Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Regenwald

Der Regenwald

26.02.2007 um 19:57
Jährlich gehen 125.000 Quadratkilometer Tropenwald verloren, ein täglicher Verlust vonca. 34.000 Hektar, also einer Fläche so groß wie Bremen.

Warum kanndagegen nichts (nicht viel) gemacht werden? Auf einer Seite sollen wir Emissionenverringern und in Südamerika wird weiterhin abgeholzt. Warum sehe ich keine Medien diedarüber berichten?

Die Brandrodung der tropischen Regenwälder trägt zwischen15 und 35 Prozent zum weltweiten Treibhauseffekt bei. Studien haben gezeigt, dass1997 und 1998 bei Waldbränden in Südostasien 15 bis 40 Prozent des weltweitproduzierten Kohlenstoffdioxids freigesetzt wurden.


melden
Anzeige

Der Regenwald

26.02.2007 um 19:58
Frag mal nach wer die Palmoil- und Ananasplantgen braucht? :(


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 19:59
Ich glaube du schaust dir die falschen Medien an es wird ständig darüber berichtet und esgibt jede Menge Organisationen die das zu verhindern versuchen. RETTET DEN REGENWALD


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:03
@esmell

Gerade in letzter Zeit aber höre ich nichts davon! Ich weiß das esOrganisationen gibt die es verhindern wollen ;) Du siehst doch selbst wie vieleQuadratmeter trotzdem jeden Tag abgeholzt werden...


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:05
Ja klar aber was willst du denn machen? Ausser dir ein Stück Regenwald zu kaufen bleibendir nicht so viele Möglichkeiten, oder doch?


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:06
Die Organisationen gibts. Aber was bringts?
Nur wo in den betroffenen Regionen derTourismus lukrativ ist, werden kleine Gebiete geschützt. Z.Bsp. Kinabatangan River(Sandakan) oder Leuser National Park (Bohoro Orang Utan Rehabilitation Centre) (Sumatra)oder Mulu Cave mit Camp 5 usw. Aber sind halt nur winzige "Fleckchen".
Letztes Jahrwaren die Waldbrände (Brandrodung) in Indonesien so stark, das der Nebel bis Kuala Lumpur(Malaysia) zog. Und die Regierung hat zum ersten mal "leichten" Protest angemeldet,obwohl ja malayische Firmen selbst an den Rodungen und Holzgewinnung beteiligt sind. :(


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:07
Darum sage ich ja warum hören wir davon nichts? Warum kann man dagegen einfach nichtsmachen. Warum sagt kein Politiker dazu was, gerade jetzt wenn alle Politiker einen aufÖkofreaks machen...


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:10
Da fällt mir nur die Weisheit der Cree-Indianer ein:

„Erst wenn der letzte Baumgerodet,
der letzte Fluß vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihrfeststellen,
daß man Geld nicht essen kann.‘‘

Ist leider so! :(


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:10
Nun, erstmal zu deinem Verständnis, ich mag das auch nicht und mir gefällt das keinStück. Wenn ich allein nur schon an die ganzen armen Tiere denke die erstens in denFeuern umkommen und zweitens denen der Lebensraum genommen wird.
Aber leider ist esnun mal so das die Rodung des Regenwaldes keine Sensation mehr ist. Es ist halt so, undes ist schon seit Jahren so. Medien berichten über Sensationen, dies hier ist keine mehr.Wir leben Tag für Tag damit.


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:11
Es stehen viel zu große wirtschaftliche Interessen dahinter, die mächtigen dieser Weltdie etwas bewirken könnten, haben überhaupt kein Interesse daran etwas zu änder, dieverdienen doch ihr Geld daran bzw. wollen den Wirtschaftsbossen nicht auf die Füßetreten. Warum sollte man es dann in den Medien groß propagieren, schließlich würde diesdas Problem in den öffentlichen Fokus rücken.


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:13
Entschuldigt die Rechtschreibfehler, ich wäre wirklich für einen Edit-Button, besonderswenn man total müde ist, ist es schwer fehlerfrei zu schreiben....


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:17
Wenn Euch der Regenwald am Herzen liegt, dann hört doch zunächst mal auf, Produkte zukaufen, deren Herstellungsverfahren die Abholzung bedingt. Die Konsumenten sind nämlichdie wahren "Mächtigen dieser Welt" was das angeht. Schon gewusst, dass zum Beispiel dieHerstellung von hiesig produziertem Hühnerfleisch den Regenwald schrumpfen lässt, weildas Futter (Soja) in Südamerika angebaut wird?


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:19
Das Problem ist, dass das Umdenken aus den Ländern selbst kommen muss, denn eigentlichhaben wir Ausländer nicht das Recht zu sagen, was Brasilien etc. tun soll oder nicht.Europa war ja auch mal fast komplett bewaldet und die Europäer haben auch fast allesabgeholzt, ohne die Entwicklungsländer zu fragen.
Man könnte den Kahlschlag höchstensüber die ausbleibende Nachfrage etwas bremsen, aber nicht wirklich stoppen. Brasilien z.B. verstrickt sich immer mehr in einer Abhängigkeit von China, das einen Großteil seinerRohstoffe von dort bezieht und dafür mächtig investiert. Ein Land mit so vielen Armenkann sich diese Investitionen nicht entgehen lassen, leider.


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:21
Das ist nun wirklich nicht das richtige Argument. Wir hier sind nun einmal auf dieProdukte unseres Marktes angewiesen und wir kaufen (gerade in diesen Zeiten)hauptsächlich die billigsten Waren. Das die billigsten Waren nun einmal die aus solchenRegionen stammen oder (anderes Beispiel) durch Kinder bzw. menschenunwürdig behandeltMenschen hergestellt werden, können wir nicht wissen und teilweise ist es einfach zuteuer darauf zu achten ! Es muss den Unternehmen Einhalt geboten werden, die dort untenmassiv Rohdung betreiben wie z.B. die Fastfoodketten oder Hersteller besagter Öle, dieSchuld bei den verbrauchern zu suchen ist meiner Meinung nach sehr falsch.


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:24
Schaffen die nicht durch die Rodung Platz für Rind? Oder eher für SüdamerikanischeSteaks?


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:25
Tja, da kommt man dann über kurz oder lang wieder in irgend eine VT!


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 20:31
"Schaffen die nicht durch die Rodung Platz für Rind? Oder eher für SüdamerikanischeSteaks?"

Für beides ;-)... Diese Firmen schaffen Platz für ihr Rind, welches dannzu Steaks verarbeitet wird. Nein, hauptsächlich geht das Fleisch von dort in dieFastfoodindustrie...


melden
socialist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

26.02.2007 um 21:18
ich will ja nix sagen aber sehr viel regenwald geht für die fleischproduktion drauf !


melden

Der Regenwald

26.02.2007 um 21:29
@Kommandant

Du hörst Dich für mich an, als fühltest Du Dich nicht frei, zuentscheiden, was Du isst und konsumierst. Ich sage Dir: Du bist es! Noch hast Du indiesem Land die Wahl zu entscheiden, was Du Dir in den Mund schiebst und bist nichtdarauf angewiesen, Dir Billigscheiß zu kaufen. Mir zum Beispiel war es möglich mit Hartz4nur im Bioladen und beinahe nur regionale Produkte zu kaufen. Wenn Du es wirklich willst,dann kriegst Du das auch noch hin! Damit rettest Du zwar nicht den Regenwald, aber Duträgst damit immerhin kaum noch zu dessen Schädigung bei. Klar ist das nicht sonderlichbequem und es mag Deinen Geldbeutel belasten aber mit Bequemlichkeit können wir dieserWelt nun wirklich nicht mehr helfen.

Ich gebe Dir Recht, es sind auch Länder undUnternehmen in der Verantwortung aber der Konsument ist es eben auch. Wenn Du das alsfalsches Argument bezeichnest, dann finde ich das ziemlich borniert.


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

26.02.2007 um 21:37
Wir sollten nicht so tun, als ob Mc Donalds seine Ware auf dem Mars verkaufen würde. Esberuhigt anscheinend das Gewissen, wenn man mit dem Finger auf übermächtige Konzernezeigen kann, als ob deren Macht nicht direkt von den Verbrauchern abhängig wäre.


melden
Anzeige

Der Regenwald

26.02.2007 um 21:42
Mc Donalds könnte sich wirklich, aber auch wirklich jeder verkneifen!
Aber dieIgnoranz und Egoismus beginnt in der kleinsten Einheit. Wie soll es dann ganz oben anderssein! :(


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt