Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nationalsozialismus

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Nationalsozialismus, NS

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 20:43
Ich wünsche mir eine sachliche Auseinandersetzung zu dem Thema.

1. Grund dafür ist die Anwerberei Jugendlicher. Viele Jugendliche, die heute Mitglieder oder auch nur Sympatisanten rechtsradikaler Parteien sind, wissen oft garnicht, WAS sie durch ihre Person (bei Demos) und ihre Stimme bei Wahlen unterstützen.

Sie wurden aufgegabelt auf dem Weg ins Erwachsenen-Alter(= Frage: Was soll ich mit mir? Wo gehör ich hin?).

Und nun hängen sie drin: Voll der Zusammenhalt. Starke Mannschaft. Neue Familie, die zu einem hält. Alles bestens.

2. Grund ist die Maulsperre, die bei diesem Thema schnell dazu führt, dass keine Diskussion möglich ist.

3. Grund ist die Gefahr: Wenn man die Zeit des Nationalsozialismus immer nur in Bausch und Bogen verdammt und verteufelt, führt das lediglich zu Aggression oder Hochziehen einer Mauer. Maulsperre und Verteufelung unterstützen das:


In vielen Köpfen spukt der "gute" Hitler und das "reine"Deutschland.

Auferlegte Mausperren sind der falsche Weg. Wer den Mund unter Andersdenkenden nicht aufmachen darf - ohne verbal in den Boden getrampelt zu werden - der macht den Mund dann eben nur noch unter Gleichgesinnten auf.


Ich bitte darum, dass ihr eure Beiträge nicht radikal vorbringt, sondern sachlich. Vielleicht sogar eigene Erlebnisse.

Ich will nicht, dass sich hier Fronten bilden und bekriegen.
Threads solcher Art gibt es bereits und dies soll kein solcher sein.


melden
Anzeige

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 20:46
du sagst es, es gibt schon viele threads solcher art...
hol nen anderen wieder raus, der interessant ist...

hier, gibt ne menge auswahl...

http://www.allmystery.de/themen/tags/nationalsozialismus/

aber kp...ich muss ja nicht entscheiden ob der thread hier überlebt...


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 20:48
eben^^ ich würde sagen es gibt genug... schreibt einfach in den anderen weiter.


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 20:51
auch wenn hitler ein nationalsozialist war, ist nationalsozialismus nicht gleich hitler. das muss differenziert werden.
die nationalsozialisten vermitteln den jungen leute werte wie kameradschaft, zusammenhalt, einigkeit und für etwas einstehend. das gibt vielen jugendlichen dien vermisste nestwärme und ist nur eine logische konsequenz aus sozialer kälte und manchem seltsam anmutende gesinnung linker kräfte.
ein rechtes spektrum, und dazu gehüört der nationalsozialismus, ist ein notwendiger teil der demokratie. jede kraft muss eine gegenkraft haben. nur mit einer mitte + links ist ein gefährliches ungleichgewicht vorhanden. die rechte hat in der ganzen demokratischen welt ihre berechtigung. auch in deutschland muss es sie geben. wir können uns als demokraten nicht von der demokratie ausnehmen.


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 20:57
diese kameradschaft und alles, auf das manch einer deiner meinung nach angewiesen sein soll, gibts genauso bei den Linken...

ist genau das gleiche...rechte wie linke...


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:02
Mich würde mal eine Zahl über Auswanderungen und Einwanderungen interessieren. Ich halte Nationalismus in der heutigen und zukünftigen Zeit für eine Art Eigenbrödelei, die in ein paar Jahrzehnten schon komisch wirken könnte.


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:04
die linken bekämpfen aber ganz gern mal das eigene volk und machen alles kaputt, was sie gerade in die hände kriegen. das macht den unterschied.


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:07
pah, das machen die rechten doch genau so!

da sprech ich auch aus erfahrung...hier in der Umgebung...

gabs schon zerstörung öffentlichen eigentums seitens der linken und genauso auch der rechten...

und über das gedankengut will ich gar nicht erst reden...


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:09
@
toledo schrieb:
auch wenn hitler ein nationalsozialist war, ist nationalsozialismus nicht gleich hitler
mag sein, dass ich mich irre, aber gibt es auch eine form des nationalsozialismus, dioe nicht auf hitler zurückgeht?


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:09
das habe ich anders kennengelernt. vielleicht ist das regional unterschiedlich?


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:09
@toledo sollte das heißen


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:14
@AMR

nationalsozialismus wäre auch ohne hitler entstanden. er ist nicht allein verantwortlich für diese politische einstellung.
von daher beantworte ich deine frage mit ja.


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:16
der nationalsozialismus wäre ohne hitler zuerst in Italien aufgeblüht...auch in dem umfang...

dem ursprungsland des faschismus...


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:16
Nazismus ohne Hitler?

Franco?
Mussolini?
Vichy?


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:16
@toledo
toledo schrieb:die linken bekämpfen aber ganz gern mal das eigene volk und machen alles kaputt, was sie gerade in die hände kriegen.
Hmm - waren es also die "Linken", die den 1. und 2. Weltkrieg inszenierten? Waren es die "Linken", die die Kulturen der nicht- europäischen Welt zerstörten?

Kannst Du Deine Unkenntnis der Geschichte nicht mal etwas kaschieren? Muss das immer so deutlich werden?

DAZU:
auch wenn hitler ein nationalsozialist war, ist nationalsozialismus nicht gleich hitler. das muss differenziert werden. Text
Muss es das wirklich? Hier eine Antwort von einem der es wissen müsste:

Martin Bormann - Sekretär des Führers und Reichsleiter der NSDAP:

"Nationalsozialismus ist der Wille des Führers"!
(So, zu seinem Sohn Martin Bormann jr.)

Nationalsozialismus ist tatsächlich nicht eine politische Lehre, ein "ismus", den man untersuchen könnte in der Weise, wie man das mit anderen "ismen" tunkann.

Nationalsozialismus ist dies und das - je nach Laune der Chefs dieses Gangstersyndikats.


melden
revoluzzzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:19
Toledo: "auch wenn hitler ein nationalsozialist war, ist nationalsozialismus nicht gleich hitler. das muss differenziert werden."

-Was genau verstehst Du unter NationalSozialismus?
Und was fehlt den hier bei uns, um es als NationalSozialismus zu bezeichnen?




Toledo: "die nationalsozialisten vermitteln den jungen leute werte wie kameradschaft, zusammenhalt, einigkeit und für etwas einstehend."

-Meiner Meinung nach vermittelt er Nationalismus und Rassismus; zwei Punkte welche man braucht, für einen ordentlichen Krieg und die Ausbeutung angeblich "minderwertiger" Rassen!

Zu dem scheinen die Kapitalisten nicht gerade ein Problem mit dem National"Sozialismus" zu haben. Natürlich, die Linken sind dann ja alle weg!

sehen wir auch hier: - The Corporation: www.youtube.com/watch?v=pkoM8RB-kJ0


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:21
ähhh nein Toledo, seh ich ned so. Hitler hat das ganze forciert. Er war der Elvis des Nationalsozialismus und es ist mehr als fraglich ob es auch ohne diese Galionsfigur, dazu gekommen währe.
Sicher der Boden war bestellt, die Samen gepflanzt, aber ohne den Bauer der das Unkraut beseitig hat, wäre die Ernte nicht so ausgefallen. Das ganze hätte sich ganz anders entwicklen können.


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:22
jafrael, löse dich mal vom kriegstrauma. das hast du auch nicht erlebt. ich spreche von den heutigen zuständen. wenn du die grammatik verstehen würdest, hättest du erkennen müssen, dass mein satz in der zeitform GEGENWART (präsens) geschrieben wurde.

zu den dingen weiter unten in deinem beitrag wurde schon was geschrieben. das muss nicht wiederholt werden.


melden

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:24
@Gilb

Franco, Mussolini, Vichy - alles hat wenig bis nichts mit "Nationalsozialismus" zu tun. Eher schon mit "Faschismus" - der Ur-Form. Nationalsozialismus ist infolge des Rassenwahns, der von Anfang an Teil der Ideologie der Bewegung war und der Kopnsequenz mit der dieser Wahn zur Ermordung jener Menschen führte, die dem "rassischen Ideal" nicht genügten, nicht mit den anderen faschistischen Parteien und Ideologien zu vergleichen.

Das wird heute - leider - von vielen nicht verstanden, zumal die "Linke" selbst seit den 20-er Jahren den Terminus "Faschisten" AUCH auf Nationalsozialisten" anwendete. Das hielt sich denn auch in der DDR und Sowjetrusslland.


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:25
Senfkorn schrieb:ähhh nein Toledo, seh ich ned so. Hitler hat das ganze forciert. Er war der Elvis des Nationalsozialismus und es ist mehr als fraglich ob es auch ohne diese Galionsfigur, dazu gekommen währe.
Sicher der Boden war bestellt, die Samen gepflanzt, aber ohne den Bauer der das Unkraut beseitig hat, wäre die Ernte nicht so ausgefallen. Das ganze hätte sich ganz anders entwicklen können.
darüber zu diskutieren ist müßig, da keiner es wissen kann. ich denke, es wäre auch ohne hitler dazu gekommen. dafür wurde mit dem versailler vertrag schon gesorgt.


melden
Anzeige
revoluzzzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

05.10.2007 um 21:30
The Corporation: www.youtube.com/watch?v=pkoM8RB-kJ0

National"Sozialismus" ist nichts anderes als Privat-Kapitalismus (wie jetzt) gemischt mit Nationalismus/Rassismus.
Der Kapitalismus muss immer Ausbeuten, und wenn das eigene Volk nicht mehr reicht, dann eben Andere!


melden
126 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt