Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Waren die Römer die wahren Barbaren?

98 Beiträge, Schlüsselwörter: ROM, Römer, Barbaren
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:00
Zu Zeiten der Ptolemäer wurden die alten Götter Ägypten um Ra, Amun nud co. immernoch
verehrt, erst die Römer machten Schluss mit denen.
Übrigens, auch dieOlympischen
Spiele wurden auf Befehl Roms abgesetzt.


melden
Anzeige
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:00
@andrejos
---"Folgende Kulturen:
Karthago, Hellenismus (z.T. übernommen),Ägypten, Gallien, Brittanien, Armenien, und Millionen von Menschen...."---

Wassoll das sein? Eine Auflistung der vernichteten Kulturen?

Das Rom keineKulturen vernichtet hat kannst du schon daran sehen, dass die Stadt Rom ein Schmelztiegelaller Religionen der damaligen Zeit war. Die Römer haben sich praktisch alles einverleibtund waren gerade deswegen so erfolgreich.

Solange man als Volk seine Steuernzahlte war den Römern eigentlich alles "egal", eine sehr pragmatische Einstellung.


melden
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:02
Jaah, du hast recht, Roms Erfolgsrezept war vielleicht "Einverleibung"...
Aber waszum teufel gibt ihnen das Recht sowas zu tun???


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:03
---"Jaah, du hast recht, Roms Erfolgsrezept war vielleicht "Einverleibung"...
Aberwas zum teufel gibt ihnen das Recht sowas zu tun???"---

Das fragt ausgerechneteiner, der Alexander den Großen als Avatar hat? "Das Land gehört dem, der es sichunterwirft." ;)


melden
wumbor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:03
@andrejos : Ja sicher waren die Götter noch eingesetzt. Das hat doch im übrigen die Römerausgemacht das sie die vorhandenen Glaubensrichtungen nicht verboten oder abgesetzthaben. Die olympischen Spiele wurden übrigens auch nicht von den Römern verboten.Tatsächlich gab es sie sogar noch bis ins 6 Jahrhundert !!!


melden
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:04
Ehehehe... Der Alexander verbreitete zumindestens eine bessere Kultur, ausserdem war essein Primärziel gewesen, die Welt zu erkunden, nicht zu unterwerfen. Bei den Römern imgegenteil.


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:05
...abgesetzt von der christlichen Kirche, da sie heidnisch waren.


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:05
"Aber was zum teufel gibt ihnen das Recht sowas zu tun???"

es brauchte keinrecht, damals das waren andere zeiten, zudem war rom DAS RECHT


melden
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:05
@ Wumbor

Sicher, die Römer haben die Olympischen Spiele verboten. Kurz vor demUntergang des Weströmischen Reiches.


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:08
Na ja, Andrejos, da solltest du aber nochmals drüber nachdenken.
Die Städte, diesich Alexander nicht selbst unterworfen haben wurden auf brutalste Art und Weiseniedergemacht. Lies dir mal bei Wikipedia die Belagerung von Tyros durch!

Wikipedia: Belagerung_von_Tyros


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:09
@wumbor

Da bin ich skeptisch. Also was die Länder Europas nach den Römernbetrifft. Während hierzulande das finsterste Mittelalter brummte, entwickelte sich sichin Persien und dem Mittleren Osten eine Kultur, die Mathematik, Astronomie, Dichtkunstund Malerei zu höchster Blüte brachte. Ohje, ich seh grad, der _nahe_ Osten...Tja, aneinem Ort, an dem eigentlich immer und fortwährend der gesamten bekannten Geschicht derMenschheit nur religiöse Raserei und Streit herrschten, kann man wohl vergessen.


melden
wumbor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:09
Andrejos : Nero selber hat noch an den Olympischen Spielen Teil genommen. Du spannst hiergerade einen ziehmlich grossen Zeitraum. Weil du stellst es gerade da als ob die Spielein dem Moment wo die Römer das sagen übernommen hatten verboten wurde. Das istschlichtweg falsch. Die Römer selber waren faziniert von den Spielen .Die Spiele wurdenerst mit dem aufkommenden Christentum verboten und wurden TROTZ verbot bis ins 6Jahrhundert praktiziert.


melden
wumbor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:11
@quasar : Schon mal was von der Renaissance gehört und wenn ich mir deine hier so hochgelobten Kulturen HEUTE und JETZT ansehe war das europäische Mittelalter kaum so finster!


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:14
"@quasar : Schon mal was von der Renaissance gehört und wenn ich mir deine hier so hochgelobten Kulturen HEUTE und JETZT ansehe war das europäische Mittelalter kaum so finster!"

bist du dir da sicher? ich muss Quaoar recht geben. in der zeit war der naheosten ein licht und hat auch in sachen medizin dinge hervorgebracht, deren wir uns heutenoch bedienen.


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:15
leider fällt mir der name des persers nicht ein, der medizinische bände verfasst hat,denen wir lange dankbar waren


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:15
Renaissance war im übrigen das ende des mittelalters und leitete das ein, was wir heutekennen.


melden
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:18
@ quaoar

Könnte es sein, das du Interesse fürs Mittelalter hast?
Dannempfehle ich dir das Spiel "Medieval 2 Total War". Kommt im November heraus.

@wumbor

Was Alexander angeht. Natürlich musste er diese Städte leiderniedermetzeln.
Erst Theben, dann Tyros und anschließend Persepolis. Das ist an dertaktischen Front nunmal "Pflicht"... (leider)
Aber im Vergleich zu allen anderenfeldherren war er jedoch der raffinierteste von allen. Nur einer steht über ihm:Hannibal. Er wollte die Römer nie vernichten, (nur zum Frieden zwingen) und brachte nochgrößere Siege hervor als Alex.


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:20
@lesslow
Mag sein, dass du Avicenna meinst. ;)


melden
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:23
Avicenna???


melden
Anzeige

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 18:23
@wumbor

Jup, habe ich schon, ich kann auch was darüber lesen

Nebender Epoche der Renaissance, die als geistige Bewegung im 14. Jahrhundert einsetzt undsich seit dem 15. Jahrhundert im europäischen Abendland vor allem in der Kunstmanifestiert...

Wikipedia: Renaissance

Auch überdas "Mittelalter" lässt sich was finden:

Im Groben ordnet man das Mittelalterin die Zeit von 500 bzw. 600 n. Chr. bis 1500 n. Chr. ein.

Wikipedia: Mittelalter

Also die Zeit nach demZusammenbruch des Römischen Reiches.

Ausserdem lobe ich nicht irgendwelcheKulturen hoch. Das ist mir gleichgültig. Sie kommen und sie vergehen auch wieder. Eingefährlicher Zug am Wesen der Menschheit ist, das sie Fortschritte, die sie schon malerreicht hat, auch ohne weiteres wieder vergessen kann. Sieht man ja auch an der heutigenZeit.


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt