weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was würdet ihr tun?

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Bibel
vicaversa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 16:30
>>"...mit dem unterschied, dass die argumente gegen gottes existensauf
wissenschaftlich nachweisbaren tatsachenbasieren"

-------------------------------------------------------------------------------------
---

soll ich mal laut lachen? HAHAHA!


melden
Anzeige
compy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 16:34
@Bakterus

Gott lässt sich nicht beweisen, es sei denn Er will es so. Geradedarin liegt der Glaube und auch die Prüfung unserer heutigen Zeit. Zufall oder Schicksal? Evolution oder Schöpfung ? Wobei Evolution und Schöpfung sich nicht unbedingtausschliessen müssen. Im Islam könnte das auch so gemeint sein, dass Adam und Eva dieersten mit Verstand waren, die an einen Gott glaubten und auserwählt wurden. Naja, nureine Theorie. Aber falls du einen Beweis willst für Gottes Existenz:


2.87.Wahrlich, Wir gaben Moses das Buch und ließen ihm die Gesandten nachfolgen; und Wir gabenJesus, dem Sohn Marias, die klaren beweise und unterstützten ihn durch heilige Eingebung.Doch sooft euch ein Gesandter etwas brachte, was euch nicht behagte, waret ihr hochmütigund erklärtet einige für Lügner und erschluget andere!

2.92. Und Moses war zueuch mit den klaren beweisen gekommen. Dann nahmt ihr euch das Kalb, nachdem erweggegangen war, und habt unrecht getan.

2.111. Und sie sagen: "Es wird niemandin das Paradies eingehen außer Juden und Christen." Dies sind Wunschvorstellungen.Sprich: "Bringt euren beweis her, wenn ihr wahrhaftig seid!"

2.145. Doch, wenndu denjenigen, denen das Buch gegeben wurde, alle beweise brächtest, würden sie deineQibla nicht befolgen. Und du befolgst ihre Qibla nicht; sie befolgen ja selbstuntereinander ihre jeweilige Qibla nicht. Doch solltest du ihrem Ansinnen folgen nachdem, was dir an Wissen zugekommen ist, so würdest du bestimmt zu denen gehören, dieUnrecht tun.

2.150. Und von wo du auch herkommst, wende dein Gesicht in Richtungder heiligen Moschee. Und wo immer ihr auch seid, wendet eure Gesichter in ihre Richtung,damit die Menschen keinen beweisgrund gegen euch haben - außer denjenigen unter ihnen,die unrecht tun; so fürchtet nicht sie, sondern fürchtet Mich. Und damit Ich Meine Gnadean euch vollende und damit ihr euch vielleicht werdet rechtleiten lassen.

2.159.Diejenigen, die verbergen, was Wir von den klaren beweisen und der Rechtleitungherabsandten, nachdem Wir es den Menschen im Buch erklärt hatten, diese verflucht Allah,und diese verfluchen auch die Fluchenden;

2.185. Der Monat Ramadan ist es, indem der Qur'an als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist und als klarerbeweis der Rechtleitung und der Unterscheidung. Wer also von euch in dem Monat zugegenist, der soll in ihm fasten. Und wer krank ist oder sich auf einer Reise befindet, solleine Anzahl anderer Tage (fasten) - Allah will es euch leicht, Er will es euch nichtschwer machen - damit ihr die Frist vollendet und Allah rühmt, dass Er euch geleitet hat.Vielleicht werdet ihr dankbar sein.

2.209. Und wenn ihr straucheln solltet,nachdem die beweise zu euch gekommen sind, dann wisset, dass Allah Allmächtig ist undAllweise.

2.211. Frage die Kinder Israels, wieviel klare beweise Wir ihnengegeben haben. Doch wer die Gnade Allahs eintauscht, nachdem sie ihm zuteil geworden ist- dann ist Allah wahrlich streng im Strafen.

2.213. Die Menschen waren eineeinzige Gemeinschaft. Dann entsandte Allah die Propheten als Bringer froher Botschaft undals Warner. Und Er offenbarte ihnen das Buch mit der Wahrheit, um zwischen den Menschenzu richten über das, worüber sie uneins waren. Uneins aber waren nur jene, denen esgegeben wurde, nachdem klare beweise zu ihnen gekommen waren, aus Mißgunst untereinander.Doch Allah leitet mit Seiner Erlaubnis diejenigen, die gläubig sind, zur Wahrheit, überdie sie uneins waren. Und Allah leitet, wen Er will, auf einen geraden Weg.


melden

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 16:36
deine argumentation, wäre etwas glaubwürdiger, hättest du etwas handfestes
und nichtdie meinung, die du dir in handarbeit zusammengebastelt hast.
wie wärs mit einembeispiel?


melden

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 16:37
@vicaversa


melden

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 16:41
@compy
du willst gottes existens mit einem religiösen text beweisen?
deinebeweisführung ist doch etwas suspekt


melden
fafnir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 16:42
@compy
Bibelpassagen sind kein Beweis, oder beweisen Grimms Märchen etwa dieExistenz von Zwergen?


melden
vicaversa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 16:42
albert einstein hat mal gesagt:

"Glaube ohne Wissenschaft ist lahm -Wissenschaft ohne Glaube ist blind"

...wie recht er doch hat!!!


melden

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 16:44
@vicaversa
und wen einstein sowas sagt, stimmts?
bring doch mal beweise und nichnur vermutungen!


melden
fafnir
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 16:45
Das war eben seine persönliche Meinung, schließlic war er ja Jude. Aber nur weil esAlbert Einstein gesagt hat, muss es noch nciht stimmen.
Er konnte eben auch einfachnicht einsehen, dass es keinen Gott gibt, obwohl er es besser wissen müsste, aber dieserArt von Unwissenheit ist ja nicht einmal mit Mathematik beizukommen.


melden

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 17:28
Ich würde sagen: Seht ihr, ich habs euch ja gesagt. ^^


melden

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 17:30
damit wärst du nicht allein


melden

Was würdet ihr tun?

07.06.2006 um 17:33
Bin ich aber froh. ^^


melden
myth_buster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

17.06.2006 um 12:56
Dann wird es keine Religionen mehr geben sonder nur noch eine.
Denn dann werden allean den einen Gott glauben der auf der Erde ist.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

17.06.2006 um 14:13
ich würde meinen kampf fortführen..


melden

Was würdet ihr tun?

17.06.2006 um 14:21
>>Das würde einen Aufschrei der ganzen Gläubigen geben !! <<
@sam, hat sogesehenschon recht !
Wer jedoch ein Gotteserlebnis oder vom Meditieren die Geistigen Weltentlw. kennt, solchen Menschen .. kann man nichts ein oder ausreden :)


melden
jesusliebt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

17.06.2006 um 14:33
Eher ist es möglich zu beweisen, daß es Gott gibt ;)

Was war zuerst, die Henne,der Hahn oder das Ei?

Diese ewige Frage wurde gerade vor 2 Monaten logisch vonWissenschaftlern gekläert! Es war das Ei!!!

Und wer hat das Ei "erschaffen"?

Denkt mal nach ;)


melden
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

17.06.2006 um 15:17
was passieren würde?

der papst würde den wissenschaftlern verbieten das zuveröffentlichen.

und bei den moslems würden diejenigen, die das behaupten /undbelgen) könnten, sowieso hingerichtet werden...

also würde sich nichts ändern..GAR NICHTS.


melden

Was würdet ihr tun?

17.06.2006 um 15:19
..widerlegen kann man gar nicht .. nur bestreiten oder ablehnen ....


melden
ankh_morpork
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

17.06.2006 um 15:25
"Und wer hat das Ei "erschaffen?"
der urknall ;)



"was passierenwürde?

der papst würde den wissenschaftlern verbieten das zu veröffentlichen.
"

Wie sollte das der Papst das deiner Meinung anch anstellen?


melden
Anzeige
wahrsager
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was würdet ihr tun?

17.06.2006 um 15:34
indem er sie versucht dran zu hindern...


les dir mal den artikel "papstwill stephen hawkin..s oder g?? ka, der rollstuhl typ da..


dem wollte erverbieten den ursprung des universums zu erforschen. nachzulesen in seinem neuen buch.

doch da inzwischen eh schon jeder weiss, das gott nur ne wunschvorstellung ist,würde das bekanntwerden sicher nichts ändern.


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden