weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

126 Beiträge, Schlüsselwörter: Polizei, Rassismus, NS

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

22.03.2007 um 16:10
@ MyMYselfAndI

"Ich habe über den Herrn Friedmann als Einzelpersongeschrieben,
der die
Tatsache, dass er Jude ist, nach besten Kräften alsArgumentationsERSATZ

benutzt. "


Ne haste nich du Spassvogel! Duhast von DEN JUDEN geredet,
und besonders
von DENEN die uns armen deutschen janicht genug auf ihren Glauben

hinweisen koennne. Also Beispiel nimmst duFriedmann.

"es gibt aber auch
andere, die können gar nicht genug daraufhinweisen, Juden
zu sein,Herr Friedmann
z.B. "

Auf die Frage wie derboese, boese Friedman uns armen Deutschen denn

staendig auf seinen Glaubenhinweisst hast du bis auf ein wenig GEstammele
von
"zwischen den Zeilen lesen"nix gebracht.

usambara hat mit seinem letzten Post
voellig recht.

Beschaeftige du dich erstmal mit deinem mickrigem Weltbild, indem
du von
denboesen Juden staendig und ueberall auf deren Glauben hingewiesen wirst,

bevor duanderen User Kurzsichtigkeit vorwirfst ...


melden
Anzeige

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

23.03.2007 um 00:55
Auch an dich, case_77 der Ratschlag, nein, die Aufforderung :

LERN LESEN UNDVERSTEHEN!!!

Wenn ich bon "einigen" reden, dann ist das was anders als eineganze Gruppe zu pauschalisieren. (Begriff "Teilmenge", schlag den mal nach sobald dugelernt hast ein Buch zu benutzen.)

Und wenn du usambara zusammengestückeltenPost Glauben schenkst, anstatt nachzuleben, wer wirklich was geschrieben hat, kann es mirdeiner eigenen Beschäftigung mit irgend welchen "Weltbildern" nicht weit her sein.

Ich scheibe es jetzt noch einmal ganz langsam, damit du auch nicht mit demVerständnis überfordert bist:

ICH - RDEDE - HIER - NICHT - ÜBER - DIE - JUDEN -ALS - HOMOGENE - GRUPPE - SONDERN - ÜBER - HERRN - FREIDMANN - ALS - PERSON - !

Und bevor du antwortes schlag erst mal alle dir unbekannten Worte nach sobald dugelernt hast ein Buch zu benutzen.

Wenn du allerdings darauf beharrst usambarasdumpfe Geisteshaltung zu teilen und Menschen wie Vieh in Gruppen aufzuteilen um siebesser mit Etiketten versehen zu können (Hmmm,,, hat das nicht schon mal jemand im großenMaßstab gemacht?) dann muss uch das wohl zur Kenntinis nehem. Ich jedenfalls habe diesesÜberbleibsel eines dunklen Zeitalters hinter mir gelassen und behandel (und bewerte)Menschen als Individuen nach ihren Taten und Worten... und der Diffeerenz dazwischen.


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

23.03.2007 um 01:32
Ich meine ich bin kein Antisemit will auch nichts verhamlosen, áber die Geschichtesollten wir einmal auch ruhen lassen das heutige Deutschland hat nichts mit demvergangenen Deutschland mehr gemeinsam.Die meisten heutigen Deutschen kennen diese Zeitnicht und sollen sie auch nicht erleben,genau so falsch ist es zukünftige generationendafür verantwortlich zu machen. Gut ich verstehe auch die Israelischen Organisationenwenn sie von erneutem aufflammen des Antisemitismus sprechen ,meiner defination nach istes der normale Unmut über Fremde denn es überall gibt.So langsam habe ich das auch schonverdaut und richtig zu den anderen Erreignissen eingeordnet die es in der Geschichtegab.Aber ok in 20 Jahren sind die letzten Überlebenden der Zeit gestorben dann sollte einneues Kapitel geschrieben werden denke ich mal. Ich meine ich möchte auch nicht immer Fehler vor den Augen vorgeführt bekommen die mein Grossvater begangen hat,für den Enkelist es egal es ist sein Grossvater.Blöd ist es halt nur wenn genau diese Reaktionhervorgerufen wird, wenn mann andauernd an Erreignisse errinert wird für die mannüberhaupt nichts kann.


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

23.03.2007 um 02:10
@informer

Ich misstraue den "Ruhen-lassern"! Ich bin alt genug als dass ichnicht mitbekommen hätte das dieses "Argument" mich begleitet seit ich hören und esverstehen kann . und das sind mittlerweile mehr als 45 Jahre!

Des weiterenjammert niemand ausser Neonazis darüber dass man den heutigen Deutschen ständig ihreVergangenheit vorwerfe. Das tut nämlich niemand! Nicht mal die Vertreter des Judentums.Bis auf ein paar Spinner, die zu haben auch das "Volk" der Juden ein Anrecht hat.

Und wer Vorgestern im "Kulturspiegel" auf 3-Sat um 1920 den Film über dieRockfestivals der Neonazis gesehen hat, der kann nur schwer daran glauben dass es mit demAussterben der Alt-Nazis nun getan sei. Nein, "der Schoss ist fruchtbar noch, aus dem daskroch"!

Und das belegen auch die immer wieder stattfindenden Skandale wie dieserin diesem Thread abgehandelte.


melden

Antisemitischer Eklat an Polizeischule

23.03.2007 um 02:42
@jafrael


Alles klar , nur wenn du mir von den Adelsleuten erzählen würdestwäre es Hystorie für mich.Einen Hardcore kreis wird es immer geben ,wenn ich es ihnzahlen ausdrücken sollte käme ich mit den mitläufern auf ein sehr kleine Zahl
wie zurdamaligen Zeit.Aber ich kann heute keinen Unterschied sehen das ein land weniger radikalehat als dass andere.Aber Ok Deutschland muss aufpassen was und wie es etwassagt.Ansonsten sehe ich Deutschland als vollwertiges Mitglied der Internationalen an.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden