Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist Antisemitismus?

290 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Antisemitismus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was ist Antisemitismus?

02.12.2007 um 21:52
@ tellarian1

"Quatsch und absurde verschwörungs-theorie."

Oh! Entschuldigung. Ich vergas,das du die letzten 60 Jahre nicht auf diesem Planeten warst. Verzeih mir.


melden

Was ist Antisemitismus?

02.12.2007 um 21:53
einzellfällt gibts aber ein ganzes volk dafür anzuprangern? ist das dein Sinn einer Gerechtigkeit?


melden

Was ist Antisemitismus?

02.12.2007 um 23:27
@Warhead

Wer konnte zu Zeiten von Paulus zum jüdischen Glauben konvertieren?

Erst denken, dann schreiben.


melden

Was ist Antisemitismus?

02.12.2007 um 23:28
Nichtjuden


melden

Was ist Antisemitismus?

02.12.2007 um 23:44
Ohne speziell Paulus zu sehr verteidigen zu wollen - hier haben sich wahrscheinlich auf beiden Seiten die richtigen keifenden Zeloten gefunden - halte ich es doch lieber mit dem ´reformierten Judentum´ paulinischer Prägung, eben dem Christentum.
Da scheint mir doch eine ordentliche Portion von "mehr Licht" enthalten zu sein, was aber viele (ex-christliche) Kritiker nicht wahrhaben wollen.

Heute spielen diese Glaubensstreitereien im Verhältnis von Juden und Christen keine Rolle mehr. In Deutschland leben wir in ´fröhlichem(?) Unglauben´ - die einen wie die anderen.

Ich kenne eigentlich nur zwei Juden persönlich, soweit ich weiß, sind beide an ihrem Glauben nicht sonderlich interessiert. Da könnte man noch nicht einmal diskutieren.

Anders sieht es nach meiner Erfahrung bei Moslems aus. Da kann man auch von vergleichsweise gebildeten Menschen vergleichsweise "seltsame" Dinge hören.


melden

Was ist Antisemitismus?

02.12.2007 um 23:48
@Warhead

Frag doch mal tellarian1...


melden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 16:59
@toledo
Ich meine die, die zu allen Nazi sagen, die einem Ausländer nicht die Füße küssen wollen.
Und wer ist das bitte? Un jetzt nicht wieder wie bei Dir üblich "wischi-easch" sondern endlich mal eine klare Ansage! WER küsst hier wem die Füsse!

Deine Frerchheit hier gegen alles zu hetzen was nicht Deinm ultra- rechts-gestrickten Weltbild entspricht ist inzwischen offensichtlich. DAS meinte ich mit "Selbsdemaskierung"!

Von Anti-Germanismus labert doch kein normal-denkender Mensch! Wo - ausser bei ein paar ultralinken Spinnern findet so etwas statt? DAS aber nun auf alle zu stülpen, die nicht nationalistisch und Ausländerfeindlich wie Du reagieren, ist schon ein starkes Stück.

Und da Du das tust nenne ich Dich dann eben mit dem gleichen Recht Neonazi!

Glaubst Du vielleicht DU hättest dass Deutschtum gepachtet? Das kannst Du in Deinen Stammlokalen erzählen aber nicht hier. Hier war nur zu bemenrken dass Du von deutscher Kultur recht wenig Ahnung hast. Denn sonst wärst Du weniger verbohrt.

Nur weil Du nun etwas geschickter als andere das Weltbild der Neonazis zu verkaufen verstehst heisst das noch lange nicht, dass Du hier nun anfangen kannst Volksverhetzung zu betreiben. Denn DAS ist es was Du Dir inzwischen erlaubst.
Volksverhetzung…

bitte lies den §130 des StGB
Und da Du das tust nenne ich Dich dann eben mit dem gleichen Recht Neonazi! …

Mit Verleumdungen kommst du auch nicht weiter. Was soll das?! Mir kommen viele Beiträge hier genauso vor, wie ich es geschrieben habe. Das Recht habe ich.

Glaubst Du vielleicht DU hättest dass Deutschtum gepachtet? Das kannst Du in Deinen Stammlokalen erzählen aber nicht hier…

Ich habe niemanden beschuldigt. Wer sich angesprochen fühlen möchte, darf das natürlich. Stammlokal habe ich keins. Als Ossi muss ich sparen.

Mein Weltbild ist ultra-rechts gestrickt…soso, ich habe mein Weltbild und brauche keine politischen Vorgaben. Ich erlaube mir aber meine Meinung zu sagen. Willst du mir das verbieten? Zeige mir doch bitte die Stelle, an der ich gegen geltendes Recht verstoße!

Danke für das „geschickt“. Ich nehme es als Kompliment. ;)


melden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 17:12
@toledo

Natürlich verstösst Du hier nicht gegen geltendes Recht. Dazu bist bist nicht dumm genug. DU gehörst zu den "Geschickten", den etwas Cleveren angebräunten.

DAS was Du in den letzten Wochen in die Threads gepostet hast war insgesamt die Argumentation und die Propagandalügen der "Neuen Rechten". Da kannst Du Dich winden solange Du magst - es ist so. Ich habe Dir das im Einzelnen immer wieder nachgewiesen und vorgehalten.

Es störte Dich nicht. Demnach vertrittst Du auch deren politische Zielrichtung, denn sonst wäre Dir das eher peinlich oder ein Grund Deine Haltung und Argumentation einmal zu überdenken.

Da Du das nicht für nötig hältst wede ich Dich eben DA verorten wo Du nach Lage der Dinge politisch zu Hause bist: Rechts-Aussen! Und werde das jeweils auch so unter Deine Beiträge setzen.

DAS ist MEIN Recht!


1x zitiertmelden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 17:39
@ Jafrael,

nicht dumm genug...nicht schön, wie du meinst...wir sind ja nicht beim IQ-Test, obwohl...

Propagandalügen hast du mir vorgehalten - ja, nachgewiesen - nein!

Es störte dich nicht...Soll ich eine Meinung haben und dann umkippen, weil Jafrael kommt? So einer bin ich nicht. Ich verfolge nicht deren politische Richtung. Wie oft soll ich das noch schreiben? ich habe einen eigenen Kopf und benutze den auch selbst.
Überdenke doch mal deine Haltung! Mene ist für mich absolut in Ordnung. Deine ist ein wenig - sagen wir - eigentümlich.

Politisch bin ich da zu Hause, wo ich wohne. Ich renne keinen Versprechungen nach und glaube nicht, was andere mir einreden wollen. Meine Augen schauen in die wirkliche Welt (nicht Glotze, Zeitung odere Internet) und mein Kopf verarbeitet das Erblickte. Das empfehle ich jedem. Dann gibt es nicht so viele, die immer ins gleiche Horn stoßen...

Rechts-Außen...da war ich früher im Fußball zu Hause...:D

Kann es sein, dass du mit mir nicht so richtig was anzufangen weißt und noch die Ecke suchst, in die ich reinpasse? Geht nicht, ich lass mich nicht passend machen...;)

Ein Antisemit bin ich jedenfalls nicht. Die Juden dürfen wohnen, wo sie wollen. Sie sollen sich nur nicht so in den Vordergrund drängen. Das mag ich nicht so.


melden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 18:13
@Thread
Für mich ist Antisemitismus eine Erfindung von Juden für Juden, um den Rest der Welt mit ihrem Selbstmitleid und Narzissmus jeden Tag auf's neue das Leben schwer zu machen.
Das beste Beispiel ist der "Zentralrat der Juden". Die haben mit Sicherheit einen Stempel, "Antisemit", wenn ein Wort so oft benutzt wird, wie die es machen, verliert es irgendwann seine Bedeutung.


@jafrael
Zitat von jafraeljafrael schrieb:Es störte Dich nicht. Demnach vertrittst Du auch deren politische Zielrichtung, denn sonst wäre Dir das eher peinlich oder ein Grund Deine Haltung und Argumentation einmal zu überdenken.

Da Du das nicht für nötig hältst wede ich Dich eben DA verorten wo Du nach Lage der Dinge politisch zu Hause bist: Rechts-Aussen! Und werde das jeweils auch so unter Deine Beiträge setzen.
Das dir nichts peinlich ist, kann man ja zu Genüge nachlesen. Schon mal daran gedacht, dass deine "politische" Einstellung (Links-Aussen), nicht besser oder schlechter ist als das Gegenteil ?!
So abwertent, wie du über Menschen mit anderen politischen Ambitionen denkst, so denken viele auch über Wähler der "Linken".
Aber was soll's, denke du, was du für richtig befindest. Du hast ein Problem mit "sogenannten" Rechten, ich habe ein Problem mit "Links-Aussen".
Das nennt man dann, glaube ich, Demokratie...;)


2x zitiertmelden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 19:13
Schon wieder ein Maulkorb...
Ist er jetzt mutiger, weniger geschickt oder noch rechter als ich gesinnt?


melden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 19:26
Wahrscheinlich dümmer als die Polizei erlaubt... gg

Aber im Ernst:
Dies ist einfach nur eine nicht hinnehmbare Unterstellung, die sehr wohl die Persönlichkeitsrechte anderer verletzt.


melden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 19:29
@ Toledo

Ach komm eins weiss ich genau von dir: Du kannst lesen und das gelesene auch in einen Kontext setzen. Chris hat keinen Maulkorb aufgelegt bekommen. Auch du weisst, das was Chris gesagt hat, das es nicht korrekt war.


melden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 19:38
Robijn, ich werde hier ebenfalls mit Unterstellungen angegriffen. Ich rege mich nicht darüber auf, melde niemanden und den Moderatoren will das auch nicht auffallen.
Ich finde die keine Berechtigung für eine Sperre in seinem Beitrag. Er hat sich definitiv nicht judenfreundlich geäußert, hat aber eine Sperre für etwas gekriegt, wofür die politischen Gegner hier Beifall ernten.


1x zitiertmelden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 19:42
Zitat von toledotoledo schrieb: Ich finde die keine Berechtigung für eine Sperre in seinem Beitrag
soso, antisemitismus als eine erfindung der juden zu bezeichnen ist also ok?


melden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 19:46
Das ist eine Meinung, die man in seinem Sinne korrigieren darf oder befürworten kann. Dafür darf es keine Sperre geben. Leben die Juden denn in einer unangreifbaren Zone?


1x zitiertmelden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 19:50
So ist das halt, das Forum ist subjektiv, Du bist subjektiv....und die Mods sind es ebenso. Alles eine Frage des Verfügungsraumes. Wenn man jetzt noch das Pech hat und seine Gesinnung wird durch gängige "Volksdefinition" auf rechts eingestuft ist man halt subjektiver als andere...

Ist wie in der Musikbranche und der Mode. Etwas ist heute in und morgen out.
Bei rechtem Gedankengut ist die In-Phase seit 60 Jahren vorbei. Wer das nicht versteht und die Hose zu tief runterlässt kriegt halt den Sperren-Einlauf verpasst. So verfährt die "Gemeinschaft" nun mal mit Menschen die eine Meinung haben, die andere nicht dulden, wenn diese anderen durch die Gesellschaftliche Norm Recht bekommen.

Wenn wir rechts mögen würden würden wir linke sperren, wenn links - rechte. Ohne aussagekräftige Begründung, ohne Verurteilungsprüfung - standrechtlich und radikal. An die Wand gestellt und abgedrückt ohne Verteidigung.

Naja - Hausrecht hm? :)


melden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 19:51
Zitat von toledotoledo schrieb: Das ist eine Meinung, die man in seinem Sinne korrigieren darf oder
befürworten kann
wenn man cniht den unterschied zwischen MEINUNG und THESE kennt, der hat in einem
diskusionsforum nichts verloren.
mit dem outing soltlest du die gnade haben und deinen account selbst löschen ;)
Zitat von toledotoledo schrieb: Leben die Juden denn in einer unangreifbaren Zone?
wennd u ihre ethnie angreifst natürlich, genau wie JEDE andere minderhet in unserem
land. das ist eine der tollen errungenschaften nach dem mann mit dem kleinen abrt,
scheinbar haben viele das noch nciht durchschaut.
kritik an der arbeit religiöser institutionen oder an religion ist natürlich ok, aber eine
ganze ethnie anzugriefen IST ein angriff auf eine geschützte zone, sehr wohl.


1x zitiertmelden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 19:59
@doubt
"kritik an der arbeit religiöser institutionen oder an religion ist natürlich ok"

-> Hm wenn ich jetzt nem rel. Führer der Juden sage das ich Ihre Religion abartig und widerwärtig finde ist es also okay und ich bin kein "antisemit"? Oder zum Zentralrat der Juden gehe und Ihnen ins Gesicht sage das ich Ihre Arbeit für unnütz, bevormundend und nutzlos empfinde? Ist das dann antisemitisch?

Nach Deiner These von oben ja nicht oder?


1x zitiertmelden

Was ist Antisemitismus?

03.12.2007 um 20:04
Zitat von doubtdoubt schrieb:wenn man cniht den unterschied zwischen MEINUNG und THESE kennt, der hat in einem
diskusionsforum nichts verloren.
mit dem outing soltlest du die gnade haben und deinen account selbst löschen
Hättest du wohl gerne? :D Warum sollte ich dir den Gefallen tun? Irgendwer muss doch auch dir sagen, dass längst nicht alle deiner Meinung sind.
Zitat von doubtdoubt schrieb:wennd u ihre ethnie angreifst natürlich, genau wie JEDE andere minderhet in unserem
land. das ist eine der tollen errungenschaften nach dem mann mit dem kleinen abrt,
scheinbar haben viele das noch nciht durchschaut.
kritik an der arbeit religiöser institutionen oder an religion ist natürlich ok, aber eine
ganze ethnie anzugriefen IST ein angriff auf eine geschützte zone, sehr wohl.
Blödsinn, was du da schreibst. Die immer wieder nörgelnde Zentralratsführung hat auch Kritik zu vertragen. Die sind auch nicht allwissend.


melden