Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Nationalsozialismus

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Nationalsozialismus, NS
revoluzzzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

06.10.2007 um 21:26
Toledo: "karl marx, friedrich engels (die beiden würden sich wahrscheinlich im grabe umdrehen)"

Ja eben, vieliecht hat die SowjetUnion auch garnichts mit Sozialismus oder Marx und Engels zu tun!

http://www.marx-forum.de/marx-lexikon/le...tseigentum.html:

"Außerdem stand im „Kommunistischen Manifest“ von 1848:
„Das Proletariat wird seine politische Herrschaft dazu benutzen, der Bourgeoisie nach und nach alles Kapital zu entreißen, alle Produktionsinstrumente in den Händen des Staats, d. h. des als herrschende Klasse organisierten Proletariats zu zentralisieren ...“ K. Marx, Kommunistisches Manifest, MEW 4, 481.
Von dieser anfänglichen Staatsgläubigkeit haben sich Marx und Engels später ausdrücklich distanziert. Engels kommentierte diese Passage im Vorwort zur englischen Ausgabe des Kommunistischen Manifests von 1888:
„Gegenüber der immensen Fortentwicklung der großen Industrie seit 1848 und der sie begleitenden verbesserten und gewachsenen
Organisation der Arbeiterklasse, gegenüber den praktischen Erfahrungen, zuerst der Februarrevolution und noch weit mehr der Pariser Kommune, wo das Proletariat zum ersten Mal zwei Monate lang die politische Gewalt innehatte, ist heute dies Programm stellenweise veraltet. Namentlich hat die Kommune den Beweis geliefert, dass die Arbeiterklasse nicht die fertige Staatsmaschine einfach in Besitz nehmen und sie für ihre eigenen Zwecke in Bewegung setzen kann. (Siehe Karl Marx, der Bürgerkrieg in Frankreich, London 1871), wo dies weiter entwickelt ist.“ F. Engels, Vorrede von 1888 zum „Kommunistischen Manifest“, MEW 21, 358."

„Staatssozialismus ... ist eine der Kinderkrankheiten des proletarischen Sozialismus....“ F. Engels, Brief an P. Lafargue (1894), MEW 39, 215."
(http://www.marx-forum.de/marx-lexikon/le...tseigentum.html)


melden
Anzeige
revoluzzzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

06.10.2007 um 21:27
Toledo: "wenn wir menschenleben gegenrechnen wollen, könnten die linken sogar als sieger im "wettbewerb" hervorgehen."

Ne glatte Lüge! Haben die Linken den 2 Weltkrieg gestartet, oder was?


melden
revoluzzzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

06.10.2007 um 21:30
Toledo: "jetzt wollen die linken auf einmal die guten menschen sein. sie habe aber genauso viel dreck am stecken wie die anderen auch."


Ja, die Linken haben Dreck am stecken, und deshalb sollen wir jetzt zu Faschisten werden?


melden
revoluzzzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

06.10.2007 um 21:37
Toledo: "man schaue sich einen rechten aufmarsch von vielleicht 50 leuten an. es stehen mindestens 300 gewalttätige linke gegenüber"


Man schaue sich die "Inder" an, dann versteht man die Linken gut!


Der rechte Abschaum hat Deutschland schon genug schaden angerichtet!


melden
revoluzzzer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

06.10.2007 um 21:42
Toledo: "auch wenn kein land nationalsozialistisch regiert wird, gibt es diese politische richtung.
...also nichts mitbelieben, sondern durchdacht."

Musst du uns immernoch erklären!
Was ist da durchdacht?
Verschwindet die kapitalistische Ausbeutung?
Verschwindet die Diktatur der Wirtschaft?


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 21:42
Revoluzzzer
die sowjetunion und der restlich ostblock + china - das ist der einzige sozialismus, der jemals wahr geworden ist.

keine lüge, du bist nur falsch informiert. auch ohne den 2. weltkrieg sind die sozialistischen opfer zahlreich, wahrscheinlich viel zahlreicher als die des 2. WK. und auch dort kann man nicht alles den deutschen anlasten, da haben auch ein paar andere ihre aktien dran.

gegen die inder wird ermittelt. ergebnisse gibt es noch nicht. abwarten...

der linke dreck hat genügend mist verzapft. es wird zeit, dass diese episode geschichte wird. es war eine nette theorie, der man gesetzmäßigkeit unterstellen wollte. es führte aber zu chaos, unrecht und massenhaft toten.

das mit dem belieben...ich bin keine erklärung schuldig. der mod jafrael hat mir was unterstellt und seine antwort erhalten. du reißt bloß was aus dem zusammenhang. lies alles und du wirst verstehen. wenn nicht, kann ich auch nichts dafür. nicht jedem ist diesesvergönnt...


melden

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:14
@toledo

Diese dummerhaftige Aufrechnung stalinistischer Verbrechen und die Erwähnung chaotischer sog. "Linker" als Relativierung nationalsozialistischer Umtriebe und Verbrechen habe ich langsam gestrichen satt!

Die Ideologie und die Verbrechen des Nationalsozialismus ist im Ansatz dumm in der Durchführung verbrecherisch und auch durch keine Relativierung zu rechtfertigen.

Stalinismus hat mit "links" ebensowenig zu tun wie die Ausschfreitungen sich "links" nennender junger Wilder.

Deine Rechtfertigungsversuche ultrarechter Gesinnung hat da einen gewissen Untterhaltungswert - mehr aber auch nicht!


melden

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:16
Ausserdem heisst der Thread "Nationalsozialismus" und nicht Kritik des Stalinismus oder Kritik an den sich "links" nennenden Chaoten!


melden
gehtnicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:19
Ah... ich sehe mal wieder eine vollkommen wertfrei und neutral urteilenden Moderator am Werk. Und wehe einer wagt es den Sozialismus zu kritisieren. Der wird umgehend gelöscht ! Eigentlich schon das 5 Jahressoll zur "Nazi" Jagd erfüllt ?


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:26
jafrael,

ich habe das "linke" im ganzen satt, kann es trotzdem nicht verhindern, dass es so einen blödsinn gibt.
wieso darf man nicht aufrechnen? wer die einen mörder als böse hinstellt, die anderen aber als gut, hat ja wohl im kopf ein ziemliches durcheinander, oder?


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:28
toledo, schreib dein elendes gejammer doch in den dafür vorgesehenen thread. einfach mal die suchfunktion benutzen, ist doch auch für nazis nicht zu schwer, oder?


melden
js2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:28
"die anderen aber als gut"

jafrael? kommunist(in)?


melden
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:30
jafrael,

eigentlich bin ich nicht besonders rechts orientiert, wenn ich aber solche beiträge lese, die hier im forum geschrieben werden, wird man auch als nichtlinker automatisch rechts. das ultralinkentum gepaart mit schuldgefühlen bis in alle ewigkeit erzeugt in mir ...ich weiß nicht so richtig, aber ich glaube ich werde aggressiv...


melden
gehtnicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:40
Danke Herr Toxic für die Verwarnung. Ich werde selbstverständlich die Füsse still halten und nicht mehr wagen die Werke von Marx und Engels zu kritisieren und ein Bild von Lenin über mein Bett hängen !
Lang lebe der Genosse Stalin !


melden

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:41
Abend,

ich will nicht in Eure Diskussion zwischenfunken, aber eins möchte ich hier mal verdeutlichen:

Rechte Gesinnungen werden hier in einem sehr engen Rahmen toleriert. Dies beinhaltet, dass keine rechte Propaganda stattfindet, keine Hasstiraden, keine Menschenfeindlichen Äusserungen sowie die Meinung der rechtsgerichteten Person in einer solchen Form vertreten wird, wie man es auch von anderen Diskussionsbeteiligten erwartet. Sachliche Argumente sind in Ordnung, Aussagen wie "Linker Dreck" NICHT!

Ich weise nur EIN Mal darauf hin, in Zukunft vergebe (zumindest ich) dafür Sperren respektive es erfolgt ein kompletter Ausschluss aus diesem Forum.

MfG

toxic


melden
gehtnicht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:43
@Legacy : wenn du eine Seite zurück blättern würdest könntest du lesen das ich Jafrael eine gewisse bevorzugung der Linken hier praktiziert was er bestreitet und kaum erwischt man ihn dabei kommt ein anderer Moderator der MICH dafür verwarnt ! :(


melden

Nationalsozialismus

09.10.2007 um 22:50
Jafrael steht selber für seine Aussagen ein.

Das ist

1. Seine Angelegenheit und er wird sich schon noch dazu äussern

und

2. War die Verwarnung für Deinen Umgangston. Obs gegenüber einem Mod war oder einem normalen User ist hier unerheblich.



toxic


melden

Nationalsozialismus

10.10.2007 um 11:27
@gehtnicht

Was bedeutet hier Bevorzugung.:(
Unser Staat ist doch ein sozialer Staat.Freiheitlich und liberal.
Wenn da irgendwelche anders ausgerichteten Gelichter,hier dummes Zeug von sich geben,da bevorzuge ich doch den ,der freiheiheitliches,soziales und liberales Denken vermuten lässt.
Ausserdem ist das hier wohl kein Wettbewerb ,für neonazistisches Gedankengut.
Ich hoffe,immer noch ,das du mal deine Gehirnmasse gebrauchst.:D

Dein Nick:es "geht nicht "so wie du meinst :( Bluish


melden
Anzeige
toledo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nationalsozialismus

10.10.2007 um 18:10
Legacy schrieb:Sachliche Argumente sind in Ordnung, Aussagen wie "Linker Dreck" NICHT!
dafür gibt es von mir eine entschuldigung. das war nicht besonders sachlich. wenn man das in bezug auf nicht links sagt ist es aber genauso wenig sachlich. komischerweise regt sich da keiner der mods auf. warum?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt