weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wann kommt der "Volksaufstand"

696 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Zwänge, Volksaufstand

Wann kommt der "Volksaufstand"

28.07.2006 um 09:41
Denk ich auch mal


melden
Anzeige
banzai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

29.07.2006 um 16:31
kann mich nur @h.c.b. bitte wecken wenns los geht. immer nur gesülze und gelaber ändertsich nichts


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

30.07.2006 um 16:23
Bei 60% der anderen Threads gehts noch schlimmer zu ;-)


melden
greenline
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

30.07.2006 um 16:48
bewaffnet euch endlich


melden
banzai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

30.07.2006 um 18:02
he he my home is my castle :D


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

30.07.2006 um 20:29
Nix bewaffnen habt ihr nen Vogel, wenn dann bewaffnet euch mit Papier und Feder, mitGitarre und Trompete, oder einfach eurer Stimme. Tragt bitte friedlich dazu bei, dasssich was ändert, Leid gibt es schon überall genug !


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

30.07.2006 um 20:36
"Nix bewaffnen habt ihr nen Vogel, wenn dann bewaffnet euch mit Papier und Feder, mitGitarre und Trompete, oder einfach eurer Stimme. Tragt bitte friedlich dazu bei, dasssich was ändert, Leid gibt es schon überall genug !"

die da oben lachen dichaus.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

30.07.2006 um 20:42
Sollen sie doch, zumindest solange bis ihnen das Lachen im Halse steckenbleibt, es gibtgenügend Prominete in Deutschald, genuf Vereine die auf Humanität wert legen, also lasstuns die Stimme des Volkes durch die sprechen die es können, Schauspieler, Künstler,Komödianten, denen hört jeder zu, wenn´s inhaltlich laut genug ist, machtFriedensfestivals und unterstützt euch gegenseitig, wie wäre es damit ?

Hey,Boss mach mal ne Standleitung für den Rest der Welt klar ;) !


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

30.07.2006 um 20:56
"Sollen sie doch, zumindest solange bis ihnen das Lachen im Halse steckenbleibt, es gibtgenügend Prominete in Deutschald, genuf Vereine die auf Humanität wert legen, also lasstuns die Stimme des Volkes durch die sprechen die es können, Schauspieler, Künstler,Komödianten, denen hört jeder zu, wenn´s inhaltlich laut genug ist, machtFriedensfestivals und unterstützt euch gegenseitig, wie wäre es damit ?

Hey,Boss mach mal ne Standleitung für den Rest der Welt klar !"

jetzt lachen dienoch lauter.


melden
kaxköln
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

31.07.2006 um 20:35
Tach zusammen,
ich habe mir nun zu dem Thema so manchen Bericht durch gelesen aber sorichtig Produktives war meist nicht dabei.

Im allgemeinen denke ich, dass es denmeisten in der BRD wohl NOCH zu gut geht um sich zu wehren aber die Zahl der Menschen,die sich langsam wehren wollen steigt stetig und es ist wohl noch eine Frage der Zeit bises zum Aufstand der Massen kommt. Erschreckenderweise muss man sagen, das der Deutschevon der Mentalität her auf die Fresse bekommt,Aufsteht und wieder arbeiten geht, soweiter Arbeit hat! Wehren wird sich erstmal der, der nichtmehr zu verlieren hat und derwartet darauf, dass sich die ,denen es genauso geht, sich ihm anschließen denn imKollektiv ist man natürlich stärker

Bewundernswert sind für mich die Franzosen.Die Fackeln nicht lange und sie haben auch meist mit ihren Aufständen Erfolg. Kaumvorzustellen, dass man in der BRD so etwas ähnlich hinbekommt. Wie ich schon erwähnte,wahrscheinlich liegt es daran, das es uns im Durchschnitt wohl noch zu gut geht.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

31.07.2006 um 22:10
@kaxköln
Bewundernswert sind für mich die Franzosen. Die Fackeln nicht lange undsie haben auch meist mit ihren Aufständen Erfolg.


Krawall um desKrawalls willen kann wohl auch nicht die Lösung sein!
Die muslimisch/französischenBrandstifter, die ihrem Nachbarn das Auto und ihrem Stadtviertel die gemeinnützigenEinrichtungen abfackelten, haben genau so dämlich gehandelt wie die Studenten die die ehschon horrend hohe Jugendarbeitslosigkeit mit sinnlosem Kündigungsschutz (der ihnennichts nutzt, da sie zu den Bedingungen kaum einer einstellt) zementierten.


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

03.08.2006 um 01:57
In der Vergangenheit musste die Geotine wohl ihren Dienst leisten !

Denn es gabdort wohl mehr Herren als Volk!
Frankreich ist da wohl den Deutschen weit im Vorteil!
Haben lange Leid ertragen und dann Radikal sich Luft gemacht.
Heute liegt dasanders ,es machen sich alle Luft wenn etwas nicht Passt !
Deutschland hat es indieser Form noch nicht Durchlebt !
Daher ist der Deutsche auch nicht Stolz .
Kanner ja auch nicht ,worauf denn!
Lasst den vorgezeichneten Weg von Kohl die Merkelndurchsetzen ,dann kann und muss was Passieren !
CDU und SPD ??
Wie passt das !
Die Verarmung des Volkes erklärt den Rest.


melden
MaxX
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

03.08.2006 um 02:15
Was fürn Volksaufstand....
hängen doch alle vorm TV und gucken sich übers Fernsehan..."warum hingehen wenn ich es von zu Hause doch viel besser sehen kann"

Ichglaube bis es zum Voksaufstand kommt, dauert es noch ein paar Jahre, solange es nochSozialhilfe und Hartz4,Arbeitslosengeld gibt passiert nicht viel...


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

03.08.2006 um 02:20
@mannix

>>Wann fangen diese Leute an sich zu organisieren und gehen auf dieStrasse, um MASSIV zu protestieren.<<


Sobald DU anfangst das alles zufinanzieren !


melden
kaxköln
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

04.08.2006 um 20:01
@colaTurke

ja stimmt, nur der, der soviel Knete hätte um sowas zufinanzieren,gehörte wohl zwangsläufig auch zu der Gesellschaft, die keinen Aufstandwollen.
Also bleibt es wieder mal am "kleinen Mann" hängen sich zu wehren.
Wirbrauchen keinen der uns finanziert, mehr einen der in der Lage ist uns zu führen und dasehe ich bei Merkel und Co. nicht das nötige Potenzial um so etwas zu bewerkstelligen.Irgenwie warten wir immer auf jemanden der etwas für uns tut. Das scheint besser zu sein,als etwas selber zu tun bzw zu organisieren. Hier spielt wohl die menschliche Faulheit negroße Rolle oder die Angst auch einen herben Rückschlag hin zu nehmen.
Aber es ist jaauch einfacher, im stillen Kämmerlein über alles her zu ziehen und so zu tun als wenn manalles besser könnte. Ich denke, ich gehöre wohl zwangsläufig selber dazu ....sonst wäreich wohl Bundeskanzler Kaxköln :-)

Bei allen Problemen die es hier gibt, wünscheich allen noch ein tolles Wochenende!


melden
mannix
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wann kommt der "Volksaufstand"

05.08.2006 um 01:37
@colatürke
ideale kann man nicht mit geld, welches ich nicht in dem maße besitzeaufwiegen ;)


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

05.08.2006 um 13:47
Wenn die Satten sich Abwenden und das Volk verachten, da es für Ihre Bedürfnisse nichtmehr Genug zahlen kann !

Dann muss auch Niemand mehr aufstehen!
In derSchule würde man sagen.Das Klassenziel wurde nicht Erreicht!


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

05.08.2006 um 21:24
Es gibt für alles seine Zeit. Zeit aufzustehen, Zeit schlafen zu gehen, Zeit zu säen,Zeit zu ernten, Zeit sich underdrücken zu lassen und Zeit sich zu erheben.

DasSystem überlebt sich selbst, der Wandel wird kommen, ob gewollt oder ungewollt.
Manchmal reicht ein kleiner Funke um ein Feuer zu entfachen. Es wird passieren.

Das Volk wird lernen müssen sich zu organisieren - und es wird sich organisieren.

Die Ausbeuter wähnen sich sicher und unberührbar, aber ihre eigenen Waffenwerden sich gegen sie wenden.

Einigkeit und Recht und Freiheit sind desGlückes Unterpfand heißt es in unserer Nationalhymnde.

Dieses Glück wirduns nicht aus Gnade von oben geschenckt, sondern wir müssen lernen, es uns von unten hererneut zu erkämpfen.


melden

Wann kommt der "Volksaufstand"

06.08.2006 um 03:59
vertrauen und liebe braucht die menschheit. jeder der das gegenteil bewirkt, ist ihrwahrer feind. jedoch ist dies symbolisch gemeint, ich halte nichts von jeglichenfeindbildern. ich bitte um friedlichen krieg, so wie gandhi, es uns vorgeführt hat.


melden
Anzeige

Wann kommt der "Volksaufstand"

06.08.2006 um 04:10
das gegenteil von liebe ist im übrigen angst, nicht etwa hass, das ist ein trugschluss.

wer also misstrauen, enttäuschung und angst fördert muss erkannt werden.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden