Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

43.653 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Rechtsextremismus, Reichsbürger

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 09:47
Ich glaube Rechtsextremismus ist auch vielen Ländern ein Problem.

Und "Jud"als
Schimpfwort durfte ich auch schon mal hören. Nein, war diesmal nicht betroffen,aber
Jugendliche haben zu einem anderen Buben gesagt, er sei ein behinderter Jude, dervergast
gehört Oo

Hätte mich diese Aussage nicht schockiert, hätte ich denenvielleicht
gehörig den Kopf gewaschen.


melden
Anzeige

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 09:58
@Jollyroggers

Und dir muss ich auch noch was sagen:
Deine Feindlichkeitgegen den Islam bzw. gegen Muslime ist hier schon allseits bekannt. Ok, ich verlange janicht dass du ihn annimmst ;), nur solltest du wissen, dass fünfmaliges Beten, 40-tägigesFasten und Moscheenbesuche (kommt wahrscheinlich auf den Iman an ;)) nichts mitAntisemitismus zu tun haben.
Vielleicht mögen auch diese Idioten so denken, ich tuedas auf jeden Fall nicht.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 09:59
"Ich wurde als Jüdin beschimpft"

Also wie ein Jude das Wort "Jude" alsoBeschimpfung auffassen kann bleibt mir schleierhaft.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:03
Ich wurde als Jüdin beschimpft

Wie kann Jude denn als Schimpfwortaufgefasst werden?

"schleierhaft"

Stimmt!


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:04
>Wie kann Jude denn als Schimpfwort aufgefasst werden?<

Vielleicht wegen demTonfall?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:05
Kommt drauf an in welchem Kontext jop.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:05
Also könnte auch im Gegenzug ein "erheiternder" Ton des Wortes "Jude" eine besätigungsein?

Nein.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:08
Es kommt wirklich auf den Kontext an.

Jude zu sein ist nun mal nicht das gleichewie Buddist zu sein.
Da gibts einen in unserer gesellschaft einen tieferenHintergrund den es zu berücksichtigen gilt!


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:11
>Also könnte auch im Gegenzug ein "erheiternder" Ton des Wortes "Jude" eine besätigungsein?<

Wohl eher unwahrscheinlich, oder?

Ich meine, ich glaube vieleLeute wären auch nicht erfreut, wenn sie "du ... Christ", "du ... Moslem", "du ...wasweißichwas" zu hören bekommen.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:21
Aber was macht die Regierung dafür das solche Kinder einen andern Hafen alsRechtsextremismus finden ???

Dazu ist der Bericht aus Berlin-Kreuzberg !! Wiesieht es im rest des Landes aus ?


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:21
Nun das ist halt wieder nicht für "alle" zu sprechen.

Also ich gehe ja nur vondem Satz aus. "Du Jude/Christ/Moslem"

Ohne Beiwörter wie scheiss/dreckiger etc

Würde nun jemand mich so nennen, sei es auch mit einem sehr agressiven Ton, wärees für mich keine Beleidigugn sondern eher ein Grund nicht mit dem Kerl zu reden.

Den der Ton macht die Musik bei einem Gespräch


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:25
>Den der Ton macht die Musik bei einem Gespräch<

Klar das mein ich ja auch.

Wenn z.B jemand im neutral/neugierigen-nichtabgeneigten Ton fragt:
"Bist duJude/Christ/Moslem?"
dann wäre dies für mich auch kein Grund das Gespräch zu beenden.

Und wenn mich jemand aufgrund meiner Religion beschimpfen würde, dann würde ichauch nicht gleich auf den losgehen, sondern gekonnt "überhören" und mit so einem Deppennicht weiterdiskutieren.
Bringt ja doch nichts.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:36
Ja wie gesagt, der Ton macht die Musik beim Gespräch, wenn mich jemand mit solch einemTon angehen würde , gäbe es einfach keine Koversation.

Aber als "Beleidigung"würde ich es nicht empfinden. Aber wie gesagt da ist jeder anders gestrickt.


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:40
Es ist eben für viele schwer zu begreifen daß es auch blonde Juden gibt und nicht demBild entsprechen von schwarze locken kraushaarig und dem hut.


Sicherseparieren sich Juden von anderen, aber wir müssen uns auch immer bewusstmachen würdensich die Christen so separieren müssen ; MÜSSEN wären sie auch noch schwarzhaarig undwürden Zeremonien pflegen die andere nicht verstehen zB die Heiden-

Das Judentumhat seinen berechtigten Platz.

Juden und Moslems sollten da wirklich an einemstrang ziehen
zusammen mit den Demokraten, und den spirituellen Freidenkern..

Aber das fällt denen doch sehr schwer..


melden
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 10:58
Ich denke, hier fehlt es vielen an der nötigen DIZIPLIN, um miteinanderIHREN WEG zubestehen! Meine HERREN!!!

Ich bin Froh, das meine Kinder nicht auf dieseASSOZIALE SCHULE GEHEN MÜSSEN!!!

UND GERADE BERLIN, SOLLTE EIN BEISPIEL FÜRDEUTSCHLAND SEIN!

Nein, und ich schreie nicht, ich habe Urlaub. :P


melden
bastycdgs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 16:39
Grüß dich Science! Danke fürs Veröffentlichen meiner Rundmail...du bist der Erste, derauf meine Mail wirklich reagiert! Es ist schon traurig, daß so ein heikles Thema bei denmeisten auf taube Ohren stößt...


melden

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 16:42
Wundert ihr euch, dass das rechte Lager immer weiter wächst, wenn das Land den Bachruntergeht?

Diese Aktionen von wegen "Deutschland das kriminalitätsärmste Land"oder "Der Aufschwund ist schon da" - glaubt ihr denn da wirklich dran?

Jungs undMädels - wir ham 4 MILLIONEN Arbeitslose!

Wo ist das der goldeneAufschwung?!

Die scheisse ist nur, dass die ganzen Leute dann ins rechte Lagerabdriften, wo sie sich selbst in Bein schießen... Ich warte auf den Sturm gegen Berlinund seine Regierung. Und ich hoffe, dass der nicht braun oder rot ist...


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 16:50
Rechtsextremismus ist zweifellos ein Problembereich - hierzulande, wie auch in vielenanderen Ländern. Es ist sicher auch nötig, sich damit auseinanderzusetzen. ABER: sodramatisch, wie der Threadersteller das hier darstellt ist das ganze nicht. DieSchilderungen sind ein Minderheits-Aspekt von vielen vielen Aspekten der Realitätdieses Landes, aber nicht die Realität Deutschlands. Das halte ich für sehrwichtig zu unterscheiden.


melden
Anzeige
bastycdgs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rechtsextremismus - Ernst der Lage so hoch wie nie

10.12.2006 um 16:55
@ Geraldo:

Muss dich kurz korrigieren, science (der Threadersteller) hat imGrunde bis auf den letzten Absatz (die Zeile mit Elite) nur meine Mail hierveröffentlicht, sprich ich bin für den Inhalt verantwortlich...inzwischen sehe ich dasauch wieder etwas gelassener. Ändert aber nichts an der Tatsache, daß trotzdem etwasgetan werden muss...


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Liberalismus34 Beiträge