Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Regenwald

Der Regenwald

02.06.2008 um 22:05
30 KERNGESUNDE Pappeln gefällt wurden...die wunderschön waren,

Ähm....stand da noch ein Stumpf?

Wenn ja, dann Herzlichen Glückwunsch, das nennt man VERSCHNITT.

Pappeln wachsen ruckzuck nach und treiben wieder aus und das nich zu knapp, letzten Winter habe ich etliche solche Stümpfe gesehen und jetz sind das schon wieder mannshohe Büsche....mach dir um Pappeln mal keine Sorgen, das Verschneiden is notwendig, damit nich irgendwann mal so eine wunderschöne Pappel aufm Autodach landet außerdem sind Pappeln Unkraut, die wachsen ruckzuck wieder nach.

Hier bei uns in der Stadt is zum Beispiel ne Menge Grün, wir sind von Wäldern umzingelt und ne halbe Stunde Fahrt in jede Richtung und man kann sich annem landschaftlich wunderschönen See die Sonne auf den Ranzen bruzzeln lassen....wir waren sogar mal grünste Stadt 2005 oder so Entente Florale nannte sich der Wettbewerb und damals waren wir noch eine Großstadt.

Ich hab in dieser Hinsicht vielleicht Glück, dass ich inmitten von soviel Grün lebe aber ich tu auczh selber was dafür, habe im Garten nen Lebensbaum mit wenig Hoffnung eingepflanzt und mittlerweile gedeiht er hervorragend und auf meinem Balkon sorgen 3 Efeus, ein paar Ficus-Jungpflanzen, 5 japanische Lärchen und eine chinesische Ulme für das beruhigende Grün^^

Und wenn aus den 50 Samen noch die Mammutbäume schlüpfen, die ich mir erhoffe, dann wirds noch grüner^^


melden
Anzeige
frightnight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

03.06.2008 um 09:45
@ Gilb
Jo klar....die haben schön alle Stümpfe als Stolperfallen, Hingucker ! oder Sitzgelegenheiten stehen lassen...die ganze Allee...ratzefatze ab.

Aber vielleicht behältst du recht, warten wir es ab


Weißt du...da ist nichts zum drauffallen, dasl ief am bach und auf deranderen Seite Wiese entlang Nur Ausreden, nachher hat man es "entschuldigt"...Na ab ist ab.

Esi st echt ein trauriger Anblick.

Ansonsten klar Lebensbäumchen ect, Biotiop...wird hier zu Hause alles anglegt, auch so übern Zaun...da kommen alle Christbäume hin.....wachtsen und gedeihen prächtig...sind nun 4 Stück, einschließlich, 4 Spechten, 3 Eichhörnchen, und allem anderen Getier.

Mamutbäume klasse,da musste aber lange lebnen,grins um die in voller Pracht zu sehen FOTOS nicht vergessen)
Also auf den grünen Daumen!


melden

Der Regenwald

03.06.2008 um 10:51
Naja also Bäume müssen ab und zu verschnitten werden, egal wie schön sie aussehen, Pappeln wurden jetz so ziemlich überall abgesägt, nich nur bei dir, bei uns und in Nachbarstädten auch, das is notwendig, da große Bäume mit zunehmendem Alter oft ne Gefahr darstellen, Kyrill, Emma etc. zeigen ja gerne mal, was sie mit solchen oft morschen Bäumchen machen, da ist Vorsorge geboten und wenn man einen Baum dauerhaft entfernt, dann gräbt man meist auch den Stumpf aus und macht entweder Pflaster drauf oder Asphalt oder pflanzt neue Bäumchen oder weiß der Teufel was.

Wenn man sieht, wie manche Bäume am Stamm so austreiben, dann is leicht nachvollziehbar, dass Pappeln auch solche Radikalkuren überleben. Man muss nunmal altes Holz entfernen um Platz für Neues zu schaffen.


melden
frightnight
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

03.06.2008 um 11:00
Weißt du, wo es nötig und logisch ist..da gebe ich dir recht.....in diesem speziellen Falle zweifle ich allerdings wirklich.....
Natürlcu muß manchmal ALTES weichen...istmir auch klar....deine ansichten sind schon gerechtfertigt, zum Teil.
na hoffen wir das Beste.


melden

Der Regenwald

03.06.2008 um 11:01
Gilb der Pappel Experte :D ^^



Der Regenwald ist nicht mehr zu Retten.


Wenn unsere Kindes Kinder GLÜCK haben, können sie noch hinfliegen , ansonsten wird es fuer sie ne Legende werden....


melden

Der Regenwald

03.06.2008 um 11:12
co.kr schrieb:@einar
ich sagte bewusst saufen da du im letzten Satz ja selber sagts:
Ich tue schon mein Bestes aber es gibt noch viel zu viele Antialkoholiker.

Aber keine Angst du musst dich nicht rechtfertigen, was ich über dich denke schreib ich doch gar nicht.
@co.kr
Wenn ich in dem Zusammenhang also schreibe "ich tue mein Bestes" ist das gleichzusetzen mit saufen ?
Ich bin aus dem Alter raus in dem ich gesoffen habe. Wenn ich mich besaufen wollte, dann würde ich das nicht mit Bier versuchen, sondern mit Hochprozentigerem.

Ich rechtfertige mich auch nicht sondern stelle nur klar, was ich gemeint habe denn du scheinst sehr viel falsch zu interpretieren.


melden

Der Regenwald

03.06.2008 um 11:38
Außerdem sind dreißig Pappeln NIX :D

Deutschland hat den größten absoluten Holzvorrat in Europa und in Deutschland wächst immerhin die Waldfläche stetig durch Aufforstungen, Wiederaufforstungen und Verordnungen, wonach Waldrodungen an strenge Auflagen gebunden sind und Umwandlung von Wald in Bauland teils nur durch Ausnahmegenehmigungen möglich ist.
Ich finde in Deutschland is die Sache mit den Wäldern schon ganz gut geregelt und immerhin werden Luchse und Wölfe und Adler wieder hier heimisch, das is doch mal ne gute Nachricht im Wald der Hiobsbotschaften^^


melden
nibelunga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

03.06.2008 um 11:40
@GilbMLRS,
Auch ich habe sehr viel grün um mich da ich eine Landpomeranze bin.
Jedoch wird mir immer mehr bewusst das die Wälder immer mehr zurück weichen müssen.
Aber du hast schon recht passe nur gut auf das dir so ein blöder Baum nicht dein Auto zerstört. Falls doch so ein Baum kommt rufe mich an ich helfe dir beim schlachten dieses Mörderbaumes.


Wie stellst du dir vor hat die Natur überlebt bevor wir Bäume zurück geschnitten haben?


melden

Der Regenwald

03.06.2008 um 11:47
Wie stellst du dir vor hat die Natur überlebt bevor wir Bäume zurück geschnitten haben?


Is mir egal, denn bevor wir sie zurückgeschnitten haben, standen die Bäume auch noch nich neben Starkstromleitungen und inmitten von Städten, wo Tausende Menschen rumwuselten, wir haben schon genug Bäume im Rahmen von Einsätzen beseitigen müssen nach Stürmen und sowas......damit diese Einsätze eben nich nötig sind, werden die Bäume vorher gekürzt und nen gefällten Baum kann man neu anpflanzen, wenn ein Baum aufs Dach deines Autos geknallt ist und du eingeklemmt wurdest, was willst du dann machen? Die Schäden, die du im E-Fall davonträgst ersetzt dir keiner.

Es is nunmal nötig, dass Bäume verschnitten werden, in der Stadt am Meisten, da sonst Mnschenleben und Sachwerte gefährdet sind. Obs dir gefällt oder nicht, die Städte sind nicht so beschaffen wie Wälder bevor der Mensch eingriff.


melden

Der Regenwald

03.06.2008 um 11:54
Aber du hast schon recht passe nur gut auf das dir so ein blöder Baum nicht dein Auto zerstört.

Dito aber wenn du drinne sitzt, dann denkst du anders darüber...es sei denn, der Baum hat dir bis dahin schon die Schädeldecke eingedrückt, das fändest du bestimmt auch nich so prickelnd.

Falls doch so ein Baum kommt rufe mich an ich helfe dir beim schlachten dieses Mörderbaumes.

Nee lass mal, wir haben da so ein großes rotes Auto, da is alles drauf, was man zur Gefahrenbeseitigung so brauch. Natürlich auch ne Kettensäge und entsprechendes Zubehör außerdem haben wir ausgebildete kompetente Leute, die dann das Bäumchen fachgerecht beseitigen.

Aber wenn du willst, dann kannst du ja den neuen Baum sponsorn, der dann da stehen soll.

Bis er in 30 Jahre auch gefällt wird, weil große Bäume + Sturm + Haus und Auto nebenan eben nen Gefahrenpotential ergeben, wie es das zumeist in Städten gibt, wo große Bäume auf viel zu wenig Platz stehen.


melden

Der Regenwald

03.06.2008 um 11:55
gefällt verschnitten

Ich schneide meine Bonsais auch zurück, bin ich jetz auchn böser Baummörder oder Vergewaltiger? :D:D:D


melden
co.kr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

03.06.2008 um 11:56
@einar
Ob du was trinkst und wie viel ist mir auch eigentlich voll kommen Schnuppe. Ich finde es einfach nur verdammt Engstirnig ernsthaft zu behaupten das ich mit so einem Kasten Bier allen ernstes was rette...


melden
nibelunga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

03.06.2008 um 12:25
@GilbMLRS,
Wie es scheint bist du bei der Feuerwehr oder so.
Wenn ich drinnen sitze, soll ich mir denken "bringt diesen verdammten Baum um, der wollte mich töten"? "Schneidet diesen A...Baum zurück das ist ein Killer?"
Sage mir bitte wo nimmst du die Weisheit zu wissen wie ich in welcher Situation denken würde?
Zumal ich doch selbst erst wenn ich in einer Situation weiß was ich denke.

Mir ist schon klar was du mir damit sagen willst. Dennoch ist es normal das Menschen sterben oder verletzt werden und es gibt uns noch lange nicht das recht andere Lebensformen auszurotten. Fast der ganze Erdball bestand mal aus Wäldern also bitte erzähle mir nicht rund um deine Stadt gibt es genug Wald. Zumal der Wald etwas lebensnotwendiges ist. Nicht nur für den Menschen.


melden

Der Regenwald

03.06.2008 um 12:59
Dennoch ist es normal das Menschen sterben oder verletzt werden und es gibt uns noch lange nicht das recht andere Lebensformen auszurotten. Fast der ganze Erdball bestand mal aus Wäldern also bitte erzähle mir nicht rund um deine Stadt gibt es genug Wald. Zumal der Wald etwas lebensnotwendiges ist. Nicht nur für den Menschen.


xD

Dass in D der Wald wächst, das weißt du aber schon oder?

Außerdem hat Stutzen nix mit Ausrotten zu tun, ich rede hier von Vorbeugung und Gefahrenabwehr, man geh nochmal in Bio, da lernst du, dass Bäume NACHWACHSEN und wenn einer draufgeht, dann kann man immernoch einen neuen Pflanzen, dafür werden die Bäume gezüchtet!

Und wenn du Wälder so abgöttisch liebst, dann zieh doch in den Wald also ohne Strom und Haus, denn das Haus in dem du lebst, das steht bestimmt auf einem Flecken, wo früher mal ein Baum stande.

Ich mag Wälder auch aber es geht darum, dass diese auch in natürlichem Maße sich verhalten können, jetz, da es keine Waldbrände mehr gibt, wie sie früher auftraten, muss man eben totes Holz entfernen und kranke Bäume auch, bevor sie zu einer Gefahr werden, wenn sie z.B. in Forstwegen oder auf Wanderwegen stehen, wenn man mal 30 Pappeln absägt, dann hat das noch lange nix mit Ausrotten zu tun also übertreib hier mal nich, ich rede von Deutschland und hier gibt es nunmal genug Wald und dieser wächst auch, Natur erobert sich Flecken zurück in Dörfern in Meck Pomm, wo die Abwanderung zur Verwaisung von Landstrichen führt. Hier in Deutschland kann man überhaupt nich von gnadenloser Ausrottung des Waldes sprechen, das mag woanders anders sein, ja aber hier nich. Es tragen viele Faktoren bei, dass die Wälder in D ein gewisses Gleichgewicht haben z.B. Jagd, Forstwirtschaft und Auswilderungsprojekte. Ich weiß nich, wo du hier Ausrottung siehst, wenn man mal einen Baum absägt, der eh schon tot is, weil das Holz gespalten is oder die Wurzel aus dem Boden gerissen is und das Ding jederzeit droht, umzukippen.

Es hat was mit Vorsorge und damit, dass man in D das Leben achtet, dass man eben nich jeden Baum vom Sturm mal schnell so auf Häuser kippen lässt.

soll ich mir denken "bringt diesen verdammten Baum um, der wollte mich töten"? "Schneidet diesen A...Baum zurück das ist ein Killer?"


Blablablapolemik

Du würdest jammern und betteln, dass man dich aus der Karre rausholt, weil da tierische Schmerzen dahinterstecken!

Und wenn der Baum erstmal liegt, dann is der eh tot also spiel dich hier nich so auf, soviel Verständnis sollte man schon haben und ob ein Baum nun von einem Sturm oder einer KEttensäge gefällt wird, das is scheißegal, wenn abzusehen is, dass er einen nächsten Sturm nicht überlebt, dann bringt es nix, den Stehen zu lassen, weil er sonst nur Sachgüter gefährdet.....und dass Bäume sterben liegt nunmal auch in der Natur der Dinge.

Man sollte schon in angemessenen Maßstäben denken, ich mag Bäume auch aber wo es nötig ist, da müssen sie eben gefällt werden.


melden

Der Regenwald

04.10.2009 um 13:50
Nachdem die endgültige Abholzung des Regenwaldes nur noch ein paar Jahrzehnte dauern wird, braucht hier niemand mehr Krokodilstränen darüber zu vergießen, wenn die Klimaerwärmung und das Artensterben (einschließlich des Menschen!) unabänderlich und irreversibel sind!


melden

Der Regenwald

04.10.2009 um 13:57
@krungt

Tja, ist irgendwo auch eine typisch menschliche Eigenschaft, nicht voraus zu schauen und dann zu schreien, wenn das böse Erwachen kommt.

Ich kenne Videos aus den 70ern/80ern, wo schon damals Forscher warnten:,,Leute, aufpassen! Die Ressourcen sind nicht unendlich, man kann die Umwelt nicht unendlich ausbeuten, ohne die Gefahr schwerster, negativer Folgen herauf zu beschwören!"

Und heute sind wir gerade mal so weit, dass wir etwas konkreter darüber REDEN, was man besser machen KÖNNTE!?

Culcha Candela hat es in dem Lied ,,Schöne Neue Welt" gut parodiert.


melden

Der Regenwald

04.10.2009 um 20:21
@Kc
Die Hauptursache ist wie immer, kurzfristiger Gewinn in wenige private Taschen!


melden
erdmagier
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

04.10.2009 um 20:26
kann man was dagegen machen??....


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Regenwald

07.10.2009 um 03:05
Ja,man kann.Keine Gartenmöbel aus Tropenholz kaufen z.B.Auch wenns zertifiziert ist,so gibts immer reichlich Mittel und Wege illegal geschlagenes Holz zu legalisieren.
Weniger Fleisch essen,und wenn Fleisch dann nach Möglichkeit nach Neulandkriterien,die füttern nicht mit Soja für das riesige Waldgebiete gerodet werden


melden
Anzeige

Der Regenwald

14.11.2009 um 18:58
Da immer mehr immer schneller den Standard der Industriestaaten erreichen wollen und werden, wird auch der Ressourcenverbrauch entsprechend weiter anwachsen! Somit wird auch die Abholzung des Regenwaldes sich immer mehr beschleunigen!


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt