Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Regenwald

Der Regenwald

02.06.2008 um 14:20
@co.kr

Deine Ironie kannst du dir sparen.

Ich hab legiglich die Falschheit der Information von @der-neue aufgezeigt.
Ich hab aber damit aber nicht das Problem verharmlost.


melden
Anzeige
frightnight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 14:20
@ einar
da ist doch jedes Fitzelchen zu viel......


melden

Der Regenwald

02.06.2008 um 14:25
@frightnight

Dem könnte ich zustimmen.
Allerdings sollte man auch bei den Tatsachen bleiben und nicht maßlos übertreiben und versuchen Panik zu verbreiten.

Würden wir mehr Bier trinken würden wir einen Teil des Regenwaldes retten können. Schließlich spendet Krombacher von jedem gekauften Kasten Bier 1 € zur Rettung des Regenwaldes. Pro 1 € wird 1 qm Regenwald geschützt.
Ich tue schon mein Bestes aber es gibt noch viel zu viele Antialkoholiker.


melden
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 14:38
Ja Leute, saufen für eine bessere Welt! Du musst echt ganz schön am Ende sein ey... ;)


melden

Der Regenwald

02.06.2008 um 15:01
@co.kr

Ich hab geschrieben "trinken", also mit Bedacht den inneren Organen zuführen.

Du hast geschrieben "saufen", also ohne Überlegung und nur mit dem Ziel die eigene Dummheit vergessen zu können.

Das beweist doch das du schon übers Ende hinaus geschossen bist.

Gute Besserung


melden
frightnight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 15:04
@ einar....ich trinke meistens Krombacher ohne alki....erfüllt den selben Zweck .)


melden

Der Regenwald

02.06.2008 um 15:07
@frightnight

Das ist ne gleichwertige Alternative.


melden
nibelunga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 15:17
Ja schön das Bier zur Erhaltung von Lebensräumen getrunken wird. Nur ist dies nicht ganz richtig denn ich habe ja schon gesagt, dass man mit den guten Spenden die Freiwilligen Mitarbeiter von solchen Organisationen bezahlen muss. Somit sind Geldspenden nicht der richtige weg etwas zu retten. Aber vielleicht können wir ja nach hundert Jahre Spenden eines Tages schöne Bäume aus Geld formen dann brauchen wir ja keinen natürlichen Bäume mehr. ;)
Wie schon gesagt wir brauchen nicht zu achten was auf anderen Kontinenten geschieht. Dies ist die Aufgabe von den dort lebenden Menschen.
Unsere Aufgabe ist es hier vor unseren Augen gesunde Lebenräume zu schaffen. Keine Stadtparks sondern Wälder so richtige Wälder solche wo man Wochen oder Monate braucht diese zu durchwandern. Aber mir ist schon klar wo soll so ein Wald hinpassen? Zwischen Berlin und Wien beispielsweise ist kein Platz da stehen überall mühsam gearbeitete Betonbauten und anderswo ist genauso.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 15:59
Es ist nun mal etwas schwer zu verlangen dass die Urwaelder nicht angetastet werden duerfen wenn wir selbst alle unsere Urwaelder in Europa plattgemacht haben.

Der Punkt ist aber wenn man Regenwald abholz kommt da langfristig kein Fruchtbarer Acker sondern Wueste dabei Rauf.


melden
frightnight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 16:11
@ nibelunga
ist doch klar, dass man auch vor der eignen Haustüre was tun muß....wir haben einen normalen Garten, einen Wildgarten...pflanzen Bäume und machen auch anderen Projekten mit....auch außerhalb
Manchmal stehst du allerdings fassungslos da, wenn du an einen vertrauten Ort kommst und überNacht - 30 KERNGESUNDE Pappeln gefällt wurden...die wunderschön waren, sShatten spendeten und die Welt ein wenig schöner machten....weil sie irgendeinem Fuzzi im Wege waren....ach ja sie rahmten das Gelände eines Kinderspielplatzes mit großer Fläche ein.

aber klar...man spielt ja auch lieber in der prallen Sonne und hat keine schattigen Plätzchen nötig..die ganzKleinen schon gar nicht....und es sieht ja so toll aus...hauptsache man kann mit dem Holz wieder irgendwo Kohle machen.
wenn du was sagst...heißt es...die Bäume waren krank...haben die Bevölkerung gefährdet.
nun ich habe Proben mitgenommen....nix....wie gesagt alles kerngesund...nur politik und Dummheit
grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr


melden
nibelunga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 16:18
Ja da hast du allerdings recht @JPhys. Nur ist es nicht egal ob Sand- oder Betonwüste?
Und über kurz oder lang werden auch die Regenwaldbewohner eine Beton- statt Sandwüste haben.
Ich weiß das klingt als würde ich mich lustig darüber machen, aber letztlich ist die Zerstörung eines Lebensraum so traurig das man sich lustig darüber machen muss.

Der Mensch kann eben nichts lassen wie es ist. Wir sind nun mal Zerstörer. Das traurige allerdings daran ist das der Mensch selbst immer als letztes unter seiner Zerstörungswut leidet. Denn hätten wir vor Hundertden von Jahren schon gefühlt das Wälderzerstörung nicht gut für uns ist, hätten wir möglicherweise auch bei uns anders gehandelt.
Ach was rede ich, denn letztlich wissen wir ja sehr gut das dies und das nicht gut für uns ist und hören trotzdem nicht auf mit zerstören.
Egal in welcher Sparte.


melden
nibelunga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 16:29
@frightnight,
Leider ist es so nur schade das Menschen die das nicht wollen, auch darunter leiden müssen. Ich hab leider keine Idee wie man Politiker vor solchen Entscheidungen schützt.
Möglicherweise sollten wir sie in eine ihrer tollen Sandkisten bei praller Hitze spielen lassen. Anders werden sie nicht erkennen wie wichtig jeder einzelne Baum ist.

Bei großer Hitze bin ich am liebsten im Wald, weil es dort herrlich kühl ist. Ich hoffe meine Enkel und Urenkel werden dies auch noch machen können. Denn im Wald ist es viel schöner als in vollgestopften Freibädern.


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 16:33
@ nibelunga + @Fright

aus dem Herzen gesprochen. Ich liebe den Wald auch, überhaupt die Natur.ich zähle mich auch zu den Glücklichen,die mitten drin im GRÜN leben. Das hege und pflege ich*
Schön, dass es noch weitere Menschlein mit Geist gibt.


Wer Bäume pflanzt,

wird den Himmel gewinnen.

Konfuzius


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 16:44
Wenn man einen Flaechen Vergleich anstellt ist der Wald aber groesstenteils in Aecker und nicht in Betonflaechen umgewandelt worden. Die Strassen Fallen einem Subjektiv nur deshalb so auf weil man sich auf ihnen bewegt oder weil sie einem bei Radfahren im Weg sind...
kann man auch auf Google earth sehen so man das will.
Und eben das bringt bei einem Tropischen Regenwald nur sehr kurz was.
Weil sich der Regenwald sein eigenes Klima geschaffen hat und Felder das nicht tun.

Was den Regenwald angeht ist immer die Frage ob das nicht unser eigener Lebensraum ist den wir da zerstoren.


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 16:49
@nibelunga
Klimaanlagen in Autos verbieten?
Wenn ein Politiker seinen Merzedes nicht mehr kuestlich kuehlen kann kommt er vielleicht auch auf die Idee das es viel besser ist im Schatten zu parken.
Und wenn die Leute sich im Sommer 2 mal uberlegen ob sie nicht lieber Radfahren weil sie sich im Auto totschwitzen. Nun ja es gibt schlimmeres als weniger Autofahrer.

Ausserdem merkt dann jeder gleich warum Klimaerwaermung schlecht ist...


melden
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 16:56
@einar
ich sagte bewusst saufen da du im letzten Satz ja selber sagts:
Ich tue schon mein Bestes aber es gibt noch viel zu viele Antialkoholiker.

Aber keine Angst du musst dich nicht rechtfertigen, was ich über dich denke schreib ich doch gar nicht. :)


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

02.06.2008 um 17:41
Aus einem Baum kann man eine Million Streichhölzer machen,

mit einem Streichholz kann man eine Million Bäume vernichten.

Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen,

wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.

Georg Christoph Lichtenberg


macht mich immer traurig, wenn ich von den riesigen Waldbränden höre, Brandrodung ect.....sind ja nicht nur die Bäume.....ich finde es einfach nur ganz furchtbar...
Schlimm genug, was so auf natürlichem wege passiert...aber absichtlich Feuer legen...HALLO ?


melden

Der Regenwald

02.06.2008 um 21:47
naja ihr menschen werdet noch 100 jahre warten ...bis es zu spät ist


melden

Der Regenwald

02.06.2008 um 21:53
Schlimm genug, was so auf natürlichem wege passiert

Waldbrände gehören zur Natur wie Ameisen und Blähungen.

Durch regelmäßige Waldbrände wird sichergestellt, dass totes Unterholz verschwindet, große Bäume kommen in solchen Fällen kaum zu Schaden, schließlich hats Millionen Jahre lang geklappt.

Das, was zu den großen Waldbränden heutzutage führt, ist die Tatsache, dass man heute jedes Feuer im Keim erstickt, somit bleibt das tote Holz als idealer Brennstoff zurück und heizt die Feuer erst rihtig an......in einem naturbelassenen Wald ohne menschlichem Eingreifen brennen Waldbrände nur auf unterster Ebene und die Bäume verkraften die Feuer problemlos, erst durch die Feuerbekämpfung und das Zurücklassen des Unterholzes kann sich ein solch riesiges Brandpotenzial entwickeln.

Der Mensch hat sich die Waldzerstörungen selber gemacht. Von der natürlichen Waldverjüngung sind Waldbrände zu fressenden heißen Raubtieren Raubtieren geworden, die ihre Funktion vom nützlichen "Aufräumen" des Waldes verloren haben und nunmehr nur noch Zerstöru7ng anrichten, weil keiner sie mehr zu beherrschen vermag.


melden
Anzeige

Der Regenwald

02.06.2008 um 21:54
PS: Manche Mammutbäume vermehren sich nur aufgrund von Waldbränden, weil die Hitze des Feuers die Samen aus den Zapfen freisetzt und somit dafür sorgt, dass sich diese verbreiten können.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt