Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Darf man stolz auf Deutschland sein?

340 Beiträge, Schlüsselwörter: Deutschland, Patriotismus

Darf man stolz auf Deutschland sein?

09.10.2007 um 12:17
Nein Fragle... wieso sollte ich so eingebildet sein?
Ich kann ja nix dafür, dass das Leben das aus mir gemacht hat was ich bin.


melden
Anzeige

Darf man stolz auf Deutschland sein?

09.10.2007 um 12:20
Stolz ist doch nicht Eingebildet sein. Und ich glaube nicht, das du gesteuert wirst sondern vielmehr das das was du geleistet hast von dir aus geschah und diese Zufriedenheit ist Stolz. Es gibt schlechtere Eigenschaften als Stolz.


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

09.10.2007 um 12:27
Ja Zufriedenheit verspühre ich. Die kann mir auch keiner nehmen. Aber der Stolz.. das ist in meinen Augen eine übertriebene Zufriedenheit. Man kann im Stolz verletzt werden. Lieber den Ball flach halten. Wenn man sich auf nen Sockel stellt muss man sich ned wundern, wenn der eines tages unter den Füssen weggezogen wird und man sich kräftig den Kopf anschlägt beim runterfallen.


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

09.10.2007 um 12:35
Und was das Steuern anbelangt.
Ich denke wir werden sehr wohl gesteuert. Nicht von den illuminaten oder so. Aber vom Leben. Das Leben zwingt einem dazu gewisse Entscheidungen zu fällen. Sei es die Erziehung, Erlebnisse oder ein schlaues Buch. Es ist eine Abfolge von Ereignissen und Eindrücken die uns dazu bringt eine Entscheidung zu fällen. Wir machen unsere Entscheidungen ja nicht abhängig vom Werfen einer Müntze.
Also lässt mir mein Leben gar nicht die Wahl mich frei zu entscheiden. Nichts was ich geleistet habe, gibt mir einen Grund stolz auf etwas zu sein. Denn ich hab blos das gemacht was ich machen sollte/ konnte.


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

09.10.2007 um 12:47
Ja, richtig aber du hast von dir aus dort hingesteuert und hast nicht steuern lassen. Ich bin auch Stolz aber stehe nicht auf einem Sockel. Ich bin stolz auf meine Kinder usw. Was ist daran eingebildet? Du bist doch für dich stolz und nicht für andere. Es sind andere Menschen, die einem nur eine gewisse Anzahl von Möglichkeiten lässt etwas zu vollbringen aber nicht das Leben. Wie einfach ist es, den Schalter umzulegen und nicht mehr existent zu sein. Keine Sorgen mehr usw. Aber was hält uns den dann am leben? Doch nur positive Eigenschaften und den drang sie leben zu können. Darunter fällt auch Stolz auf etwas zu sein.


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

09.10.2007 um 13:02
Tut mir echt leid Fragle... ich brauch Stolz nicht um glücklich leben zu können.
Möglich dass wir Stolz anders interpretieren und an einander vorbeireden.
Ich bin glücklich seit 10 Jahren verheiratet zu sein, aber ich sehe niergens einen Grund darauf stolz zu sein. Ich brauch Stolz ganz einfach nicht. Wieso sollte ich auch? Er ist überflüssig.
Mir reicht es glücklich und zufrieden zu sein. Ich vermisse nichts, nur weil ich nicht stolz bin.

(Ja es sind auch Menschen. Menschen die einem vom Leben auf den Weg gegeben wurden. Sie sind ein Teil vom Leben.)


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

09.10.2007 um 13:09
:) Ich denke mal, das wir auf zwei parallelen Wegen gehen die das gleich Ziel haben. Ist ja auch egal. Du kannst stolz auf deinen Weg sein :) Auf jeden Fall ist Stolz das geringere Übel bei uns Menschen.


melden
julianswitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darf man stolz auf Deutschland sein?

17.10.2007 um 12:59
Jeder hat doch seinen Nationalstolz , warum auch nicht? Mein Mann ist US-Bürger und hat seinen Nationalstolz schon mehrmals unter Beweis gestellt,indem er für sein Land in den Krieg gezogen ist (Golfkrieg und Irak)! Jetzt ist er hier in Deutschland geblieben, nicht nur wegen mir, sondern weil er dieses Land genauso liebt wie sein Vaterland.Er würde für dieses Land genauso sein Leben riskieren,wie früher für die USA.Ich habe sehr darunter gelitten,weil ich nie wußte ob er wieder gesund und lebend wieder zurückkehrt.Aber ich habe ihn verstanden, daß man auch Opfer für seine Überzeugung bringen muß und habe dies akzeptiert.Unser Sohn,der in Amerika geboren ist,möchte auch zur Army ! Mit seinen fast 17 Jahren,hat er die Wahl, da er beide Pässe besitzt, zwischen Bundeswehr und US-Army.


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

17.10.2007 um 16:11
Stolz kann man nur auf etwas sein, zu dem man selbst etwas geleistet hat. Stolz auf das Land sein in dem man geboren wurde macht keinen Sinn. Dafuer hat man nix getan. Ist genauso als waere man stolz huebsch zu sein oder Stolz auf ein Geburtstagsgeschenk.

In z.B. den USA wird dieser Nationalstolz geschickt manipuliert und missbraucht um die Massen zu lenken. In Deutschland hat das Ende der Dreissiger auch schonmal super funktioniert. Das Ergebniss kennen wir ja ...


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

17.10.2007 um 16:34
Klaro darf man Nationalstolz haben. Ich finde das immer ein Bißchen komisch. Es heist überall WIR haben den ersten Weltkrieg ausgelößt, WIR haben den Zweiten Weltkrieg angefangen, WIR haben die Juden getötet.

Kann es nicht auch mal Heißen WIR haben die Klassische Musik erfunden (oder zumindest geprägt), WIR haben die Bakterien "erfunden" und somit dafür gesorgt das man viele Krankheiten behandeln kann, WIR haben als erstes Land (oder genauer gesagt Preußen was ja ein Teil von Deutschland war) die Schulpflicht eingeführt.


melden
schatten69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darf man stolz auf Deutschland sein?

17.10.2007 um 16:36
Warum sollte man nicht stolz sein dürfen?


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

17.10.2007 um 16:47
@acrylium
acrylium schrieb am 09.10.2007:Jeder der stolz auf Deutschland ist, ist ein Nazi. Man darf nur stolz auf die Türkei sein, und das dürfen nur wahre Türken.
Sorry aber es gibt keine wahre Türken. Kurz gesagt die Ethnie beweist das es keine Türken gibt. Ein Synonym für orientierungsloses Vielvölkergemisch mit rassistischem Verfolgungswahn würde es ganz gut treffen.


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

17.10.2007 um 16:49
Also ich bin stolz auf Deutschland und ich bin kein Nazi


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

17.10.2007 um 17:15
Ich habe kein problem damit wenn einer stolz auf sein land ist , ich habe mich eher auf auser gewöhnliche leistungen meiner seits fixiert stolz ist aber trozdem keiner auf mich.


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

17.10.2007 um 22:32
Auf welches deutschland eigentlich?
Das von 1250, von 1648, von 1871, 1918, 1933, 1945, auf die BRD oder die DDR?
So viele Deutschlands, da weiss man ja garnicht mehr wohin mit dem Stolz.


melden
Erdwurm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darf man stolz auf Deutschland sein?

17.10.2007 um 22:43
auch gut geschrieben,Doors;-)
aber halt,..als Willy Brandt völlig zurecht den Friedensnobelpreis bekam,fühlte Ich mich einen kleinen Moment wohl in diesem Lande


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

18.10.2007 um 14:04
@Erdwurm:
Aber Willy Brandt galt echten Deutschen damals wie heute als vaterlandsloser Geselle und schlimmeres. Es gab seinerzeit sogar Mordvorwürfe gegen ihn.


melden

Darf man stolz auf Deutschland sein?

18.10.2007 um 14:10
Willy Brandt alias Herbert Frahm.


melden
darkmind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darf man stolz auf Deutschland sein?

18.10.2007 um 14:12
Es muss ja nicht unbedingt Stolz sein, aber man kann sein Heimatland ja lieben!


melden
Anzeige
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darf man stolz auf Deutschland sein?

18.10.2007 um 14:19
"Evagrius von Pontus, ein griechischer Theologe (* 346 - 399/400) stellte erstmals einen Katalog von acht Todsünden und bösen Leidenschaften zusammen:

1. Stolz,
2. Rumsucht,
3. geistliche Faulheit,
4. Zorn,
5. Traurigkeit,
6. Habgier,
7. Völlerei,
8. Unkeuschheit. "
http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/bibel/todsuenden.html


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt