machen.
Deshalb muss sie ja was bringen um wieder in Amt und Würde zu gelangen. Aktuell halt mit Ängsten schüren und Transsexuelle vergraulen :D


melden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 09:37
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Was meint ihr?
Daß es schon klar ist, daß verleumderischer, volksverhetzender, dauerlügender, zum Putsch aufrufender Abschaum bei dir einen Platz ganz tief in deinem Herzen hat, und es dich schon hart treffen würde wenn plötzlich Moral, Anstand und Ehrlichkeit gefordert werden.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 09:47
Tulsi Gabbard ist eine Außenseiterin bei den Demokraten, ihr Stellenwert dort ist wohl vergleichbar mit Tilo Sarrazin.
Da ja OT, möchte ich jetzt nicht zitieren, aber wen es interessiert, welche politischen Ansichten diese Dame so hat, wen sie befürwortet, wer sie wiederum lobt, der möge sich diesen Artikel mal durchlesen:
https://www.faz.net/aktuell/politik/von-trump-zu-biden/impeachment-demokratin-tulsi-gabbard-enthielt-sich-der-stimme-16545194.html


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 13:00
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Naja, gut - der Argumentation zur Folge sind Hillary Clinton und Joe Biden die mit Abstand beste Pferde im Stall der Demokraten, wurden ja schließlich in den Primarys gewählt.
🤔 Berny Sanders wurde gewählt und Hillary wurde ernannt... so war es, glaube ich, nein?


melden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 16:32
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Daß es schon klar ist, daß verleumderischer, volksverhetzender, dauerlügender, zum Putsch aufrufender Abschaum bei dir einen Platz ganz tief in deinem Herzen hat, und es dich schon hart treffen würde wenn plötzlich Moral, Anstand und Ehrlichkeit gefordert werden.
Derartige Gegenüberstellungen von Gut/Böse haben Platz in Diktaturen. Dort wird genauso gearbeitet. Auf Regierungsseite die Moral, der Anstand, die Ehrlichkeit, die Reinkarnation des Guten und die Opposition ist das personifizierte Böse. Ich weiß nicht, ob du jemals im Geschichtsunterricht aufgepasst hast, aber derartiges Gedankengut hat stets zu sehr schrecklichen Dingen geführt.
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Tulsi Gabbard ist eine Außenseiterin bei den Demokraten, ihr Stellenwert dort ist wohl vergleichbar mit Tilo Sarrazin.
Spricht nicht unbedingt für die demokratische Partei von heute.
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Da ja OT, möchte ich jetzt nicht zitieren, aber wen es interessiert, welche politischen Ansichten diese Dame so hat, wen sie befürwortet, wer sie wiederum lobt, der möge sich diesen Artikel mal durchlesen:
https://www.faz.net/aktuell/politik/von-trump-zu-biden/impeachment-demokratin-tulsi-gabbard-enthielt-sich-der-stimme-16545194.html
Übrigens ist diese Argumentationskette ganz interessant, weil es viele in diesem Unterforum nicht einmal bemerken. Man nehme jemanden, der etwas gegen den Strom schwimmt - in Demokratien normalerweise üblich, heutzutage nahezu ein Kapitalverbrechen. Anschließend versucht man dieser Person dann allerlei Dinge anzuheften, um sie persönlich zu diskreditieren und sich daraufhin nicht mit ihren Argumenten auseinandersetzen zu müssen. Übrigens ist das Abarbeiten an der Person immer das niederträchtigste und gleichzeitig schwächste Argument. Bezeichnenderweise wird Tulsi Gabbard in diesem Artikel sogar ihr eigener Vater vorgeworfen, oder dass einige ihre Positionen von den vermeintlich Falschen goutiert werden.

Selbst wenn irgendjemand aus dieser illustren Runde, selbst der radikalste Vertreter wie z.B. @Rambaldi einen vernünftigen Beitrag formulieren oder einen vernünftigen Standpunkt vertreten würde, dann bleibt dieser Standpunkt vernünftig, unabhängig davon ob man die anderen Standpunkte teilt oder nicht.


2x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 16:51
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Tulsi Gabbard
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Spricht nicht unbedingt für die demokratische Partei von heute.
Tatsächlich nicht.
Allerdings ist tulsi gabbard logisch und sinnvoll , deswegen sind wir auf allmystery
Gabbard tied herself to the right-wing group Project Veritas, which is currently targeting ballot harvesting and Ilhan Omar.
Quelle: https://www.yahoo.com/lifestyle/tulsi-gabbard-backing-ballot-harvesting-160048797.html
Hillary Clinton says she believes that the Republicans have "got their eye on somebody who's currently in the Democratic primary and are grooming her to be the third-party candidate."

In a recent interview, Clinton didn't mention Democratic presidential candidate Rep. Tulsi Gabbard of Hawaii by name, but said she believes one candidate is "the favorite of the Russians.
"
Quelle: https://www.nbcnews.com/politics/2020-election/hillary-clinton-says-russia-grooming-3rd-party-candidate-u-s-n1068786
Congresswoman Tulsi Gabbard (D-Hawaii) talks often about her January 2017 trip to Syria, when she met Bashar al-Assad, toured Aleppo after it had been reduced to rubble (by the Assad regime), and interviewed Syrian civilians and the regime-approved “opposition,” who unanimously told her Assad was a better option for Syria than the “terrorists.”
Quelle: https://www.washingtonpost.com/opinions/global-opinions/tulsi-gabbards-syria-record-shows-why-she-cant-be-president/2019/08/01/f804c790-b497-11e9-8949-5f36ff92706e_story.html



Hiermit schließt sich der loop und die wettquoten waren 1 zu 1 das das die beste Demokratin ist in den augen der weltverbesserer

Solang es gegen Muslime geht ist der Rest der politikagenda egal . Sieht man ja bei trump , Hauptsache gegen Ausländer. Der Rest juckt nicht .


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 17:10
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Solang es gegen Muslime geht ist der Rest der politikagenda egal . Sieht man ja bei trump , Hauptsache gegen Ausländer. Der Rest juckt nicht .
Was haben diese Beiträge von dir mit Muslimen und Ausländern zutun? Nur weil Ilhan Omar ein Moslem ist? Und davon mal abgesehen. Denkst du wirklich, dass es den Syrern heute besser geht, nachdem die Obama Administration Assad stürzen wollte und die Rebellen aufgerüstet hat, die sich anschließend zum IS zusammengeschlossen haben?

Übrigens gilt das gleiche für Iraner. Ich habe in Teheran einige Freunde. Zwar lehnt man die Regierung dort ab, aber ein Aufrüsten der noch radikaleren Gruppen will dort praktisch auch niemand. Und eine Intervention der Amerikaner erst recht nicht, denn im Gegensatz zu einigen Leuten hier im Forum ist denen dort bewusst, dass ein Krieg im eigenen Land niemandem hilft und das Machtvakuum nach den Mullahs nur von noch radikaleren Gruppen gefüllt wird.

Was du hier also Tulsi Gabbard ankreiden willst, ist also ausgerechnet noch ein extrem vernünftiger Standpunkt. Außer man vertritt den Standpunkt, dass Krieg, Herrschaft radikaler Islamisten, zerbombte Häuser und hunderttausende toter Menschen und zerstörte Familien erstrebenswerter sind als jahrzehntelange Stabilität unter einem Diktator wie Assad. Das hat echt Orwellsche Ausmaße hier teilweise, was man hier lesen muss.


2x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 17:14
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Denkst du wirklich,
Darum geht es nicht. Es geht um tulsi gabbard , die sich vor den russischen Propagandaautomat einspannen lässt um eine gefakte kulisse zu begutachten mit endurteil assad ist die bessere Demokratie /option ;)


Was ich denke ist hier mittlerweile tatsächlich reif für ne sperre von daher lassen wir das besser

Denke hier hat man schon genug gesehen vom recht braunen Kaliber und ich muss das nicht weiter kommentieren.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 17:16
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Und eine Intervention der Amerikaner erst recht nicht, denn im Gegensatz zu einigen Leuten hier im Forum ist denen dort bewusst, dass ein Krieg im eigenen Land niemandem hilft und das Machtvakuum nach den Mullahs nur von noch radikaleren Gruppen gefüllt wird.
Wer redet denn von Intervention der USA? Aber gut, wer vor Angst so leben will wie deine Kumpels, dann soll das eben so sein.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 17:24
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Derartige Gegenüberstellungen von Gut/Böse haben Platz in Diktaturen. Dort wird genauso gearbeitet. Auf Regierungsseite die Moral, der Anstand, die Ehrlichkeit, die Reinkarnation des Guten und die Opposition ist das personifizierte Böse. Ich weiß nicht, ob du jemals im Geschichtsunterricht aufgepasst hast, aber derartiges Gedankengut hat stets zu sehr schrecklichen Dingen geführt.
Und dennoch sprangst du permanent an die Seite des Donald Trumps... und dennoch ist deiner Meinung nach die Demokratische Partei zu nichts nutze...
Im Prinzip war jeder Böse der Donald widersprach. Schon merkwürdig deine Vorwürfe.


1x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 17:34
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Darum geht es nicht. Es geht um tulsi gabbard , die sich vor den russischen Propagandaautomat einspannen lässt um eine gefakte kulisse zu begutachten mit endurteil assad ist die bessere Demokratie /option ;)
Genau darum geht es. Dafür brauchst du auch keine russische Propaganda, um der Meinung zu sein, dass es sich unter dem IS und insbesondere in den vergangenen Jahren deutlich schlechter lebt.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Was ich denke ist hier mittlerweile tatsächlich reif für ne sperre von daher lassen wir das besser

Denke hier hat man schon genug gesehen vom recht braunen Kaliber und ich muss das nicht weiter kommentieren.
George Orwell lässt grüßen, mittlerweile ist folglich bereits Pazifismus braun bzw. rechtsradikal. 1984 hin oder her, aber derartige Begriffspaare waren wohl selbst ihm zu gewagt.
Zitat von SomertonManSomertonMan schrieb:Wer redet denn von Intervention der USA? Aber gut, wer vor Angst so leben will wie deine Kumpels, dann soll das eben so sein.
Was für eine beispiellose Arroganz aus dem heimeligen Deutschland.
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Und dennoch sprangst du permanent an die Seite des Donald Trumps
Ja, logischerweise, um diese eklatante Schlagseite hier auszugleichen. Habe ich aber auch schon x-mal erörtert.
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:dennoch ist deiner Meinung nach die Demokratische Partei zu nichts nutze...
Habe ich auch etwas differenzierter dargelegt habe, aber mittlerweile drängt sich mir dieser Gedanke durchaus auf, wobei ich es eher unbegrenzten Machthunger nenne. Davor ist leider kein politisches Lager gefeit. Daher ist der Machtwechsel in der Demokratie systemimmanent und die Konzentration von Macht auf der einen oder anderen Seite so gefährlich.
Zitat von scarcrowscarcrow schrieb:Im Prinzip war jeder Böse der Donald widersprach. Schon merkwürdig deine Vorwürfe.
Vielleicht bin ich einfach nur etwas zu sensibel, was einseitige Sichtweisen betreffen. Und deine verkürzte Darstellung trifft es auch nicht. Das ist eher so eine Art Projektion - für euch ist jeder Böse, der euch widerspricht in eurem kollektiven Gleichschritt.

Ich weiß auch gar nicht, wie ihr euch alle so die Welt vorstellt. Was ist denn bitte so erstrebenswert an einer Welt ohne Diskussion und Widerspruch, wo alle Menschen nur das Gleiche schreiben und denken. Für mich ähnelt das eher einer Dystopie.


3x zitiertmelden

Joe Biden: 46. Präsident der USA

27.01.2021 um 17:47
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Vielleicht bin ich einfach nur etwas zu sensibel, was einseitige Sichtweisen betreffen. Und deine verkürzte Darstellung trifft es auch nicht. Das ist eher so eine Art Projektion - für euch ist jeder Böse, der euch widerspricht in eurem kollektiven Gleichschritt.
Doch, du sprichst immer von gut/böse, das dies hier so dargestellt wird. und dennoch, kritik an Trump hörte man selten bis gar nicht. Nicht mal als er mit seinen Anhängern zum Kapitol laufen wollte, nicht mal da war er "böse". Nein, nicht als er Georgia unter druck gesetzt hat, nichts. Welche Schlagseite gibt es da auszugleichen? Da gibt es nichts auszugleichen. Wenn einem so einer Gegenüber steht und du daherkommst und von gut und böse philosophierst - was soll man da denken? Da trifft diese verkürzte Darstellung durchaus.

Und wenn du jemandem zur Seite springst, immer und immer wieder - dann geht man sehr sehr stark davon aus das du diese Sichtweise und Handlungsweisen verstehst und unterstützt. So what?
Zitat von MoltoBeneMoltoBene schrieb:Habe ich auch etwas differenzierter dargelegt habe, aber mittlerweile drängt sich mir dieser Gedanke durchaus auf, wobei ich es eher unbegrenzten Machthunger nenne.
Klar und wieder vermittelst du das Gefühl einseitig zu denken. Erinnerst du dich an die Worte von McConnel zur Einführung Obamas? Wo und wer legte da den Machthunger an den Tag? Oder erst recht bei Donald Trump...
Aber klar, die Demokraten sind da viel gemeiner, führen ja Listen von Republikanern um sie unter druck zu setzen (btw: immer noch die Frage offen wie das funktioniert)...
Bei Donald stört es dich zwar - aber so wirklich schlimm ist es eher bei den Demokraten...

Aber alle anderen denken einseitig... ich weiß.


1x zitiertmelden