weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

747 Beiträge, Schlüsselwörter: Groomlakethread

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:35
Och @Goldmännlein, daß ich weiß ja,daß von Dir aus gesehen fast alle linkssind,weil
rechts von dir eh nur der Abgrund gähnt, aber vielleicht täte es auch Dirals
Supernationalist mal gut,geschichtliche Tatsachen zur Kenntnis zu nehmen.AlChidr(dem ich
sonst selten recht gebe) hat Dir zu dem Thema einiges geschrieben undich in anderen
threads auch.Deshalb will ich mich nicht wiederholen ,zumal es dannofftopic wird.

Aber sag mal ,was meinst Du eigentlich mit dem Satz:
-=Traurigaber könnte was
dran sein. Du meinst die Deutschen identifizieren sich mehr über dieTrikotfarben mit
ihrer Mannschaft als über die Hautfarbe etc?=-
Das solltest Dumir doch mal genauer
erläutern.


melden
Anzeige
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:36
ich versuche normalerweise nicht penetrant zu sein, aber heute erlaube ich mir daseinmal:

und welchen Nutzen hatte der siebenjährige Krieg? Welche heldenhafteSeite?
Gegen welches Übel wurde angekämpft???

wenn du schon widersprichst,dann verlange ich auch nach pausiblen Argumenten!


Und Odonkor hat diedeutsche Staatsbürgerschaft, die Nachkommen polnischer Kohlearbeiter im Ruhrgebiet sindlängst als ganz normale Deutsche anerkannt, obwohl man im Nachnahmen immer noch oft dieHerkunft erkennen kann!


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:38
@al:

Der siebenjährige krieg wurde um das Überleben Preußens und damit einenGroßteil des Heiligen deutschen Reiches geführt. Ohne Schlesien war Preußen nichtüberlebensfähig.
Krieg wurde zum damaligen Zeitpunkt nicht geächtet sondern alsnormales Mittel der Politik gesehen. Nur haben wir Deutschen keine Eroberungskriegedurchgeführt (wenn man von der fragwürdigen "Lebensraum"-Idee Hitlers einmal abgesehen)sondern uns immer nur verteidigen müßen.

Die Kolonien:
Die meistenHistoriker und die dortge Bevölkerung sagen aus, daß es mit den Deutschen zu mehrZivilisation, Wohlstand und Bildung kam, die allgemeine Lebenssituation hatte sichverbessert. Während es in den engl. franz. und belgischen sowie den spanischen (u.Portugisischen) Kolonien unzähligen Millionen Toten kam und die Politik auf reineAusbeutung ausgelegt war, so bekamen die Schwarzen von uns auch etwas. Die Herero-Sacheist mittlerweile als Schwindel entlarvt, die Klagen abgewiesen.

ich kann nochmehr schreiben aber will nicht den Anschluß verlieren.


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:41
-=Dann ist Odonkor Halbdeutscher.=-
@Goldhähnchen :Na,dann hoffen wir nur mal,daß Dunichts halbes bist.

@al chidr: keinen,er wurde von Fr.2 völlig rechtswidrig auspurer Ruhmsucht vom Zaun gebrochen ,hat das Land ruiniert und hätte sicher zum UntergangPreußens geführt,wenn Rußland nicht plötzlich zu kämpfen aufgehört hätte.


melden
housemeister
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:41
kriege wurden immer geführt ... machtpolitische gründe und so weiter. es ich echt derwahnsinn ... das thema geht drum dass ein "wir-gefühl" in deutschland wieder aufkommt,und ihr schweift wieder in die deutsche egschichte ab. man kann sich echt vom 1/10 ins1/1000 reden. ich mag d-land, bin stolz hier geboren zu sein ... steinigt mich halt.


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:42
Goldhähnchen zum Thema Kolonien frag mal die Hereros bevor Du hier Unsinn postest


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:44
Aber sag mal ,was meinst Du eigentlich mit dem Satz:
-=Traurig aber könnte was
dran sein. Du meinst die Deutschen identifizieren sich mehr über die Trikotfarben mit
ihrer Mannschaft als über die Hautfarbe etc?=-
Das solltest Du mir doch malgenauer
erläutern.

Zaphod@:
Ich meine damit, daß es zB in FreiburgiBr. eine Mannschaft gibt welche fast nur noch aus Ausländern besteht. früher gabs maleine Begrenzung, die ist weg. Den Fans ist das scheints egal, sie jubeln weiter.Allerdings kann man jetzt keinesfalls mehr davon sprechen, daß es sich um südbadischeTalente handelt, sie sind eingekauft aus aller Welt

@al:
Ich sage ja auchnicht, daß man Ódonko ausbürgern sollte oder die ehem. Polen


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:46
@house
Das Thema geht auch darum,daß Leute wie unser Goldie das Wir-gefühl in ne ganzbestimmte Richtung lenken wollen.


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:47
@zaphod: Es gibt Literatur über den Herero-Aufstand außerhalb der Einheitsmeinung.
Abgesehen davon: Natürlich wuirden Menschen getötet, es handelte sich schließlich umeinen Krieg gegen die kaiserliche Schutztruppe. Die Legende ist aber, daß wir ein ganzesVolk in der Wüste verrecken ließen


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:48
@house: Stimmt nicht!
Ich kann niemandem seine Meinung nehmen oder ihm sein Tunvorschreiben. Ich will nur nict alles unkommentiert hinnehmen und Denkanstösse geben


melden
housemeister
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:52
man darf halt patriotismus net mit nationalismus verwechseln. und ich sehe in dem forumdas eine extrem, aber auch das andere linke extrem. und der momentan aufkeimendepatriotismus is net schlecht, auch wenn er sich scheinbar nur über den fussballdefiniert, was eigentlich arm ist.


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:53
@house: Mach Dir bitte keine zu großen Hoffnungen. Sowie diese WM zu Ende geht wird auchdieser Scheinpatriotismus verschwinden, da braucht man keine Brille


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:57
@Goldmännlein,das meinst Du doch jetzt nicht wirklich :)
Aber ,um Dich aufzuklären:
Wenn ich mich mit einer Mannschaft identifiziere,dann ist das auch egal und auf dieHautfarbe, auf die du abstellst kommt es sowieso nicht an.
Gewöhn Dich mal dran ,daßder Deutsche nicht weiss sein muß.
Großer deutsche Spieler dunkler Hautfarbe:JimmyHartwig, Erwin Kostede,
und jetzt halt Odonkor, um mal ein paar zu nennen.
Undwenn Du alle rausnehmen willst,die keinen "reinen deutschen Stammbaum" oder wie Du dassonst nennen würdest , haben,dann ist das Land bald leer und wir hätten keine einzige WMgewonnen.


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 17:58
"""Der siebenjährige krieg wurde um das Überleben Preußens und damit einen Großteil desHeiligen deutschen Reiches geführt"""


nun ja, so kann man das natürlichauch sehen ...
Ich sehe es als Verheizungskrieg, bei dem es nur um Macht ging und umden Einsatz der neuen perfektionierten Feuerwaffen!
das gilt für Preussen genausowie für die Engländer, Franzosen usw.


Kolonialzeit: die MAssaker an denHerreros ein Schwindel? erkläre das genauer!
Böse Zungen sagen, dass sie mgl keinerepe3rationszahlungen kriegen, weil der mediale Rummel sich wieder gelegt hat und dieHerrero nicht bestimmten Gruppen angehören (Juden, Armenier z.b.)

Grundsätzlichverdanken wir es Bismarck, dass sich Deutschland nicht in solchem Ausmaß am Kolonialwahnbeteiligt hat. Er hatte zwar ganz pragmatische Gründe, um die Menschen ging es dem kühlenTaktiker nicht, aber immerhin ... das Ergebnis war positiv.
In den meisten ehemaligendeutschen Kolonien ist man den Deutschen in der Tat immer noch dankbar, aber die Herreroszeigen, dass AUCH die Deutschen nicht nur Nutzen brachten.





mit einer möglichen Begrenzung der Ausländerzahl im Fussball gebe ich dir Recht, hataber mit Odonkor gar nichts zu tun. Es darf nicht sein, dass Spitzenmannschaften sichWeltauswahlen zusammenkaufen udn ärmere Clubs auf ausländische Spieler angewiesen sind,weil sie das Preis-Leistungsverhältnis am besten erfüllen!

Topic:


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 18:00
@ZaphodB: Soweit zustimmung,Einzelfälle wird es immer geben (wie den schwarzenHitlerjungen) nur bin und bleibe ich dann der Meinung: Eine deutsche Mannschaft mußzumindest zu 90% aus weißen, wie Du sagen würdest "Klischeedeutschen" bestehen, ansonstenwäre es eben eine Art Weltauswahl oder sowas.


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 18:02
" Einsatz der neuen perfektionierten Feuerwaffen!"

--> Das war dann aber impreußisch(österreichischen Krieg eher noch der Fall und hat, so schlimm das war, aberauch zu einer erheblichen Verkürzung geführt und damit viele Menschenleben geschont


melden
midnightman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 18:02
Jeder der in Deutschland aufwächst, darf/sollte auch für die Nationalmannschaft spielen.


melden

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 18:03
-= Die Legende ist aber, daß wir ein ganzes Volk in der Wüste verrecken ließen=-
Stimmt,ein paar haben trotz allem überlebt,falls Du das meinst.
-=Sowie diese WMzu Ende geht wird auch dieser Scheinpatriotismus verschwinden, da braucht man keineBrille=-
In diesem Land gibt es mehr Patriotismus,als Du ahnst im Sinne einer(kritischen)Identifikation mit dem Land,seiner Gesellschaft und seiner Geschichte, abernatürlich nicht in dem übersteigerten Sinn,in dem Leute wie Du das gerne hätten.


melden
goldman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 18:05
"Kolonialzeit: die MAssaker an den Herreros ein Schwindel? erkläre das genauer!
BöseZungen sagen, dass sie mgl keine repe3rationszahlungen kriegen, weil der mediale Rummelsich wieder gelegt hat und die Herrero nicht bestimmten Gruppen angehören (Juden,Armenier z.b.)"

--> ich schreibe nur Tatsachen auf damit es nicht nachPropaganda klingt.
In der Tat haben die Herero-Nachkommen "Ostküsten-Anwälte" gehabt,diese drängten sich förmlich auf aber als sie merkten, daß die BRD in diesem Fall nichtnachgibt waren sie ebenso schnell wieder verschwunden.
Genau das gleiche bei denGriechen übrigens


melden
Anzeige

Nationalstolz, endlich endlich ist es geschafft!

15.06.2006 um 18:05
Mach Dir bitte keine zu großen Hoffnungen. Sowie diese WM zu Ende geht wird auchdieser Scheinpatriotismus verschwinden, da braucht man keine Brille

Bei mirnicht - aber naja... Bei mir ist es ja auch kein Scheinpatriotismus ;)


melden
84 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden