Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Srebrenica-Hintergründe

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 16:43
Venom schrieb:"Linke Mythen"? Oh Boy... :D Du kannst dich selber nicht entscheiden gegen was du mehr hetzen willst, gegen die Linken oder gegen eine Nation :D
Ich hetzt nicht.
Venom schrieb:Du hast recht, ich kann das Video tatsächlich nicht mehr finden. Tatsache ist, man hätte evtl mehr machen können und die holländischen Soldaten wurden in Stich gelassen.
Vltor schrieb:
Tatsache ist niemand wollte die Gewalt Esaklieren lassen. Und niemand hatte den Mut deswegen einen echten Krieg zu beginnen.

Und jetzt spielst du hier mal wieder Captain Einsicht.
Venom schrieb:Wenn du meinst :D Und Nazis waren Linke eigentlich :troll:
Ist es egal aus welche Ideologischen Gründen Diktatoren Morden?
Venom schrieb:lol, was für ein Troll :D Natürlich musst du jemandem auch unterstellen, dass er die IS unterstützt ob direkt oder indirekt :D Von jemanden wie dir ist das aber wohl zu erwarten :X
Lies nochmal genau nach.


melden
Anzeige

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 16:50
Fedaykin schrieb:Ich hetzt nicht.
Es kommt mir aber so vor, immer dier Erwähnung meiner Herkunft, zumindest bisher.Ich weiß auch noch wo du mir ständig den Srebrenica Massaker unter die Nase gerieben hast obwohl ich mich schon davor vor so einem Gräuel distanziert habe...
Fedaykin schrieb:Tatsache ist niemand wollte die Gewalt Esaklieren lassen. Und niemand hatte den Mut deswegen einen echten Krieg zu beginnen.
Ich sage ja auch nicht, dass es sich um eine gewisse Verschwörung handelt oder so. Höchstens bei meiner Vergangenheit damals als Nationalist.
Aber da hatte ich auch ganz andere Ansichten als jetzt.
Fedaykin schrieb:Ist es egal aus welche Ideologischen Gründen Diktatoren Morden?
Man kann egal wie man es umdreht trotzdem nicht Jugoslawien mit was weiß ich...Nazi-Deutschland, Sowjetunion etc. vergleichen. Man kann sich über die Rache kurz nach dem Krieg streiten, aber alles in einem kann man das Ganze überhaupt nicht vergleichen. Bei dem Thema drehen wir uns aber eh im Kreis, deshalb sollten wir das lieber lassen.
Fedaykin schrieb:Lies nochmal genau nach.
Habe ich, es ist doch sehr klar, dass er mich damit mich meinte:
Vltor schrieb:Find ich übrigens besonders witzig das ausgerechnet die über das Versäumnis der NATO bei Bosnien rumheulen auch die sind, die sich gleichzeitig über den Einsatz der NATO während des Kosovo-Krieges auslassen, oder über die Intervention diverser NATO-Mitgliedsstaaten gegen den IS.

"Wie konnte die böse NATO/EU/UN nur Srebrenica zulassen? Wahrscheinlich haben die das mit Absicht gemacht!"
"Wie kann es die böse NATO/EU/UN nur wagen mein Land/meine Lieblingsgruppierung zu bombardieren? Wir/Sie wollen doch nur ne kleine ethnische Säuberung durchführen! - Gegen die Bösen versteht sich."
Und natürlich hat er darunter auch etwas reingehaut was ich NIE im Leben unterstützt habe, auch nicht als Nationalist damals. Und zwar den IS. Das hat er natürlich nicht direkt geschrieben, aber indirekt läuft es darauf hinaus.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 17:07
Ich denke wenn Bosnien reich an Öl vorkommen wäre hätte man von anfang an Serbien Millitärisch bekämpft und den Völkermord verhindert.

Der Westen hat in Srebrenica sein wahres Gesicht gezeigt und die Bosnier im stich gelassen.

Wenn ich mir anschaue was unter dem Vorwand "kampf gegen Terror" und "Demokratisierung" für einen militärischen Aufwand gemacht wird und das mit dem "wegschauen" auf dem Balkan vergleiche dann zeigt das die heuchelei der Westmächte und es zeigt auch wie Unglaubwürdig deren Propaganda ist.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 17:07
Venom schrieb:Es kommt mir aber so vor, immer dier Erwähnung meiner Herkunft, zumindest bisher.Ich weiß auch noch wo du mir ständig den Srebrenica Massaker unter die Nase gerieben hast obwohl ich mich schon davor vor so einem Gräuel distanziert habe...
Deine Herkunft? Ich hetze nur gegen deine Geschichtsverfälschung, und naja da du ja aus meiner Sicht eher ein Kind bist, bist solltest du doch gar nicht was von Joguslawien faseln. Das gab es schon nicht mehr als du geboren wurdest.

DU hast nur ne Verlklärte Vorstellung basieren das der Feind deiner Feinde unbedingt Gut sein musste.

Und ja wenn du einen auf Joguslawischen Patrioten machst, (Ist das wie mit Toter Sprache) Dann erzählt ich dir natürlich was da noch so ablief, so wie ich jeden Serben gerne Nachhilfe gebe bzgl Massengräber im Kosovo.
Venom schrieb:Man kann egal wie man es umdreht trotzdem nicht Jugoslawien mit was weiß ich...Nazi-Deutschland, Sowjetunion etc. vergleichen. Man kann sich über die Rache kurz nach dem Krieg streiten, aber alles in einem kann man das Ganze überhaupt nicht vergleichen. Bei dem Thema drehen wir uns aber eh im Kreis, deshalb sollten wir das lieber lassen.
Doch, ob vegleiche immer Sinnig sind? ABer das ist eben so eine Masche Ofper aufzurechnen oder Unrecht zu Relativieren mit anderen Dingen in der Geschichte. IN Russland, und der Türkei sieht man ganz gut wie es abgeht wenn man sich eben die Vergangenheit schönredet.
Venom schrieb:Habe ich, es ist doch sehr klar, dass er mich damit mich meinte:
Und wo steht da was von IS Sympatidsant? Die Kernaussage ist das gerade Geschimpft wird das die NATO dort nicht (EIgentlich UN Zuständigkeit) nicht einfach mal die Serben dort verjagt haben oder sontwas bombadiert.

Handelt die NATO in dierer Art wir ebenfalls Gejammert. Also du solltest mal die Kernaussagen darauf lesen.

Der IS wird da nichtmal erwähnt.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 17:10
Silberrücken schrieb:Ich denke wenn Bosnien reich an Öl vorkommen wäre hätte man von anfang an Serbien Millitärisch bekämpft und den Völkermord verhindert.
Es ist schön wenn Menschen sich bemühen etwas zu tun, was in der Vergangenheit immer gescheitert ist. Von daher ist deine Speklation recht Nonsens.

Hätte Bosnien soviel Öl besessen das es von Globalen Wert wäre, wäre die ganze Welt schon eine andere
Silberrücken schrieb:Der Westen hat in Srebrenica sein wahres Gesicht gezeigt und die Bosnier im stich gelassen.
Beleg das bitte mal, also deine Verschwörung bzgl des Westens? Und wo war der Osten?

Für einen Menschen der selber weit weit weg ist und nie in der nähe eines solchen Konfliktherdes bist du ein rechter Hurrahschreier
Silberrücken schrieb:Wenn ich mir anschaue was unter dem Vorwand "kampf gegen Terror" und "Demokratisierung" für einen militärischen Aufwand gemacht wird und das mit dem "wegschauen" auf dem Balkan vergleiche dann zeigt das die heuchelei der Westmächte und es zeigt auch wie Unglaubwürdig deren Propaganda ist.
Die 90er waren eben andere Zeiten. Eigentlich zeigt der Balkankonflitk was ganze anderes.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 17:15
@Fedaykin
Vltor schrieb:Find ich übrigens besonders witzig das ausgerechnet die über das Versäumnis der NATO bei Bosnien rumheulen auch die sind, die sich gleichzeitig über den Einsatz der NATO während des Kosovo-Krieges auslassen, oder über die Intervention diverser NATO-Mitgliedsstaaten gegen den IS.

"Wie konnte die böse NATO/EU/UN nur Srebrenica zulassen? Wahrscheinlich haben die das mit Absicht gemacht!"
"Wie kann es die böse NATO/EU/UN nur wagen mein Land/meine Lieblingsgruppierung zu bombardieren? Wir/Sie wollen doch nur ne kleine ethnische Säuberung durchführen! - Gegen die Bösen versteht sich."
Und was ist dann das hier :ask:

Außerdem unterstellt er mir immer noch ein Rechtsnationalist zu sein mit dem zweiten Teil des Beitrags oder aber er weiß nicht was er schreibt, sonst würde er evtl wissen, dass ein Nationalist von da unten niemals auf die Idee kommen würde überhaupt etwas was gegen Serbien als Staat läuft gutzuheißen. Gilt auch für Kriegsverbrechen.

Warum kommt man denn sonst damit an wenn man nicht mich meint? :D

Aber wir driften eh vom Thema ab, ich beende den OT jetzt.


melden
SouthBalkan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 17:48
@Silberrücken

Der Westen hat Serbien monatelang bombardiert !

Es ist richtig an Srebenica zu erinnern, jedes der 12.000 Opfer ist es Wert daran zu erinnern.
Mindestens genauso wichtig ist es jedoch an die ungefähr 2,5 Millionen ( 2500000) christlichen Opfer ( Armenier,Griechen, Aramäer und Assyrer) zu erinnern, welche durch Genozide durch Türken getötet wurden.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 17:51
@Fedaykin

http://www.handelsblatt.com/politik/international/westen-bedauert-versagen-zehntausende-gedenken-der-opfer-von-srebrenic...

Der ehemalige Balkan-Gesandte der USA, Richard Holbrooke, sagte: „Srebrenica war das Versagen der Nato, des Westens, der Friedenssicherung und der Vereinten Nationen. Es war eine Tragödie, die sich nie wiederholen darf.“ UN-Generalsekretär Kofi Annan bekräftigte in einer Mitteilung, das Massaker von Srebrenica werde die UN immer verfolgen. In einer Botschaft des EU-Chefdiplomaten Javier Solana hieß es, die internationale Gemeinschaft habe die Opfer fallen lassen. „Das war ein kolossales, kollektives und beschämendes Versagen.“


Zuvor hatten die Vereinten Nationen (UN) Nato-Luftangriffe gegen den Vormarsch der bosnischen Serben abgelehnt


Man hat die Bosnier im Stich gelassen, was kein versehen war.

Hilflosen Zivilisten wird nicht geholfen aber terroristen waffen liefern und militärisch unterstützen ,das ist in anderen teilen der Welt selbstverständlich.

Diese Bsp. zeigt auf das es diesen Staaten nur um eigene Interessen geht und das es keine " humanitären einsätze" gibt.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 17:56
@Silberrücken
Silberrücken schrieb:Diese Bsp. zeigt auf das es diesen Staaten nur um eigene Interessen geht und das es keine " humanitären einsätze" gibt.
Ah ja. Du kramst ein Beispiel raus und schliesst dann auf alle anderen Einsätze dieser Staaten.
Da scheint mir ein "Wow" angebracht.
Die Türkei bleibt da wohl aussen vor, fährt sie doch gerade einen humanitären Einsatz gegen die Kurden.
Oder ist da der gleiche "Rückschluss" angebracht?
Manchmal ist es hier echt zu albern.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 18:01
Zyklotrop schrieb:Die Türkei bleibt da wohl aussen vor, fährt sie doch gerade einen humanitären Einsatz gegen die Kurden.
Oder ist da der gleiche "Rückschluss" angebracht?
Ich begib mich doch nicht auf das niveau manch anderer.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 18:04
Venom schrieb:Und was ist dann das hier
Tja was mag das sein.
Venom schrieb:Außerdem unterstellt er mir immer noch ein Rechtsnationalist zu sein mit dem zweiten Teil des Beitrags oder aber er weiß nicht was er schreibt, sonst würde er evtl wissen, dass ein Nationalist von da unten niemals auf die Idee kommen würde überhaupt etwas was gegen Serbien als Staat läuft gutzuheißen. Gilt auch für Kriegsverbrechen.
Nein er unterstellt dir nur ein Fan von einem lange toten Dikator zu sein und eine verklärte Sicht darauf hast
Silberrücken schrieb:Zuvor hatten die Vereinten Nationen (UN) Nato-Luftangriffe gegen den Vormarsch der bosnischen Serben abgelehnt
Na Eben, ein Versagen der UN auf alle Fälle, ein versagen der NATO nur in sofern das man das richtige Handeln auch gegen die UN hätte durchsetzen können.
Silberrücken schrieb:Man hat die Bosnier im Stich gelassen, was kein versehen war.
Man hat nicht Bosnien im Stich gelassen. Ohne den Westen gäbe es gar kein Bosnien. Man hat in Sebrenica bzw die UN hat dort versagt. Vermutlich aus Gutgläubigkeit.
Silberrücken schrieb:Hilflosen Zivilisten wird nicht geholfen aber terroristen waffen liefern und militärisch unterstützen ,das ist in anderen teilen der Welt selbstverständlich.
Ich rate dir jetzt einfach mal keine Abstruse Querverbindungen zu stellen. Wo war eigentlich die Stolze Türkische Armee Nr 1 der Welt?

Haben sie gehandelt? Nein auch nicht über den Schatten gesprungen.
Silberrücken schrieb:Diese Bsp. zeigt auf das es diesen Staaten nur um eigene Interessen geht und das es keine " humanitären einsätze" gibt.
Es geht sehr selten totale Kriege nur aus Humanitären Gründen. Es gibt nur No Gos die man nicht tollerieren kann.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 18:05
Silberrücken schrieb:Ich begib mich doch nicht auf das niveau manch anderer.
Wäre nicht schlecht, ich schau ma ob ich ne Leiter für dich Finde.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 18:05
@Silberrücken
Silberrücken schrieb:Ich begib mich doch nicht auf das niveau manch anderer
Tust du nicht?
Du glaubst der von dir gezogene Rückschluss, ich zitiere noch mal, damit du nicht lange suchen musst.
Silberrücken schrieb:Hilflosen Zivilisten wird nicht geholfen aber terroristen waffen liefern und militärisch unterstützen ,das ist in anderen teilen der Welt selbstverständlich.

Diese Bsp. zeigt auf das es diesen Staaten nur um eigene Interessen geht und das es keine " humanitären einsätze" gibt.
ist tragfähig?
Wenn ja, dann müssen wir uns hier tatsächlich über Niveau nicht mehr unterhalten.


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 18:11
Venom schrieb:Wenn du meinst :D Und Nazis waren Linke eigentlich :troll:
Tja, dass Thema hatten wir schon mal, dass Du dich nur wenig höher als auf dem Level eines Holocaustleugners oder eines Leugners des Armenischen Völkermordes bewegst ist mir schon klar.

"Massaker und Vertreibung an Italiern in Istrien und Dalmatien? Hat bestimmt nicht stattgefunden, hätte aber stattfinden sollen und wenn es stattgefunden haben sollte, hat es sowieso nur böse Faschisten getroffen!"
"Massaker und Vertreibung an Donauschwaben in der Vojvodina? Hat bestimmt nicht stattgefunden, hätte aber stattfinden sollen und wenn es stattgefunden haben sollte, hat es sowieso nur böse Faschisten getroffen!"
"Massaker und Vertreibung von Bulgaren? Hat bestimmt nicht stattgefunden, hätte aber stattfinden sollen und wenn es stattgefunden haben sollte, hat es sowieso nur böse Faschisten getroffen!"
"Massaker und Vertreibung von Ungarn? Hat bestimmt nicht stattgefunden, hätte aber stattfinden sollen und wenn es stattgefunden haben sollte, hat es sowieso nur böse Faschisten getroffen!"

Die Blutigen Weihnachten, Bleiburg, Tezno, Huda Jama, Pecovnik, Zagreb, Backa und noch dutzende andere Orte und Todeslager in Bosnien, Kroatien, Slowenien, Serbien, Makedonien usw. Jedes mal tust Du so, als wenn es nur Soldaten und faschistische Loyalisten getroffen hätte, dass man neben diesen natürlich auch noch zigtausende unschuldiger Frauen, Männer u. Kinder unterschiedlichster Konfessionen und politischer Couleur beseitigte tust Du natürlich gern damit ab, dass die ja auch alle böse Faschisten und Nationalisten waren.
Tito war ja ein guter und da der Opa für Tito gekämpft hat war er natürlich doppelt gut. Bei welchen der oben genannten Orte war denn dein Opa tätig?


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 18:12
@Vltor

böse, du kannst doch den Idealisten nicht mit Fakten kommen.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 18:12
Fedaykin schrieb:Na Eben, ein Versagen der UN auf alle Fälle, ein versagen der NATO nur in sofern das man das richtige Handeln auch gegen die UN hätte durchsetzen können
Wir haben doch gelernt das die Usa Weltpolizei ist und sich für unterdrückte Völker einsetzt.
Fedaykin schrieb:Ich rate dir jetzt einfach mal keine Abstruse Querverbindungen zu stellen. Wo war eigentlich die Stolze Türkische Armee Nr 1 der Welt?

Haben sie gehandelt? Nein auch nicht über den Schatten gesprungen
Ich werde die Türkei niemals so kompromisslos verteidigen, so wie du die Usa verteidigst.

Das wäre unter meinem niveau.
Fedaykin schrieb:Wäre nicht schlecht, ich schau ma ob ich ne Leiter für dich Finde
Wer sich angesprochen fühlt.....
Zyklotrop schrieb:ist tragfähig?
Wenn ja, dann müssen wir uns hier tatsächlich über Niveau nicht mehr unterhalten.
Womit habe ich unrecht?


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 18:21
@Silberrücken
Ah, der Kindergarten komplettiert sich. Nach einem völlig überzogenen und hanebüchenen Pauschalurteil, über dessen Sinnhaftigkeit ab einem gewissen Bildungslevel wohl nicht mehr ernsthaft diskutiert werden muss, kommt jetzt der Versuch der Beweislastumkehr.
Sei mir nicht böse, aber da macht die Diskussion wenig Sinn.
Du haust die Bemerkung raus und du belegst.
Aus dem Sandkasten sind wir doch beide raus.
Ich konnte nicht mehr als dir eine Eselsbrücke bauen, jetzt beleg bitte deine Pauschalverurteilung.


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 18:30
Welche?

Das man Bosnien im stich gelassen hat, ist belegt und auch allgemein bekannt und annerkannt. Es gibt sogar Gerichtsurteile


melden

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 18:57
@Zyklotrop
Oder meintest du den verdacht das es keine "humanitären einsätze" gibt?

Die Propaganda eines Staates ist immer eine Behauptung . Wenn ein Staat behauptet das es krieg aus "humanitären gründen" führt dann muss man das nicht glauben und auch nicht widerlegen.

Mehr habe ich nicht behauptet. Ich muss einem "Bush" ,"Trump" oder "Erdogan" nichts glauben.

Das ein Land interessenpolitik betreibt ist keine negativbehauptung sondern selbstverständlich.


melden
Anzeige

Srebrenica-Hintergründe

07.03.2018 um 19:48
Silberrücken schrieb:Wir haben doch gelernt das die Usa Weltpolizei ist und sich für unterdrückte Völker einsetzt.
Nö, das bildet sich die VT Klicke nur ein.

Zitiere bitte.
Silberrücken schrieb:Ich werde die Türkei niemals so kompromisslos verteidigen, so wie du die Usa verteidigst.

Das wäre unter meinem niveau.
Nein, wesentlich Kompromissloser ungeachtet der Fakten und Hintergründe. DAs Unterscheidet uns. Aber wenn du das Topic nicht verlassen würdest


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden