Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Christen und Glaubenskrieg?

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Christen, Glaubensrichtungen, Glaubenskrieg
fröschl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 02:44
Mich würde mal brennend interessieren wie Christen über den Glaubenskrieg, der im Namen Ihrer Religion, über Jahrhunderte geführt wurde denken?
Wir müssen nicht weit weg gehen, seht euch in eurer Umgebung um.
´Wurden nicht die Kirchen extra auf Kultstätten der "Alten Religion" gebaut, oder heilige Eichen in Scharen umgeholzt. Die Kirche kannte genau die Wirkung dieser Plätze, genauso wie sich z.B. Adolf Hitler der Kraft der Runen bewußt war. Ich möchte nicht zu weit aus holen also schreibt doch einfach mal was Ihr darüber denkt. Siehe auch mein Beitrag zum THema Juden.

Euer Fröschl

Die alte Zeit war hart, gemein und heroisch. Die Alten wußten das.
Von unserer Zeit wird man sprechen von der Lächerlichsten, aber wissen wir das?


melden
Anzeige

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 12:26
Wo bitte entnimmst du das Christen über Jahrhunderte Glaubenskrieg geführt haben ?

Das sind genau solche Menschen die ohne Beweise einfach sich was ausdenken, sehen, ja könnte wahr sein und dann eine Behauptung aufstellen!
Und dann gibts noch welche die das auch noch glauben!

Ich sage euch eins, aus vertrauenswürdigen Quellen habe ich mitbekommen das Ghandi ein Zuhälter war und ein Geldeintreiber vor seiner Karriere als Wasauchimmerderwar.....

Na, glaubt ihr mir ?
Tztz....

Und sowas hält sich für aufgeklärt und rational denkend....
Fröschl, nix für ungut, ist jetzt nicht gegen dich persönlich gerichtet, da gibts ja viele von solchen.....

Jetzt weis ich das ich nix weis...und du erst recht nicht!

Man benötigt viel Wissen um zu wissen das man nix weis. Bei vielen vermisst man dieses Wissen das sie wissen nichts zu wissen und somit nur denken zu wissen aber nicht wissen das sie das Wissen nicht wissen ........


melden

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 13:20
at BlickNixMasta

Schon allein im AT finden die wüstesten Kriegsszenarien statt. Und auch
heutzugetage finden Glaubenskriege statt, die durch die Offenbarung des
Johannes angestachelt sind, wie z.B. in Norduganda. Darüber hinaus hast du
anscheinend die ganzen Inquisitionen und Hexenproßesse vergessen, die im
Mittelalter volbracht worden sind im Name Gottes und seinem "(M/W)ort".

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
fröschl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 13:35
@BlickNixMasta

Wer ist von uns beiden nicht informiert?
War Europa schon immer katholisch?
Wo sind unsere Eichen hin, hat die nicht die katholische Kirche fällen ließ, um den sogenannten Heiden ihre heiligen Plätze wegzunehmen.
Oder ist es zufall das genau an diesen Orten heute viele Wahlfahrtsorte der Kirche sind?

@nemo
Wenigstens einer der in der schlechten Geschichtsüberlieferung durchblickt.
Dies ist nur ein Bruchteil!

Man sollte auch seinen Glauben hinterfragen und nicht immer nur den anderen als schlecht darstellen. Sogar der "liebe" Papst schafft dies mittlerweile schon, zumindest etwas (aber andseres Thema)
Zielen nicht alle Glaubensrichtungen auf ein ähnliches Ziel ab und es ist nur eine Sache wie man das ganze aufnimmt und liest oder wie es einem von den "Führern" der jeweiligen Religion dargestellt wird?
Christen schimpfen heute über den heiligen Krieg der Muslime, haben diesen aber selbst Jahrhunderte in der ganzen Welt geführt.

Der Aufruf an die christliche Gemeinde keine Kondome zu benutzen (vor allem in Afrika) ist dies kein Völkermord in den Zeiten von Aids?





Die alte Zeit war hart, gemein und heroisch. Die Alten wußten das.
Von unserer Zeit wird man sprechen von der Lächerlichsten, aber wissen wir das?


melden
miststück
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 13:51
Ich glaub sogar des des den meisten Christen am Arsch vorbeigeht... Die interessieren sich doch scho lange nicht mehr so intensiv für Glaube und Religion wie damals. die haben doch ganz andere sachen im kopp...

Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!(Dieter Nuhr)


melden
fröschl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 14:03
@miststück

Nicht nur den meisten Christen, packt dich doch mal an die eigene Nase.
Ist es dir auch egal oder tust du nur nichts dagegen weil du nicht der Erste sein willst? Viele Leute denken wie du, der Fehler ist allerdings woanders zu suchen, beim Menschen!
Die menschliche Natur zwingt uns (wenn man sich nicht wehrt) so zu sein wie viele sind. Der Mensch ist wie ein Virus der sich immer weiter ausbreiten muß um seinen eigenen Lebensraum zu sichern, egal wer oder was dabei draufgeht.

Die alte Zeit war hart, gemein und heroisch. Die Alten wußten das.
Von unserer Zeit wird man sprechen von der Lächerlichsten, aber wissen wir das?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 14:12
@nullpeiler

Nein,ist nicht dein Ernts oder?Die Kreuzzüge sind also eine Erfindung?

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
honkibärle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 14:18
@raggi
Die Kreuzzüge? Die haben doch die radikalen Islamisten geführt .... oder verwechsel ich hier irgendwas? ;)

Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)
Here comes the candle to light you to bed, here comes the chopper to chop off your head.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 14:27
@Honki

*lol* Genau,deswegen heißen sie Kreuzzüge,eil das Smbol des Islam ist ja das Kreuz....

Ja,ne,is klar,oder?;)

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
honkibärle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 14:29
@raggi
Jetzt ist auch alles klar :). Wie gut, dass wir alle Missverständnisse aus dem Weg geräumt haben ... Jetzt kann wieder weiter diskutiert werden ;).

Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)
Here comes the candle to light you to bed, here comes the chopper to chop off your head.


melden
fröschl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 14:33
@honkibärle
egal wer begonnen hat, haben nicht fast alle Religionen irgendwo Dreck am Stecken? Das schlimme ist doch nur das jeder auf dem anderen rumhackt statt aufeinander zu zugehen.

Fakt ist, daß die katholische Kirche innerhalb kürzester Zeit alles was irgendwie nicht in ihr Konzept gepaßt vernichtet hat (Hexen, Druiden, Kultplätze, heilige Bäume) und dabei wurden sehr viele "unschuldige" getötet nur weil sie angezweifelt haben. Dies geschah nicht nur in Europa sondern in allen Ländern dieser Welt. Die "weisse" Rasse hat sich schon immer über alle anderen gestellt, ist das im Sinne Ihres Gottes.

Wurden nicht die Indianer, die Schwarzen und viele andere wegen ihres Glaubens belächelt und als sie sich zur Wehr setzten verfolgt? Waren die Massen bekehrungen durch Missionare der katholischen Kirche gewaltlos?

Das ich nicht lache, das wiedersetzt sich doch jedem gesunden Menschenverstand oder würde sich von Euch jemand ohne Gewalt zu etwas bringen lassen das er per Du nicht will? Wenn ja, dann sehen wir ja einer rosigen Zukunft entgegen und ich werde in den Wald gehen um zu warten bis Mutter Natur endlich härter durchgreift. Bis jetzt konnte sie sich immer noch gegen jeden Parasiten wehren!

In Hoffnung für den Planeten unserer Vorfahren und unserer Kinder

Euer Fröschl

Die alte Zeit war hart, gemein und heroisch. Die Alten wußten das.
Von unserer Zeit wird man sprechen von der Lächerlichsten, aber wissen wir das?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 14:34
Mal im Ernst,jede Religion hat doch Glaubenskriege geführt...sogar der Buddhismus,obwohl das sehr wenigen bekannt ist. Ist aber historische Tatsache.
Gestern waren es die Christen,heute die Mudschaheddin...morgen sind es vielleicht die Esoteriker?Es ist doch bekannt wozu Fanatismus führt!

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
honkibärle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 14:37
@fröschl
>>egal wer begonnen hat, haben nicht fast alle Religionen irgendwo Dreck am Stecken?

Habe ich das bestritten?

Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)
Here comes the candle to light you to bed, here comes the chopper to chop off your head.


melden
fröschl
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 14:44
@honkibärle
\\Habe ich das bestritten?
Ne hast du nicht, was ich damit sagen wollte ist, dass man darüber nachdenken muß wieso dies geschehen ist und wer hatte einen nutzen und welchen. Da liegt der Ursprung des Problems


Die alte Zeit war hart, gemein und heroisch. Die Alten wußten das.
Von unserer Zeit wird man sprechen von der Lächerlichsten, aber wissen wir das?


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 14:54
Das ist richtig....es ist die Machtgier der jeweiligen Elite gewesen,welche den Glaubenskrieg ausgelöst haben. Dazu nutz(t)en sie die Frömmigkeit der Bevölkerung gnadenlos aus.
Im Fall der Kreuzritter kam noch die Aussicht auf Kriegsbeute hinzu.


Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
miststück
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 15:10
@fröschl
klar is es mir alles was mit glaubenskrieg zu tun hat egal. ich bin selbst eigentlich ziemlich gläubisch, aber ich bin mit sicherheit kein christ! ich hab meine ganz eigene theorie über gott, teufel, jesus, kirche und dem anderem zeug aufgestellt und halte die katholische kirche für beschiss!
Deswegen is es mir egal ob die nen glaubenskrieg führen oder ob der papst gestorben is oder so... des is net meine welt...

Wer keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!(Dieter Nuhr)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 15:21
@miststück

Also bastelst du dir eine Religion wie es dir passt?

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 15:34
Oh man, wie oft denn noch ? Seid ihr alle blöd oder geht das nicht in euer Schädel ? Soll ich es euch aufmalen oder wie ? Das ist schon der tausendste Thread der zu diesem Thema aufgemacht worden ist und es wird langweilig!
An alle neue! Oben in Ecke rechts geben ein Wort heissen 'Suchen'....

Aber noch ein letztes mal versuche ich all den Weltverbesserern, Menschenfreunde und Intellektuelle die alles hinterfragen hier im Form etwas zu erklären....

Das mit den Kreuzzügen war die Idee des Papstes gemeinsam mit den damaligen Herrschern hier in Europa!

Die Menschen (ALSO DIE CHRISTEN! VERDAMMTE SCHEISSE; BLICKT DAS NIEMAND? DIE MENSCHEN SIND DIE CHRISTEN UND NICHT SO EINE SCHEISSBLÖDE INSTITUTION MIT DEM PAPST OBEN DRAUF.....oh man, zu blöd um das zu verstehen ?) damals konnten nicht mal lesen, geschweige den latainisch (und damals war alles latein was in der Kirche geschrieben wurde, die Bibel und so..)!

Der Papst und die Herrscher dachten sich, warum überlassen wir eigentlich den Umschlagplatz der ganzen Wertvollen Waren aus dem nahen Osten und Asien den Juden oder den Moslems, jenachdem wer grade die region besetzt hatte (jaja, die haben wegen Jerusalem auch dauernd Kriege geführt, alles wegen des schnöden Geldes wegen...). Das Abendland wollte auch was von dem grossen Kuchen Jerusalem, und prompt wurde den CHRISTEN erzählt das die anderen Religionen sie angreifen würden, sie Hassen würden, Jerusalem, ein wichtiger Ort aus unserere Bibel muss befreit werden, usw....keiner erwähnte natürlich das Geld und die politischen Ziele die die wahren Gründe waren!

Ein guter aber blöder (da er nicht verstehen kann um was es geht) Christ geht natürlich seine Religion mit seinem eigenen Leben beschützen und marschiert!
Das Abendland kann ja auch nichts dafür das es damals so mächtig war und geschwind bis nach Jerusalem durchmarschirt ist. Aber Jeruslaem ist weit weg und die 'anderen' sind viel näher, die Abendländischen Truppen sind mit der Zeit schnell dezimiert worden und halten konnte man sich dort nicht für immer....

Aber ich hoffe das es das letzte Mal war das ich hier erklären muss das die Institution Vatikan und all die 'politiker' dahinter nicht das CHRISTENTUM sind!

Man kann sich alles leicht machen und sagen, ja, BIN LADEN verkörpert den ISLAM! Die sind jetzt alle so!
Oder, ja, der radikale ultranationalist Sharon IST DAS JUDENTUM....
na dann gute Nacht wen dem so sei !

Aber bei anderen immer so verständnisvoll sein und seine eigene Herkunft so kritisch hinterfrage......man kann es auch übertreiben mit dem ganzen intellektuell-gehabe.....
(was ich damit sagen will man soll konsequent bleiben! Entweder man hinterfragt alle oder keinen!)

Die Inquisition hat auch nicht JESUS befohlen, oder doch ? Jesus predigt von der Liebe und Gewaltlosigkeit, und CHRISTEN SIND ANHÄNGER VON GENAU DIESEM (JESUS CHRIST = CHRISTENTUM)

Im AT stehen auch Kriege, ich müsste es mir aber durchlesen um was es da ging....wer weis, gegen Satans Armee ? *g* (wäre zumindest dann legitim denk ich..*g*)

Vergesst nicht, das AT kommt aus dem Judentum, also sind die kriegerisch ?
Und im koran, hmm, ich weis nicht, aber die führen auch ihre Jihads (kam zumindest schon vor)
Also, welche Religion hat hier Dreck am Stecken ? Ich denke keine Religion, sondern die die Religion politisierten und die Gläubigen die es nicht anderst wussten /wissen konnten in den Krieg gezogen hatte!

Ich hörte mal das das Christentum endlich die Verantwortung übernehmen solle!

Hey, ihr seid Deutsche! Übernehmt mal Verantwortung den Ausländern gegenüber für 1.WK und 2.WK....na, ist das passend ?
Ich möchte ab jetzt nicht mehr Arbeiten und mindestens ein Deutschen als Sklaven, das wäre angebracht.......das nenn ich Verantwortung übernehmen....
Obwohl die jetzigen Deutschen dafür ja nix können und sogar selber schon auf ihr Land spucken und sich wegen der Vergangenheit (ungerechterweise) schämen....aber ich piche jetzt darauf, die sollen Verantwortung übernehmen!

Na, ist das nicht ein toller Vergleich ? Ist nämlich ziemlich ähhnlich!

Wenn mein Land (Regierung) scheisse bauen würde, wieso soll ich dafür bestraft werden ?

Naja, denkt darüber nach, Hand aufs Herz und ehrlich antworten, nur das verlange ich wenn ich überhaupt was verlangen darf....


In diesem Sinne

Gott beschütze euch alle

Jetzt weis ich das ich nix weis...und du erst recht nicht!

Man benötigt viel Wissen um zu wissen das man nix weis. Bei vielen vermisst man dieses Wissen das sie wissen nichts zu wissen und somit nur denken zu wissen aber nicht wissen das sie das Wissen nicht wissen ........


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 15:45
Öhm,du hast gerade meine Meinung bestätigt,danke;)
Sagtest du nicht,das es DIE ISLAMISTEN sind,die unseren Staat verändern wollen?waren es nicht DIE JUDEN bei dir,die in den USA in allen Geschäften mit drin stecken?
DAS HAST DU GESCHIREBEN und leugne das jetzt nicht....jetzt wo es um deine Religion geht,fängst du an zu differenzieren.

Aber wenn du meine Posts durchgelesen hättest,hättest du schon geschnallt wer die Schuld daran trägt,aber ich schreibe es gerne nochmal:

Das ist richtig....es ist die Machtgier der jeweiligen Elite gewesen,welche den Glaubenskrieg ausgelöst haben. Dazu nutz(t)en sie die Frömmigkeit der Bevölkerung gnadenlos aus.
Im Fall der Kreuzritter kam noch die Aussicht auf Kriegsbeute hinzu.

Du siehst,wir haben die gleiche Meinung;)


Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 15:55
Übrigens solltest du deinen Ton mässigen,es ist nicht nötig,die Leute hier zu beschimpfen.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
Anzeige

Christen und Glaubenskrieg?

11.03.2004 um 16:46
Das mit dem Ton ist christlich *g*.

at Nixdurchblick

Wenn du wirklich was von Jesus begriffen hättest würdest du deine "christlichen"
Kollegen vor der Bibel warnen. Aus ihr entstand schon viel Übel. Aber
anstattdessen verbreitet ihr weiter diesen Wahnsinn und merkt dabei nicht, das ihr
verarscht werdet.



In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden