weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Opfer" der DDR

1.061 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Stasi, MFS
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

04.04.2007 um 23:07
Latent war eine ablehnende Haltung gegenüber Ausländern auch in der DDR sehroft
vorhanden, nicht zuletzt "dank" der famosen Politik, die einen echten,"lebendigen"
Kontakt zwischen den Deutschen und z.B. den hier arbeitenden Vietnameseneher unterdrückt
als gefördert hat. Wer weiß, es hätte ja einer auf die Idee kommenkönnen, mal nach
Saigon reisen zu wollen...

Und kurz vor der Wende, also nochdeutlich VOR der
Grenzöffnung gab es vermehrt rechtsorientierte Skinheads (bzw."Skynätz" oder so in
Stasi-Unterlagen :D), die sich offen als Faschos bezeichneten.
Also, wieder ein
Steinchen aus dem ach so heilen DDR-Mosaik rausgebrochen... :)


melden
Anzeige

"Opfer" der DDR

04.04.2007 um 23:15
@ socialist


"Aber Dir fällt schon auf, dass diejenigen, die damit gemeintsind, auch genau in diese Altersklasse fallen, oder ?"

ich würd ja gern malwissen woher du des wissen willst^^

Du kannst das ganz einfach überprüfen,indem Du Deinen Perso zur Hand nimmst und Dein Geburtsdatum anschaust.
Du willst mirdoch nicht ernsthaft erzählen, dass Du über 18 bist ... ?
Ich verwette meinen A*schdarauf, dass das nicht der Fall ist.
Dieses ganze Rumgezicke und Gequengele, wennKids auf ihr Alter angesprochen werden, ist noch das BESTE Zeichen, dass sie genau imbesagten Alter SIND.
Und NUR in diesem Alter glaubt man daran, dass auch Kids sorichtig Lebenserfahrung haben können... nicht zu verwechseln mit Intelligenz und Reife.


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 01:24
"Unter anderem. Doch die Frage ist, ob es im Osten solche Probleme mit den Rechten gab,als der Antifaschistische Schutzwall noch bestand oder ob diese erst vermehrt auftraten,nachdem der Westen sich den Osten einverleibte."

aber hallo! die skinheadkulturwar auch zu ddr zeiten stark vertreten. nur hat man das totgeschwiegen. mit dem fall dermauer drangen dann auch neofaschistische parteien richtung osten, eine politisierungdieser szene gelang aber erst später.

hoyerswerda und lichtenhagen sind keinephänomene aus dem nichts heraus - sie sind kulminationspunkt eines langjährigengesellschaftlichen problems. da kann man sich auch nicht mit den sozialenerrungenschaften der ddr nicht rumschwindeln - nazis waren auch in der ddr ein problem.


melden

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 01:32
"Steinchen aus dem ach so heilen DDR-Mosaik rausgebrochen..."

"da kann man sichauch nicht mit den sozialen errungenschaften der ddr nicht rumschwindeln - nazis warenauch in der ddr ein problem."

wollt ihr in psychisch niedermachen?


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 14:08
ich weiß das es auch in der ddr diesen abschaum gab aber das kann man der ddr nichtzulasten


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 14:15
ich zitiere mich selbst:
"...nicht zuletzt "dank" der famosen Politik, die einenechten, "lebendigen" Kontakt zwischen den Deutschen und z.B. den hier arbeitendenVietnamesen eher unterdrückt als gefördert hat."


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 14:35
achja sicher..besser als der jetzige staat der kaum leute aus dem ausland rein lässt


melden
kamehl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 14:36
Socialist - ich glaube das du auf jeden Fall ein Opfer dieses DDR-Regimes bist - sonstwürdest du hier keine solche Standpunkte vertreten - du bist ja regelrecht hirngewaschenin deiner Weltanschauung - solchen wie dir kann man nicht helfen, die brechen nur diealten Gräben wieder auf, die man versucht zuzuschütten - das Zeigen der alten DDR-Flaggeist ja schon an sich ne Frechheit - das könnten wir ja auch die Reichskriegsflagge alsAvatar nehmen


melden

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 14:40
achja sicher..besser als der jetzige staat der kaum leute aus dem ausland rein lässt

einreisen ist ja hier eigentlich nicht so das Problem, längerfirstigeAufenthalte schon eher, und hier kann auch jeder hinreisen wo er will. @soci, Deutschalndist allein schon aus ökologischer Sicht gar nicht in der Lage die ganze Welt hier zuversammeln, denk doch bitte alleine mal darüber nach, mich kotzen diese Betonwüsten diewir teilweise haben sowieso schon an.


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 14:47
@kamehl

dieser vergleich ist eine frechheit

@Sumpfding

es gehtja nicht um die ganze welt aber ich kann es nicht verstehen das wenn menschenschleuserversuchen chinesen hier reinzubekommen das diese dann wieder abgeschoben werden...
ich glaube wir wissen beide das diese leute in china nicht grade glücklichweiterleben werden...


melden

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 14:50
wir können uns trotzdem nicht die Probleme aus aller Welt aufladen, davon mal ab, wennein Chinese einen Schleuser teuer bezahlen kann, dann frag ich mich schon manchmal auswelcher Schicht der kommt.


melden
kamehl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 14:54
ich weiß nicht so recht wo der Unterschied ist - die Reichskriegsflagge gabs ja bereitszu Kaisers Zeiten - da ist dein Urgroßvater noch mit meinem gemeinsam marschiert - waswar so toll an Ulbricht und Co. ? Das du es nicht miterleben durftest ?


melden

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 15:00
@bartsimpson

Zitat:‭ „aber hallo! die skinheadkultur war auch zuddr zeiten stark vertreten. nur hat man das totgeschwiegen.“

‭Vertreten? Ja! Aber stark? Na, wohl eher nicht.
‭Wobei man hier auchnicht wirklich von Skinheadkultur sprechen kann. Man schuf eine Art Ableger, da niemandwirklich wusste, wie denn nun diese Kultur im Detail aussah. Diese "Skinheads" verließensich auf reines Hörensagen, das kann man durchaus mit der damaligen "Grufti-Szene"vergleichen.
‭Totgeschwiegen hat man das wirklich, weil man dies genauso wiedie Punks als entartet betrachtete.

‭Zitat: „nazis waren auch in derddr ein problem.“

‭Gegeben hat es sie,ganz klar, aber wirklich zumProblem wurden sie erst als es den Überwachungsstaat nicht mehr gab.


melden

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 15:33
Reichskriegsflagge-DDR Flagge

"dieser vergleich ist eine frechheit"

richtig, man muesste die DDR Flagge schon eher mit der Hakenkreuzfahne vergleichen...


melden
kamehl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 15:48
so deutlich wollte ich das nicht sagen :)


melden

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 17:22
oh nachbar wie recht du hast


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 17:53
Mich als geborenen und dort eigentlich ganz gut aufgewachsenen DDRler stört der direkteVergleich mit Nazi-Deutschland eigentlich auch. Allerdings lassen sich diverse Parallelenbeim besten Willen nicht verleugnen, leider leider...


melden
bartsimpson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 18:24
"richtig, man muesste die DDR Flagge schon eher mit der Hakenkreuzfahne vergleichen..."

genau. bautzen ist schlimmer als auschwitz.

ihr könnt von mir aus denüberwachungsapparat der ddr massiv kritisieren, da kommt man keinesfalls drumrum. wenndann aber der mörderische ns-staat, der auf die physische vernichtung des politischengegners setzte, mit der ddr (immerhin der erste deutsche friedensstaat) hat man aus denlehren deutscher geschichte nix, aber auch gar nichts gelernt.


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 18:51
@kamehl,nachbar,drgonzo

ihr macht euch lächerlich
ihr seit doch nimmer zuretten


melden
Anzeige

"Opfer" der DDR

05.04.2007 um 18:56
"richtig, man muesste die DDR Flagge schon eher mit der Hakenkreuzfahne vergleichen..."

Erklär mir mal bitte den Zusammenhang zwischen Rechtsradikalismus und derDDR..... :confused:


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden