Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Monarchie in Deutschland?

795 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Monarchie, Struktur ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Monarchie in Deutschland?

08.08.2008 um 01:04
Monarchie in Deutschland?---Überflüssig wie ein Kropf !!! Aber wenn essschon sein muß,dann mir Sicherheit nicht die Hohenzollern.Da wären eher die pfälzischen Wittelsbacher mal wieder dran.


1x zitiertmelden

Monarchie in Deutschland?

08.08.2008 um 21:41
Zitat von darthhotzdarthhotz schrieb:Dem kann man entgegnen: Wer Selbstbewußtsein hat, braucht kein Nationalbewußtsein.
Das würde dem jenigen auch nicht weiter Helfen der genug Selbstbewusstsein hat, wenn er in irgend einer Wüste entführt wird ist es nämlich den Entführern Egal ob er Selbsbewusst ist oder nicht Sie schauen als aller Erstes auf die Nationalität der Person wenn dieser aus einem Wohlhabenden Staat kommen Sollte desto mehr Lösegeld können Sie versuchen zu Erpressen !


melden

Monarchie in Deutschland?

09.08.2008 um 01:44
Hohenzollern,Wittelsbacher,Welfen,Thurn und Taxis...alle Guillutinenfutter


melden

Monarchie in Deutschland?

09.08.2008 um 11:55
Wenn eine Monarchie dann doch die Landgrafen von Hessen auf den Thron. Dann haben wir wenigstens was zu lachen.


melden

Monarchie in Deutschland?

10.08.2008 um 10:16
Ich bin für die echten Glaubensvertreter, die deutschen Bischöfe und Kardinäle. Aus deren Reihe sollte ein Staatenlenker frei gewählt werden. Abschaffung aller demokratischen Grundsätze, Rückkehr zur dogmatischen Lenkung des Volkes durch Glauben, Bibel und Repressalien.

Wer nicht pariert, wird abgeführt und um erzogen. Ein Volk, ein Glaube (röm.kth.), ein Kaiser (Franz-Josef).

Schöne echte Kirchenmonarchie, wie bitte ?


melden

Monarchie in Deutschland?

12.08.2008 um 14:01
Alles nur keine Theokratie.


melden

Monarchie in Deutschland?

13.08.2008 um 16:12
Achja,die Bischöfe und kardinäle,bei der nächsten Revolution wird man sie nicht vergessen


melden

Monarchie in Deutschland?

13.08.2008 um 17:02
Schon klar.


Immer dran denken, als erster Frisst die Revolution ihre eigenen Kinder.


melden

Monarchie in Deutschland?

15.08.2008 um 02:31
ne frage:
haben wir nicht sowas wie ne parlamentarische monarchie? unser oberhaupt der präsi hat auch nix zu sagen und ist nur repräsentativ. der bundeskanzler und die ganzen minister entscheiden. wir können theoretisch zwar den kanzler wählen, aber nur indirekt, da die parteien die kandidaten aufstellen. zudem nicht wirklich die politiker die ziele der gesellschaft verfolgen, sondern mittlerweile nur noch versuchen mit mittelchen die gesellschaft zu beschwichtigen.

also haben wir doch eine monarchie, in der wir den könig wählen können, dieser macht was er meint und berät sich mit seinen ministern... passt doch alles.

ich wäre wirklich für eine gute alte monarchie. ein könig oder königin, der/die belange des volkes anhört, von seinen beratern beraten wird was möglich ist und was nicht. und wenn er komplette scheisse baut.. dann hat man wenigstens nur einen prügelknaben und nur einen schuldigen. nicht wie jetzt wo man sämtliche politiker den arsch versohlen muss.


melden

Monarchie in Deutschland?

18.08.2008 um 16:01
@Saturius, dann schaue dir die englische Geschichte mal an. Da gab es einen Lordprotektor Oliver Cromwell. Die Vorgeschichte ist ganz spannend und auch die nachfolgende Geschichte.


melden

Monarchie in Deutschland?

18.08.2008 um 16:52
ehrlich gesagt, find ich momentan die lage in deutschland spannender als die von england vor ein paar hundert jahren. (was nicht heissen soll, dass ich mich nicht gern in allgemeiner geschichte bilden möchte)... ich werde, sie mir wirklich mal durchlesen die vorgeschichte (hast mich neugierig gemacht), aber es ist ja nunmal so, wie ich es oben schon geschrieben habe. haben wir bürger an sich was zu sagen? nein. kanzler und konsorten machen, was sie meine für uns gut wäre. sind wir dagegen (siehe 19% märchensteuer) wird es dennoch gemacht und? gehts besser? meines erachtens nicht...


melden

Monarchie in Deutschland?

18.08.2008 um 17:39
Wir Norddeutschen haben bereits einen Könich:


melden

Monarchie in Deutschland?

18.08.2008 um 18:40
Bei diesem Threat ahne ich böses.


melden

Monarchie in Deutschland?

18.08.2008 um 19:42
vielleicht sind die Menschen zu dumm fuer Demokratie, zu dumm fuer den freien Willen. Wo es keinen Koenig gibt, wird eben ein Ersatzkoenig gesucht, in den USA natuelich King Bush der zweite, auch als der Kreutzritter des Oels bekannt... anscheinend braucht die dumme Masse wohl nen Leithammel, frueher wars der Dorfaelteste, Pharaoh oder Medizinmann.... vielleicht braucht die Menschheit noch ein paar Hundert Jahre, um mit der Demokratie umgehen zu lernen.

Irgentwelche die was ganz anderes wollen und fuer die alles schlecht ist wirds immer geben....

Noch weniger bereit ist die Menschheit imho fuer den Kommunismus, der zwar an sich eine interessante Idee ist, aber die ersten osteuropaeischen Testreihen gingen ja voellig daneben...

Doc


melden

Monarchie in Deutschland?

18.08.2008 um 20:08
Was hat es für einen Sinn über Regierungsformen zu diskutieren, wenn man von vorneherein
schon weiß, daß es die Menschen sind die keine Ahnung haben wie sie den Job richtig machen
sollen ?
Selbst wenn sie Ahnung hätten, wäre damit noch längst nicht gesagt, daß sie dieses
Wissen auch anwenden würden.

Die Monarchen hatten in der Geschichte Zeit genug um zu beweisen, daß sie ihr Existenzrecht
verspielt haben.
Der 1Wk wurde durch so einen nachweislichen Idioten mit ausgelöst.
Und das ist nur ein Beispiel.

Die Herrschaft der Kirche ? Das waren wohl die dunkelsten Momente in der Historie
der Menschheit schlechthin !

Kommunistische oder faschistische Diktatur....egal was, am Ende stellte sich immer wieder
die Unfähigkeit des Menschen heraus irgendein Regierungssystem erfolgreich und für alle nützlich
und sinnvoll zu etablieren.

Nun probiert man es mit der Demokratie und denkt es funktioniert.
Aber gibt es überhaupt wirklich eine Demokratie ? Findet sie wirklich statt ?
Nein, zwar wird sie geschickt vorgetäuscht und so geschickt, daß die Mehrheit (und das ist die Hauptsache)
darauf hereinfällt.
Dabei haben wir bei näherem Hinsehen nichts anderes als eine Diktatur der Wirtschaft bzw
ihrer Interessen.
Je weiter die Berufspolitiker entmachtet wurden desto mehr ging die Macht an die
Wirtschaft und Indstrie über.
Und da zählt nur der Profit und der Mensch an sich NICHTS.

Die Folge davon wird sein, daß auch dieses System zusammenbrechen wird, weil es
nur auf der Basis einer Kooperation mit allen Wirtschaftsinteressen aller Länder
funktionieren kann, sonst haut das mit den Absprachen wie und womit die Massen
im Einzelnen abgezockt und betrogen werden nicht hin.

Es ist ein Spiel zwischen USA Russland und China und es ist unwahrscheinlich, daß deren
Interessen alle unter einen Hut zu bringen sein werden.
Zumal die USA unverkennbar den alleinigen Führungsanspruch erhebt und von den anderen
beiden erwartet, daß sie sich ihm unterordnet, davon wird sie nie auch nur einen
Millimeter abweichen und die Europäer kann man in diesen Zusammenhang ohnehin
nur als eine Osterweiterung der USA bezeichnen...

Und so wird es kommen wie es kommen muß, eine Auseinandersetzung ist unvermeidbar
und nur noch eine Frage der Zeit.

Die Grundfrage des Threats - Monarchie in Deutschland...sie haben lange genug die Chance
gehabt, das Beste daraus zu machen, aber sie haben das Schlechteste daraus gemacht.
Jetzt ist es vorbei, denn die Wirtschaft wird sich die Macht keinesfalls wieder aus den
Händen nehmen lassen und freiwillig wird sie sie schon gar nicht hergeben.

Weder Politiker noch vermeintliche Wähler einer Demokratie haben noch Einfluß auf die
Abläufe, abgesehen von den unbedeutenden Aktionen mit denen man für die blöde breite
Masse den Schein der Demokratie zu wahren sucht.


melden

Monarchie in Deutschland?

18.08.2008 um 20:34
Nein, keine gute Idee.

Wofür? Gallionsfiguren oder Mercedessterne werden eh meistens abgerissen.
Hm, vielleicht wäre dann die Klatschpresse wieder wieder mehr beschäftigt?


melden

Monarchie in Deutschland?

25.08.2008 um 22:48
Wir wollen unseren Kaiser Wilhelm wieder haben !!!

Das schöne am Kaiser- oder Königreich ist doch das, man kann diese Popanze wegjagen, wenn sie sich dem Volk gegenüber schlecht verhalten.

Das ist bei der Demokratie nicht möglich. Da sitzen die verkappten K´s in ihren Sesseln und verprassen das Staatseigentum. Wegjagen geht nicht, abwählen auch nicht. Denn dafür müssten alle zur Wahl gehen und dem ist nicht so und wird auch nie sein..

Daher also.... Holt mir den Kaiser zurück !!!!!!!!!!!!!!!!!1


melden

Monarchie in Deutschland?

26.08.2008 um 00:23
jaaaaaaaaaa, kaiser willi... das waren noch zeiten.. zumindest laut den bewohnern des altenheims in dem ich gearbeitet habe.. alle, ausnahmslos alle haben von kaiser willi geschwärmt. und eine kannte ihn persönlich. es gibt ein foto, auf dem sie mit dem kaiser spazieren ging.

ich denke, unter der führung eines solchen monarchen, gäbe es wieder einen lichtblick für deutschland. die demokratie gibt es als solche wie thao glaub ich schon sagte. nennen wir unsere heutige regierungsform einfach mal moderne diktatur.


1x zitiertmelden

Monarchie in Deutschland?

26.08.2008 um 17:11
moderne Diktatur ist verkehrt. Richtigerweise wäre es eine palamentarische Diktatur.


melden

Monarchie in Deutschland?

29.08.2008 um 23:50
Laßt sie doch wählen, die Leute, das Volk. Wen sollten sie denn wählen, doch nur den, der sich zur Wahl stellt. Und das sind nicht Leute aus der Masse, sondern solche mit Klasse. Bestens ausgebildet an Privat- und konfessionellen Schulen. Also gebt dem Volk ihren freien Willen, das Volk soll sich entscheiden. Für wen wohl ?

Wir sind eure guten Hirten, schreien die Politiker ins Volk hinein, nur wir und nicht die anderen. Und das Volk sagt sich, die anderen, machen die es etwa besser ? Nachher geht es uns schlechter als schlecht, vielleicht doppelt so schlecht !? Also wählen wir unsere heutigen Schinder weiterhin, keine Experimente.

Und so lebt die Demokratie und mit ihr ihre zu wählenden Politiker.
Was ist mit dem Volk ?
Wenn man einen Politiker fragt, warum braucht ihr eigentlich das Volk ?

Nah ist doch klar, wird der antworten, zum WÄHLEN.


melden