Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wann kommt der "Volksaufstand"

696 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Zwänge, Volksaufstand

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 09:28
Wahlboykott? Ach, du meine Güte, was haben wir uns schon vor mehr als 30 Jahrendarüber
die Lippen fusselig debattiert.
Wahlboykott erleben wir doch schon in denUSA, mit
Wahlbeteiligungen von unter 50%, oder auch in einigen Bundesländern bzw. beieinigen
Wahlen
(Kommunalwahlen, Europawahlen) hierzulande.
Und wenn nur 10%noch wählen
gehen, dann bestimmen eben diese 10% über Euch. Und ratet mal, wer diesein werden!

Lenin bezeichnete demokratische Wahlen mal als Gradmesser für dasBewusstsein des
Proletariats. Da scheint hierzulande offenbar eher Bewusstlosigkeit zudominieren. Jedes
Volk bekommt die Regierung, die es verdient, bzw. sich selbst an denHals wählt, vgl.
1933 ff.


melden
Anzeige
ufuk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 12:01
Überall auf der Welt sieht man folgendes Phänomen: Die Regierungen tun das was sie fürrichtig erachten, ob das Volk nun dafür ist oder nicht. Es gibt immer Wahlversprechen,die nie eingehalten werden. Die Partizipation des Volkes sollte nie nur bei denRegierungswahlen bleiben.
Du hast recht, wenn sich nur 10% beteiligen, dann wirdsich nie etwas hin zum Allgemeinwohl ändern. Aber es geht hier nicht um dieRegierungswahlen, sondern um politischen Mitbestimmung als Ganzes, d.h. Volksabstimmungenbei vielen Entscheidungen, noch mehr Kontrolle der Ämter etc.
Demokratie heisstnicht, Regierung wählen und das wars dann für die nächsten 4 Jahre....


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 12:54
Die Richtung stimmt schon, ufuk, der Binnenmarkt ist tot.

Mich wundert das abernicht, da die Interessenvertreter der Industrie ganz klar die Strategie aus Scheisse Goldzu machen verfolgen, - das ist die Strategie der Massenproduktion. Massenartikel könnenkeine Qualität haben, wenn jeder sie kaufen kann und möglichst viel Geld hängen bleibensoll. Lebenmittel sind daher genormt nach Vitamingehalt, Aussehen, Größe, angefangen vomEthylen-bedampften Fertigapfel bis zur quadratischen Gentomate aus Holland. DerLeitspruch dieser Industrie ist "geiz ist geil", was umgekehrt bedeutet, man bekommtScheisse als Gold verkauft.

Mein Vorschlag:

Das Gegenprogramm lautet:"Geist ist geil" und hat mit Talenten zu tun. Wer keine Talente entwickelt, keine echtenInteressen, keinen sensitiven Geschmack und keine analytischen Gedanken, wird automatischzum Konsument der Massenkultur und empfänglich für Mainstream.


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 13:24
Warum also nicht rein in die Parteien, in die Verbände, die Gewerkschaften?
Rein indie Schüler-, Eltern-, Studentenvertretungen, in Betriebsrat und Jugendvertretung?
Ab ins Parlament, in die Bürgerinitiative, in den Verein.
AKTIV WERDEN!

Meckern kann jede Ziege auf der Weide. Arsch hoch und anpacken: Alles verändert sich,wenn Du es veränderst, wie einst Rio Reiser sang (und der hat sich seit dem sehrverändert;-)


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 13:27
Doors, wer wird denn in einen Zug ohne Lokomotivführer, der auf einen Abgrund zurollteinsteigen? Die Politik schaltet doch nur die Menschen gleich, sie verbrennt sieinnerlich, wie man es an den Grünen und ihren Idealen gesehen hat. Nein, man muss eineigenes Ding machen und das System von außen reformieren via NGOs.


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 13:48
@mitras:
Kann ich als Mensch mit langer Erfahrung in Kommunalpolitik so nicht sagen.Ich habe allerdings auch einige Jahrzehnte "ausserparlamentarischer" Politik hinter mir.Es sind zwei Seiten einer Medaille.


melden
ufuk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 14:05
ob durch ngos oder sonstige gruppen.die welt gehört gewissen riesen,die man nicht soleicht bekaempfen kann...


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 14:55
Ich glaube schon, dass man mit Wenigen viel erreichen kann, dem entgegen steht nur dieTrägheit der Masse, die sich durch die Mächtigen verdummen und instrumentalisieren lässt.
Zunächst bedarf es aber erst einmal so etwas wie Bildung die man nicht in der Schule,sondern nur im Leben lernt, man muss bereit sein wie in einem Betrieb Verantwortung füreinen Bereich zu tragen und als Team arbeiten, auf diese Weise könnte sich eine Bewegungaufbauen, wenn die Grundlage der Ziele gelegt ist. Ein elementares Ziel wäre die direkteDemokratie, die durch Kontrollinstanzen im Zaum gehalten wird (z.B. sollten Nichtigkeitenan Ort und Stelle entschieden werden und Entscheidungen mit Grundzielen der Verfassungübereinstimmen).
Heute jedoch ist die Menschheit derart zersplittert, dass Vernunftüberhaupt nicht mehr organisiert werden kann, weil immer irgendwer es besser weiß und esdann auf die Machtprobe ankommen lässt.
Tatsächlich liegt hier wieder die Chancedemokratischer Selbstbestimmung, die auf der Grundlage von Zielen bzw. eines Programmsbesteht. Allerdings kann man auch nur das entscheiden, was man wirklicht tun kann undnicht, was man tun könnte.

@Doors:
Mein Bild von Politik ist: Politikbesteht aus Kompromissen. Je höher ich steige - meist durch wirtschaftliche Beziehungen,Freundschaften, Seilschaften - desto mehr Kompromisse muss ich eingehen. Wenn dieses Bildnicht stimmt, zerstöre es.


melden
jaw
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 15:18
@Doors
Warum also nicht rein in die Parteien, in die Verbände, die Gewerkschaften?
Rein in die Schüler-, Eltern-, Studentenvertretungen, in Betriebsrat undJugendvertretung?
Ab ins Parlament, in die Bürgerinitiative, in den Verein.
AKTIV WERDEN!

Das klappt nur ,wenn mehrere dies machen (in der gleichenPartei) und die gleichen absichten haben .
Denn nur einer kann nicht viel erreichen ,in einer gro0en Partei.

----------------------------
Ein Volksaufstand ,machen nur Leute mit , wenn man auch sehr gute Vorschläge hat , die man auch durchsetzenkann ?

einige Leute denken bestimmt auch ,das wenn man z.B die Regierung ändernmöchte ( Demokratie soll bleiben ) , aber das ,wenn wesentliche Dinge geändert werdensollen , dann müssen auch viele Politiker oder Parteien abtreten und was dann ? haben wirkeine richtige "intakte " Regierung mehr und dann herrscht ersteinmal Anarchie , manmüsste vor einem Volksaufstand genau abklären , wer solange die Verwaltung übernimmt .

und das die jenige Person nicht seine Rolle ausnutzt.


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 15:52
mitras

Ligo, hast du zuviel Zorro oder Robin Hood geschaut?


Undwenn mags du keine Helden?? Ich mache den Job^^


goldzak


Ichfinde du hast recht,der Binnemarkt an Handelsgüter der läuft gut nu die Arbeistkostensind zu Hoch in Deustchland nicht nur das,die Büokatie ist auch ein sher goßer störenterFaktor.
Ich denke alls erstes müssten die Menschen ein Höheres Bewusstseinerlangen,weil wenn du die meisten Menschen über solche dinge aufklärst sagen die meistenja und da kann ich ehe nichts machen,allso da müsste man hier Bewusstein eweitern, dasliegt aber an jedem selbst:Ob man sich manipuliern lässt.

Ich denke daszusammen spiel,mit den Medien und,un arbeist reform
ist eine guteangstmaschiene............... wenn du nicht nicht machst was ich will kannst du gehen einandere kommt für dich... so in der art läuft das finde ich.



Datraufhabe ich keine Antwort bekommen!!!


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 15:56
Ich finde das die meisten zuweit denken,ehm man muss erstmal klein beginnen bei denVölk!!!! Und nichts mit Parteien das kommt erst später wenn die Bürger wach sind......ich sehe es so man sollte est mal die Bürger bewegen können,weil sie eigentlich bestimmenwer die Pateien besetzt....man braucht erst wähler.

und man muss schütz Oganebilden oder auch leute die,diese aufgabe auf sich nehemen.
Um so einen Job mitgewissen zu tun müsste man erstmal ein Höheres Bewusstsein erlangen....und nicht halbwach durch die Welt gehen.


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 15:57
Wann kommt der Volksaufstand

Ich mein es dauert nicht mehr lang und es wird"krass" freu


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 16:00
Man sollte eins nicht vergessen die gegen seite ist auch da .....und sie wird auchzuückschlagen!!


melden
xfirestormx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 16:40
"Doors, wer wird denn in einen Zug ohne Lokomotivführer, der auf einen Abgrund zurollteinsteigen? Die Politik schaltet doch nur die Menschen gleich, sie verbrennt sieinnerlich, wie man es an den Grünen und ihren Idealen gesehen hat. Nein, man muss eineigenes Ding machen und das System von außen reformieren via NGOs."
mein gott, woherhast du denn so einen unsinn?.....


melden
xfirestormx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 16:42
"und man muss schütz Ogane bilden oder auch leute die,diese aufgabe auf sich nehemen.
Um so einen Job mit gewissen zu tun müsste man erstmal ein Höheres Bewusstseinerlangen....und nicht halb wach durch die Welt gehen."
kannst du bitte einmal konkretwerden?


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 16:49
xfirestormx


Ich meite mit einer selbst organierter Organ wie auch dasKartellamt ist z.b.
Eine Organisation die in verschiedene Instutionen Tätig sind umzu Kontrolliern,Kontrollöre. Das meinte ich kannst du mir dann folgen??


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 16:53
...mal ehrlich, ich glaube da können wir lange drauf´ warten.
Ich meine guckt euchdoch mal die derzeitige Lage in Deutschland an...
Das ganze Volk (fast) lässt sich,bedingungslos verarschen. Und solange das so ist, gibt`s auch keinen Volksaufstand,sondern nur dumme Gesichter.


melden
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 16:57
Deshalb müsse sie erstmal ein Höheres bewusstsein erlangen das ist der erste schriettfinde ich........dehswegen ja weil sie verascht werden ist das ja auch ein schwierig waszu bewegen. Diese Menschen kennen keine Details.


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 17:05
Hast schon recht Ligo, die meisten müssten erstmal vernüftig informiert sein und dazuauch noch über ein höheres Bewusstsein verfügen, damit`s verstanden wird...


melden
Anzeige
Gast2914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

22.02.2007 um 17:11
Und da ist das Problem,ich glaube sichel das wir mal warten sollten auf die andernbeitägen von andern Personen dann machen wi weiter^^ oki allso

Grüssle von miran Alle :-D


melden
203 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden