weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Frieden, Weltfrieden
jesusliebt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:03
Immer wieder male ich mir ein weltweit friedliches Miteinander der vielen Religionen aus.Wäre es nicht wunderbar, ich käme in Istanbul aus der Kirche und "Ali" würde mir einfreundliches "Grüß Gott" zurufen.

Wäre es nicht göttlich, ein rotgekleideter,buddhistischer Mönch würde "Mustapha" im Biergarten bei einem Glas Tee seine Religionerklären?


Letztendlich ruft sich bei mir dann stets eine Sure aus dem koranin Erinnerung, der all meine Träume wieder zu nichte macht, der da heißt:

Sure61, Vers 9: „Er ist’s, der Seinen Gesandten mit der Leitung und der Religion der Wahrheitentsandt hat, um sie über jede andere Religion siegreich zu machen, auch wenn es denGötzendienern zuwider ist.“

Der Koran (Qùran) ist die einzige Religion, diesich die weltweite Glaubenseroberung auf die Fahne geschrieben hat.

Kann mirjemand mal erklären, wie wir Menschen trotzdem ein Zusammenleben erreichen können. Wiesoll ich jemanden als Freund aufnehmen, wenn es sein von "Gott gegebener Plan" ist, michvon meinem Glauben abzubringen? Ich tu`s doch auch nicht, obwohl ich mindestens !!genauso von Jesus Christus überzeugt bin.............


Eine Spezialität desislamischen Wirkens nach außen ist „Taqiya“, bzw. „Iham“, die „Täuschung derUngläubigen“. (Sure 3, Vers 54: „Und sie schmiedeten Listen, und Allah schmiedete Listen;und Allah ist der beste Listenschmied.“) Wenn man mit Moslems redet, muss man sich klarsein, dass sie diese Form der Lüge gern gebrauchen. So behaupten sie gern, Mohammed habekeine Kriege geführt. (Der Prophet Mohammed hat 66 Kriege gegen Nicht-Muslime geführt,davon 27 als Feldherr.) Oder dass der Koran jede Art der Gewaltausübung untersagt(„Islamische Charta“ des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Art.11). Dagegen mussman sie in aller Deutlichkeit darauf aufmerksam machen, dass man ihnen das nicht glaubtund es für „Taqyia“ hält. Nur indem man ihre eigenen Denkkategorien benennt und entlarvt,kommt man weiter im Austausch mit Moslems. Der Dialog muss konfrontativ geführt werden.

Wie kann ich, wenn ich mir diese Worte zu Herzen nehme, noch einem wahrlichgläubigen Moslem vertrauen?

Man kann nicht menschenrechtlich Unannehmbares alsschützenswert im Namen der Religionsfreiheit hochhalten.


melden
Anzeige

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:12
Der Koran (Qùran) ist die einzige Religion, die sich die weltweite Glaubenseroberungauf die Fahne geschrieben hat.

Nicht nur der Islam hat sich das auf dieFahne geschrieben...

Die Christen auch:

Der so genannte Missionsbefehlnach Mt 28,18-20:

Mir ist alle Macht im Himmel und auf der Erde gegeben. Darumgeht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namendes Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was icheuch geboten habe.

Mk 16,15f (Nachtrag zum Evangelium):

Geht in dieganze Welt und verkündet der ganzen Schöpfung das Evangelium! Wer glaubt und sich taufenlässt, wird gerettet werden. Wer aber nicht glaubt, wird verurteilt werden.

Unddie waren im Mittelalter nicht gerade Zimperlich...

m.E. kann der Threadgelöscht werden. Das gibt eh wieder nur gezerfe...


melden
jesusliebt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:14
@Auweia kills treads ;))

Zur Geschichts-u. Glaubensaufklärung gnz persönlich undnur für Dich ;) :

Es gibt einen klitzekleinen Unterschied zwischen "Wortverkünden" und "Welt erobern" ;))


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:15
ich denke schon, daß ein Friede zwischen den Religionen möglich wäre, wenn diewirtschaftlichen interessen aus dem ganzen Komplex gelassen werden


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:17
Ach ja, die so sittsamen und bibeltreuen Christen. Genau wie Dr Laura, eineUS-Radiomoderatorin, die dort streng christliche Ratschläge erteilt und deswegen voneinem ratlosen Amerikaner folgenden Brief bekam:


Liebe Dr. Laura!
Vielen Dank, dass Sie sich so aufopfernd bemühen, den Menschen die Gesetze Gottesnäher zu bringen. Ich habe einiges durch Ihre Sendung gelernt und versuche das Wissen mitso vielen anderen wie nur möglich zu teilen. Wenn etwa jemand versucht seinenhomosexuellen Lebenswandel zu verteidigen, erinnere ich ihn einfach an das Buch Mose 3,Leviticus 18:22, wo klargestellt wird, dass es sich dabei um ein Greuel handelt. Ende derDebatte.Ich benötige allerdings ein paar Ratschläge von Ihnen im Hinblick auf einige derspeziellen Gesetze und wie sie zu befolgen sind.

a) Wenn ich am Altar einenStier als Brandopfer darbiete, weiss ich, dass dies für den Herrn einen lieblichen Gerucherzeugt (Lev. 1:9). Das
Problem sind meine Nachbarn. Sie behaupten, der Geruch seinicht lieblich für sie. Soll ich sie niederstrecken?

b) Ich würde gerne meineTochter in die Sklaverei verkaufen, wie es in Exodus 21:7 erlaubt wird. Was wäre IhrerMeinung nach heutzutage ein angemessener Preis für sie?

c) Ich weiss, dass ichmit keiner Frau in Kontakt treten darf, wenn sie sich im Zustand ihrer menstrualenUnreinheit befindet (Lev. 15:19-24).
Das Problem ist, wie kann ich das wissen? Ichhab versucht zu fragen, aber die meisten Frauen reagieren darauf pikiert.

d)Lev. 25:44 stellt fest, dass ich Sklaven besitzen darf, sowohl männliche als auchweibliche, wenn ich sie von benachbarten Nationen erwerbe. Einer meiner Freunde meint,dass würde auf Mexikaner zutreffen, aber nicht auf Kanadier.
Können Sie das klären?Warum darf ich keine Kanadier besitzen?

e) Ich habe einen Nachbarn, der stetsam Samstag arbeitet. Exodus 35:2 stellt deutlich fest, dass er getötet werden muss.Allerdings: bin ich moralisch verpflichtet ihn eigenhändig zu töten?

f) EinFreund von mir meint, obwohl das Essen von Schalentieren, wie Muscheln oder Hummer, einGreuel darstellt (Lev. 11:10), sei es ein geringeres Greuel als Homosexualität. Ichstimme dem nicht zu. Könnten Sie das klarstellen?

g) In Lev. 21:20 wirddargelegt, dass ich mich dem Altar Gottes nicht nähern darf, wenn meine Augen von einerKrankheit befallen sind. Ich muss zugeben, dass ich Lesebrillen trage. Muss meineSehkraft perfekt sein oder gibt’s hier ein wenig Spielraum?

h) Die meistenmeiner männlichen Freunde lassen sich ihre Haupt- und Barthaare schneiden, inklusive derHaare ihrer Schläfen, obwohl das eindeutig durch Lev. 19:27 verboten wird. Wie sollen siesterben?

i) Ich weiss aus Lev. 11:16-8, dass das Berühren der Haut eines totenSchweines mich unrein macht. Darf ich aber dennoch Fussball spielen, wenn ich dabeiHandschuhe anziehe?

j) Mein Onkel hat einen Bauernhof. Er verstösst gegen Lev.19:19 weil er zwei verschiedene Saaten auf ein und demselben Feld anpflanzt. Darüberhinaus trägt seine Frau Kleider, die aus zwei verschiedenen Stoffen gemacht sind(Baumwolle/Polyester). Er flucht und lästert ausserdem recht oft. Ist es wirklichnotwendig, dass wir den ganzen Aufwand betreiben, das komplette Dorf zusammenzuholen, umsie zu steinigen (Lev. 24:10-16)? Genügt es nicht, wenn wir sie in einer kleinen,familiären Zeremonie verbrennen, wie man es ja auch mit Leuten macht, die mit ihrenSchwiegermüttern schlafen? (Lev. 20:14)

Ich weiss, dass Sie sich mit diesenDingen ausführlich beschäftigt haben, daher bin ich auch zuversichtlich, dass Sie unsbehilflich sein können..
Und vielen Dank nochmals dafür, dass Sie uns daranerinnern, dass Gottes Wort ewig und unabänderlich ist.
Ihr ergebener Jünger undbewundernder Jan Fake


melden
jesusliebt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:20
@Darth

War ja n netter Versuch von Dir, uns zu belustigen ;))

Abersolltest Du Christen und deren Lebensanschauung nicht mit dem alten testamentvertauschen.
Geschichtsunterricht:
Im alten Testament gab es noch keine Christen;))


melden
rashida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:23
Warum sprichst du von Frieden, wenn dir selber nicht an einem friedlichen Miteinandergelegen ist?

Du meinst den Quran besser zu kennen als jeder Moslem.
Dumeinst jede Kritik, im Gegenzug, an der Bibel als Blödsinn abzutun.
Du greifst jedenMoslem an, egal was er sagt und wenn er dir noch so oft die Hand reicht.

Dufragst ob es jemals Frieden geben wird?

_ Ja wenn all diese Fanatiker deiner undmeiner Religion endlich aufhören sich für etwas besseres zu halten. Wenn jemand, einChrist wie du aufhört Hass zu sehen, Liebe nicht nur als Wort mißbraucht, sondern sieauch lebt. Und wenn auch der letzte Moslem versteht das wir alle Brüder und Schwesternsind.


....also lasst uns im Guten miteinander wetteifern......


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:24
Moment mal. Die Bibel zählt für Christen doch als ganzes, man kann sich doch nicht immernur die Rosinen auspicken und den Rest dann als ungültig weglassen. Besonders nicht, wennman sich genauso gezielt die madigen Stellen im Koran raussucht um die Religion andererabzuwerten.


melden
jesusliebt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:26
Rashida,. wie soll ich mit Dir im Guten wetteifern, wenn solche Suren von Mohammedausgegeben wurden.

Ich weiß, daß sehr viele gläubige Moslems diese"Eroberungs-Verse" selbst nicht gerne sehen, und sie auch selbst immer wieder in dasDilemma bringen.

Aber Du wie auch ich können sie nicht einfach wegreden , leider:((

Was wäre eine Diskussion unter Mißachtung diverser Tatsachen?


melden
jesusliebt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:27
@Darth

sorry, aber du redest nur Stuss daher. Das mit den Christen und dem AThaben hier viele Moslems besser verstanden als Du ;)


melden
rashida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:28
Ja ich frage dich ja, wenn du keinen Frieden willst, was redest du dann darüber?

Für dich wäre Frieden als nur wenn alle Moslems sich von ihrem Glauben abkehren?
Denk mal über deine Worte nach du Heuchler Frieden das ich nicht lache....


melden
rashida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:30
Und auch ich weiss, da ich 23 Jahre Christin war, das man das alte Testament nichtwegreden kann. Zwar zählt Jesus (a.s.) Wort mehr, dennoch sagte auch er:

Ich binnicht gekommen um die alten Gesetze aufzuheben sondern um sie zu vollbringen!

Die Bibel und der Christliche glaube basieren nun mal auf dem AT und dem NT, du sagstdas nur weil du weisst, wie unangenehm manche Stellen dir dort werden könnten......


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:31
@ jesusliebt

Man kann nicht menschenrechtlich Unannehmbares alsschützenswert im Namen der Religionsfreiheit hochhalten.


AbsolutKorrekt.


Leider steht das Christentum dem Islam da in keinster Weise nach.


Beide Religionen predigen Liebe, und brachten Vernichtung. Beidebeschneiden -mehr oder weniger- die Freiheit des Menschen. Im Grunde sind sich Islam undChristentum fast gleich- fast!

Meiner Meinung nach haben das Christentum ebensowie der Islam allmählich ihren Ruhestand verdient. Vor einigen hundert Jahren mögensolche Religionen durchaus noch ihre Daseinsberechtigung gehabt haben, vor allem auch insozialer und kultureller Hinsicht.

Aber heute sind sie einfach nur unzeitgemäß,veraltet und dogmatisch. Weltweiter Friede zwischen den Religionen wäre nur dann möglich,wenn man Christentum und Islam endlich in die Tonne treten würde, um Platz für eine neueArt der Religion zu schaffen- nämlich eine solche, die sich auf den Menschen beruft(anstatt auf rachsüchtige Götter) und versucht, ihn zu selbstbestimmtem, ethischenHandeln zu erziehen.

Zwischen den jetzigen Weltreligionen wird es wohl niemalsFrieden geben. Dazu müßten beide Seiten ihre apodiktische, rechthaberische Positionverlassen- und allein schon der Gedanke daran ist absolut lächerlich.


Gr,

A.


melden
jesusliebt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:33
@rashida

Warum beleidigst Du mich?

habe ich dies getan?

Ichhabe nur Suren aus den Schriften, an die Du glaubst zitiert.
An Deiner Reaktion abererkenne ich, daß auch Du in diesem erklärungs-Dilemma steckst.

Wenn man anFrieden glaubt, dürfte man zwangsläufig nicht den Worten Mohammeds folgen. Das ist dieTatsache, die einem immer wieder bitter aufstoßen. Eine Zwickmühle.

Denn wennDu z.B. mit einem Christen friedlich wie ein freund zusammenlebst, begehst Du lautMohammed schon eine Sünde. Ich finde das pervers!


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:34
Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

Wozu den Begriff"Religion" bemühen ?
Werden doch die Religionen durch die ihnen angehörigen Menschenrepräsentiert.

Genausogut, oder sogar besser sollte man also fragen :

"weltweiter Frieden zwischen den Menschen möglich ?"

Und das erscheint mirzum gegenwärtigen Zeitpunkt eher unwahrscheinlich.
Zumindest solange es noch Menschen(in verantwortlichen Positionen) gibt, die materiell davon profitieren, daß sie denFrieden verhindern.


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:36
Nicht zuletzt sind es sogar die Religionen die ihr Existenzrecht durch ihre Feindbilder(andere Religionen) beziehen.


melden
rashida
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:37
Du kannst mir doch nicht meine religion erklären? Woher kommt dieser Hochmut? Willst dumir sagen ich wäre weniger friedlich als du?
Ich hetze niemals, und ganz sicher nichtgegen Christen. Allein schon weil ich weiss was respekt bedeutet!

Ich nanntedich Heuchler, weil:

Du fragst ob es Frieden geben kann und das du dir daswünscht. Gleichzeitig sagst du zu mir, das es mit mir nicht geht da ich Moslem bin! Wasist das denn für ein Friedenswunsch? Wi ekanns tud sagen due willst Frieden zwischenunseren Religionen, nur um mich und meine Religion dann wieder zu beleidigen?

Ich nannte deine Worte Heuchlerisch-----du willst aus mir einen schlechten Menschenmachen!


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:40
@jesusliebt

Ich rede "Stuss" daher? Aha, dann kannst Du mir sicherlich ja malerklären, warum das alte Testament überhaupt noch Teil der christlichen Lehre und derBibel ist. Wenn es so ungültig ist wie Du es hier darzustellen versuchst, dann bitte ichum eine Petition an den Vatikan das endlich mal rauszunehmen, spart ja auch Papier.

Der einzige "Stuss" hier ist, das Du nicht sehen willst, das in deinem heiligen Buchgenausoviel inhumaner Unsinn steckt wie im Koran.



Mal zur Erinnerung:

Lukas 6,41:Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und denBalken in deinem Auge nimmst du nicht wahr?


melden
parakletos
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:41
Es ist so das sich 2 verschiedene Meinungen gegenseitig ausschliessen. Entweder das eineist wahr oder das andere. Wenn solche Meinungen aufeinander treffen dann sindkriegerische Auseinandersetzungen ganz natürlich. Das werden wir nie ändern können.


melden
jesusliebt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:41
@rashida

Du verstehst mich falsch, ich greife Dich nicht als Mensch an, ichfordere endlich von einem gläubigen moslem, wie er TROTZ dieser Suren (und du weißt, daßsie so geschrieben sind) auf Dauer friedlich mit einem Andersgläubigen leben will.

Ich habe viele muslimische Freunde, und bei Diskussionen derart bekomme ich immergesagt "Das ist ja heute nicht mehr soooo" ?????

Wie kann ich das sagen, wenn esaber doch so von mohammed geschrieben lassen worden ist?


melden
Anzeige
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

13.06.2006 um 09:42
@rashida

Du fragst ob es Frieden geben kann und das du dir das wünscht.Gleichzeitig sagst du zu mir, das es mit mir nicht geht da ich Moslem bin! Was ist dasdenn für ein Friedenswunsch? Wi ekanns tud sagen due willst Frieden zwischen unserenReligionen, nur um mich und meine Religion dann wieder zu beleidigen?

Gutgesprochen, der Begriff heuchlerisch wurde im richtigen Sinne verwendet.


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden