weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

126 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizei, Rassismus, NS

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 13:45
damit haben die bullen doch nur gesagt, was der nomale deutsche antisemit denkt. auchbei
allmystery


melden
Anzeige

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 13:46
wie darf man DAS den verstehen ashert?


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 13:50
was isn daran antisemitisch, naja an dem was bisher öffentlich ist?

man kriegtdas in der schule innerhalb von 4 jahren jeden tag zu hören...

ich hab au vorzur polizei zu gehen, aber echt keinen bock mehr das ganze zeug nochmal durchzukauen....

wenn die dann NUR ihren unmut DARÜBER äussern, kann ich das ganz gutverstehen...

das mit den juden und viel geld,....musste wirklich nicht sein,aber man weiß ja net mal was die so gesagt haben...

die medien habens blosshochgespielt, das ist alles...


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 13:51
Ey usambara willst du mir jetz sagen, dass ich antisemit bin, weil ich mich ned schuldigfühle oder wie?!?


melden
blondinchen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 14:13
Naja, also an dem, was bis jetzt an die Öffentlichkeit gekommen ist, find ich nichtsantisemitisches dran.Naja, aber man weiß ja nicht, was die da noch alles gesagt haben.

Ich mein, wie schon zidane sagt, kriegt man es jahrelang in der Schulevorgekaut. Klar kann man es irgendwann nicht mehr hören.

Aber ich muss schonsagen, dass es echt sehr taktlos war so etwas zu sagen, während einer, der wirklich dabeiwar, vorne seine Geschichte erzählen will. Das gehört sich echt nicht.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 14:45
>>damit haben die bullen doch nur gesagt, was der nomale deutsche antisemit denkt.<<

Waren das denn schon Bullen? Oder waren das nur ganz normale Ochsen?


Ich glaube, den Antisemitismus, der eine vielfach komplizierte Bewegung ist, zuverstehen. Ich betrachte diese Bewegung als Jude, aber ohne Hass und Furcht. Ich glaubezu erkennen, was im Antisemitismus roher Scherz, gemeiner Brotneid, angeerbtes Vorurteil,religiöse Ungeduldsamkeit - aber auch was darin vermeintliche Notwehr ist.“

Theodor Herzel; Der Judenstaat; 1896- Wien

Gruß


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 14:46
Du siehst da was falsch gsb, bullen werden zu ochsen! nicht anders!


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 14:54
>>Du siehst da was falsch gsb, bullen werden zu ochsen! nicht anders!<<

Nun, indem Fall...;)

Hab's nicht wo mit dem gemeinen Hornochsen-Vieh...;)

Gruß


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 14:56
Auch die Polizei hat das Recht NEIN zu sagen zu diesen ewigen "Nazigeschichten",
allerdings diese Beleidigung "alle Juden Reich" gegenüber einen Überlebenden warnicht passend !

aber es ist typisch Deutsch das man gleich von Antisemitischgesprochen wird !
und sicherlich wird die Propaganda Keule der Regierung wiederangekurbelt !

Für mich war das höchstens einbischen Antijüdisch.


melden
butcher2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 14:59
also ich frage mich wieso es Pflicht ist in Berlin, dieses Thema zu behandeln bevor manPolizist werden kann??

wäre ein Holocaust-Überlebender nicht anwesend gewesenhätte es keine Sau interessiert!!!!


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 15:00
Link: www.nzz.ch (extern)



Lustiges aus der Antisemiten-Ecke:

«Krumm die Nase und der Stock,Augen schwarz und Seele grau. So ist Schmulchen Schievelbeiner (Schöner ist dochunsereiner!)», schrieb 1882 Wilhelm Busch und brachte damit den damaligen Zeitgeist aufden Punkt. Seit sich die Ghettotore geöffnet hatten und die Emanzipation der Juden inWesteuropa Tatsache geworden war, reagierte das Bürgertum in diesen Ländern starkverunsichert. Hier schien vor den eigenen Augen eine Konkurrenz zu entstehen, inWirtschaft, Politik und Kultur. Da mussten antisemitische Alltagsgegenstände mithelfen,sich zu vergegenwärtigen, dass «der» Jude eben doch anders war und natürlich auch andersund minderwertiger aussah. Und alsbald blühte der Handel mit Spazierstöcken, deren Knaufein krummnasiger Kaftan-Jude zierte, mit Bier-Masskrügen, die das Bild eines meineidigenHebräers trugen, oder mit Glaspokalen, auf denen der Ewige Jude wandernd unterwegs war.

Weil die jüdische Minderheit durch ihre Abwanderung in die Städte oft nicht mehrals solche erkennbar war (abgesehen von den orthodoxen Juden), mussten sich dieJudenhasser in ihren eigenen vier Wänden also stets aufs Neue der Minderwertigkeit dieserreligiösen Minderheit versichern. Dass dies lange Zeit auch in Kreisen der SchweizerArmee, wenn auch in sehr abgemilderter Form, der Fall war, davon zeugt der legendäre«gstampfte Jud», wie die Fleischkonserven bis in jüngste Zeit bezeichnet wurden.

Ein heikles Thema...weiterlesen? Siehe Link.

Gruß


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 16:27
"Ich mein, wie schon zidane sagt, kriegt man es jahrelang in der Schule vorgekaut. Klarkann man es irgendwann nicht mehr hören."

das ist ja ekelhaft. es hat janiemand behauptet das du dich schuldig fühlen sollst - das bildet ihr euch selber ein,niemand indoktriniert euch eine "schuldneurose". aber selbst die aufklärung über denkaltblütigsten massenmord der menschheitsgeschichte, die konfrontierung mit der schuldder großeltern und eltern könnt ihr "nicht mehr hören", kotzt euch an und hängt euch zumhalse raus. das "nie wieder" - welches besonders hier einen hohen stellenwert habenmüsste und gerade die deutschen dazu verpflichten sollte rassismus (egal von welcherseite er kommt) immer und überall entgegenzutreten - ist in diesem land nichts weiter alsantifaschistische kosmetik.

"Aber ich muss schon sagen, dass es echt sehrtaktlos war so etwas zu sagen, während einer, der wirklich dabei war, vorne seineGeschichte erzählen will. Das gehört sich echt nicht."

du bist aber höflich.nicht der inhalt der aussagen - der offen antisemitisch ist - geht dir gegen den strichsondern die taktlosigkeit der hohlen bastarde.


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 16:35
fühlt sich hier jemand schuldig? jemand betroffen? Nein? Zufall?

gut, ich bin neausnahme, aber die mit den Nazi-(Ur-)gross-eltern, fühlt ihr euch schuldig?


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 16:41
gut, ich bin ne ausnahme, aber die mit den Nazi-(Ur-)gross-eltern, fühlt ihr euchschuldig?

hat niemand gesagt das die sich schuldig fühlen sollen. aber wenn mansich einbildet man wolle die deutschen heute noch mit "nazigeschichten belästigen" oderschuldig sprechen und man solle doch endlich mal einen dicken fetten schlussstrich ziehenkann man das nur paranoid und dumm nennen.


melden
asm0deus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 16:45
Da sind junge Leute, dritte Nachkriegsgeneration. Die gehen an das Thema nicht mehr mitAngst heran.


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 16:47
Die dürfen auch nicht mehr mit Angst an dieses Thema rangehen. Sie müßen offen sein unddieses Thema auf sachlicher Ebene diskutieren.


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 16:49
Wie kommt ihr jetzt darauf das die Angst vor irgendwas haben sollten. Die haben einfachnur kein Bock sich schon wieder mit dem Thema auseinanderzusetzen was ich durchaus gutverstehen kann.


melden
asm0deus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 16:52
Ich kann das auc sehr gut verstehen, esMell.

Aber ich schreibe das mit der angstauch für die Zukunft. Wenn mal die letzten zeitzeugen gestorben sind werden wir der(linken) meinungs- und Gedankenpolizei schutzlos ausgeliefert sein, besonders dieschulen und andere öffentliche bereiche.
Es muß möglich sein, an das Thema neutralheranzugehen und auch unangemehme Fragen zu stellen wenn sich alles normalisieren soll


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 17:14
"also ich frage mich wieso es Pflicht ist in Berlin, dieses Thema zu behandeln bevor manPolizist werden kann??"
dann denk mal gut nach du depp.

"wäre einHolocaust-Überlebender nicht anwesend gewesen hätte es keine Sau interessiert!!!!"
ne, der tägliche krasse antisemitismus auf allmystery juckt ja auch keinen.


melden
Anzeige

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

20.03.2007 um 17:19
Sag mal usambara was machst du den dann noch hier, wenns dir ned gefällt, bzw dir zuviele antisemiten da sind?


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden