weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Opfer" der DDR

1.061 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Stasi, MFS
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 00:36
"Wenn Du mit Kritik an Deinem geliebten arbeiter- und Mauernstaat nicht umgehenkannst,
dann heul halt"

Mit Kritik sehr wohl, mit Hetze nicht. Ich heulenicht, ich
versuche euch zur zur Vernunft zu bewegen. Damit kommt ihr wiederum nichtklar und es
kommt zu Provokation und Beleidigung.

"Deine"Hintergrundinformationen" zu den
Aufbauschwierigkeiten waren im übrigen nichts weiterals die halboffiziösen Ausreden für
das Versagen des Systems, das mit der ökonomischenRealität nicht zu Recht kam.Nicht mehr
und nicht weniger."

Wieder Fön.
Nun kannst du mir sicher beweisen, dass dem
so ist, richtig? Nein.
Aber wirwerden sehen. Freue mich auf dein informatives
Referat.


melden
Anzeige
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 00:36
@zaphodB.
mich würde ja mal interresieren welches system du toll findest und/oderwelches land?


melden

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 00:45
@bolschwewik
Mit Verlaub, aber Du versuchst hier niemand zur Vernunft zu bewegen, Dubetetest nur die alte SED-Prpaganda nach.Und deshalb wirst Du auf ein Referat verzichtenmüssen, lies einfach selber mal nach.
@socialist
ein demokratisches und liberalesSystem , das mir die größtmögliche individuelle Freiheit ermöglicht.


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 00:48
"ein demokratisches und liberales System , das mir die größtmögliche individuelleFreiheit ermöglicht."

und in welchem land gibts das ?


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 00:58
Die BRD ist da ziemlich nah dran.


melden

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 00:59
z.B.Frankreich ,Australien, Kanada, die skandinavischen Länder,die Benelux-Staaten.Wirwaren hier mal nahe dran ebenso wie die USA mal nahe dran war


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:00
"Du betetest nur die alte SED-Prpaganda nach"

Und wenn die SED sagt, 1+1=2, dannist für dich aus prinzip die Lösung 3?


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:01
Individuelle Freiheit heißt Anarchie.
Anarchie funktioniert nicht.
Anarchie istChaos.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:04
Um zu verstehen, dass eure "Freiheit" nichts weiter ist als schöner Schein, müsste manschon Kommunist sein.
Da können wir noch Jahre diskutieren :|


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:14
Wenn man selber Kommunist sein muß, um deren Logik zu verstehen, kann da nicht allzuvieldransein. Wenn das der Fall wäre, müßte es ein Leichtes sein, auch Andersdenkende davonzu überzeugen. Und mit "Überzeugen" meine ich nicht die Kalaschnikow im Genick...


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:17
Und mit "Überzeugen" meine ich nicht die Kalaschnikow im Genick...

Wer solcheSprüche bringt will sich nicht überzeugen lassen, der wird auf kein noch so gutesArgument eingehen.


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:17
*Der spielt lieber Fön, wie wir hier oft genug sehen dürfen.


melden

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:19
Das Problem ist eher,daß die SED einem grundsätzlich weismachen wollte, daß 1+1=5 ist undhättest Du Dich mal tatsächlich mit den Fakten auseinabder gesetzt, müßtest Du das auchzugeben.
Im übrigen ist individuelle Freiheit und sind individuelle Bürgerrechtekeineswegs Anarchie, sondern ein Faktor,der die Staatswillkür eindämmt.
Bei Deinem gepriesenern Kommunimus a la "DDR" hingegen fand eine Beschränkung der Staatswillkür aufkeiner Ebene statt.Deshalb war deren System im Grunde nichts weiter als die Fortführungdes frühneuzeitlichen, absolutistischen Feudalstaates in leicht modifizierter Form unddeshalb hatte sie sich bereits mit ihrer Gründung überlebt .


melden

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:22
>Wer solche Sprüche bringt will sich nicht überzeugen lassen, der wird auf kein noch sogutes Argument eingehen.<
Na ja, ich habe im ganzen thread auch noch kein gutesArgument von Dir gelesen.


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:23
"und hättest Du Dich mal tatsächlich mit den Fakten auseinabder gesetzt"
das solltestdu mal tun

"Kommunimus a la "DDR""
die ddr war kein kommunismus...

" fand eine Beschränkung der Staatswillkür auf keiner Ebene statt"
quatsch


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:25
"Na ja, ich habe im ganzen thread auch noch kein gutes Argument von Dir gelesen."

schreib dich nicht ab-lern lesen und schreiben...


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:25
" fand eine Beschränkung der Staatswillkür auf keiner Ebene statt"
quatsch


So? Wo fand diese Beschränkung denn statt?


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:27
bei bürgern die nichts gegen den staat sagten


melden
bolschewik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:30
"Das Problem ist eher,daß die SED einem grundsätzlich weismachen wollte, daß 1+1=5"

Weise mir nach, dass ich gelogen habe. Wieso hast du das nicht gleich getan? Nein, eswird lieber rumgetrollt, wie jetzt schon wieder.

"Bei Deinem gepriesenernKommunimus a la "DDR""
Ich wusste ja, dass du nicht all zu viel Ahnung haben kannst,von dem, was du da schreibst, aber das übertrifft doch alles.

"Na ja, ich habeim ganzen thread auch noch kein gutes Argument von Dir gelesen."
Dann lese nochmal.


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 01:30
Macht das irgendeinen Sinn? Wenn ja, kannst du ihn erklären?


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Sonstigen20 Beiträge
Anzeigen ausblenden