Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Türken bei der SS

519 Beiträge, Schlüsselwörter: Türken, SS
beauty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 20:06
Prometheus schrieb am 09.07.2006:Berlin wurde von einem Franzosen verteidigt !!!
In die SS kam doch später jeder !

Die Türken kamen zur SS um doch im Balkan aufzuräumen !!
Das stimmt nicht. Die Waffen SS hatte bis zum Schluß die härtesten Auswahlkriterien aller Streitkräfte.

Freiwillige aus ganz Europa meldeten sich freiwillig zur Waffen SS, um gemeinsam gegen den Bolschewismus zu bekämpfen.
Besonders hervorzuheben ist die Division Wiking, die bereits damals eine vorbildliche Menschenführung einführte, von der manche Armeen heute nur träumen können.
Die gute Ausrüstung und die sehr gute ausbildung machten die Waffen SS zu dem gefürchtetsten Gegner für den Feind.
Man kann sagen die Waffen SS war die erste Multinationale europäische Armee.

Im übrigen wird die Waffen SS desöfteren über einen Kamm mit der Allg. SS geschoren. Das ist falsch, die Waffen SS war eine Teilstreitkraft und hatte mit den verbrechen der Allg. SS nichts zu tun. Es waren Soldaten wie andere auch.
Sie zeichneten sich durch ihre Tapferkeit aus. Heute werden diese soldaten leider nur noch vom einstigen gegner bewundert und geehrt.


melden
Anzeige

Türken bei der SS

14.02.2009 um 20:17
Wer ist denn eigentlich arier ?? Die SS hat ja damals geforscht....
auf die Antwort bin ich gespannt :-)
Phoenix läüft heute eine gute Doku.....


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 20:28
@Marokkaner
Hatten wir alles hier im Forum schon diskutiert aber für dich dann die einfache Variante auf Wiki: Wikipedia: Arier


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 20:29
@Marokkaner
Bist du hier um Phönix-Werbung zu machen?


melden

Türken bei der SS

14.02.2009 um 20:34
"Heute werden diese soldaten leider nur noch vom einstigen gegner bewundert und geehrt."

Ja leider leider , pff , was soll man denn an denen bewundern ?
Mörder werden doch auch nicht bewundert egal wie "genial" sie ihre Taten planten/durchführten.
Krieg sollte mit allem was dazu gehört verachtet werden!
Tapferkeit usw , sind Schlagworte die dazu da sind Menschen fürs kämpfen zu begeistern.


melden
onay77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 20:39
lol versuchen die jetzt die taten der nazis auf die türken zu schieben ahahhaha mega LOL
so hat man das mit den juden damals auch gemacht einfach alles auf denen geschoben

nur mal so wenn wir mal realistisch bleiben;
im osmanischen reich gab es deutsche generäle
das geht an alle deutschen die an einen holocaust an die armenier glauben;)


melden
onay77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 20:53
das ist ja so wie;
ich habe nichts gemacht habe nur die juden in die gaskammer gebracht. Der andere hat das tor geschlossen. der andere nur gas von oben eingeführt. Aber am ende hat niemand einen juden umgebracht.


melden
capamerica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 20:54
@beauty

Sieh nur, was die beschissenen Siegermächte aus Opas naziavantgardistischer Killertruppe machen!

"Die Waffen-SS hatte im Krieg den Ruf, besonders rücksichtslos gegenüber Gefangenen und der Zivilbevölkerung zu sein. Insbesondere aus den Reihen von Freiwilligen- und Waffen-Divisionen wurden Kriegsverbrechen gegen die Zivilbevölkerung begangen. Dies war durch die ideologische Ausrichtung der Führungsspitze und der verantwortlichen Truppenführer begründet.

Im Mai 1940 eroberte das motorisierte SS-Infanterieregiment „Leibstandarte Adolf Hitler“ die Ortschaft Wormhoudt in Nordfrankreich. Mindestens 45 gefangene britische
Soldaten wurden von Angehörigen der „Leibstandarte“ erschossen.

Einen Tag nach der alliierten Landung in der Normandie, am 7. Juni 1944, erschossen Soldaten der SS-Panzerdivision „Hitler-Jugend“ etwa hundert kanadische Kriegsgefangene und fuhren mit Panzern über deren Leichen.

Untrennbar mit der Waffen-SS verbunden ist das Massaker in Oradour-sur-Glane, wo eine Kompanie der 2. SS-Panzerdivision „Das Reich“ am 10. Juni 1944 642 Einwohner, darunter auch 245 Frauen und 207 Kinder, erschossen oder mit ihren Häusern bei lebendigem Leibe verbrannt hat.

Bei Malmedy kam es 1944 zu einem weiteren Kriegsverbrechen, als Soldaten der Waffen-SS etwa 70 US-Soldaten erschossen, die sich bereits ergeben hatten.

Am 25. August 1944 ermordete im westfranzösischen 500-Einwohner-Dorf Maillé ein Bataillon der Waffen-SS, das im nahe gelegenen Chatellerault stationiert war, aus Rache für Aktivitäten der Resistance 124 Menschen, unter ihnen 44 Kinder. [12]
Am 20. April 2004 begann in La Spezia, Italien, der Prozess gegen die Waffen-SS-Offiziere Gerhard Sommer, Ludwig Sonntag und Alfred Schönenberg wegen eines Massakers am 12. August 1944 in Sant’Anna di Stazzema bei Lucca in der Toskana, bei dem 560 Zivilisten ermordet wurden, darunter 142 Kinder. Im Juni 2005 wurden Sommer und neun Soldaten seiner Einheit in Abwesenheit zu lebenslanger Haft verurteilt. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt, mit dem Ziel einer Anklage in Deutschland.

Am 8. Juli 2004 begann in La Spezia, Italien, der Prozess gegen Waffen-SS-Offizier Hermann Langer wegen eines Massakers im toskanischen Kloster Farneta bei Lucca am 2. September 1944, bei dem 60 Zivilisten ermordet wurden. Er wurde jedoch 60 Jahre nach der Tat, am 10. Dezember 2004, in Abwesenheit aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Darüber hinaus wurde auch zwischen den Feldeinheiten der SS-Divisionen und den SS-Einsatzgruppen, die hinter der Front in großem Maßstab Massaker an Juden begingen, sowie den ebenfalls zur Waffen-SS zählenden Wachmannschaften der Konzentrationslager Personal ausgetauscht. Im Kiewer Vorort Babi Jar ermordeten Einsatzgruppen der Waffen-SS- und der SS nach dem Einmarsch in Kiew am 29./30. September 1941 etwa 33.000 Menschen.

In wenigen Fällen wurden Offiziere der Waffen-SS wegen ihrer Verbrechen bereits vor 1945 verhaftet und auch verurteilt, so z. B. Waffen-Brigadeführer Bronislaw Kaminski, der zusammen mit einigen seiner Offiziere der 29. Waffen-Grenadier-Division der SS „RONA“ (russische Nr. 1) wegen der brutalen Plünderungen in Warschau 1944 verurteilt und sofort danach durch Erschießung hingerichtet wurde. Andere Quellen sprechen davon, dass Kaminski wegen zu weit gehender Forderungen gegenüber der SS-Führung hingerichtet wurde. Für diese These spricht, dass der Führer der SS-Sondereinheit Dirlewanger, Oskar Dirlewanger, für den gleichen Einsatz das Ritterkreuz erhielt. Beide Einheiten sind für ihre besonders harte und grausame Kriegführung bekannt.

Kämpfer der Waffen-SS haben in den letzten Kriegstagen eine Vielzahl von deutschen Soldaten und Zivilisten wegen „Wehrkraftzersetzung“ oder Desertion hingerichtet.

1942 wurde mit Mitteln der Waffen-SS unter dem Dach der Forschungsgemeinschaft Deutsches Ahnenerbe e. V. das Institut für wehrwissenschaftliche Forschung gegründet. Dieses Institut führte unter anderem in Konzentrationslagern tödliche Menschenversuche an Häftlingen durch. Diese Menschenversuche wurden nach dem Krieg im Nürnberger Ärzteprozess geahndet. Einige beteiligte Wissenschaftler waren Mitglieder der Waffen-SS.

Im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher 1946 erklärte der Internationale Militärgerichtshof die Waffen-SS wie auch die Allgemeine SS und die Totenkopfverbände wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur verbrecherischen Organisation."

Wikipedia: Waffen-SS#Kriegsverbrechen


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 21:00
Was soll das jetzt Heissen, das man ein ganzes Volk vür Opas aktivitäten zur Rechenschaft zieht?!

Sikerre HAAAAAAAAAAA! :D :D :D :D

Für mich ist es wichtig, das man sich auf Freundschaften verlassen kann. Die Türken haben mich niemals enttäuscht. Vielleicht haben andere von Euch andere Erfahrungen gemacht, Krimminelle gibt es in jedem Volk.


melden
onay77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 21:09
lol schon allein der gedanke DIE TÜRKEN WAREN AUCH BEI SS

was versucht man damit zu sagen? das an allem die türken schuld waren was denn sonst!
das macht mich richtig traurig wenn ich sowas lese nicht nur deshalb weil es hier um türken geht sondern das alles erfunden ist


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 21:15
onay77 schrieb:was versucht man damit zu sagen? das an allem die türken schuld waren was denn sonst!
das macht mich richtig traurig wenn ich sowas lese nicht nur deshalb weil es hier um türken geht sondern das alles erfunden ist
Worum es in dem Thread eigentlich gehen soll, dies hat sich mir auch noch nicht erschlossen aber Tatsache ist nunmal, dass sehr viele aus sehr vielen Ländern sich der Waffen-SS angeschlossen hatten. Sie bestand ja bis auf die letzten Tage eigentlich nur aus Freiwilligen


melden
capamerica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 21:18
Chauvinismus plus Paranoia multipliziert mit einer Lese-Rechtschreibschwäche ergibt onay?

Das ihr das Thema auf alle Türken ausweitet entspricht vielleicht eurem persönlichen Minderwertigkeitskomplex - sich mal wieder richtig in Selbstmitleid suhlen, gelle?


melden
onay77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 21:35
Dummheit + Unwissenheit multipliziert mit Nazismus und Aggressivität ergibt america...ich meinte natürlich capamerica.

Wärst du nicht blind würde ich dich jetzt so richtig beleidigen aber da du nichts dagegen kannst und die Wahrheit nicht sehen kannst lass ich dich in Ruhe ich hoffe dein nächster Post beinhaltet nicht meinen Namen.

Schönen Tag noch Herr Alleswisser


melden
capamerica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 21:37
Ja, dir auch, Standartenführer. ;)


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 21:45
onay77 schrieb:Dummheit + Unwissenheit multipliziert mit Nazismus und Aggressivität ergibt america...
Oder vielleicht doch die Türkei?
onay77 schrieb:Wärst du nicht blind würde ich dich jetzt so richtig beleidigen
Mehr erwartet hier auch niemand von deinesgleichen


melden
warneverends
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 21:54
Um es mal kurz und knapp zu sagen, war die SS ein Sauhaufen , ganz egal wer da alles drin war. Sauhaufen bleibt Sauhaufen,


aber beauty scheint ja ein richtige Fan der SS zu sein und nicht nur der "alg." SS nein, sogar der Waffen-SS weil sie ja so viel Ehre besaßen und kleine Kinder und wehrlose Frauen auf der Stelle erschießen ließen nachdem sie ein Dorf nach dem anderen eingenommen hatten. Auch bei Kriegsgefangenen machten sie keine Ausnahmen.

Dafür braucht man keine spezielle Aubildung, dafür muss man nur geisteskrank sein. Mehr ist da nicht nötig !


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 22:46
warneverends warum beleidigst du die Säue :-)


melden

Türken bei der SS

14.02.2009 um 22:56
Das wurde hier bestimmt schon geschrieben aber da die Frage wiederkam versuche ich mal darauf einzugehen, warum sich so viele verschidene Nationen in der SS wiederfanden.

Das die Waffen-SS ein sauhaufen war (jetzt militärisch gesehen) war nicht so. Hingegen waren besonders die Totenkopfverbände die für die Bewachung der KL´s zuständig waren, ein Sauhaufen von korrumpiertheit usw. die es dadurch unteranderen zuließen das die KL-Insassen eine Interne Lagerfürhung usw einführten (was ja gut war).
Auch in der allgemeinen SS befanden sich Fremdländer, wodurch es auch zu Sprachschwierigkeiten und somit zu Kommunikationsproblemen innerhalb der SS Lagermannschaft kam.
Darunter waren auch türkische Freiwillige, aber vor allem Rumänen usw.

In der Waffen-SS gab es ganze verbände aus türkischen bzw osmanischen Soldaten. Diese meldeten sich oft freiwillig, weil sie sich mit der Idologie der SS bzw des 3. Reiches identifizieren konnten. so zb. mit den Judenhass, bzw der Ausrottung der Juden. (das ist jetzt keine Beleidigung oderso aber es gab halt auch unter den Türken braune Schafe).
Einige verband aber auch nur eine freundschaft zu Deutschland, da das Militär von Deutschland moderniesiert wurde und man im 1. Weltkrieg verbündet war...

Es gab auch eine Indische Division. Die Azad Hind. Diese meldeten sich freiwillig weil sie hofften die Briten mit hilfe der Nazis aus Indien zu vertreiben. Der Feind deines Feindes ist den Verbündeter....
Viele der indischen Soldaten waren aus dem Afrikakrieg, als Gefangene nac Deutschland gekommen und Bose machte aus ihnen eine schlagkräftige Truppe, die aber nie wirklich zum Einsatz kamen.
Wikipedia: Indische_Legion kann man ja selbe lesen.

Die Brandenburger hatten auch Standpunkte in Afghansitan und Indien usw..

naja irgendwie vom Thema abgekommen.


melden
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 23:05
stahlschlag In der Waffen-SS gab es ganze verbände aus türkischen bzw osmanischen Soldaten. Diese meldeten sich oft freiwillig, weil sie sich mit der Idologie der SS bzw des 3. Reiches identifizieren konnten. so zb. mit den Judenhass, bzw der Ausrottung der Juden.

In keinem anderen Land in Europa konnten sich Juden so frei bewegen wie in Albanien und Türkei


melden

Türken bei der SS

14.02.2009 um 23:09
wie gesagt es gab auch unter den Türken schwarze scharfe. und 10.000 Mann werden wohl zu finden sein unter einer Milionenbevölkerung die vllt eine andere Meinung haben bzw etwas gegen Juden haben.
Weil die Juden sich da frei bewegen konnten heißt noch lange nicht das jeder sie gemocht hat.
Man oh man wieso bezieht man das denn gelich auf den ganzen Staat bzw die ganze Bevölkerung. deshalb sage ich doch das es auch da braune schafe gab. Selbst in England, den USA usw. gab es durchaus menschen die sich mit Hitlers Ideologie identifizieren konnten obwohl es kriegsgegner waren im gegensatz zu der Türkei.
Ist ja nicht so als wären es alle gewesen.


melden
Anzeige
jamesbondla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Türken bei der SS

14.02.2009 um 23:30
stahlschlag das wollte ich doch gar nicht abstreiten


melden
383 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt