weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Opfer" der DDR

1.061 Beiträge, Schlüsselwörter: DDR, Stasi, MFS

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 20:36
spam und schrott gelöscht


melden
Anzeige
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 20:40
@ralf1986
In welcher Branche wurde denn dein Vater mit der Punkfrisur übernommen?Klar, auch in der DDR war das möglich, aber eher die Ausnahme. Auch heute ist es möglich,warum auch nicht?
Allerdings war es früher in der DDR auch sehr verbreitet, dasrichtige Parteibuch haben zu müssen, um Karriere zu machen. Oder sich für einenStudienplatz für drei Jahre zur NVA verpflichten zu müssen! Stell dir vor, das wäre auchheute beim Bund noch so...


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 20:45
schade bloß das sich viele das studieren heute nicht mehr leisten können


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 20:51
Ach, socialist, gut, daß ich dich grad sehe! Da war noch eine Frage offen auf der letztenSeite, wegen der "Beschränkung der Staatswillkür", du erinnerst dich sicher! Wie wärs,willst du nicht mal kurz erklärend drauf eingehen? :)


melden

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 21:09
Ich denke mal, auch mit Punkfrisur kommst du auch nit heute weit....beimVorstellungsgespräch....


melden

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 21:23
"schade bloß das sich viele das studieren heute nicht mehr leisten können"

...konnten sich so manche Leute damals auch nicht leisten, nicht aus finanziellensondern aus ideologischen Gründen...


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 22:20
@aniki

ich kann es jawohl nicht leugnen das leute die öffentlich etwas gegen denstaat sagten verfolgt wurden...
das ist aber nichts ungewöhnliches..des macht jederstaat auf seine weise


melden

"Opfer" der DDR

08.04.2007 um 23:22
Hier werden aber meine Nachbarn nicht dazu verdonnert , mich zu bespitzeln , wenn ich malwieder Merkel kritisiert habe !


melden
socialist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 00:09
also mich würds net wundern wenn der verfassungsschutz mich überwacht....


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 00:18
Socialist, das ist keine Antwort darauf, ob es in der DDR eine "Beschränkung derStaatwillkür" gab. Ich muß leider nach wie vor annehmen, daß du nicht den Hauch einerAhnung hast, was damit eigentlich gemeint ist...


Und im Übrigen, mich würdees wundern, wenn der Verfassungsschutz dich überwacht. So wichtig bist du nun mal nicht!:)


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:16
"ich kann es jawohl nicht leugnen das leute die öffentlich etwas gegen den staat sagtenverfolgt wurden... "

die aussage is ideal um mal wieder ne verbindung zwichenDDR und drittem Reich zu knüpfen! wer das maul aufgemacht hat wurde exikutiert oder kamins kz, was im endeffekt das selbe ist


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:23
und um es zuvor zunehmen ja in der ddr gab es auch kz sowie unter lenin und unter stalin


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:24
"Das glaubste doch wohl selber nicht.....alles was du hier schreibst wird bei der NSA inden USA und beim BND gespeichert und ausgewertet....Ich weiss das ich dadurch späterProbleme haben könnt. "

Na und? Sobald du ein Paar bestimmte Worte am Telefonsagst wirst du schön genauer unter die Lupe genommen und ich kann mir durchaus vorstellendas man besseres zu tun hat als in irgendeiner weise auf ein paar foren beiträge vonpseudo-kommunisten zu reagieren oder dem überhaupt beachtung zu schenken.


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:27
socialist, du verurteilst das dritte Reich, propagierts aber gleichzeitig die DDR? Eskommt im endeffekt nicht nur auf die Zahl der Toten in beiden Diktaturen an, sondern aufdie Tatsache, dass es überhaupt welche gab.


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:28
Du übertreibst, dragon_core. Sicher, in der DDR war es um einiges gefährlicher Kritik ander Regierung, Partei oder dem ganzen System zu üben als es im Moment hier noch ist, aberder vergleich mit dem 3. Reich passt einfach nicht.

Hätte die DDR mehr oderweniger genau so gehandelt wie Nazi-Deutschland es getan hätte, wäre Deutschland wohl bisheute nicht wiedervereinigt. Die Wende, besser gesagt das Aufbegehren von Teilen desVolkes wäre ohne Gnade brutalst unterdrückt worden, und das ist in der DDR halt nichtgeschehen.


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:31
"Die Wende, besser gesagt das Aufbegehren von Teilen des Volkes wäre ohne Gnade brutalstunterdrückt worden, und das ist in der DDR halt nicht geschehen."

Jetz nich imernst, ne? Ach stimmt ja, die Regierung hat ja alle machen lassen was siewollten.....richtig...die stasi war nur dekoration...jepp.


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:32
"aber der vergleich mit dem 3. Reich passt einfach nicht."


---------------> siehe Es kommt im endeffekt nicht nur auf die Zahl der Totenin beiden Diktaturen an, sondern auf die Tatsache, dass es überhaupt welche gab.


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:35
dragon core betrachtest du mit deiner behauptung nur die zeit der ddr oder die zeit desgesamten roten russlands


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:36
"dragon core betrachtest du mit deiner behauptung nur die zeit der ddr oder die zeit desgesamten roten russlands"

Du kannst es auf jede Diktatur beziehen.


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:37
OH MEIN KOZENTRATION LÄSST ECHT NACH hab nicht richtig gelesen ok ja damit hast du recht


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:37
@ dragon_core

Die DDR-Führung hätte deutlich stärker reagieren können, hat esaber nicht getan, dass ist nun mal Fakt. Die Nazis hätten gehandelt, dasss kann man auchals sicher ansehen, also...

"siehe Es kommt im endeffekt nicht nur auf die Zahlder Toten in beiden Diktaturen an, sondern auf die Tatsache, dass es überhaupt welchegab."

Tja, Tote gibt es überall. Auch in der BRD.


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:40
"Tja, Tote gibt es überall. Auch in der BRD"

Ich bin mir ziehmlich sicher das dues falsch interpretieren WOLLTEST.

Tote aufgrund der Tatsache das sie das Maulaufgemacht haben. Und hol jetz nicht den Benno Ohnesorg raus, das is ausgelutscht.


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:41
"OH MEIN KOZENTRATION LÄSST ECHT NACH hab nicht richtig gelesen ok ja damit hast durecht"

1.kein porblem, wir sind alle müde ;)
2. Ich weiß^^


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:41
das kann man aber immer noch in anzahl und gründe von tot unterscheiden


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:43
oh ja jetzt diskutieren wir noch über die 68 bewegung da kommt dann auch meinekonzentration wieder:)


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:47
@ dragon_core

Nun, ich denke nicht, dass man gleich vor die Mauer gestelltwurde, falls man Kritik äußerte. Das Stimmt einfach nicht.

Es konnte unterUmständen aber gefährlich werden, da gebe ich dir recht.


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:49
"[...]dass man gleich vor die Mauer gestellt wurde, falls man Kritik äußerte[...]"

Nee man wurde in nen dunklen Keller gebracht und tauchte nie wieder auf.


melden

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:52
Na, wenn du meinst. Lassen wir es dabei. Ich habe meine Sicht der Dinge, und du deine.


melden
Anzeige

"Opfer" der DDR

09.04.2007 um 02:54
Das ist richtig. Wow, ich bin überrascht in diesem Thread so eine Reaktion zu sehen.Lobenswert.


melden
166 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden