Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

290 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutsches Reich

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 17:36
@jimmybondy

aber mit dem Kontrollrat für die BRD sowie mit dem Privatvermögen der Politiker haften sind wir einer Meinung ?


melden
Anzeige

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 17:56
Wozu einen Kontrollrat? Die Judikative wird ja vom Bundesverfassungsgericht übernommen.

Die Kontrollaufgaben wird auch von der Opposition wargenommen.


melden

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 18:09
@joachim

Ne eigentlich sind wir da nicht einer Meinung. Ich will ja auch nicht mir meinem Privatvermögen auf der Arbeit haften. Ansonsten sehe ich es wie Fedaykin.
Aber bei irgendetwas anderem sind wir bestimmt einer Meinung, lol. ;)


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 18:16
Is ja auch nicht so, als wenn es in der Bundesrepublik keine Kontrollgremien gibt. Da gibt es mehr als eine, staatliche und nichtstaatliche.


melden

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 20:18
Alles glauben was einem erzählt wird ? Politiker ? Medien ? Sonstige Volksvertreter?

Jede Regierung egal welches Land kehrt Dreck unter den Teppich. Wer da was anderes erzählt lügt.


melden

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 20:20
Es geht ja hier nicht um alles sondern darum, das die BRD und das deutsche Reich identisch sind.


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 20:23
Ich glaube nicht, dass die Bundesrepublik und das Reich identisch sind. Soweit ich weiß liegen auf schweizer Banken Vermögen des Deutschen Reiches, auf die die Bundesrepublik keinen Zugriff hat. Das sagt schon eine Menge aus.


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 20:35
Dein Glauben in Ehren, aber die UNO, die Europäische Union und fast sämtliche Staaten dieser Erde (mir fallen keine ein, bei denen das nicht so ist) sehen das wohl eher so, daß die BRD und das Reich identisch sind.


melden

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 20:48
>>Da hat Brandt und Co "im Namen des Volkes" gesprochen als auf die in Verwaltung >>stehenden Ostgebiete verzichtet, aber was hat man den von Politikern zu erwarten >>die mit Geld arbeiten welches Ihnen nicht gehört und Sie zur Rechenschaft gezogen >>werden könnten.

Der Verzicht auf die Ostgebiete war sehr wohl zum Wohle des Volkes.
Durch die Anerkennung der DDR und der Oder-Neisse Linie hat Brandt den
Ost-West Konflikt gehörig entschärft.
Und nehmen wir mal an die BRD hätte die Gebiete doch gefordert. Spätestens
1990 wäre daraus im Zuge der Wiedervereinigung ein riesen Konflikt mit Polen
entstanden, die hätten ihren Westen nämlich mit Sicherheit nicht aufgegeben.
Werden wir mal noch hypothetischer:
Polen hätte überraschenderweise 1990 auch die ehemaligen Ostgebiete
abgetreten. Was dann? Die dort lebenden Polen einfach vertreiben? Und wenn
sie da geblieben wären, was bringen deutsche Bundesländer, wenn dort nur
Polen leben die kein Wort deutsch können?
Außerjedem jammern ja schon alle über die Kosten die die DDR verursacht hat.
Stell dir vor da würden die Ostgebiete dazukommen. Polen war nochmal ne Klasse
unter der DDR und hätte dementsprechend mehr gekostet. Dazu wäre noch die
komplette Umstellung von polnisch auf deutsch langwierig, aufwendig und teuer.
Darüberhinaus hätte man wieder das Problem mit Ostpreußen.
Ostpreußen zu versorgen wäre ebenfalls ein enormer Aufwand, da es eine Exklave
ist und dessen Wirtschaft komplett auf westliche Hilfe angwiesen wäre.

1990 hätte sich das deutsche Staatsgebiet verdoppelt. Wie hätte man das bezahlen
sollen? Dazu wären etliche Millionen hinzugekommen, die nichts zum deutschen
Sozialsystem beigetragen haben, aber von diesem hätten versorgt werden müssen.
Interessanterweise trifft das Problem auch auf eine mögliche koreanische
Wiedervereinigung zu. Wart noch ein paar Jahre und beobachte dann genau den
totalen Niedergang der Koreanischen Wirtschaft und des Lebensstandarts. Das würde
sich 1 zu 1 auf das Übertragen lassen, wass die BRD bei einer Wiedervereinigung mit
der DDR + Ostgebiete erwartet hätte


melden

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 20:57
Hallo .
Ich weiß dass ist ein sehr heikles Thema !
Und dass ein normal denkender Deutscher gleich wenn er so was hört an Braunes Gedankengut denkt.
das ist nüchtern betrachtet sehr erstaunlich.
Es gab damals ein Umerziehungsprogramm der Deutschen
Ich hoffe das Diese Umerziehung nach der offensichtlichen Befriedung eingestellt wurde!? Ich weiß nicht wann wir Deutschen offen und ernsthaft über unsere eigenen Kriegsopfer trauern dürfen.
In meiner Verwandtschaft gab es so einige Geschichten die so in keinem Geschichtsbuch stehen.
Ich meine zum Beispiel der Feuersturm in Dresden wo neuerdings sogar offen berichtet wird.
Nur das die Alliierten Dresden mit Napalmbomben beworfen haben obwohl Dresden in Schutt und Asche lag das sagt dir keiner, Dresden war zu derzeit überfüllt über 1 Millionen Flüchtlinge aus Ostpreußen sind verbrand. Die Menschen sprangen brennend in die Elbe doch sobald sie das Wasser wieder verließen brannten sie weiter.
Meine Tante war beim wegräumen der Leichen berge beteiligt. Es gab sogar Zählungen.
Als junge Frau mit 14 wuste sie das die Deutschen komplett ausgerottet werden sollten die die überlebten würden später als die Russen kamen vergewaltigt und misshandelt verschleppt und nicht selten getötet Mein Onkel kam 1953 aus Weißrussland per Fuß nach hause gelaufen er war über 7jahre in einem Arbeitslager.
Ich weis was viele sagen die deutschen waren nicht besser und ich glaube das ist richtig aber Darum geht es mir nicht sonder ehr darum das irgendwann Schluss sein muss mit vorwürfen und Demut. Selbst ich habe in Israel viele junge Menschen kennen gelernt die ähnlich dachten wie ich es ist an der Zeit zu vergeben ! Denn Opfer gab es auf beiden Seiten mindestens genauso viel da spielt es keine rolle mehr wer einen Krieg vor über 60 jähren begonnen hat. Sicher wird das Thema noch Jahrzehnte brisant bleiben und es Darf auch nicht vergessen werden doch wenn wir Geschichte betreiben dürfen wir nicht vergessen wer den Krieg verloren hat und wer Diese Geschichtsbücher schrieb. Und das das Deutsche Reich rein juristisch betrachtet heute noch existent ist verwundert mich gar nicht weil an wem soll man den Wiedergutmachungszahlungen ein fordern wenn der Staat der die Verantwortung trug nicht mehr existent ist ??


melden
snoogans
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 21:08
Link: de.wikipedia.org (extern)

@ jens123

ehe du hier mit Zahlen um dich wirfst, solltest du wenigstens die paar Stellen im Netz nutzen, um dich zu informieren. Sieh Link


melden
al-chidr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 21:30
jens@

Soweit ich weiß waren es zwischen Zehntausenden und über 200 000 - Es war ohne Frage ein schlimmes Massaker

Den zunehmend nach unten korrigierten Zahlen traue ich nicht - Im Moment gehen "seriöse Historiker" von etwas über 20 000 Bombenopfern aus - na ja ...

Einem Verwandten von mir wurde im Rahmen der Umerzeihung ein Film mit Nazigräueln auf schlechter Bildqualität gezeigt - tatsächlich konnte er sich erinnern, dass es sich um einen britisch- amerikanischen Angriff auf Dresden handelte, denn er war selbst Zeuge

Ach ja bevor die Antisemitismusfalle zuschnappt - Diese Verbrechen sind in keinster Weise mit dem Holocaust oder anderen Naziverbreche aufzurechnen


melden
owi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 21:53
jens123 schrieb:Nur das die Alliierten Dresden mit Napalmbomben beworfen haben obwohl Dresden in Schutt und Asche lag das sagt dir keiner, Dresden war zu derzeit überfüllt über 1 Millionen Flüchtlinge aus Ostpreußen sind verbrand. Die Menschen sprangen brennend in die Elbe doch sobald sie das Wasser wieder verließen brannten sie weiter.
Pssssst, es sind 30.000 und nicht einer mehr. Das sind höchst offizielle "Schätzungen"!
jens123 schrieb:Ich weis was viele sagen die deutschen waren nicht besser und ich glaube das ist richtig aber Darum geht es mir nicht sonder ehr darum das irgendwann Schluss sein muss mit vorwürfen und Demut.
Ist doch soooo praktisch....;)


melden

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 23:25
Ich weiß nicht ob die zahlen nun stimmen ich habe es nur mal erzählen wollen das die ganze Geschichte sehr einseitig betrachtet wird es gab nicht nur Nazis im damaligen Deutschland und aushalten mussten es nun mal die schwächsten. Ich kann nur sagen das meine Tante es für sich so erlebt hatt.
Das Diese Verbrechen in keinster Weise mit dem Holocaust oder anderen Naziverbrechen aufzurechnen sind ist voll klar. Ich habe selber Jüdische vorfahren und weiß wo von ich rede. Es geht einfach Darum das wir nicht vergessen sollten was Krieg bedeutet Ich Denke es ist zeit zu vergeben ich meine wir die Kinder der Kinder der damaligen beteiligten müssen doch normaleren Umgang finden miteinander ohne
vorwürfe und Demut.


melden
basalt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 23:28
Der Krieg ist nicht menschlich.


melden
basalt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

04.03.2008 um 23:31
Tote sind nur Zahlen, Gefühle unterdrückt, vergessen, wiederaufbereitet, wiedergesehen ?
Es gab auch auf der deutschen Seite Opfer. Es ist schon lange an der Zeit, dies anzuerkennen.


melden
basalt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

05.03.2008 um 00:04
Mit anderen Worten: Der Mensch sollte sich dafür einsetzen, dass das Wort Gerechtigkeit
die Gültigkeit bewahren kann, zu bestehen.
Ich weiss nicht um gerechte Kriege, oder um gerechte Morde.
Ich weiss um den Frieden. Trotzdem gönne ich es jeder Mutter, den Mörder ihres Kindes zu töten, ausserhalb unserer Richtlinien.
Urteilt, aber lernt.


melden

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

05.03.2008 um 12:13
Taj Dresden war keine Schöne Sache, und das letzte Moralbombing.

Die Belagerung von Leningrad und die Hungertoten waren auch nicht schön.


Kriege erzeugen Greul, es ist naiv zu erwarten das der Gegner sich an Spielregeln hält die man selber nicht nutzt.


Und es waren keien Napalmbomben, sondern normale Brandbomben, das nur als Detail.


melden

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

05.03.2008 um 12:14
Gibt es nicht in Vietnam sogar noch Spätfolgen des Napalms? Wäre also wirkich Napalm eingesetzt worden sein, müsste es in Dresden auch Spätfolgen gegeben haben. Das mit Napalm auf Dresden habe ich auch noch nie gehört!


melden
Anzeige

Deutsches Reich? Wahrheit dazu

05.03.2008 um 12:16
Die Spätfolgen ion Vietnam beziehen sich wohl eher auf Agent Orange und ähnliche, zum Teil als simple "Entlaubungsmittel" klassifizierte, chemische Waffen.


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt