Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso Studiengebühren?

273 Beiträge, Schlüsselwörter: Studiengebühren
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

27.09.2008 um 23:46
sollten sie, aber da einige es nicht tuen müssen sie halt etwas für die ausbildung ihrer kinder zahlen, aber am betsen erst ab nem bestimmten einkommen.


melden
Anzeige
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

27.09.2008 um 23:55
Studiengebühren schaden schon nicht das sortiert schon mal die Dauerstudenten aus die nur Party machen wollen denn einer der wirklich will denn störrt das nicht.


melden

Wieso Studiengebühren?

27.09.2008 um 23:57
Wenn man allerdings nach dem 1. Semester merkt, dass die gewählte Richtung vllt. doch kein so guter Zug war, ist man angear***t. xD


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

27.09.2008 um 23:59
Tja ein Lehrling hat auch die arschkarte gezogen wenn er nach dem 1 Lehrjahr abbricht wieso soll´s da denn studenten besser gehen. ^^


melden

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 00:04
Dauerstudenten ohja ein durch Hollywood aufgebauschtes Gerüch.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 00:18
@Death_Doll

Mag sein, das es für Kinder aus privilegierten Schichten schwer vorzustellen ist, dass es manchen Eltern schwer fällt, ihren Kindern 100€ im Monat angedeihen zu lassen. Tatsache ist, das ein guter Teil unserer Studenten aus Einkommensschwachen Familien stammt, bei denen genau das der Fall ist.
Die ohnehin schon sozial Depravierten mit Hilfe von Studiengebühren und der daraus resultierenden Angst vor Verschuldung sollen von den für sich selbst beanspruchten Futtertrögen des Bildungsbürgertums ferngehalten werden, denn schliesslich soll das Pack wissen wo es hingehört.

Im übrigen musst du das Bafög meines Wissens spätestens 5 Jahre nach Beendigung deines Studiums zurückzahlen, sofern es deine Einkommenssituation nach dem Studium erlaubt,schon früher. Während des Studiums allerdings nicht.

@tkv

Studiengebühren schaden schon nicht das sortiert schon mal die Dauerstudenten aus die nur Party machen wollen denn einer der wirklich will denn störrt das nicht.


Gebühren für Langzeitstudenten gab es schon früher.


melden

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 10:28
Ach komm. Wir reden hier nicht von 500-1000 Euro im Monat. XD"
100 Euro im Monat abzuzwacken ist auch für die Mittelschicht drin.
Wenns eben eng werden sollte, kann man Wohnung + Rest mit BaFög bezahlen, das Studium vom Kindergeld (sind immerhin um die 150 Euro oo" und gibts bis 27) und die Materialen wie Bücher ect. bezahlen eben einem die Eltern.
(Wie sie es bei den Schulsachen auch immer machen)
Obrien schrieb:Die ohnehin schon sozial Depravierten mit Hilfe von Studiengebühren und der daraus resultierenden Angst vor Verschuldung sollen von den für sich selbst beanspruchten Futtertrögen des Bildungsbürgertums ferngehalten werden, denn schliesslich soll das Pack wissen wo es hingehört.
Gab es nichtmal so eine "geistreiche" Studie, die besagt, Kinder aus der Unterschicht würden es zum Teil nichtmal aufs Gymnasium selbst schaffen?
Was stimmt denn nun? o_o"


melden

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 10:40
Sollten zb meine Eltern das Geld nicht aufbringen können,ist es deine Pflicht Death Doll mich finanziell zu unterstützen.


melden

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 10:48
Hö? Bitte? XD


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 10:53
Bildung darf Kein Geld kosten, wir haben genügend Kohle über, liebe Steuerzahler


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 10:54
@TVK
T_K_V schrieb:Studiengebühren schaden schon nicht das sortiert schon mal die Dauerstudenten aus die nur Party machen wollen denn einer der wirklich will denn störrt das nicht.
Du meinst es gäbe keinen Unterschied zwischen Studieren mit und ohne Studiengebühren? O.o Für Menschen die genug Geld haben mag das kein Problem sein, aber es gibt genügend Menschen, die die Studiengebühren als große Hürde vor sich haben, die sie vom studieren abhalten kann.
T_K_V schrieb:Tja ein Lehrling hat auch die arschkarte gezogen wenn er nach dem 1 Lehrjahr abbricht wieso soll´s da denn studenten besser gehen. ^^
Hat ein Lehrling im ersten Jahr denn schon Geld an den Betrieb in dem er seine Ausbildung angefangen und dann abgebrochen hat bezahlt?

und wie caps schon sagt sind die Dauerstudenten sicher nicht das größte Problem, denn sie sind nur eine kleine Minderheit.

@Death_Doll
Death_Doll schrieb:Ach komm. Wir reden hier nicht von 500-1000 Euro im Monat. XD"
100 Euro im Monat abzuzwacken ist auch für die Mittelschicht drin.
Wenns eben eng werden sollte, kann man Wohnung + Rest mit BaFög bezahlen, das Studium vom Kindergeld (sind immerhin um die 150 Euro oo" und gibts bis 27) und die Materialen wie Bücher ect. bezahlen eben einem die Eltern.
(Wie sie es bei den Schulsachen auch immer machen)
Du siehst das ganze viel zu locker...


melden

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 11:31
@eyecatcher
Finde ich nicht. o.o


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 11:43
Capspauldin schrieb:Dauerstudenten ohja ein durch Hollywood aufgebauschtes Gerüch.
Nö leider nicht Cousin studierte Bwl 2 Jahre wollte dann lieber Jus 1 Jahre hat wohl auch nicht gefallen wollte sich dann mit Biologie /Biomechanik versuchen 4 Jahre und nun macht er schon ein paar jährchen Theologie, ka welches Semester der Typ ist jetzt 36 und studiert noch immer.

Naja wenn er dann 60 ist kann er gleich in pension gehen. ^^


melden

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 11:43
Death_Doll schrieb:Hö? Bitte? XD
Wenn die Argumentation siegt, da weiss man nicht mehr was man sagen soll. Es ist deine Pflicht, sollten meine Eltern nicht in der Lage sein mir die "läppischen" 100€ zu geben, mich finanziell zu ünterstützen.


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 11:45
@ Eyecatcher

450 Euro für ein Jahr ist für meinen Geschmack für jeden erleistbar mit Kinderbeihilfe Sozialhilfe und neben Job die meißten Studenten leben besser als ein Lehrling im vergleichbaren Alter. Und ich bleib dabei das sich das jeder leisten kann der will.


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 11:46
@TVK

Toll du kennst eine Person, die Langzeitstudent ist und wieviele kennste die es nicht sind?

@Death_Doll

Glaub mir du denkst dir das alles viel zu einfach! Bei vielen geht es nicht so, wie du es dir vorstellst.


melden

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 11:46
T_K_V schrieb:Nö leider nicht Cousin studierte Bwl 2 Jahre wollte dann lieber Jus 1 Jahre hat wohl auch nicht gefallen wollte sich dann mit Biologie /Biomechanik versuchen 4 Jahre und nun macht er schon ein paar jährchen Theologie, ka welches Semester der Typ ist jetzt 36 und studiert noch immer
Die Prozentsatz von "Ewigstudenten" ist so minimal, dafür braucht man keine Studiengebühren, da diese eh schon zur Kasse gebeten werden!


melden
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 11:48
450 Euro? Das was man an die Uni zahlt ist ein bisschen mehr als 450 Euro für ein Jahr, das gilt pro Semsester. Außerdem ging es früher auch ohne Studiengebühren... und wenn man die Studenten mal fragt ist für sie unterm Strich nichts dabei rum gekommen sagen sie nichts d.h. sie merken nicht wohin ihr Geld fließt.


melden
T_K_V
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 11:50
Dann höre auf zu studieren wenn es dir nichts wert ist.

Und Caps was jammerst du ? du studierst doch oder nicht ? oder treibt dich dein extesiver Alkohol genuss denn du hier im Board öfters gerne zur schau trägst in einen bösen neben Job ?


melden
Anzeige
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso Studiengebühren?

28.09.2008 um 11:53
T_K_V schrieb:Und ich bleib dabei das sich das jeder leisten kann der will.
Theoretisch schon, aber praktisch ist es für viele, die nicht wohlhabenden Familien entstammen, ein riesen Spagat, wenn sie versuchen das alles unter einen Hut zu bringen


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden