weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Monarchie in Deutschland?

760 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Monarchie, Struktur

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 17:56
Beinahe!

tc7sJya Die-fabelhaften-Guttenbergs-227x300


Aber nein, nur wegen so ein paar Lügen müssen sie jetzt ins Exil. Schnüff!


melden
Anzeige

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:04
@collectivist
Ja, ich weis. Die Juden waren schon immer die "Doofen". Es gab allerdings weit schlimmere Zeiten vor dem Kaiserreich. Da viel vielleicht mal ein "Drecks Jud!" oder ähnliches. (Und so dachte auch nicht jeder) Mehr aber nicht. Wie gesagt, da gab es davor und danach schlimmere Zeiten. Und einen richtigen Fremdenhass gab es im Kaiserreich auch nicht. Da wurde nicht jeder diskriminiert oder sonst etwas.

@Doors
Was hast du eigentlich immer mit deinen Guttenbergs? Die haben es dir wohl angetan, was? Ist es die hübsche Frau Guttenberg oder fühlst du dich doch eher von Karl-Theodor angezogen? ;D

Gruß


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:06
"Und einen richtigen Fremdenhass gab es im Kaiserreich auch nicht. Da wurde nicht jeder diskriminiert oder sonst etwas."

Nö, dafür hatten wir Kolonien, in denen es sich nach Herzenslust Völker morden liess.


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:06
@BlauerDragoner

Der Spiegel hat versucht, den kleinen "Doktor" als Retter der Nation zu verkaufen. Nicht ich.


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:08
@BlauerDragoner
Naja, heutzutage scheint der Rassismus wieder an Fahrt zu gewinnen. Diesmal sind es nicht die Juden, es sind Türken, Araber, Osteuropäer und Interkontinentale aus fernen Ländern.
Die Ausländer sind meistens schuld und manche postulieren sogar den Rausschmiss aller Migranten.
Sowas ist keine Meinung mehr, sondern ein Verbrechen


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:12
@Doors
Das mit den Kolonien ist ein schweres und finsteres Kapitel, Doors. Und so ging es längst nicht in jeder zu. Sieh dir nur mal die in der Südsee an. Man mochte die Deutschen und pflegt heute noch Verhaltensweisen. (z. B. Kehren am Samstag)


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:13
@BlauerDragoner

Die ganze Geschichte mit den Kolonien war kein ruhmreiches Kapitel, selbst wenn man die Eingeborenen nicht gleich reihenweise umgebracht hat...


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:15
@Thawra
Sag ich ja. Ich bin auch strikt gegen Kolonien jeglicher Art.

Gruß


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:19
Kennt jemand die Geschichte des Panthersprungs von Agadir?
http://www.zeit.de/2011/27/Panthersprung
Man muss schon sagen, Wilhelm II war ein imperialistischer und bellizistischer Kaiser.
Und war mit verantwortlich für den ersten Weltkrieg, auch wenn dieser nicht aktiv den Krieg ausgelöst hat, sondern sein österreichischer Kollege


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:21
@BlauerDragoner

Stimmt, dass kennt man nur noch in Schwaben und in der Südsee.
Säuberungsaktionen sind halt echtes deutsches Kulturgut.


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:38
@collectivist
Wilhelm hat sogar noch versucht, den Krieg zu verhindern.

@Doors
Nimm es mir nicht übel, aber du bist ein Dampfplauderer. ;) Aber vielleicht muss man das auch ein Stück weit in deinem Job. ;)

Gruß


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:41
BlauerDragoner schrieb:Wilhelm hat sogar noch versucht, den Krieg zu verhindern.
Naja, verhindern ist das falsche Wort. Er nahm den Krieg in Kauf. Prinzipiell herrschte eine Kriegseuphorie im Volk, die Rekruten freuten sich auf die bevorstehenden Schlachten und verabschiedeten sich von ihren Lieben in den Wagons Richtung Front.
Leider verkalkulierte sich Wilhelm etwas mit der Kriegsplanung/dauer. Er ging davon aus, dass es ein schneller Krieg sein würde. Er kam nie auf die Gedanken, es könnte zu nem Stellungskrieg ausarten.
Was dann passierte, wissen wir ja... Seuchen und Hunger plagten die Soldaten in den Gräben.


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:48
@collectivist
Ja, es herrschte Kriegseuphorie, weil man sich darauf einstellte. Man ist davon ausgegangen, man würde wie damals 1870 über Frankreich drüberrumpeln. Und dann war da ja noch Russland. Aber Wilhelm hat noch kurz vor Kriegsbeginn Briefe an die Europäischen Herrscher geschrieben, um es doch noch zu verhindern.

Gruß


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 18:56
@BlauerDragoner
Wer schwebt dir denn als deutsche/r Kaiser/in vor? Soll Angela Merkel Kaiserin werden oder Edmund Stoiber Kaiser? Wir könnten auch Oliver Pocher zu Kaiser machen.


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 19:00
@individualist
Traditionsgemäß das Oberhaupt des Hauses Hohenzollern. In diesem Falle wäre es Georg Friedrich Prinz von Preußen.

Gruß


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 19:12
@BlauerDragoner
Und wenn er gar kein Kaiser sein möchte? Außerdem finde ich es totalen Blödsinn jemanden zu einem Staatsoberhaupt zu machen, nur weil er einen Kaffee trinkt der vorher in einem Katzendarm war.


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 19:18
@individualist
Er würde annehmen, sobald das Deutsche Volk für eine Verfassung abgestimmt hat, die die Monarchie als Staatsform vorsieht. Und warum kommst du jetzt mit einer teuren Kaffeesorte? Lies dir bitte erst die Argumente durch, die hier von Monarchieanhängern geliefert wurden.


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 19:28
@collectivist
collectivist schrieb:Naja, verhindern ist das falsche Wort. Er nahm den Krieg in Kauf. Prinzipiell herrschte eine Kriegseuphorie im Volk, die Rekruten freuten sich auf die bevorstehenden Schlachten und verabschiedeten sich von ihren Lieben in den Wagons Richtung Front.
Leider verkalkulierte sich Wilhelm etwas mit der Kriegsplanung/dauer. Er ging davon aus, dass es ein schneller Krieg sein würde. Er kam nie auf die Gedanken, es könnte zu nem Stellungskrieg ausarten.
Was dann passierte, wissen wir ja... Seuchen und Hunger plagten die Soldaten in den Gräben.
Das war in ganz Europa und nicht nur in Deutschland so.
Keiner wusste mehr was Krieg wirklich heisst.
Zudem war Wilhelm nicht lange aktiv in die Kriegspolitik eingebunden.




Man kann über Wilhellm ne Menge sagen, aber den Weltkrieg kann man ihm nicht einfach anhängen. Er hat seinen Beitrag zu diesem Desaster geleistet, aber er war bei weitem nicht das einzige Staatsoberhaupt, dass den Krieg provoziert hat.


@BlauerDragoner

Du meinst bestimmt das eine Zitat aus dem Brief Wilhelms an seinen Verwandten in Wien bei dem er noch schrieb "Damit fällt jeder Kriegsgrund weg"


Da hatte er verstanden, dass es diesmal ernst war und es zum Krieg kommen könnte.


melden

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 19:29
@racefan4
Er hat doch auch an England geschrieben, oder nicht?

Gruß


melden
Anzeige
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Monarchie in Deutschland?

14.09.2011 um 19:34
racefan4 schrieb:Man kann über Wilhellm ne Menge sagen, aber den Weltkrieg kann man ihm nicht einfach anhängen. Er hat seinen Beitrag zu diesem Desaster geleistet, aber er war bei weitem nicht das einzige Staatsoberhaupt, dass den Krieg provoziert hat.
Ich weiss! Ich habe schon geschrieben, dass Wilhelm nicht den Weltkrieg begonnen hat, aber er leistete seinen Beitrag.
Entweder war Franz Joseph schuld oder aber der serbische Attentäter Gavrilo Princip. Wie man es sieht


melden
385 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden