weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Opfer" der DDR

1.061 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Stasi, MFS
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 14:56
"wieso haben die damaligen bürger dieses tollen staates so dermassen gegen diesessystem
aufbegehrt?"

es gab au demos für die ddr -.-

außerdem wolltenviele
demonstranten die ddr erhalten...


melden
Anzeige

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:04
mein mann kommt aus der ddr...er wüßte nicht , wo und wann diese demos stattgefundenhätten


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:06
Anscheinend meint Freund socialist die organisierten Demonstrationen zu offiziellenAnlässen, mit eingeübten "Hoch, hoch, hoch!"-Sprechchören.
Nun ja, als Demo desVolkswillens würd ich das nicht grad bezeichnen wollen...


melden

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:11
Das ist vollkommen egal, ob es Pro-Demos gab.

Wenn eine Gruppe eingemauert wird,dann kann das nur toleriert werden, wenn diese Gruppe dahinter steht.
Das war nicht der Fall, also musste der Zustand beendet werden.


melden

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:11
zumindest gab es da wohl von der sed organisierte demos, die den staat ddr erhaltenwollten...aber die waren wohl eher in der minderheit.

man kann nicht denstandard der brd fordern und die sämtlichen annehmlichkeiten des sozialem systems der ddrbehalten.wenn das möglich gewesen wäre, dann hätte die ddr schon früher einlenken sollenum das unmögliche möglich zu machen.


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:15
diese demos gab es nur wird es von der brd propaganda verschwiegen !

man wurdenicht eingemauert...
man konnte in die sozialistischen bruderländer verreisen !


melden

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:16
warum nur in die "bruderländer"???

was für ein absurdes argument...den leutenwar es aber nicht genug "freiheit"

meine fresse....ich war dabei, mein mann wardabei....


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:17
ja stimmt ein leben ohne malle is so grausam


melden

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:18
man wurde nicht eingemauert...
man konnte in die sozialistischen bruderländerverreisen !


Lass diesen Kinderkram sein, was willst Du jetzt hören ? Dassdas aber sehr gönnerhaft war, oder wie ? Die Leute waren eingemauert, und zwar in einemRaum, der vorgegeben wurde. Und das ist ein Verbrechen, sobald Anwesende damit nichteinverstanden sind.


melden

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:18
es soll jeder SELBST entscheiden, wo er hinmöchte, und nicht von seinem staat"vorsorglich" eingezäunt werden....


melden

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:19
ja stimmt ein leben ohne malle is so grausam

Ob das grausam ist odernicht, steht überhaupt nicht zur Debatte. Wenn irgendwer nach Malle will, dann hat er dasRECHT darauf, sich dorthin zu begeben, so einfach ist das. Niemand anders hat zuentscheiden, ob das gut ist oder nicht.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:20
"man konnte in die sozialistischen bruderländer verreisen !"

Aber auchnicht immer ohne Antragstellung usw., das war schon beengend.

Und, wenn DU nichtverreisen willst, ist das dein gutes Recht, aber warum soll das dann auch für mich undalle anderen gelten?


melden

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:21
socialist

du gibst für mich nur das wieder, was du wahrscheinlich zuhausehörst.viele alte vergessen, wie es damals war.

und wenn ich deine bilderchen vonden zerfallenen gebäude sehe, muss ich nur daran denken, als wir nach der grenzöffnung indie damals noch vorhandene ddr gefahren sind....einschusslöcher vom 2 weltkrieg waren zubewundern! ruinen, soweit das auge blickte.


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:22
@Jeara

du solltest nicht vergessen das das deutsche volk selbst schuld is an dergrenzlegung...man hätte halt nicht so oft "heil,heil" schreien sollen...


melden

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:23
Im Übrigen bin ich davon überzeugt, dass der Laden ohne Mauer sehr viel besser gelaufenwäre.


melden

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:23
warum wurde die brd nicht eingezäunt???


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:24
es ist jawohl logisch das man aus der ddr gerannt is nach jahre langer gehirnwäsche desjosef göbbels


melden

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:24
Jetzt wirds aber lächerlich, socialist.

"Selbst Schuld" ist außerdem eineBegrifflichkeit, die man nicht für positive Dinge benutzt. Also wirst Du wohl wissen,dass der ganze Apparat ein einziges Verbrechen gegen die Menschlichkeit war.

Unddie Fortführung einer "Heil-Heil-Gesellschaft" als Käfig-Sklaven kannst Du schlechtrechtfertigen.


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:29
"es ist jawohl logisch das man aus der ddr gerannt is nach jahre langer gehirnwäschedes josef göbbels"

Ich fürchte, da irrst du dich: für die Gehirnwäsche inder DDR war nicht der Goebbels zuständig, der war da schon ein paar Tage tot... :)


melden
Anzeige
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

30.03.2007 um 15:29
naja viele deutsche scheinen es ja schlimm zu finden von ihren landsleuten getrenntgewesen zu sein....

außerdem lockte der westen ja immer mit luxus und reichtumusw.


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden