weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

682 Beiträge, Schlüsselwörter: Homosexualität, Polen
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 11:25
Die Homosexualität als solche ist ein normales Phänomen, das es sowohl im Tierreichgibt,
als auch bei den Menschen. Allerdings ist es prozentual gesehen eine Minderheit,also
nicht der Normalzustand. Rein humanistisch betrachtet ist an diesenAusnahmefällen an
sich nichts auszusetzen. Religiös betrachtet, vor allem inchristlicher Sicht (Polen ist
bekanntlich Katholisch) ist die Homosexualität aber einenicht Gottes Willen gemäße
Ausübung der Sexualität. Denn nach der Bibel heißt es: Seidfruchtbar und mehret euch.
Oder: Gott schuf den Menschen als Mann und Frau. - Damitist eigentlich alles gesagt,
Gott schuf den Menschen eben nicht als Mann und Mann oderals Frau und Frau, sondern als
Mann und Frau. Und sie sollen sich vermehren. Und genaudas ist bei der Homosexualität
nicht möglich ! Unsere Sexualorgane sind so aufeinanderabgestimmt, dass der Mensch damit
die Fähigkeit hat, sich zu duplizieren, bzw. zuvermehren. Das damit auch die Lust mit
einbezogen wird, als Anreiz dazu ist eigentlichNebensache. In der heutigen Zeit wird
aber die Lust mehr und mehr zur Hauptsache unddie Bildung von Nachkommenschaft, was
eigentlich der Hauptzweck der Sexualität ist,zur Nebensache. Bei der Homosexualität ist
Nachkommenschaft nicht möglich, was alleinedamit schon zeigt, dass solche Menschen aus
der Sicht der Natur ohnehin vom aussterbenbedroht sind. Und von daher ist die
Homosexualität auch rein biologisch betrachtetunnatürlich. Menschen die so veranlagt
sind, können aber nichts dafür, man darf siedeshalb auch nicht verurteilen. Aber die
Homosexualität als solche sollte deswegennicht zum Normalstatus deklariert werden, es
handelt sich schließlich um Ausnahmen dieauch nicht zur Regel werden können, die
Menscheit würde nämlich dann aussterben !


melden
Anzeige
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 11:30
"Und genau das ist bei der Homosexualität
nicht möglich !"

man,man, sailor,
sogar mit ausrufezeichen....

n.i.n.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 11:31
es gibt genug lesben, die sich auf natürliche art schwängern lassen,
ebenso schwuledie sich leihmütter suchen

n.i.n.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 11:32
und auch gefrustete heteren lassen sich gerne von einem schwulen schwängern ;)

n.i.n.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 11:33
damit will ich sagen, dass ebenso auch homosexuelle durchaus den wunsch nachfortpflanzung haben

n.i.n.


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 12:24
Der Wunsch alleine macht noch keine Kinder... Homosexuelle bedienen sich der falschenMethode um Nachwuchs in die Welt zu setzen, es gäbe ja auch noch die "normale" Methode.Aber die mögen sie ja nicht so... Dafür kann ich aber auch nichts. Fakt ist aber:Homosexualität ist nicht der Normalzustand, sondern ist und bleibt eine Ausnahmeform,oder Sonderform der Sexualität. Diese sollte man nicht bestrafen, aber auch nicht zumNormalzustand deklarieren. Es ist und bleibt eine unnatürliche Sexualität die ihremZweck, der Vermehrung nicht dienen kann in ihrer Form. Die Sexualorgane sind naturgemäßfür die Fortpflanzung ausgerichtet. Und diese ist bei der Homosexualität so nichtmöglich. Das hat nichts mit einem Kinderwunsch an sich zu tun.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 12:27
" Homosexuelle bedienen sich der falschen Methode um Nachwuchs in die Welt zu setzen",
nein,
wenn sie kinder in die welt setzen, kann es keine falschen methoden geben
(oder hast du je etwas von einer analen zangengeburt gehört ? ;) ).
es ist nichtder "normalzustand" und man sollte es trotzdem nicht bestrafen,
da sind wir einermeinung

n.i.n.


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 13:29
passt net zum thema, is aber auch interessant zu lesen da aktuell.

DeutschePatenrolle

Bundeskanzlerin Merkel in Polen

Die Beziehungen zwischenDeutschland und Polen sind problembeladen. Sie werden es auf absehbare Zeit auch bleiben– woran der Staatsbesuch der deutschen Kanzlerin im Nachbarland wenig ändern dürfte. DieProbleme sind grundsätzlicher Natur. Sie in einer Offenheit, wie das seit der Systemwendenoch nicht der Fall war, angesprochen zu haben, sollte man dem gegenwärtig in Polenregierenden rechtskonservativen Lager um die Kaczynski-Zwillinge keineswegs verübeln.

Die neue Bundesrepublik steht in der Kontinuität der alten, die sich mit derOder-Neiße-Grenze zuerst überhaupt nicht und dann nur äußerst widerwillig abzufindenvermochte. Deutsche Ansprüche gegenüber Polen sind nie wirklich aufgegeben worden. Siewerden von den sogenannten Vertriebenenverbänden hartnäckig aufrechterhalten. Dierevanchistischen Organisationen sind keine Marginalie in der deutschen Politik. IhrDachverband ist fester Bestandteil des Unionslagers und bestimmt in Bayern die offiziellePolitik gegenüber den »verlorenen Ostgebieten«. Die »Preußische Treuhand« ficht vor demTribunal für Menschenrechte in Strasbourg um die Rückgabe »völkerrechtswidrigkonfiszierten Eigentums«. Ein in Berlin geplantes »Zentrum gegen Vertreibungen« will die»Opferrolle der Deutschen« im Zweiten Weltkrieg gewürdigt wissen und damit denverbrecherischen Vernichtungskrieg des faschistischen Deutschland in einem »wenigereinseitigen« Licht erscheinen lassen.

Doch das eigentliche Problem besteht garnicht so sehr in den tradierten revanchistischen Reflexen und damit verbundenengeschichtsrevisionistischen Verrenkungen. Es liegt in der deutschen Ostpolitik, in derPatenrolle, die das deutsche Kapital bei der Entwicklung des Kapitalismus in den »vomKommunismus befreiten« Ländern übernommen hat. Maßgebliche Teile der polnischen Elitenhaben kein ungebrochen positives Verhältnis zur Europäischen Union. Sie sehen in ihrvielmehr ein Instrument zur Durchsetzung der Interessen des um Frankreich und vor allemDeutschland gruppierten Kerneuropas zum Nachteil der osteuro­päischen Peripherie.

Die Kehrseite der polnischen Europaskepsis liegt in der Unterwürfigkeit gegenüber denUSA. So hat Warschau umgehend den amerikanischen Wünschen nach der Installierung einesRaketenschildes in Polen zugestimmt. Berlin will die Raketenabwehr im Rahmen einesgemeinsamen NATO-Projekts installiert sehen, während die USA auf ihrem alleinigenGewaltmonopol beharren. In der Hauptsache aber wollen sie das gleiche: die Erlangung deratomaren Erstschlagskapazität des Westens. Und darauf werden sich Frau Merkel und dieHerren Kaczynski wohl noch einigen können.

Werner Pirker

jw.17./18.03.07


melden

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 13:31
Meine meinung uber so was ist hier mehr als bekant

ich finde gut was die polenda machen

unnaturliches muss weggeschaft werden auf die eine oder die andereart und weise

zu viel liberalismus und politischer korektheit ist nicht gut furdas volk


viele hier mussen erst kapieren das nicht alles was man machenkann oder macht auch gut ist oder man auch machen soll


aber... ich horedie stimen hier wieder sagen wie ich ein fascho und nazi bin
wo bei die meisten hierkeine ahnung haben was ein fascho oder ein nazi ist

egal...

hauptsacheman wirft mit solchen sprüchen um sich und dan fuhlt man sich besser
oder auchkluger naja ... jedem das seine


Komt Zeit Komt Rat


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 13:56
nur weil deine meinung hier bekannt ist, ist sie nichtsdestotrotz jenseits allenverständnisses

n.i.n.


melden

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 14:25
Schlimm was einige hier äußern!


"Fakt ist aber: Homosexualität ist nichtder Normalzustand, sondern ist und bleibt eine Ausnahmeform, oder Sonderform derSexualität. Diese sollte man nicht bestrafen, aber auch nicht zum Normalzustanddeklarieren."

Niemand will es als Normalzustand deklarieren, wie du so schönsagtest. Du tust gerade so, als wenn men durch die Anerkennung von Homosexuellen eineWelle von "homosexualisierung" auslöst und dadurch die Menschen aussterben könnten (wasohnehin Schwachsinn ist), als wenn eine Gefahr davon ausgehen würde.

@Chepre

Von welchem Elternteil stammt deine Meinung, oder hast du die aus deinem Umfeldübernommen?

@sailor
Du berufst dich so sehr auf die Bibel, ich gehe davonaus, dass du sie noch nicht einmal gelesen hast. Wenn du alles befolgen würdest, was dortgeschreiben steht.


melden

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 14:47
Ganz schlecht Chepre, Meinungen welche Anderen nicht passen, zählen hier leider nichtviel.


melden

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 14:49
n.i.n.
---nur weil deine meinung hier bekannt ist, ist sie nichtsdestotrotz jenseitsallen verständnisses

meinst du !
bist du dir da auch absolut sicher ?

nur mal so aus reine neugire wie alt bist du ???

muss man alles akzeptierenwas es gibt ?

muss man jeden mögen ?

muss man alles machen was manmachen könte ?

Solte man es machen ?


Denn: was er tut, istunmoralisch: nämlich über Moral nachdenken.

sagen die vielen uber mich


melden

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 14:57
ElComandante
---Von welchem Elternteil stammt deine Meinung, oder hast du die ausdeinem Umfeld übernommen?


Meine meinung stamt aus meiner lebenserfahrung,meine religiosen uberzeugung und meiner gesunder menschen verstand auserdem ausmoral vorstelungen die vielen hier einscheinend nicht in die wiege gelegt wurden

Ich bin der meinung das homos egal ob männer oder frauen keine kinder haben durfenodes solen

da diese kinder mit einen fur heutige geselschaft nicht normalensatz und nicht normalen einstelung aufwaksen

homosexualität ist imer noch undwird auch bleinben eine ausnahme die nicht die regeln bestetigt

es gibt soviele pare die eine normale mann-frau beziheung fuhren und denen wird nicht erlaubt einkind zu adaptieren aus welchen grunden auch immer

warum solten dan homos kinderhaben durfen die dan in eine verkehrter welt grosgezogen werden


melden
krex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 14:58
>>>Ganz schlecht Chepre, Meinungen welche Anderen nicht passen, zählen hierleider nicht viel.<<<

Sowas nennt sich auch FASCHISMUS.
Solltemich nun jemand wegen dieser Aussage bannen, bestaetigt die leider nur meine Meinung.
Naja... damit jetzt keiner denkt ich will hier jemanden beleidigen (dazu bin ichnicht hier), bitte ich das eher als konstruktive Kritik anzusehen und evtl. dieherangehensweise an Meinungen die einem nicht passen zu aendern.
Dies ist ein Forum.
Ein Forum dient der diskussion von Themen.
Themen basieren u.a. auf FAKTEN undMEINUNGEN.
Wer nicht in der Lage ist, mit so etwas umzugehen, sollte kein Admin sein.


melden

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 15:00
Bagira
---Ganz schlecht Chepre, Meinungen welche Anderen nicht passen, zählen hierleider nicht viel.


das ist algemein bekant das man hier den menschen diewirklich was zu sagen haben und die keinen scheu haben das zu sagen was gesagt haben muss
den mund verbieten will

Warheit tut eben weh


aber die komtimmer und immer wieder


Ich spreche nur das aus was die meisten so wie sodenken
sich aber nicht trauen zu sagen


melden

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 15:02
Ich meine ja nur, selbst bei den harmlosesten Sachen fangen gleich welche an sichaufzuplustern. Verweise nur auf meinen Satz Seite 6.


melden

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 15:07
Krex

du sprichst das wort FASCHISMUS einfach mal so aus

was ich auchvorhin gesagt habe meine meinung hat nix mit faschismus zu tun

aber die meistenhier und einscheinend du auch glaubt das man jeden der nicht alles und jeden akzeptiertein fascho ist

leute ihr solt endlich lernen was ein fascho wirklich ist


nur weil man gewise grupierungen oder personen nicht akzeptiert oder nicht alsgleichwertig anerkent ist man noch lange kein fascho


melden

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 15:13
Bagira

es gibt ja noch schlimeres
hier wurden mitglieder unter dem ichauch bin
schon mal fur eine woche gespert weil sie was gegen homos oder sonstigesgesagt haben

wir wurden hier schon gespert weil wir die todes strafe furschlime verbrecher wie zum beispiel pedofile verlang haben
und uber diebeleidigungen die wir uns anhören musten will ich garnicht anfangen zu reden

manche user haben hier eben die naren freiheit und können sich so einiges leistenweil sie unter den schutz bestimter mods stehe

die anderen musen schon aufpasenwen sie guten tag sagen wolen


tja was soll ich dazu sagen

Willkommen in die Demokratie (sarkasmus)


melden
Anzeige

Polen will "homosexuelle Agitation" verbieten

18.03.2007 um 15:53
Ihr tut so, als wenn von gleichgeschlechtlicher Liebe und daraus folgender Partnerschaftirgendeine Gefahr ausgeht !
Euer einziges Argument ist: "Naja man macht das ja nicht.Normale Menschen sind das nicht. Verbietet ihnene Kinder zu haben !"

Ihr passtgenau in das Schema von Heidecker, ihr seid eben richtige Man's.
Das "man" alsunhinterfragte Begründung. Genauso verhällt es sich mit euren Vorstellungen, ihr beharrtauf eurem Standpunkt ohne triftigen Grund, man denkt das halt, weil die Gesellschaft es(eigentlich heute kaum noch) so vorgibt.

Wenn es nicht so ist, nennt mir bitteeinige Anhaltspunkte außer euren moralischen und ethischen Ansichten, die gegenHomosexualität sprechen.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden