Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausgangssperre für Kinder

97 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Kinder, Ausgangssperre ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 16:55
http://onnachrichten.t-online.de/c/14/24/98/1424984.html

CSU: Ausgangssperre für Kinder nach 20 Uhr


Der Generalsekretär der bayerischen CSU, Markus Söder, fordert im Kampf gegen Kinderkriminalität, dass Kinder unter 14 Jahren ab 20 Uhr nur noch in Begleitung eines Erwachsenen das Haus verlassen. Mit Blick auf gesetzliche Bestimmungen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit sagte er der "Bild am Sonntag": "Das Gesetz muss um einen Paragraphen erweitert werden, der für Kinder unter 14 Jahren nach 20 Uhr eine obligatorische Erwachsenenbegleitung festschreibt."


Sorgerecht schneller entziehen
Außerdem forderte Söder, dass Eltern, die ihre Kinder verwahrlosen lassen, vom Staat stärker zur Verantwortung gezogen werden. "Wenn Eltern die Sorge für ihre Kinder wiederholt vernachlässigen, muss das Sorgerecht schneller entzogen werden", so der Generalsekretär.


Lasche Anwendung des Gesetzes
"Bisher ist der Paragraph 1666 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) zu lasch angewandt worden. Viel zu selten wird das Sorgerecht eingeschränkt oder entzogen", sagte Söder und fügte hinzu: "In der Zwischenzeit leiden die Kinder weiter." Früher sei Ladendiebstahl das klassische Delikt von Kindern und Jugendlichen gewesen. "Heute greifen schon 14-Jährige immer öfter zur Waffe, begehen Körperverletzungen oder nehmen Drogen."


Erschreckende Gewaltbereitschaft
Die zunehmende Gewaltbereitschaft von Kindern und Jugendlichen sei erschreckend. Meistens spiele der familiäre Hintergrund in solchen Fällen eine besondere Rolle. Er plädiert für einen Stufenplan: Wer sich zum wiederholten Mal nicht um sein Kind kümmert, dem sollten Kindergeld und Sozialhilfe gekürzt werden.


Schmidt: Das ist absolut unsinnig
Bundesfamilienministerin Renate Schmidt (SPD) wies Söders Vorstoß als "absolut unsinnig" zurück. "Es wäre weltfremd, wenn Kinder in den Abendstunden zum Beispiel nicht mehr alleine die Großeltern oder Freunde in der Nachbarschaft besuchen dürften", sagte sie. Für den Besuch von Gaststätten und Diskotheken gebe es schon heute klare gesetzliche Regelungen. "Sie sind für einen effektiven Schutz ausreichend."



was haltet ihr davon?

Die Frage von Zeitreisen bleibt offen. Ich werde darauf jedoch keine Wette abschließen. Der andere könnte ja den unfairen Vorteil haben, die Zukunft zu kennen. (Stephen Hawking)


1x zitiertmelden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 17:34
Finde ich eigentlich gut !
Nur kann man dafür leider kein pauschaliertes alter nehmen, es gibt 12 jährige die geistig reifer sind wie 14 jährige.

Und was unsere Familienministerin sagt, von wegen nicht mehr allein die Großeltern etc. in den Abendstunden zu besuchen. Es geht dabei ja nicht ums besuchen, sondern ums draussen "herrumlungern". Da frag ich mich doch, was haben "Kinder" den so wichtiges in den Abendstunden zu tun ?!

>Für den Besuch von Gaststätten und Diskotheken gebe es schon heute klare gesetzliche Regelungen. "Sie sind für einen effektiven Schutz ausreichend."«br>
Si cher wären sie ausreichend, wenn sich dran gehalten würde.


melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 20:43
das ist ja echt zum lachen....als ob das was nützen würde...
die CSU hatte in letzter Zeit öfters einige Schnapsideen, wie zum Beispiel die Einführung einer Erlaubnis, Ausländer nur bei Verdacht auf Terrorismus abschieben zu dürfen....


melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 20:56
Ich finde es scheisse.Ich finde es schon beinahe faschistisch.
Warum soll mein 12 jähriger Sohn wegen schlecht erzogener Kinder anderer Leute nach 20 Uhr nicht mehr draussen sein.Das kommt zwar nur in der wärmeren Jahreszeit vor,aber da lungert er nicht auf der Straße herum sondern spielt mit Freunden Fußball,fährt Rad oder Inlineskates.Das wird ja wohl noch erlaubt sein.Er pöbelt da auch keine Leute an und klaut auch keiner alten Oma die Handtasche.Soll doch der blöde CSU Hirni seine Kinder einsperren,mein Sohn wird nicht eingesperrt.
Sozialhilfe würde ich auch kürzen Herr Söder,was besseres ist ihnen wohl nicht eingefallen,damit die Kids dann noch schneller zum klauen animiert werden.
Es kommt mir so vor als hätte da einer seinen Sylvesterrausch noch nicht ausgeschlafen.Oder meint der es wäre schon 1.April?

Das Leben ist zu kostbar um es dem Schicksal zu überlassen


melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 21:29
Also, ich dachte heute, als ich die Schlagzeile sah, erstmal, das wäre ein schlechter Scherz. Die Kinder, die kriminell sind, finden auch andere Wege, rauszukommen und es würde durch so eine Regelung vielleicht eher der Prozentsatz der Kinder, die von zu Hause ausreißen, steigen. Und die Kinder, die brav das tun, was die Eltern ihnen sagen, brauchen so eine Begrenzung sowieso nicht.
Oder sollen die Kinder vielleicht alle in ihren Zimmern eingeschlossen werden? Da werden sich aber die Eltern freuen, die mit ihren pubertierenden Kindern eh schon genug zu tun haben....

Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)
Here comes the candle to light you to bed, here comes the chopper to chop off your head.



melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 22:37
Die Politiker reden hier von Dingen, wovon sie keine Ahnung haben. Sie wollen mit sollchen Regelungen beim Wähler Punkten, aber sogar wenn man dafür wäre, es würde keiner durchsetzen. Wie oft gab es das schon? Politiker brauchen mal etwas Aufmerksamkeit und Wählerstimmen, dann mache ich eben was, was den Wählern passt und wenn ich dann gewählt werde, dann passiert trotzdem nichts.

Ich bin der festen Überzeugung, Politiker sollten di Schnauze halten und mal auf das Volk hören, welches mit sollchen Kindern leben muss! Nicht die Politiker sollen UNS überzeugen, sondern HÖCHSTENS WIR Sie!

Adios.

PS: Ich werde mich gleich zum kompletten Beitrag äußern.

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die
Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete
ihm, so bitten wir flehentlich! Du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stürze Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen,
mit der Kraft Gottes hinab in die Hölle! Amen



melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 22:41
Kann mich honikbärle nur voll und ganz anschließen, hab aber noch eine Sache hinzuzufügen:
Die Kinder brauchen keinen anderen Weg zu finden raus zu kommen, sie können raus so oft sie wollen solange nicht die ELTERN einschreiten, denn die Polizei darf sie höchstens nach Hause fahren und abgeben - sie sind noch strafunmündig. Sobald sie zu Hause sind können sie wieder weg. Welchen kriminellen Jugendlichen juckt das?

Die Gedanken sind frei. Alles andere schon lange nicht mehr...


melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 23:04
»CSU: Ausgangssperre für Kinder nach 20 Uhr «br>
Man sollte dies umbennen:
Einsperrung eines "Tieres"

»Der Generalsekretär der bayerischen CSU, Markus Söder, fordert im Kampf gegen Kinderkriminalität, dass Kinder unter 14 Jahren ab 20 Uhr nur noch in Begleitung eines Erwachsenen das Haus verlassen. Mit Blick auf gesetzliche Bestimmungen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in der Öffentlichkeit sagte er der "Bild am Sonntag": "Das Gesetz muss um einen Paragraphen erweitert werden, der für Kinder unter 14 Jahren nach 20 Uhr eine obligatorische Erwachsenenbegleitung festschreibt." «br>
Tja schon, nur was bringt das? Heutzutage geschehen Straftaten nichtmehr nur bedingt Nachts. Außerdem, es gibt viele Kinder, denen das einfach scheiß egal ist. Da können die Eltern sonst was sagen.

Aber würde das nicht alles verschlimmern? Man bedenke! Das Kind wird damit eher wie ein wildes Tier im Käfig gehalten.


»Sorgerecht schneller entziehen
Außerdem forderte Söder, dass Eltern, die ihre Kinder verwahrlosen lassen, vom Staat stärker zur Verantwortung gezogen werden. "Wenn Eltern die Sorge für ihre Kinder wiederholt vernachlässigen, muss das Sorgerecht schneller entzogen werden", so der Generalsekretär. «br>
Tja, und dann? Dann werden die Kinder in ein Heim abgeschoben. Was ist besser? Lieber die Eltern, oder das Heim? Viele würden die dritte Möglichkeit nehmen. Auf die Straße.


»Lasche Anwendung des Gesetzes
"Bisher ist der Paragraph 1666 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) zu lasch angewandt worden. Viel zu selten wird das Sorgerecht eingeschränkt oder entzogen", sagte Söder und fügte hinzu: "In der Zwischenzeit leiden die Kinder weiter." Früher sei Ladendiebstahl das klassische Delikt von Kindern und Jugendlichen gewesen. "Heute greifen schon 14-Jährige immer öfter zur Waffe, begehen Körperverletzungen oder nehmen Drogen." «br>
Da drängt sich erstmal die Frage, was GENAU beeinhaltet dieser Paragraph?

Aber sogar wenn, was nutz dies? Wenn ein Kind Drogenabhängig ist, dann wird sich das nicht lindern weil das Sorgerecht nun bei einem Heim liegt. Eher verschlimmert sich alles.

Die Delikte von Kindern Spiegeln die Möglichkeiten wieder, wie sie zu dem geworden waren. Sie fragen wie? Ich sage ihnen drei Orte und mit diesen drei ist all dies was Sie sagen sinnlos: Schule, Elternhaus, Freundeskreis.

Was wird von diesem drei Punktern den groß überwacht? Wie kann man das Kind vom schlechten Einfluss in diesen drei HÖCHST RELEVANTEN Orten schützen? Den diese drei Orte können bereits bestimmen, ob das Kind zu einem Massenmörder oder zu einem Engel wird.


»Erschreckende Gewaltbereitschaft
Die zunehmende Gewaltbereitschaft von Kindern und Jugendlichen sei erschreckend. Meistens spiele der familiäre Hintergrund in solchen Fällen eine besondere Rolle. Er plädiert für einen Stufenplan: Wer sich zum wiederholten Mal nicht um sein Kind kümmert, dem sollten Kindergeld und Sozialhilfe gekürzt werden. «br>
Ähm... gehts noch?
Sagen Sie mal, für was sind Sie Politiker geworden?
Scheiße labern, das haben sie ja bewissen, aber sonst?

Hey du gewurmter verfaulter Apfel, wenn du den Leuten das Kindergeldchen streichst, dann können die Elterchen nichtmehr den Schaden zurückzahlen.

Außerdem. Das Kind interessiert es herzlich wenig, wie die Eltern da stehen. Sollche Fälle sind nicht auf staatliche Förderungen angewiesen, sondern nur auf ihre Fäuste, das Messer und den Bankangestellten den sie gerade bedrohen.

Fazit:
Idiotischer Schwachsinn!


»Schmidt: Das ist absolut unsinnig
Bundesfamilienministerin Renate Schmidt (SPD) wies Söders Vorstoß als "absolut unsinnig" zurück. "Es wäre weltfremd, wenn Kinder in den Abendstunden zum Beispiel nicht mehr alleine die Großeltern oder Freunde in der Nachbarschaft besuchen dürften", sagte sie. Für den Besuch von Gaststätten und Diskotheken gebe es schon heute klare gesetzliche Regelungen. "Sie sind für einen effektiven Schutz ausreichend." «br>
Na spitze -.-
Die einen wollen etwas dagegen machen, nur daraus wird undurchdachter Schwachsinn und die anderen sind zu dumm auch nur an änderung zu denken.
Was haben wir doch für wunderbare Vorzeigepolitiker -.-


Fazit dieses Hahnenkampfes:
Politiker haben wiedermal ihre Dummheit, sowie Enstörnigkeit bewiesen.

Dummheit:
Die umsetzung ist Schwachsinn!

Enstörnigkeit:
Keiner von beiden Seiten besitzt genug Hinr im Schädel, als das sie gemeinsam eine RELEVANTE Lösung finden.

Meine Meinung:
Politiker sind ein Außdruck der Sinnlosigkeit.

Adios.

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die
Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete
ihm, so bitten wir flehentlich! Du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stürze Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen,
mit der Kraft Gottes hinab in die Hölle! Amen



melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 23:06
es bringt nichts den kindern ausgangssperre zu geben, das trifft zu oft die falschen und
die richtigen, finden, wie hier schon gesagt wurde, immer möglichkeiten rauszukommen.
vielmehr sollte man bei den eltern von kindern ansetzen, die schon häufig "auffällig"
waren - pöbeleien, saufgelage, diebstähle und ähnliches.
die ursache liegt immer auch bei ihnen und wer seine aufsichtspflicht derartig verletzt
sollte auch dafür zur verantwortung gezogen werden, ebenso wie für diese kinder
bestimmte maßnahmen erdacht werden sollten .... keine ahnung welche, aber
jugendliche kriegen ja schonmal sozialstunden aufgebrummt, etwas ähnliches - nur
eben für jüngere geeignet wäre nicht schlecht.
zugegeben das ist alles noch nicht überlegt, aber vielleicht fällt mir ja noch was
besseres ein ;)


melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 23:31
@ dragonmaul

»Kinderkr iminalität, dass Kinder unter 14 Jahren ab 20 Uhr nur noch in Begleitung eines Erwachsenen das Haus verlassen.

...hast du dich schon einmal gefragt ,was kinder unter 14 überhaupt nach 20h noch draussen verloren haben ?

die ereignisse geben den politikern in diesem falle recht .
es ist ja nicht gerade so ,daß du hier die besseren lösungen anbietest !


melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 23:38
wie und auf welche art ,willst du den schlimmen ereignissen gerecht werden ?
eine ausgangssperre nach 20h für kinder unter 14 sollte eine selbstverständlichkeit sein.schlimm genug ,daß dies bei vielen eltern nicht der fall ist .
die zeiten sind nun mal so wie sie sind , das heißt ein haufen menschenmüll treibt sich auf der straße herum.
du solltest keine rechte für unter-14jährige einfordern wenn du nicht auch weißt
wie du sie vor den kranken pennern schützen kannst .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 23:39
Ich möchte in Erinnerung rufen, das Kinder erzogen und nicht dressiert werden. Leider wird, ohne jemanden damit angreifen zu wollen, viel zu oft die Erziehung nicht ernst genommen. Sie wird stark vernachläßigt, und wenn ich daran denke, dass die Erziehung große Verantwortung von den Eltern abverlangt, verstehe ich manchmal die Welt nicht mehr.

Jedoch ist dieses Thema so weit gefaßt, dass der Versuch sie zu verallgemeinern zum Scheitern verurteilt ist. Von daher kann ich den Eltern nur raten, ihre große Verantwortung ehrenhaft und gewissenhaft wahrzunehmen und zu erfüllen.

Gruß
Sultâniyegâh

Hangi güzel yüzki toprak olmadi? Hangi ceylan gözki yere akmadi?

Welch´ Schönheit ist nicht Staub geworden?
Welch´ Herrscher ist nicht verstorben?



melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 23:47
@ trustno1

»Warum soll mein 12 jähriger Sohn wegen schlecht erzogener Kinder anderer Leute nach 20 Uhr nicht mehr draussen sein«br>
weil er schon vom gesundheitlichen und vom entwicklungsstandpunkt her gut daran täte um die zeit im bett zu sein zumindestens jedoch zu hause.

du kannst nicht leugnen daß sich je später es wird desto mehr lichtscheues gesindel herumtreibt , du willst ihm sein freiheit erlauben...kannst du ihn auch vor unvorhersehbaren eventualitäten schützen ?kann er sich selbst schützen ?

beides mußt du mit nein beantworten...
bitte...keiner behauptet ,daß dies wünschenswert ist aber wenn unser rechtsstaat der kriminalität der kinder und gegen die kinder nichts engegenzusetzen hat . . .
was bitte ist dann deine lösung ? russisches roulette nach dem motto " wird schon schief gehen " ... nun eines tages gehts vielleicht wirklich schief und wie stehst du dann da ?


melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 23:54
@ grey

»Ausländer nur bei Verdacht auf Terrorismus abschieben zu dürfen....

ab wann,wäre denn bei dir die grenze der zuwanderung erreicht.
die ausländerpolitik in deutschland geht am volkswillen vorbei - das was eigentlich die demokratie ausmachen sollte - das volk kann sich nicht wehren weil die problematik aufgrund von absprachen unter den parteien beim wahlkampf unter den tisch fallen gelassen wird.
deutschland hat im bezug auf die ausländerpolitik keine wirkliche souveränität ,da sind ganz klar fremdeinflüsse zu spüren die uns deutsche vor augen halten,daß wir nach wie vor ein besetztes land sind.
ich glaube du bist schweitzer oder ? na dann kannst du das vermutlich so gar nicht nachvollziehen .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Ausgangssperre für Kinder

04.01.2004 um 23:58
@ honkiebärle

immerhin solltest du auch der zugrunde liegenden schutzabsicht für die kinder tribut zollen .
es laufen nunmal eine menger kranker und irrer auf unseren strassen herum dazu zähle ich auch kriminelle drogensüchtige und gewaltätige kinder unter 14.

hast du einen besseren vorschlag ?
wie würdest du darüber denken wenn du eine mutter wärst ?


melden

Ausgangssperre für Kinder

05.01.2004 um 00:05
@taothustra1
Sagte ich, das ich eine bessere Lösung habe? Wieso sollte ich die auch haben? Habe ich darüber groß nachgedacht? Nein. Warum? Weil man mich nicht danach fragt.

»...hast du dich schon einmal gefragt ,was kinder unter 14 überhaupt nach 20h noch draussen verloren haben ?

Wie wäre es mit, spielen?
Früher spielte ich auch gerne bis sät in die Nacht hinein mit Freunden Fusball oder ähnliches.
Du nicht?
Na dann hast duw as verpasst.

»Adie ereignisse geben den politikern in diesem falle recht . «br>
Tja, die Ereignisse schon, doch die Lösungen sind falsch.

Adios.

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die
Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete
ihm, so bitten wir flehentlich! Du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stürze Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen,
mit der Kraft Gottes hinab in die Hölle! Amen



melden

Ausgangssperre für Kinder

05.01.2004 um 00:11
@tao
Hm. Kannst du die Beiträge nicht zusammenhängen? Ich habe gerade entdeckt, das sich der untere ebenfalls auf den ersteren bezog.

»du solltest keine rechte für unter-14jährige einfordern wenn du nicht auch weißt
wie du sie vor den kranken pennern schützen kannst . «br>
Sagmal, rede ich hier mit einem groben Steinklotz, oder was ist hier los?! Allein dafür würde ich liebend gerne DEINE Recht streichen!

Wie egnorant muss man sein, um sowas auch nur zu denken?!

Sage mir, wie kann ich dich von den Pennern da drausen schützen? Kannst du dich schützen? Nein, das glaube ich weniger.

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die
Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete
ihm, so bitten wir flehentlich! Du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stürze Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen,
mit der Kraft Gottes hinab in die Hölle! Amen



melden

Ausgangssperre für Kinder

05.01.2004 um 01:09
man tao du laberst wieder so eine scheiße du hast doch von der ganzen sache ABSOLUT KEINE AHNUNG!! Ich kann mir nicht vorstellen das du kinder hast.
Ich hab in dem Alter auch z.T. in den Sommer bis um 11 draußen verbracht und ich bin auch alles andere als kriminell, ich bin ein ganz normaler 16jähriger 11tklässler auf einem Gymnasium!!
und nein ich bin kein Schweizer (wenn auch fast « wohne 2 km von der grenze entfernt), und weiss sehr wohl was hier in dtl. so abgeht, und auch das es in sachen Ausländerpolitik probleme gibt. Aber was hat das DAMIT zu tun? Wenn Stoiber jetzt kanzler wäre, könnte ich den mann am dönerstand bei der polizei verpetzen, er sei ein terrorist, und schwups wäre er weg, völlig unschuldig, vielleicht habe ich das ja nur gemacht weil er mir zu wenig zwiebeln auf meinen Kebap gemacht hat ect...


melden

Ausgangssperre für Kinder

05.01.2004 um 01:12
wie früher als man nur sagen musste 'Jude Schmidt hat mein Fahrrad gestohlen' und schon hatte man nie wieder Probleme mit diesem Menschen...


melden

Ausgangssperre für Kinder

05.01.2004 um 01:20
Hm. Meines Wissens hat tao Familie. Tja, stimmt das, oder redest du nur nicht gerne darüber? Wenn du nicht gerne darüber redest, ich verstehe warum.

Adios.

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die
Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete
ihm, so bitten wir flehentlich! Du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stürze Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen,
mit der Kraft Gottes hinab in die Hölle! Amen



melden

Ausgangssperre für Kinder

05.01.2004 um 03:26
Wie ich´s am Anfang schon erwähnt habe, kann man kein exaktes alter festsetzen. Da sich die Kinder, durch ihre Erziehung, auch unterschiedlich entwickeln.


@gry
...sie sind noch strafunmündig.

Da ist doch schon der zweite Hund begraben, sie dürfen mehr aber zur rechenschaft gezogen werden sie nicht, falls etwas passiert.

@*ISIS*

...ebenso wie für diese kinder bestimmte maßnahmen erdacht werden sollten ....

Denke ich auch ! Man sollte viel früher "eingreifen" können. Und mit diesen Maßnahmen eine Alters/Wesens grechte "Bestrafung"(wenn ich das jetzt einfach mal so sagen kann) zu finden.

Doch in erster Linie liegt es an den Eltern, wenn diese nicht in der Lage sind, ihre Kinder "anständig" zu erziehen, sollten sie sich Hilfe nehmen.

@taothustra1

Sicher frag ich mich das !

Aber eine Antwort darauf ist mir nicht eingefallen. Weil spielen und sich mit Freunden treffen nicht richtig zählen, da die Kinder dafür denn ganzen Tag Zeit haben. Mir ist es doch lieber meiner Kinder sitzen zur der Zeit zu Hause und machen dann ihre Hausaufgaben.

Aber dabei geht´s doch nicht allein darum, den schlimmen Ereignissen gerecht zu werden. Und allein dadurch kannst Du sie auch nicht vor den kranken Penner schützen. Da diese sich zur jeder Tages- und Nachtzeit herrum treiben.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden