weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Frieden, Weltfrieden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

15.06.2006 um 01:49
@SamaelCrowley
Genauso ist es und warum ist es so?
Weil diese Religionenbewerten
und ihre Gläubigen es ihnen gleich tun,
wenn Gott andereverurteilt
........................
Menschen müssen lernen, dass die Regeln zumZusammenleben
weiter gefaßt sind, als ihre persönlichen Vorstellungen von Moral, nurso ist ein
friedlichen Miteinander gewährleistet.
Ich hoffe das wird auchkapiert!


melden
Anzeige
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

15.06.2006 um 02:00
@Midnight

Wenn ich hier lese wieviele gegen den Koran hetzen .... naja.
DerKoran selber beinhaltet eben auch Worte die das Zusammenleben betreffen - und das nichtnur negativ !!
Er enthält wie unser Denken Regeln die eingehalten werden sollen ....

Wo liegt das Problem ??

Ah ja, moment. Da war doch was im Koran wo esdarum ging Ungläubige zu bestrafen sind, weil sie nicht an den Koran glauben und danachhandeln.

Selbst die Bibel enthält solches Gedankengut !!!

Ach ja, jetztkommt der Einwand:

"Moment mal, wir sind nicht gläubig, und halten uns nur andie Gesetze die uns der Staat vorgibt"

Tja, wären da nicht paralellen zurChristlichen Bibel, würde ich dem sogar zustimmen. Komischerweise beinhaltet dieses alteGrundgesetz auch der Koran !!

Ich frage mich wo eher das Problem zu suchen ist!?!?

Im Koran selber oder doch in dem Gesetz was wir uns selbst in unserer Welterschaffen haben aus dem Koran und der Bibel ???


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

15.06.2006 um 02:17
@SamaelCrowley

Es wird nicht nur gegen Koran bzw. Muslime gehetzt, sondern auchandersrum,
vielleicht sollte dir dies auch auffallen.
Worum geht es in derDebatte "Bibel gegen Koran"? Genau, welches die bessere Schrift ist. Warum hat ihnen dennihre Schrift nicht verdeutlichen können, das Menschen die um das Bessere streiten, dasSchlechtere bekommen werden.
Der Weg zu Gott ist die Bewegung und nicht das Verharrenin der Vergangenheit (gegenwärtigen Sein) und warum verteidigen sie ihre Schrift so, wennsie doch davon so überzeugt sind.

Fragen über Fragen und ich muß zu Bett ;).

Gute Nacht!


melden
samcrowley
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

15.06.2006 um 02:30
@Midnight

Vielleicht ist dir auch mal aufgefallen das ich zu beiderseiten keinVerständniss habe, es dennoch aber respektiere, und so gut es geht Gegenargumentiere !!

Egal ob es nun gegen Muslim oder Christ ist ...

Was ich im Hinterkopfdabei immer bewahre ist der menschliche Verstand.
In diesem Falle allerdings einklares negativ gegenüber dem Islam.
Diese Regeln sind mir einfach zu streng !!

Ich respektiere aber das Verhalten, und würde den Teufel tun um es zu verurteilen,was viele machen !!


"Der Weg zu Gott ist die Bewegung und nicht dasVerharren in der Vergangenheit (gegenwärtigen Sein) und warum verteidigen sie ihreSchrift so, wenn sie doch davon so überzeugt sind."

Das frag die Menschen diedahinter stehen und in der Tat meinen "ihr" Gottes Wort in der Hand zu halten !!!

Und da ist der Faktor wo vieles aussetzt ...

Dann geht es nicht mehr um dieakzeptanz !!!

So, ich sag dann auch mal Gute Nacht !


melden
myth_buster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

17.06.2006 um 10:45
Ja darum geht es doch auch das man nicht töten soll und nicht beleidigen und so weiter.

Wenn m,an sich auch an das halten würde was amn in den Religionen zu befolgenhat dann würde es wohl Frieden geben.


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

17.06.2006 um 17:40
@threadersteller
ich frage mich warum du den frieden abhängig von einer sure machst!?
zudem sollte man jegliche solcher aussagen, aus allen religionen zitieren, so wie eseinige hier für dich nachgeholt haben, denn sonst scheint es so, als wolltest du einebestimmte religion angreifen. natürlich ist das bild, das du zeichnest ein wunderschönes,doch warum sollte dies nicht realität werden?
vielleicht ist es sogar schonrealität, nämlich bei menschen, die sich von ein paar worten und sätzen davon abhaltenlassen, frieden, das wesen unseres seins, umzusetzen und auszuleben.


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

17.06.2006 um 18:15
Es gilt jene Kräfte des Islams zu stärken, die für das Gespräch eintreten. »DerDialog zwischen Europäern und Muslimen muss nachhaltig geführt werden. Kein Friede,Freude, Eierkuchen, keine Blauäugigkeit, aber alles auf der Grundlage gegenseitigenRespekts«, fordert Islamwissenschaftler Hamed Abdel-Samad aus Ägypten in demPublik-Forum- Dossier »Der Islam und die Freiheit«.

Brücken bauen

DerWesten, die Christen, die Amerikaner und Europäer sind gefordert, die Brücken nichtabzubauen. Vor allem der Islam selbst ist aufzurufen, seine seit dem 12. Jahrhundertgesteigerte Intoleranz abzuschütteln. Die Krankheit der Intoleranz ist nur heilbar, wennes im Islam den freieren Zugang zur Interpretation von Koran und Tradition gibt. Wenn erauch intern zur zivilisierten Auseinandersetzung und Diskussion bereit ist.

ausPublik-Forum

so sehe ich es auch.

Samael hat dies gut erklärt.

Es liegt an uns Menschen in wieweit wir Frieden zwischen den Religionen/Nationenhaben.

Vergessen wir nicht allzu oft, dass wir im "gleichen Boot Erde" sitzen?Anstatt uns gegenseitig fertig zu machen, wäre gegenseitige Hilfe/Respektion hilfreich.
Für mich ist es ein Zeichen der Schwäche und Unsicherheit, wenn man sich gegenseitigterrorisiert und Andersartigkeit ablehnt......


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

17.06.2006 um 18:25
PS: sorry, "Respekt" heißt es natürlich

in der Eile.....


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 01:26
berichtigung:

vielleicht ist es sogar schon realität, nämlich bei menschen,die sich von ein paar worten und sätzen davon abhalten lassen, frieden, das wesen unseresseins, umzusetzen und auszuleben.

sollte heißen:

vielleicht ist essogar schon realität, nämlich bei menschen, die sich nicht von ein paar worten undsätzen davon abhalten lassen, frieden, das wesen unseres seins, umzusetzen undauszuleben.


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 01:44
Ich denke es gibt nur eine Möglichkeit für weltweiten Friede! Abschaffung allerReligionen oder Schaffung einer Mulitreligion oder Weltreligion!


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 03:20
das wort weltreligion weckt mein interesse und spricht mich irgendwie sehr an.
wiekann man die verschiedenen traditionen einen, so dass eine individuelle praxis trotzdembestehen bleibt? wo sind die gemeinsamkeiten und was sind die unterschiede zwischen denreligionen? vielleicht sollte man die unterschiede einer prüfung unterziehen, denn ichglaube, dass sich viele davon auch als gemeinsamkeiten herausstellen könnten, wenn mansie im rechten licht betrachtet.

was ist der sinn einer religion? was möchte dermensch, ob bewusst oder unbewusst, damit erreichen? vielleicht sind diese ziele sehr nahebeeinander und wenn man darüber hinaus versteht, dass es viele verschiedene undindividuelle wege zum erreichen dieser ziele gibt, da jeder ein anderes leben, mitanderen erfahrungen lebt, so könnte vielleicht eine annäherung entstehen.


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 03:39
Hehre Ziele abstecken, in der jeweiligen Überzeugung, sein Ziel sei der Weisheit letzterSchluss? Darauf läuft es doch bislang hinaus.

Wie soll es einen Frieden geben,wenn ein jeder seiner jeweils zugehörigen Religion Missverständnisse gegenüber denanderen Religionen in den Weg stellt, die man nicht erkennen oder verstehen möchte, weilman die eigene Religion als die einzig Wahre hinstellt?

So lange dahingehendkein Konsens stattfindet, ist's auch mit dem Frieden sehr sehr weit her ...


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 04:15
Aida@
""Die Krankheit der Intoleranz ist nur heilbar, wenn es im Islam den freierenZugang zur Interpretation von Koran und Tradition gibt. Wenn er auch intern zurzivilisierten Auseinandersetzung und Diskussion bereit ist. """




Teilweise ja, das geht euch aber nichts an, solange euer Interessse nur darinbesteht, uns dies und jenes und dann noch das da und jenes da vorzuhalten!



und ja ... wir grölen nur unzivilisiert barbarisch durch die Gegend in derinnerislamischen Auseinandersetzung.
Die innerislamische Auseinandersetzung mit Koranund Sunna ist ein elementarer Bestandteil unserer Religion, Diskutieren und Debattierengehört zum Islam seit Muhammad sws,
nach jedem Moscheebesuch, in jedem Haus, injeder Gruppe, zwischen Gruppen usw. wird ausgiebig und oft auch auch er-giebig um dieWahrheit gerungen!
Der Koran hat stark dialektischen (Argument und Gegenargument) unddisputativen (auf Diskussionen aufgebaut) Charakter, für "Diskutieren, Argument,Streitgespräch" werden zahreiche Wörter mit jeweils eigener Bedeutungsnote verwendet.
Der Disput ist schon im Koran angelegt

und IHR Christen solltet erst einmalamerikanische Freikirchen "zivilisieren" ...


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 04:21
Ich hoff nur, niemand wartet auf den hier ...
New Age Religion: übermitteltdurch die Aufgestiegenen Meister </b
Original:www.redmoonrising.com/maitreya.htm

--(Translated by Ingrid Schrei)--
Alleangegebenen Links führen zu englischsprachigen Seiten
Bilder auf Originalseite vonlinks nach rechts:
Helena Petrovna Blavatsky (1831-1891) - wurde 1851 von MeisterMorya kontaktiert. Nach jahrelangen Kontakten mit ihren sprituellen Meistern wirkte siebei der Gründung der Theosophical Society im Jahr 1875 mit. 1877 veröffentlichte sie IsisUnveiled , 1887 gründete sie in London das okkulte Magazin Lucifer und 1888veröffentlichte sie The Secret Doctrine.

Alice Ann Bailey (1880-1949) - wurde1895 von Meister Koot Humi kontaktiert. 1917 lernte sie Studenten von Blavatsky kennenund trat der Theosophical Society bei. 1919 wurde sie von Meister Djwhal Khul kontaktiertund um ihre Hilfe bei Diktataufzeichnungen gebeten. Zuerst lehnte sie aus Angst ab, abernach Instruktionen durch Meister Koot Humi gab sie der Bitte später nach. Daraufhinschrieb Meister Djwhal Khul von 1922 achtzehn Bücher durch Bailey. 1922 gründete sie denäußerst einflussreichen Lucis Trust.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 04:22
Autodidakt@
Hehre Ziele abstecken, in der jeweiligen Überzeugung, sein Ziel sei derWeisheit letzter Schluss? Darauf läuft es doch bislang hinaus.




... während du natürlich ganz unvoreingenommen viele Bekenntnisse auf die gleicheStufe stellst, aber dann doch immer wieder von der Liebe Jesu durchströmt wirst ...

Gibs doch einfach unverblümt zu, dass du Christ bist und dein Bekenntnis für dieWahrheit hältst!
Und damit das Bekenntnis, welches grundlegende Lehrsätze deinesBekenntnisses ablehnt (den Islam) für falsch hältst!

Du bist frei das zu tun,freier als wir Muslime sogar ...


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 04:24
Genau das hat man ja vor, jetzt aufeinmal solls Frieden geben - wegen derEinheitsreligion !


melden

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 04:25
>>Gibs doch einfach unverblümt zu, dass du Christ bist und dein Bekenntnis für dieWahrheit hältst!
Und damit das Bekenntnis, welches grundlegende Lehrsätze deinesBekenntnisses ablehnt (den Islam) für falsch hältst! <<
@hat Er ja immer wieder !


melden
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 05:09
@ al-chidr

... während du natürlich ganz unvoreingenommen viele Bekenntnisseauf die gleiche Stufe stellst, aber dann doch immer wieder von der Liebe Jesu durchströmtwirst ...

Ich denke Ironie, gepaart mit Zynismus scheint hier fehl am Platze...

Gibs doch einfach unverblümt zu, dass du Christ bist und dein Bekenntnisfür die Wahrheit hältst!

Warum nicht? Da bedarf es keiner unverblümtenEinsicht oder Erkenntnis, fragt sich nur, welche Blüte treibt letztlich die wahre Frucht?

Und damit das Bekenntnis, welches grundlegende Lehrsätze deines Bekenntnissesablehnt (den Islam) für falsch hältst!

Aus Jesu Sicht und Seiner Lehre würdeich doch meines Glaubens UND Wissens untreu, so ich anders dächte - oder? Der Islam birgtwahrlich viele Wahrheiten - hinsichtlich des Christentums ist er nun mal in wesentlichenTeilen mit ihm nicht kompatibel.

Du bist frei das zu tun, freier als wirMuslime sogar ...

Das lässt sich für mich nachvollziehen, rührt scheinbaraus den Wurzeln des Korans, welche keinesfalls eine individuelle Blüte zulassen, sonderndiese Blüten erst durch außenstehendes Unkraut (Hadithe) zu einer wohlschmeckenden Fruchtgedeihen lassen.

Da fallen mir unsere Bibelausleger ein, als ob diese mit ihremäußerlichen Gebahren nebst Erkenntnissen einen Christen zu einem besseren Christenmachten. Wer den innerst verborgenen Geist nicht zu verstehen vermag, versteht ihn auchnicht wahrhaft durch äußerliche Einflussnahme. Alles Äußere an Erkenntnis dient ohnehinnicht dem wahrhaft Geistigen.

Und da Gott Geist pur ist, bleibt stets fraglich,ob man Ihm durch veräußerlichte Innerlichkeit näherzukommen vermag.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 05:26
Autodidakt@


Deine antiquierte Sprache ist ja ganz nett, und durchaus einekunstvolle Bereicherung des Forums,
aber was unter den hartnäckig zu knackendenWorthülsen verborgen ist, ist ein leeres Blatt Papier und stets ein und dieselbe Aussage


"""Das lässt sich für mich nachvollziehen, rührt scheinbar aus den Wurzelndes Korans, welche keinesfalls eine individuelle Blüte zulassen, sondern diese Blütenerst durch außenstehendes Unkraut (Hadithe) zu einer wohlschmeckenden Frucht gedeihenlassen"""



Unkraut bringt keine wohlschmeckenden Früchte hervor,deswegen wird es gejätet

Dr Koran ist auf die Ergänzung und Interpretationdurch Hadithe sowie der geistigen und gefühlsmässigen eigenständigen Auseinandersetzungkonzipiert, wenn ihr auf Orientalisten und islamsiche Sekten reinfallt, kann man nichtsmachen

Das Sein ist außen und innen richtig?
Daher ist eine Veräußerlichungdes Inneren und die Verinnerlichung des Äußeren notwendig auf dem Weg ins inschahallahgegsegnete Jenseits.
oder noch besser: die Auflösung einer Trennung zwischen innenund außen.
In diesem Zustand trägt ein Muslim zum Beispiel einen langen Sunnabart undTurban, ohne jegliches Motiv, von Anderen so und so beurteilt zu werden
Um zu dieservollkommenen Reinheit zu gelangen ist ein weiter Weg zu gehen, innen und außen!


melden
Anzeige
autodidakt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Weltweiter Frieden zwischen Religionen möglich?

24.06.2006 um 05:48
@ al-chidr

Du magst ja Recht haben, desweiteren: Wie Du mir - so ich Dir. Liesmal im anderen Thread ...


melden
352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden