Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:11
Hat eigentlich jemand mal Jafraels Posting gelesen. Nahezu das einzige mit Verstand und wahren Worte in diesem sonst eher ... naja .... dämlichen Thread.

Wie Jafrael schon beschrieben hat: Niemand! NIEMAND wirft den Deutschen der heutigen Generation irgendwas vor. Ein Hinrgspinst der dummen Neonazis und wie man sieht machen sie "gute" Arbeit. Denn SIE sind es die in Deutschland "brainwashen" und nicht die ehemaligen Siegermächte. Und am besten scheint das bei jungen Menschen mit Hang zu Naivität zu klappen, wie es auch dieses Forum beweist.

Darum frag ich mal: Wer wirft euch denn den Holocaust vor?

Die einzige dumme Erklärung die dann gestottert kommt sind die Holocaustdokumentationen die da mal an irgendwelchen Jahrestagen über den Fernseher flimmer. OH MEIN GOTT!!! WAS FÜR EINE GLOBALE SCHULDZUWEISUNG. ES LÄUFT EINE HOLOCAUST DOKU AUF DEM DRITTEN!!!


@groomlake

Du schreibst in jeden deiner Post derart viel Stuss, dass ich garnicht weiss wo ich anfangen soll und ich kann nur hoffen das einfach davon kommt das du noch sehr jung bist.




I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden
Anzeige

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:13
@groomlake
<"im prinzip findet eine ähnliche struktur wie es die
nsdap geschaffen hat heute auch in den usa statt.">

Was depperteres hätte Dir auch nicht einfallen können.
Aber das belegt eben meine Auffassung, dass Du schon
ganz schön angebräunt bist, was Deine Argumentation
angeht. Denn genaua DAS behaupten die Neonazis aber kein
halbwegs vernünftiger Mensch.

und DAS lieber groomlake IST antisemitischer Dummfug:

<" genau das ist der punkt die juden waren es doch die
gottesohn an das kreuz genagelt hatten oder!? (ist mir
persönlich egal da es vor meiner zeit war)

aber, wieso halten wir das eigentlich, sprich die
weltgemeinde der christen es den juden nicht immer noch
vor?!">

Zum einen war die Kreuzigung römische Hinrichtungsweise
bei Verbrechen gegen den römischen Staat. Und
andererseit HAT die christliche Gemeinde den Juden 1800
Jahre lang genau DAS vorgeworfen und nahezu alle Pogrome
gegen Juden DAMIT begründet Von den Kreuzzügen bis zu
den Kosaken!

Das könntest Du Dummschwätzer eigentlich wissen!



"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:15
Eben Jafrael. Noch heute werden die Juden von den konservativen Christen verdammt, weil sie ja Jesus getöten haben und daher nicht in den himmel kommen werden.

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:20
@Tellearian 1

"Die zahl mit 6 Millionen stimmt auf keinen Fall, das Juden verbrannt worden glaub ich schon, aber das ein system dahinter war.. ich weiss nicht... war nicht dabei. "

Stimmt also auf keinen Fall ja?! Dann gib doch mal BEweise die GEGEN diese Zahl sprechen (und bitte nicht von irgendwelchen kackbraunen Holocaustleugnern) Denn diese histrorisch belegte zahl wurde von ... Historikern ermittelt. Daher ist es deine PFLICHT bessere BEweise als die der Historiker zu präsentieren. Nich andersrum.



I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:20
@case77

Tja - aber selbst der Papst hat sich dessentwegen schon
bei der Judenschaft für diese jahrhundertelang geübten
Unfug entschildigt. Aber einige junge Volldeppen hier
haben immer noch nix begriffen!

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden
housemeister
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:21
mir hängt es zum hals herraus nur aufgrund meiner deutschen erbsubstanz die ich mir net ausgesucht habe, mir ein schlechtes gewissen gegenüber juden einreden zu lassen. ich hab überhaupt kein bezug zu denen. und was in geschichte passiert ist ist ja alles auch dragisch ... aber ich hab null zu beigetragen. lebt mal im heute und jetzt ... tzzzzzz

StGB §328: Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, (...) wer (...) 3. eine nukleare Explosion verursacht


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:25
ich sage mal nichts zu diesem thema....

SEHT IHR DIE JUNGS MIT DEN KURZEN HAAREN
WIR SIND SCHON LANGE DA - SEIT VIELEN JAHREN
ZEITEN ÄNDERN SICH, DOCH DER KULT, DER BLIEB BESTEHEN


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:30
@hooooousemeister!!

Du kannst gar nicht im hier und jetzt leben, wenn Du das
Gestern verdrängst, denn dann holt es Dich mit
Sicherheit ein. Wenn Du DAS nicht begreifst, hast Du nur
wenig begriffen.

Nochmal auch für Dich:

KEIN MENSCH WIRFT DIR IN SACHEN HOLOCAUST IRGEND ETWAS
VOR !!

DAS behaupten nur unverbesserliche Neonazis! Bist DU
einer? Nein? Warum betest Du dann DEREN Unsinn nach?

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:46
Ich bin kein Geschichtsexperte, aber ich bin interessiert an der Vergangenheit der Weltgeschichte...

Nun klar, der zweite Weltkrieg ist der letzte große Krieg den die Welt gesehen hat, das ist auch der Grund, warum man über diesen Krieg noch spricht.
Das ist aber nur ein Grund!
Es gibt noch viele andere Gründe, warum man über diesen Krieg spricht, der Holocaust...der Rassismus überhaupt in dieser Zeit.

Jedoch gab es solche dinge auch vor dem zweiten Weltkrieg.
Die Incas...Ausgerottet...
Die Indianer ...Ausgerottet...
Die Aboriginies ...völlig Entvölkert und um ihre Kultur gebracht...
Afrika ...dort wird heute noch der Völker Hass geschürt, durch Rassismus!
In Afrika werden die Leute heute noch wie im Mittelalter abgeschlachtet...dort gibt es noch Hexenaustreibungen...gesteuert durch die Christianisierung!
Die Palestinenser...leben in einem großen Knast und haben bald kein Trinkwasser mehr...
Im Irak...ein nicht gerechtfertigter Krieg, ausgetragen auf dem Rücken der Bevölkerung...
Kosovo...KZ's wurden aufgebaut...schreckliches Leid, was dort passiert ist!
Viatnam ...Napalm, Agent Orange Tausend und aber Tausende Tote ...ohne Worte!
Beslan...Die Schule...heute weiß man Russische Soldaten waren BETEILIGT!

Kein Mensch spricht über diese Dinge, das man sie nicht vergessen dürfte, kein Mensch spricht darüber diese Dinge "AUFZUARBEITEN" ... nein, sie werden als Notwendigkeit in der Geschichte dargestellt, die sich "EINFACH" vollzog!

Die Dokumentation "Deutsche Kolonien" - Dort würde gesagt: "Die Deutschen im 3. Reich, wollten alle Europäischen Juden nach Süd-Ost-Afrika Deportieren, konnten dies aber nicht, weil die Briten den Deutschen den Seeweg abgeschnitten haben." -

Alle Europäischen Länder, haben ihre Juden "FREIWILLIG" nach Deutschland Deportiert, die Wahrheit ist - KEINER WOLLTE SIE - Das 3. Reich, wollte die Jüdische Rasse, aus der Europäischen Rasse vertreiben, weil man der Meinung war, das der Interlekt und deren Ideologie, Ungesund für die anderen Europäischen Rassen sind. -

Man wollte sie Deportieren nach Süd-Ost Afrika.
Man konnte nicht, weil der Seeweg abgeschnitten war. (Dokumentation, Deutsche Kolonien)
Folgedessen war man gezwungen "Konzentrations Lager" aufzubauen!
Weil man nicht wollte, das sich diese Menschen weiterhin mit den Europäern vermischt.

Im Krieg sind alle Lebensmittel knapp...und die Resoucen schwer zu beschaffen, für die eigenen Leute sowieso...für Gefangene natürlich noch viel schlechter.

IRAN Kriese... ich denke das diese Aspekte den Iranischen Regierungschef dazu bringen, zu behaupten, es gab keinen Holocaust. - Sicherlich gab es ihn, nur ob es so war, wie ich das in der Schule gelernt habe, weiß ich nicht, was ich weiß sind dinge die heutzutage anders Berichtet werden, als wie ich es in der Schule gelernt habe. Jedenfalls vom Ablauf her, der Ablauf stellt sich ja in den Detailfragen.
Ob das nun angebracht ist, von einem Iranischen Regierungschef solche Dinge so zu deuten und das Öffentlich kunt zu tun, ist eine andere Frage. Nur wenn man bestimmte schreckliche dinge "NICHT VERGESSEN" darf...dann darf man sie aber auch nicht zu seinem Vorteil verfremden.

Wieviel Einfluß heute noch von Israel oder Zionisten in der BRD herrscht, sieht man auch sehr gut am Beispiel "Friedmann" ...Hurrt, Kokst und Menschenhandel vorwürfe...Heiratet eine Deutsche auf Jüdische Art (Was normalerweise nur geht, wenn die Frau Jungfrau ist...Bärbel Schäfer Jungfrau...ähm) -
Heutzutage morderiert er wieder (Schon länger jetzt) bei N24 ...man muß sich doch mal vorstellen...ein Koksender Hurenbock, der an Menschenhandel beteiligt gewesen sein soll... (Allein der Vorwurf) ...UND JETZT, trotzdem kommt er zurück ins TV und "DEUTSCHE POLITIKER" gehen zu dem hin und unterhalten sich mit dem! - Ich gehe jede Wette ein, das jeder Deutsche der diesen Skandal gehabt hätte, NIEMALS mehr wieder einen Fuß auf den Boden bekommen hätte...geschweige denn "POLITIKER" nach so einen Vorfall Interviewen darf!

Roy Black springt da direkt aus dem Fenster....oder vom Balkon! ;)

Mal ehrlich, wenn ich Politiker wäre, dann würde ich doch nicht zum Friedmann gehen, nach diesen Vorwürfen!

Ich finde den Friedmann "Sehr gut" ...der spricht exzelent und greift die Politiker sehr gut und direkt an...Klasse Mann in seinem Job, ohne Zweifel!

Aber, wie gesagt...Diese Chance hätte ein Deutscher, nach so einem Vorfall, NIEMALS bekommen! Der Deutsche Judenrat hat sich Explizit für Friedmann eingesetzt und einzig Gehör gefunden durch den Machteinfluss den der Deutsche Judenrat nun mal besitzt, ohne den Judenrat, gebe es keinen Friedmann mehr im Deutschen TV.

Und genau deswegen, weil Deutschland (Und Östereich) unter diesen Einflüssen steht, kommt der Iranische Regierungs President dazu, zu sagen, warum Israel nicht ihren Staat nach Deutschland und Österreich verlegt. Weil Israel hier (in Deutschland) in der Regierungsebene fast genau soviel Einfluss hat, wie in Israel selbst.

Das ist nun mal die Wahrheit.
Nur wenn man in den Medien nicht offen über Machtverhältnisse spricht und der größte Teil der Bevölkerung eben nunmal keine Zeit hat, sich mit solchen Details zu beschäftigen und folgedessen sowas auch nicht weiß (Die meißten wissen nur was sie in der Schule gelernt haben) - stehen sie natürlich empört vor solchen Aussagen, wie sie der Iranische Presi gemacht hat.

...das kann ich nun auch verstehen, keine frage.
Aber ob dies auch ein Anlass ist...mmh...tja...wenn man seine Felle davon schwimmen sieht, wird man unruhig....der Volksmund sagt auch, getroffene Hunde bellen!

Man muß die dinge sehen wie sie sind.

Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, dass das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist, als die Welt des Traumes. (Salvatore Dali)


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:55
case_77

naja, wenn du glaubst die Wahrheit für dich gepachtet zu haben, dann viel Glück.
und lasst mal Jesus und den ganzen Schmarrn... das wird ja unerträglich.



"a true friend will stab u in the front"

"die einzige konstante ist die veränderung"


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:57
@RigorMortis
<"Ich bin kein Geschichtsexperte,">

Stimmt !

"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 17:59
Stizza
<"und lasst mal Jesus und den ganzen Schmarrn... das
wird ja unerträglich.">

Das Ganze IST unerträglich!



"Wir wissen heute, daß der Mond nachweislich nicht vorhanden ist, wenn niemand hinsieht."
David Mermin



melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 18:03
korrektamente.....thread geschlossen

"a true friend will stab u in the front"

"die einzige konstante ist die veränderung"


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 18:05
Es geht schon darum das den deutschen und österreichern noch immer vorgeworfen wird, das sie schuldig sind an dem Judenmord. Nicht jeder persönlich aber das VOLK, wohlgemerkt jafrael.

Es stimmt mir nicht im Sinn, hier irgendwelches gedankengut zu verbreiten, aber wie kommen wir dazu das wir jetzt dafür Entschädigungen zahlen müssen?

Ich hab damit nix zu tun gehabt und auch meine Eltern nicht noch tausende andere die zur Kasse gebeten werden.

Wer entschuldigt eigentlich die vertriebenen Sudeten Deutschen?


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 18:06
@stizza


"naja, wenn du glaubst die Wahrheit für dich gepachtet zu haben, dann viel Glück.
und lasst mal Jesus und den ganzen Schmarrn... das wird ja unerträglich. "


Nicht sonderlich scharfsinnige Antwort. Wo pachte ich die Wahrheit? Hast du sie denn gepachtet? wer pachtet was? Jesus wurde nicht von mir ins Spiel gebracht.

@RigorMortis

"Aber, wie gesagt...Diese Chance hätte ein Deutscher, nach so einem Vorfall, NIEMALS bekommen! Der Deutsche Judenrat hat sich Explizit für Friedmann eingesetzt und einzig Gehör gefunden durch den Machteinfluss den der Deutsche Judenrat nun mal besitzt, ohne den Judenrat, gebe es keinen Friedmann mehr im Deutschen TV."

Wieder mal ein Paradebeispiel für den unterschwelligen Antisemitismus in Deutschland. "Ein Deutscher hätte Niiiiieeemals eine Chance bekommen" Aber der Jude, der Jude kommt gleiche wieder ran wegen der zionistischen Beziehungen".

Was soll das? Hast du Beweise für den Verwicklung des Zentralrats der Juden um Friedman wieder einen Job zu geben?

Fischer war steinewerfender Punk und ist Aussenminister geworden. Waren das auch die Juden?




I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 18:06
Ich meinte wär entschädigt die ...


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 18:06
Als Ergänzung zu zB. Jafrael oder auch case77 wollte ich noch anmerken, das die sogenannte Kollektivschuld schon in den frühen Fünfzigern diskutiert worden ist. Das Ergebniss war eindeutig, und zwar so, das es keine Kollektivschuld gibt. Womit aber zB. ich sehr gut leben kann, ist die "besondere Veranwortlichkeit Deutschlands".

Einmal ist es mir bisher aber tatsächlich passiert, das mir Ein Jude den Holocaust um die Ohren geworfen hat. Er könne nicht verzeihen, was "wir" Deutschen Ihm und Seiner Familie damals angetan hätten.Sein Rabbi sehe das genauso. Ich hab Ihm - mit ungutem Gefühl (ich bin Verkäufer und das war auf der Arbeit)- gesagt, das ich keiner dieser Täter war und mir da auch nix einreden lasse. Weiter habe ich Ihm gesagt, das ich nicht verstehen kann, wie Er hier Leben kann, wenn Er doch Alle hier hasst.

Ich glaube, er hielt mich für einen Rechten oder sowas, hat jedenfalls nicht weiter versucht, mit mir zu reden, was ich Schade finde.

Auch begegne ich Ihm täglich auf der Strasse und Er weicht nun meinen Blicken aus. Ich Grüße Ihn dennoch jedesmal. Eines Tages werde ich den Dialog mit Ihm suchen, wenn ich mich traue. Einmal wenigstens, hat er mich aber auch erstaunt gegrüßt - und gelächelt -
Die Anderen Leute, die ich kennen lernte und die mir bewusst Juden waren, haben nur das Klischee vom Handeln bestätigt.
Das war knallhart, härter als mit jedem Araber und hat jede Menge Spaß gemacht. (und jede Menge weitere Kundschaft aus Ihrem Freundeskreis in den Laden gebracht)
Das ist Alles, was ich persönlich je mit Menschen dieser Religionszugehörigkeit erlebt habe.
Demütig oder sogar Schuldig wollte mich nur einer von Ihnen sehen, das ist für mich sowas ähnliches, wie Else Kling. Also der Drache, der in jeder Strasse wohnt.^^

Ich habe hier soweit ausgeholt, weil ich wissen wollte, wer von Euch schon persönlich angeklagt worden ist, an den Verbrechen im WWII Mitschuld zu sein.

Das scheint mir auf Grund oben genannter Eigenerfahrung eigentlich nichts alltägliches zu sein, weshalb ich über die Meinung des Ein oder Anderen hier mal wieder erstaunt bin.


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 18:07
"Es geht schon darum das den deutschen und österreichern noch immer vorgeworfen wird, das sie schuldig sind an dem Judenmord. Nicht jeder persönlich aber das VOLK, wohlgemerkt jafrael. "


Interessant das ihr immer fleissig die Fragen umgeht auf die ihr keine Antwort wisst. Lies dir doch bitte nochmal meinen Post um 17:11 am Anfang dieses Threads durch.

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 18:07
"Es geht schon darum das den deutschen und österreichern noch immer vorgeworfen wird, das sie schuldig sind an dem Judenmord. Nicht jeder persönlich aber das VOLK, wohlgemerkt jafrael. "


Interessant das ihr immer fleissig die Fragen umgeht auf die ihr keine Antwort wisst. Lies dir doch bitte nochmal meinen Post um 17:11 am Anfang dieser Seite durch.

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden
Anzeige

Holocaust, oder die Frage wird doch erlaubt sein....

16.12.2005 um 18:12
@jimmybondy

"Ich habe hier soweit ausgeholt, weil ich wissen wollte, wer von Euch schon persönlich angeklagt worden ist, an den Verbrechen im WWII Mitschuld zu sein. "

da wirst du keine Antwort bekommen. Alle fühlen sich angeblich angeklagt aber kennen den Kläger nicht. Wie traurig ...

Weiterhin kann ich mich dir nur anschliessen. Ich kenne sehr viele Juden und keiner, KEINER hat mir jeh etwas vorgeworfen. Im Gegenteil. Es wurde fast schon über den Holocaust "gescherzt". Ich war auf einer Grillfeier und stehe neben dem Grill auf dem das Feuer lodert und ein Freund von mir der Jude ist sag "Ich geh mal lieber vom Ofen weg wenn "case77" daneben steht" oder so ähnlich.
Also genau das Gegenteil von den lächerlichen Vorwürfen von denen hier immer gebrabbelt wird.

I've seen things you people wouldn't believe. Attacks ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain...
Roy Baty, "Bladerunner"


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt