Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Waren die Römer die wahren Barbaren?

98 Beiträge, Schlüsselwörter: ROM, Römer, Barbaren
wumbor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 19:05
Andrejos : Fairerweise muss ich glaube drauf hinweisen das wenn bei mir die Glotzeläuft
ich so zu ca. 80% nur den History Channel gucke und dieses Thema mal Monatsthemawar ;)


melden
Anzeige
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 19:07
Haben sie auch nicht;

Rom hatte der Stadt Messana (N-Sizilien) ihreUnterstützung versprochen.
Messana hat Syrakus (O-Sizilien) angegriffen.
Karthagohilft Syrakus / Rom hilft Messana.
So war es.


melden
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 19:08
@ wumbor

Wie bekommt man History Channel?


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 19:12
Messana hat Syrakus (O-Sizilien) angegriffen.
Karthago hilft Syrakus / Rom hilftMessana.
So war es.



Eben, es fing über einen Stellvertreterkriegan. Letzendlich hat man sowiso nur die Aussagen aus der Zeit. Ob die jetzt wirklichobjektiv waren ist zu bezweifeln.


melden
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 19:14
Der Sieger schreibt Geschichte.
Rom konnte mit der Geschichte Karthagos das tun wases wolte.
Wenn Karthago gesiegt hätte, dann würde Hannibal jetzt mit Jesusgleichgesetzt. :)


melden
wumbor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 19:17
http://www.historychannel.de/home/index.php

Da werden sie geholfen !


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

06.10.2006 um 19:43
Wenn Karthago gesiegt hätte, dann würde Hannibal jetzt mit Jesus gleichgesetzt.


Ich glaube du überteibst. Rom und Karthago nehmen wohl eher den STatus von Frankreich und England im Mittelalter ein.


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 11:10
@taothustra1
---"Weil sie aus den Trojanern hervorgingen und eine Stadt die 10 Jahreeiner Belagerung von mehreren Völkern standhalten konnte und selbst dann erst durch eineList bezwungen werden konnte.....läßt sich in der Geschichte kaum ein zweites Malfinden."---

Na ja, du sprichst den Mythos an, dass Aeneas(http://www.mythologica.de/aeneas.htm) Gründervater Roms gewesen sein soll. Wie hierbereits erwähnt, ist dies reine Mythologie.

Hier mal ein Link zur Aufklärungüber die wahren Hintergründe und aktuelle Forschungsergebnisse:

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/28/0,1872,2137692,00.html


@lesslow
---"jo, genau den meinte ich, danke! eine große persönlichkeit. er meinte auch, dasder verzehr von weihrauch das gedächtnis anregt und verstärkt."---

Soweit ichweiß stimmt das auch. Spaßeshalber habe ich mich mal in einer Apotheke erkundigt, was soWeihrauchkapseln kosten würden.
Antwort: Sowas haben sie nie auf Lager und müsstensie erst bestellen, 20 Kapseln ca. 70,00 €!!!


@wumbor
---"Karthago hat2 mal Krieg gegen Rom geführt und als sie die "Reparationszahlungen" nicht mehr leistenwollten und wieder aufmuckten haben sie Karthago platt gemacht."---

War derGrund für die Auslöschung nicht ein Vorwand der Römer an der Numidischen Grenze? NichtKarthago hat Rom den dritten Punischen Krieg erklärt, sondern Rom Karthago auf Grundeines bloßen Vorwandes.

Wikipedia: Dritter_Punischer_Krieg


@andrejos
---"Ja, eben, alle Punischen Kriege wurden von Romprovoziert!"---

Nö, der zweite nicht.

---"Wenn Karthago gesiegt hätte,dann würde Hannibal jetzt mit Jesus gleichgesetzt."---

Also, Hannibal hat esauch so auf den Thron des besten antiken Generals geschafft. Hätte er gewonnen, wäre ervielleicht noch vergöttlicht worden, das hätte aber keine Auswirkungen auf die heutigeZeit gehabt, genauso wenig wie Caesars Vergöttlichung, und deswegen hätte man ihn so oderso niemals mit Jesus gleichgesetzt.


melden
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 11:22
Nein, rom hatte den 2. Punischen Krieg provoziert;

Karthago und Rom erklären denEbro in Spanien zur Grenze ihrer Interessen.

Rom erklärt die Stadt Zakynthos inSüdspanien zu ihren Verbündeten, obwohl es in der Karthagischen zone lag.

Hannibal erobert Zakynthos, da er es ja laut Vertrag darf.

Römer empört,fordern auslieferung Hannibals an Rom.

Karthago weigert sich, lässt aber Romüber Krieg und Frieden entscheiden.

Rom wählt Krieg.


melden
pyroraptor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 11:35
Wikipedia: Zweiter_Punischer_Krieg

Hast Recht, Andrejos, habemich vertan! ;)

Letztendlich zeigt dies aber, dass sie keine Barbaren waren,sondern klevere Politiker. ;)


melden
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 11:43
Clevere und Größewahnsinnige Politiker. Geschah denen recht, als Westrom unterging.


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 12:15
Nun das war 500 Jahre Später.


Im Grunde ein Verlust für Europa.


Nun Rom hat die Kriege gewonnen, Karthago hätte umgekehrt das Gleiche getan. Warensie doch im ersten Punischen Krieg eigentlich im Vorteil aufgrund ihrer Maritimenerfahrung. Trotzdem sehe ich da nichts babarisches.


Die Barbarei,abgeleitet vom griechischen Wort bárbaros für nicht Griechisch sprechende Völker (vgl.Barbar), bedeutet umgangssprachlich so viel wie ungezügelte Roheit (siehe auch"Vandalimus").


melden
andrejos
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 12:20
Karthago wollte diese Kriege nicht gewinnen. Sie taten alles für einen Frieden.


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 12:20
Quelle?


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 12:28
Die wahren Barbaren waren die Barbaren.


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 12:29
klatsch; klatsch ;klatsch.


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 12:32
Oder auch der Typ auf deinem AVA


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 12:35
Echt, na dann beweis mal das Moshe Dayan ein Barbar war.

wurde von 2 Leutenschon vorgeworfen, leider ist nie einer mit Beweisen um die Ecke gekommen. Vielleichthast du ja qullen.

Und bitte kom nicht mit dem 6 Tage krieg, das war eineStrategischen Glanzleistung.


melden

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 12:49
Ansichtssache.
Wie du ja selbst betonst:* wurde von 2 Leuten schon vorgeworfen, *
Tja warum bloss. * grübel *

Alles genau wie früher bei den Griechen oderRömern.
Ansichtssache war es auch bei ihnen das die nicht Griechisch - Römischenalles Barbaren waren.

Meine Ansicht in der hinsicht auf den Typ ist.
WerKriege führt und Menschen Schlachtet ist für mich Barbar.

Für dich *Strategischen Glanzleistung *
für mich Barbarei.

Ansichtssache eben, gell ;)


melden
Anzeige

Waren die Römer die wahren Barbaren?

07.10.2006 um 15:07
Meine Ansicht in der hinsicht auf den Typ ist.
Wer Kriege führt und MenschenSchlachtet ist für mich Barbar. ???

hm im Mittelalter gabs wol fast keinSchlachtfeld wo keine Schweizersöldner-Reisläufer mit geschlachtet haben. und wens darumging zu metzeln und Gefangene zu masakrieren waren die alten Eidgenossen immer ganz vorndabei. soll das jezt also heissen die Schweizer waren Barbaren?
aber würde sich derPapst dan von Barbaren bewachen lassen?

und der sechs tage krieg war wirklicheine glanzleistung. der grösste militärische Triumpf im 20. jahrhunder überhaupt.


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt