Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Polizeigewalt in Deutschland

4.006 Beiträge, Schlüsselwörter: Willkür, Bürgerpflicht, Machtmissbrauch
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 15:39
Gabrieldecloudo schrieb:ja hätte ich und selbst wenn ich ein paar blessuren bekommen sollte

ich kuck bei sowas doch net einfach zu
und wenns der papst persöhnlich wäre
Sehr löblich, wenn du nicht zugucken würdest, aber das wäre ein Himmelfahrts Kommando gewesen. Ich bin nicht gerade ein zierlicher Mensch, 1,94m groß und recht kräftig. Aber gegen Maclites und Pfefferspray, keine Chance.

Wenn man schon im Vorfeld weiß, das man verliert, ist das einfach nur dumm und nicht sehr schlau. (Zivilcourage hin oder her)
Mal davon abgesehen, wenn ich daurch vorgestraft wäre, hätte ich keinen Job mehr.
Im meinen Beruf brauchst du eine absolut weiße Weste, sonst wars das.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 15:44
wer sagt den da sman verliert ? *evil*


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 15:49
Ja Gabriel, du bist ein Killer :D. Spätestens wenn ein Bulle liegt, zieht der andere die Knarre, und dann ? Matrix oder was ?!


melden

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 15:54
Wenn die Polizei so abgeht, dann ruft die Polizei. Schwarze Schafe gibt es überall, und wenn dann 2 Beamten so Gewaltätig, was schon Gesetzeswiedrig ist, gegen einen Bürger vorgehen, fällt mir nichts anderes ein.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 15:57
man könnte zb ganz einfach während einer sich umdreht um auf den tpen zu kloppen der aufm rad war seine knarre klaun und beide so festnageln und dan die polizei rufen

najo

warscheinlicher is aber was ganz andres als resultat :O


melden

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:06
@Gabrieldecloudo

lol wie das wohl aussieht wenn die Polizei die du gerufen hast eintrifft. Dienstwaffe GEstohlen, Noch 2 Polizeibeamte bedroht und zusätzlich die Polizei gerufen. LOL ich kann mir das so herrlich vorstellen.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:08
Ist doch ganz einfach, das nächste mal lässt du dich verhaften, dann hast du die Anzeige und dort steht der name des Polizisten drauf.

Den merkst du dir dann un sucht dir die passende Adresse raus den Rest überlasse ich deiner Phantasie.
Ich jedenfalls würde mir von keinem Polizisten aufs Maul hauen lassen ohne das im richtigen Moment entsprechend zu beantworten...

Wichtig ist ..immer anzeigen und immer Name geben lassen...


melden
holzfäller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:08
"@Serg
Nein, hab' ich nicht ? Wäre ich zur Wache gefahren, hätte ich die 2 Polizisten wohl wieder getroffen, und ob das so gut gewesen wäre...

Sprichwort : Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus."

so ein bullshit. es liegt an leuten wie dir, wenn solche wichser im amt bleiben.


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:15
@holzfäller
holzfäller schrieb:so ein bullshit. es liegt an leuten wie dir, wenn solche wichser im amt bleiben.
Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber bei uns fliegst du im hohen Bogen wieder aus der Wache, wenn du dort sowas anprangerst. Hat ein Freund von mir schon so erlebt, und Namen geben lassen ? Das ich nicht Lache ! Du glaubst doch nicht im ernst, das 2 solche Idioten dir dann auch ihre Namen geben.

Und außerdem habe ich schon geschrieben, das ich es Montag zur Anzeige bringe.

Es liegt an Leuten wie dir...Weißt du was mir dazu einfällt ?!

"Hunde die bellen, beißen nicht"
Du warst nicht dabei, also unterstelle mir nicht solche Sachen, was meinst du warum ich diesen Thread eröffnet habe ?!


melden

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:18
>>>man könnte zb ganz einfach während einer sich umdreht um auf den tpen zu kloppen der aufm rad war seine knarre klaun und beide so festnageln und dan die polizei rufen<<<

ja klar super rat. :) erschiessen und im Wald verbudeln.. :)

Hast du dir schon mal vorgestellt was du machst fals der zweite Bulle dumm genug ist seine Waffe rauszuhohlen??? Denn was er mach wenn er die Waffe zu ende zieht kann ich mir vorstellen.

@Christ0815

gut gemeinter Rat, leg dich mit denen nicht an, es geht in die Hose. Wir hatten ähnlichen Fall sogar mit 4 Zeugen. Alle 4 wurden wegen Falschaussage mit Geldschtraffe belegt. ;)

Ah ja und wenn du versuchst dich einzumischen sind dir gebrochene Rippen und Anzeige wegen Körperverletzung garantiert. Wobei die Tatsache was du gemacht hast keine Rolle spielt, im Prinzip reicht schon ein Wort. Deshalb wenn schon, dann mitten in die Fresse, Anzeige kriegst du so wieso. :)


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:21
Wie schaut es denn aus,
wenn ich in eine Situation komme wo mich Polizisten
unbegründet rabiat anfassen, darf ich mich Wehren???
Ich mein ist ja Selbstverteidigung dann.

Oder habe ich dann gelitten????


melden

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:23
Das Problem ist halt , dass man Polizisten , gar wenn es zwei sind , mehr glaubt als einem selbst .
Hab auch schon mal , so Wixxer erlebt , die ganz schön sauer auf mich waren . Alerdings hab ich sie ein wenig provoziert ^^ .
Bin damals auch mit dem Fahrrad gefahren , in der Abenddämmerung , ohne licht - und hatte meinen Bruder auf dem Lenker . Die haben mich dann auch angehalten - und ich hab irgendeinen Scheiss gesagt - so wie - Was wollt ihr schon wieder ? .
Naja - jedenfalls landete ich dann im Polizeiwagen , wo ich mir dann so Sachen anhören könnte , wie ob ich mich nicht waschen könnte . Ich hab dann gesagt , dass ich frisch geduscht bin und der Geruch wohl nicht von mir kommt .
Das hat denen wohl gar nicht gefallen , sodass ich eine Anzeige wegen Wiederstand gegen die Staatsgewalt bekam - oder wie das heist - wegen was auch immer .
Seit dem Versuch ich bei Polizeikontrollen einfach höflich zu sein - dann sind die auch nett .
Die gehen halt immerdavon aus dass man ein Krimineller ist . Wenn man sich dann penetrant höfflich benimmt , dann wirft sie das total aus dem Konzept - hehe - und man hat seine Ruhe .

Ich weis nicht wies in Deutschland ist - aber ich finds ein wenig unfair , dass man zum Beispiel als Ausländer gar keine Chance hat zur Polizei zu kommen . Ist fast schon sowas wie eine Mini-Verschwörung . Würde halt nicht gut aussehen , wenn ein leicht rechter Polizeibeamter auf einen Ausländer losgehen will und ihn sein arabischer Kolege ein wenig ausbremst und in die Schranken weist .


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:26
b166er schrieb:Wie schaut es denn aus,
wenn ich in eine Situation komme wo mich Polizisten
unbegründet rabiat anfassen, darf ich mich Wehren???
Ich mein ist ja Selbstverteidigung dann.
Das ist ja was zum Himmel stinkt. Man ist quasi machtlos, weil es "Bullen" sind ,die haben einen Freischein zum drauf hauen. Wenn man sich wehrt, ist das "Widerstand gegen die Staatsgewalt". Und vor Gericht, da glaubt man doch eher den lieben Polizisten, als dem bösen sich zur Wehrsetzer.


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:28
Nee ich glaube das wurde geändert,
Früher war das ja so das die Aussage eines Polizisten mehr Gewicht hatte,
Aber nun ist man wohl davon abgerückt,
Da alle Menschen vor dem Gesetzt gleich sind, und da es einige Fälle von Machtmissbrauch unter den Bullen gab.


Aber zu meiner Frage, darf ich mich gegen Polizeigewalt denn Wehren?

Ich mein ich bin Migrant und oft genug bekomme ich Fälle mit wo meines Gleichen
härter Rangenommen wird.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:28
Das Problem ist du wirst nicht schaffen zu beweisen das sie als erste geschlagen haben. :(
Und die haben bei Gericht später alle Arztbescheinigungen das sie da und da Verletzungen hatten.
Dein Wort gegen ihres und fertig. ;)


melden

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:30
Das ist wirklich empörend ! Eine Schande ! Klar sind das auch nur Menschen , aber sie sind ( oder sollten ) speziell im Umgang mit ihren "Kunden" geschult sein !!!!!! Polizisten sind weisungsbefugt und wir Bürger müssen das machen was sie sagen - und im Verteidigungsfall oder im Krieg sind es die Soldaten die uns weisen . Schließlich kann auch nicht jeder Straßenfeger ein Lehrer werden .
Also , jeder Bundesbürger muß sich - wenn aufgefordert - ausweisen ! Es kann sogar eine Ordnungswiedrigkeit sein , wenn man sein Personalausweis und / oder den Führerschein nicht dabei hat ( auch als Fußgänger / Fahrradfahrer) . Allerdings unterliegt ein Polizeibeamter auch der Ausweisepflicht ! Er muß dem Bürger seinen Namen und Dienstnummer sagen und zeigen ... oder an die Einsatzleitung verweisen wenn sie vor Ort ist !
Bei Beschwerden kann / muß man bei der Polizei anrufen und diese Nummer und den Namen anzeigen - dies tut man aber nicht bei der Wache sondern bei der Zentrale . EinDisziplinarverfahren wird dann ggfs eingeleitet .
Wird man festgehalten und auf die Wache gebracht , wird protokoliert was zu dieser Festnahme geführt hat . Da muß was auf dem Zettel stehen damit du in die Zelle kommst - und ein "der wurde frech" reicht dazu nicht !
Die Reviere unterliegen den Ländern , also zB Niedersachsen . Ich würde also in Hanover anrufen - auch anonym und ohne Kenntnis der Dienstnummer des Beamten ... bitte mach dich schlau und sage wann und wo das passiert ist ! Wenn wir alle wegschauen wird sowas nicht enden ... maßlose Frechheit sowas !


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:30
Dr.Manhattan schrieb:Ich weis nicht wies in Deutschland ist - aber ich finds ein wenig unfair , dass man zum Beispiel als Ausländer gar keine Chance hat zur Polizei zu kommen
Ich habe schon einmal in Mönchen-Gladbach einen farbigen Polizisten gesehen, aber das war auch das einzige mal.


melden

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:32
Aehhmm.......... das hat nix mit Auslaender oder Deutsch sein zu tun.
Polizei besitzt Staatsgewalt........soll heissen, das man so gut wie keine Chance hat wenn man gegen sie vorgeht.......egal ob Gerichtlich oder mit Gewalt ( im Falle der Notwehr ).
Mit diesem wissen behaftet gehen Polizisten auch jedne Tag auf Streife.
Da kommt es einfach auf die Pesoenlichkeit des Polizisten an.
Gut oder Boese.


melden
b166er
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:33
Natürlich hat man als AUsländer Chancen zur Polizei zu kommen,
Man sucht sogar POlizeianwärter mit Migrationshintergrund,
Aber viele Erfüllen halt nicht die Vorraussetzzungen.

Vorraussetzung = ABITUR


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Polizeigewalt in Deutschland

29.09.2007 um 16:34
der_250er schrieb:Also , jeder Bundesbürger muß sich - wenn aufgefordert - ausweisen ! Es kann sogar eine Ordnungswiedrigkeit sein , wenn man sein Personalausweis und / oder den Führerschein nicht dabei hat ( auch als Fußgänger / Fahrradfahrer) . Allerdings unterliegt ein Polizeibeamter auch der Ausweisepflicht ! Er muß dem Bürger seinen Namen und Dienstnummer sagen und zeigen ... oder an die Einsatzleitung verweisen wenn sie vor Ort ist !
Nein, das ist so nicht ganz richtig. Du hast keine Pflicht deinen Ausweis mit dir herum zu schleppen. Dachte ich bis vor ein paar Monaten auch noch, ist aber nicht so. Hatte gestern auch keinen dabei, habe es angesprochen, und siehe da, es war so richtig.

Und das mit der Dienstnummer sagen, ist eine schöne Theorie, tun die meisten aber nicht. Was soll man dann auch machen ?!


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt