Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

657 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Diskriminierung, LGBTQIA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:13
@paxito

Nürnberger Rassegesetze gingen mir auch durch den Kopf. Was diese Ansicht für einen Rattenschwanz hätte.


melden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:13
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Wie haben die Homosexuellen das dann nur gemacht, als Schwulsein noch ein Strafrechtsparagraph war?
Natürlich hätten sie auch da schon Toleranz fordern können.

Fordern können Menschen tatsächlich erst mal alles, da hatte ich mich missverständlich ausgedrückt, aber nicht jede Forderung muss in Form von Toleranz gewährt werden, eben weil manche Forderungen, würden sie praktisch ausgelebt werden, gegen Gesetze verstoßen würden.

Pädophile und Zoophile können also auch erst mal alles mögliche an Toleranz fordern, klar. Dieser Toleranz darf man aber nicht nachkommen, da das, für dass sie Toleranz fordern, verboten ist.


1x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:13
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:eben weil manche Forderungen, würden sie praktisch ausgelebt werden, gegen Gesetze verstoßen würden.
Wie z.B. Abtreibungen. In Deutschland.


melden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:15
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Ähm. Die zitieren darin die von mir zitierte Entscheidung des BVG, die nur von "gezwungen" spricht, es ist daher NICHT generell verboten.
Und so ein z.B. kleines Hündchen wird dann als Zeuge vernommen? Wuff wuff heißt dann, ich hab es doch so gewollt, oder wie muss man sich das vorstellen? Welches Tier käme denn von sich aus auf die Idee?


1x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:21
@Frau.N.Zimmer

Du musst belegen, dass das Tier gezwungen wurde, respektive die Anklage muss das. So funktioniert ein Rechtsstaat.
Der Hintergedanke ist, dass man Zoophilie aus moralischen Gründen schwer bestrafen kann, wenn niemand zu schaden kommt.

Und angesichts mancher Handhabungen bei der Befruchtung von Kühen z.B. befänden sich viele Landwirte mit einem Bein im Knast, wenn man da die Regularien zu straff anzieht.

Und es gibt Männer, die sich von Hengsten tatsächlich totpoppen lassen. Wenn die das so wollen, der Hengst sah nicht so aus, als würde es ihn stören, dann is das nicht mein Bier.

Tierqäulerei allerdings is indiskutabel, schon klar.
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Welches Tier käme denn von sich aus auf die Idee?
(Schon mal ne rollige Katze in der Wohnung gehabt?)


2x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:27
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ne du, nur weil etwas Gesetz ist, ist es nicht gut. Es gab und gibt immer falsche Gesetze.
Das ist mir auch bewusst. Viele Gesetze sind natürlich moralisch betrachtet großes Unrecht gewesen.

Ändert aber eigentlich nichts daran, was ich geschrieben hatte. Klar konnten Menschen auch in diesen Zeiten dagegen aufstehen, weil sie diese unmenschlichen Gesetze nicht tolerieren wollten - mussten aber traurigerweise nach damaliger Rechtslage erst mal mit negativen Konsequenzen leben.


Ich denke aber ihr habt mich absichtlich falsch verstanden, denn ich meinte natürlich nur solche Gesetze, die vollkommen menschlich-nachvollziehbar etwas bestimmtes verbieten oder anders auch von moralischen Grundsätzen her vollkommen zu Recht etwas verbieten und das auch dem allgemeinen Rechtsempfinden entspricht und nicht solche Gesetze, die allgemein anerkanntes Unrecht bzw. moralisches Unrecht darstellen würden, obwohl es nach der jeweiligen Rechtslage und Rechtsauffasung eines Landes kein Unrecht darstellt.


1x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:27
Zitat von EinElchEinElch schrieb:(Schon mal ne rollige Katze in der Wohnung gehabt?)
Ja, die hat meinem Mann trotzdem nicht vergewaltigt.


1x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:27
Zitat von EinElchEinElch schrieb:(Schon mal ne rollige Katze in der Wohnung gehabt?)
Kater sind auch nicht besser.


melden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:28
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Aber gut, wenn man nur punktuell nach Themen such, die einen interessieren, weiß man davon ja nichts.
Wie kommst du denn darauf? Bist du da von dir ausgegangen, weil du auch so bist, oder wie kommt es zu dieser Unterstellung?


1x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:29
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Wie kommst du denn darauf? Bist du da von dir ausgegangen, weil du auch so bist, oder wie kommt es zu dieser Unterstellung?
Lies doch einfach Zusammenhänge, dann kannst du dir persönliche Angriffe und Unterstellungen sparen - mich beeindruckt sowas eh nicht :)


1x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:31
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Ja, die hat meinem Mann trotzdem nicht vergewaltigt.
Schon klar, aber trotzdem kommen die von selbst drauf, dass sie poppen wollen.
Man kann sowas argumentieren, gibt es zuhauf, gab es schon, dass is das was ich damit sagen wollte.

Längst nicht jeder in Deutschland der Sex (was ein weiter Begriff ist) mit Tieren hat, macht sich strafbar.
Du kannst dir auch von Nachbars Lumpi Leberwurst von der Nülle futtern lassen, völlig legal. Ist auch Sex mit Tieren.

Nur zur Einordnung, ich hatte in meinem Leben zwei Hunde die vom Vorbesitzer vergewaltigt wurden. Das ist fernab jeglichen menschlichen Verhaltens.

Es gibt aber einen Unterschied, auch unter der Zoophilien, und nicht alle schaden tatsächlich ihren Tieren. Manche, wie Objektophilie, bauen tatsächliche Beziehungen zu ihren Tieren auf. Hat mal einer bei Domian auch erzählt. Und der war ganz entsetzt, mir tat der Mann eher Leid. Der hat sich das nicht ausgesucht.

Egal, ×wird OT


1x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:36
In islamischen Ländern bspw. ist vieles nach unseren Maßstäben großes Unrecht.

In den jeweiligen Ländern ist das aber leider anders. Da ist es nicht nur rechtens und kein Unrecht, weil per Gesetz festlegt bzw. gesetzlich erlaubt, sondern weil es für viele Menschen (nicht alle) dort leider auch immer noch ihren moralischen Vorstellungen entspricht und somit auch nach derem moralischem Rechtsempfinden kein Unrecht darstellt.

Ps.
Bevor hier gleich wieder der Vergleich mit Ungarn kommt: Ungarn als Teil der EU kann es sich nicht so leicht machen. Die haben trotz Unabhängigkeit und nationalem Rechts die Pflicht sich auch an übergeordnete Richtlinien, Werte und sogar Gesetze zu halten. An die allgemeinen Menschenrechte aber auch an EU-Recht.


melden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:36
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ich denke aber ihr habt mich absichtlich falsch verstanden, denn ich meinte natürlich nur solche Gesetze, die vollkommen menschlich-nachvollziehbar etwas bestimmtes verbieten oder anders auch von moralischen Grundsätzen her vollkommen zu Recht etwas verbieten und das auch dem allgemeinen Rechtsempfinden entspricht.
Ich verstehe dich da nicht falsch, ich halte da dein Festhalten an einem Formalismus für grundverkehrt. Was man tolerieren sollte und was nicht, ist eine Frage der Moral und nicht des Gesetzes. Natürlich hat man im besten Fall moralische Gesetze, das ändert aber nix. Denn aus deiner Position heraus kann man Gesetze nicht mal als überhaupt unmoralisch wahrnehmen.
Das ändert sich auch nicht wenn du dich da auf ein "menschlich-nachvollziehbar" berufst, denn es gibt nicht die Eine Moral der wir alle anhängen und folgen.
Als Neopaganer finde ich ganz andere Dinge nicht mehr tolerabel, als ein Katholik oder Atheist. Und das hat nix mit der Frage zu tun, ob das nun gesetzlich verboten ist oder nicht. Katholiken und Evangelikale mögen die gesetzlichen Regelungen zur Abtreibung als "menschlich nachvollziehbar" beurteilen, sogar als moralisch, ich sehe das völlig anders. Und so ensteht Diskurs und aus diesem Diskurs heraus entstehen Gesetze. Und nicht andersrum.


2x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:46
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Längst nicht jeder in Deutschland der Sex (was ein weiter Begriff ist) mit Tieren hat, macht sich strafbar.
Das habe ich nicht geschrieben.

Sex mit Tieren ohne Gewalt und somit ohne Leid für Tiere oder unnötige Qualen ist zwar auch verboten stellt aber nur eine Ordnungswidrigkeit dar.

Darüberhinaus mit Gewalt ist es wohl Tierquälerei und natürlich auch verboten, wird nur per Strafgesetz verboten und dann auch per Strafrecht entsprechend bestraft. Härter und überhaupt eine richtige Strafe natürlich, weil auch größeres Unrecht.

Verboten ist es aber definitiv.


melden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:49
@rhapsody3004

Es wird OT, deswegen lass ich es, nur soviel: Das stimmt nicht. Es ist nicht DEFINITIV verboten.


1x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 09:56
Zitat von Frau.N.ZimmerFrau.N.Zimmer schrieb:Lies doch einfach Zusammenhänge
Mache ich. Allerdings ist mir immer noch nicht klar, wo jetzt der Zusammenhang zwischen deiner angesprochen Sache und deinem pers. Angriff + Unterstellung in Richtung LGBTQ Community sein soll. Aber klar. Erstmal die LBGTQ-Community auf eine persönliche Ebene angreifen und ihr was unterstellen und sich dann darüber echauffieren, wenn man dann selbst Opfer eines pers. Angriffes wird. Vielleicht kannst du kurz erläutern, wo da der Zusammenhang zu finden ist?


1x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 10:05
Zitat von EinElchEinElch schrieb:Das stimmt nicht. Es ist nicht DEFINITIV verboten.
Doch.

Bestimmte Handlungen sind allerdings nur per Ordnungswidrigkeitsgesetz verboten.

Andere Handlungen per Strafgesetz verboten.



Unterschiedliche Gesetze können etwas verbieten. Und je nach Gesetz wird Fehlverhalten auch unterschiedlich sanktioniert.


Oder was meinst du?
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich verstehe dich da nicht falsch, ich halte da dein Festhalten an einem Formalismus für grundverkehrt. Was man tolerieren sollte und was nicht, ist eine Frage der Moral und nicht des Gesetzes
Sehe ich grundsätzlich ja auch so.

Leider sind aber auch die Moralvorstellungen nicht in jedem Land gleich sondern verschieden. Sowohl auf Gesetzgeberseite als auch auf Volksseite.


2x zitiertmelden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 10:15
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:und sich dann darüber echauffieren, wenn man dann selbst Opfer eines pers. Angriffes wird. Vielleicht kannst du kurz erläutern, wo da der Zusammenhang zu finden ist?
Ich habe niemandem etwas unterstellt. Lies es doch nach. MIR wurde angeraten eben keine Nachrichten mehr zu lesen oder anzusehen, dann ginge das Regenbogendings doch an mir vorbei :D ICH informiere mich gerne etwas breiter.

Gibt es noch etwas das du nicht verstanden hast?


melden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 10:20
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Bestimmte Handlungen sind allerdings nur per Ordnungswidrigkeitsgesetz verboten.

Andere Handlungen per Strafgesetz verboten.




Unterschiedliche Gesetze können etwas verbieten. Und je nach Gesetz wird Fehlverhalten auch unterschiedlich sanktioniert.
Diese Abstufungen sind auch notwendig und auch gerecht, weil nicht jedes Fehlverhalten den gleichen Unrechtsgehalt darstellt, (ja, auch wieder moralisch gesehen).

Außerdem zwingt das Verhältnismäßigkeitsprinzip als Teil unseres Rechtsstaates, als Teil rechtsstaatlicher Grundsätze dazu solche Abstufungen vorzunehmen und das bereits wenn es darum geht welches Fehlverhalten überhaupt durch welches Gesetz verboten gehört.


Ebenso was dann die einzelnen Sanktionen (als Oberbegriff für Bußgelder nach dem OWiG und verschiedene Formen der Bestrafung nach Strafgesetz) für ein bestimmtes Fehlverhalten angeht.


melden

Warum gibt es so viel Hass und Diskriminierung gegen LGBTQIA+

28.06.2021 um 10:21
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Leider sind aber auch die Moralvorstellungen nicht in jedem Land gleich sondern verschieden. Sowohl auf Gesetzgeberseite als auch auf Volksseite.
Und damit sind wir zurückgeworfen auf uns selbst, auf unsere eigene Moral und unseren eigenen Verstand. Und das ist gut so.


1x zitiertmelden