Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

332 Beiträge, Schlüsselwörter: Propaganda, Tierschutz, Peta, Heuchelei
osman_pasa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:28
Sauerei !

Sch.... Peta !! warn mir sowieso unsympatisch , peta reimt sich auf Eta .


melden
Anzeige
kaltesfeuer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:29
>>Auch wenn unsere Anatomie etwas anderes sagt?<<

lol?? Wo denn? Hast du Reißzähne und Krallen?


melden

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:29
Ist ja eigentlich niicht mein Ding, jedoch mal ein kleines Copy&Paste zum Punkt
"Peta töten Tiere" :


Die Kampagne gegen PETA USA ist das Werk des Center for Consumer Freedom (CCF), einer Organisation, hinter der niemand anderer steht als der Zigarettenkonzern Philip Morris, Outback Steakhouse, der Fastfoodriese KFC (Kentucky Fried Chicken), Interessen der Holzindustrie, Rinderzüchter und andere Tierausbeuter, die Jahr für Jahr Millionen Tiere töten, nicht etwa aus Mitgefühl um ihnen Leid zu ersparen, sondern aus reiner Habgier. Diese Konzerne scheinen Angst zu haben vor unseren Fortschritten, die die Industrien mehr und mehr dazu zwingen, Tierschutzinteressen ernst zu nehmen. Sie hoffen, Menschen davon abbringen zu können, sich für Belange der Tiere einzusetzen und geben daher für Anzeigen wie „PETA Kills Animals“ Millionen aus. Um mehr über das CCF zu erfahren, über die die Zeitschrift USA Today kürzlich urteilte, sie sollten sich lieber umbenennen in FatforProfit.com (FettfürProfit), schauen Sie bitte auf die folgenden Websites:



http://www.ConsumerDeception.com
http://www.CitizensForEthics.org/act...ign.php?view=3
http://www.Prospect.org/web/page.ww?...articleId=8984




Euthanasia: The Compassionate Option

Approximately 6 to 8 million animals are handled by animal shelters in the United States each year. Even though some are reclaimed or adopted, nearly 4 million unwanted dogs and cats are left with nowhere to go.(1) Shelters cannot humanely house and support all these animals until their natural deaths—they would be forced to live for years, lonely and stressed, in cramped cages or kennels, and other animals would have to be turned away because there would not be room for them.


Turning unwanted animals loose to roam the streets is not a humane option. If they don’t starve, freeze, get hit by a car, or die of disease, they may be tormented and possibly killed by cruel juveniles or picked up by dealers who obtain animals to sell to laboratories.


http://www.peta.org/mc/factsheet_display.asp?ID=39


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:29
Der Mensch hat enorm viel Spielraum in seiner Ernährung... sollange er alle nerstoffe irgendwie zusammenkratzen kann spielt es ansicht nicht so eine große Rolle was er bekommt.


melden

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:30
@kaltesfeuer:

Nö, aber meine Augen sind irgendwie anders angeordnet als bei einem Pflanzenfresser.

Aber denk lieber nicht zuviel darüber nach, will dir deine Zuckerwattewelt nicht kaputtmachen.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:32
Gott wie habe ich denn das Wort "Nährstoffe geschrieben?^^


melden

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:33
Ansonsten war ich von dem Eingangsbeitrag dann doch etwas enttäuscht als ich lesen musste, das er nicht selbst geschrieben ist, sondern der Seite :

"http://www.antivegan.de/wiki/index.php?title=PeTA"

entstammt, dem "Antivegan-Wiki", und sich damit eindeutig selbst als Propaganda entlarvt.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:38
Naja viele der "Antiveganer" auf dieser Seite haben meines Erachtens schon auch irgendwo ein Rat ab...
Man kann der Meinung sein das eine vegane Lebensweise oder eine Peta Organisation nichts bringt oder die Verbrechen (sofern welche bestehen) aufdecken. Aber dieses verherrlichen ist wirklich auch sehr jämmerlich...


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:39
@DeadPoet

3 mal darfst du raten, wer sich aktiv an AntiveganWiki beteiligt...:D


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:41
@The.Secret
The.Secret schrieb:Naja viele der "Antiveganer" auf dieser Seite haben meines Erachtens schon auch irgendwo ein Rat ab...
Man kann der Meinung sein das eine vegane Lebensweise oder eine Peta Organisation nichts bringt oder die Verbrechen (sofern welche bestehen) aufdecken. Aber dieses verherrlichen ist wirklich auch sehr jämmerlich...
Der Sinn von Antivegan ist vielmehr, vegane Märchen aufzudecken bzw, diese Lebensart in Frage zu stellen ! O.K., ein kleines bisschen Freude ist auch dabei :D


melden

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:42
Chris,


Man kann der Meinung sein das eine vegane Lebensweise oder eine Peta Organisation nichts bringt oder die Verbrechen (sofern welche bestehen) aufdecken. Aber dieses verherrlichen ist wirklich auch sehr jämmerlich...
:D

Fand ich jetzt passend.

Du schreibst ein paar Seite vorher noch, das Du Massentierhaltung scheisse findest.
Jedoch wenn du ein Gegner der Veganen Ernährung bist, wie kannst du diesen Anspruch in die Wirklichkeit umsetzen.

Ist das nicht etwas illusorisch ;)


melden

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:45
Ich nehme ja an, WENN du Massentierhaltung ablehnst, dass Du einen Plan hast wie Du die 6,6 Milliarden Menschen mit Fleisch satt bekommst, ohne Massentierhaltung anzuwenden, Chris.


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:49
@DeadPoet
DeadPoet schrieb:Du schreibst ein paar Seite vorher noch, das Du Massentierhaltung scheisse findest.
Jedoch wenn du ein Gegner der Veganen Ernährung bist, wie kannst du diesen Anspruch in die Wirklichkeit umsetzen.

Ist das nicht etwas illusorisch
Keinesfalls, lieber DeadPoet, das ist ganz einfach : Mein Fleisch kommt vom Biobauernhof, wo noch selbst geschlachtet wird oder von dem Metzger auf dem Markt, der ein Freund der Familie ist und ich weiss, das die Tiere zuvor ein würdevolles Leben hatten und kein Antibiotika Kraftfutter bekommen haben etc. !

Und wenn du nicht zwanghaft versuchen würdest, mir jetzt in den Allerwertesten zu kneifen, da ich einen anderen Beitrag von dir kritisiert habe, wäre dir das auch schon zuvor aufgefallen ;)


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:55
@DeadPoet
DeadPoet schrieb:Ich nehme ja an, WENN du Massentierhaltung ablehnst, dass Du einen Plan hast wie Du die 6,6 Milliarden Menschen mit Fleisch satt bekommst, ohne Massentierhaltung anzuwenden, Chris.
Eines meiner Argumente gegen radikale Veganer, die von heute auf moregn die Massentierhaltung abschaffen wollen, trotzdem muss ich mich nciht daran beteiligen, solche Dinge abzuschaffen, da es auch eine Utopie ist, die Massentierhaltung zu beenden, ich trage mit meinem "glücklichen Fleisch" nur einen kleinen Teil dazu bei, Massentierhaltung nicht zu unterstützen !

Hinzu kommt noch mein verwöhnter Gaumen : Fleisch aus Massentierhaltung schmeckt nicht *fg*


melden

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 17:59
Aber da hast du dich jetzt selbst in den Allerwertesten gekniffen^^


melden
Chris0815
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 18:03
DeadPoet schrieb:Aber da hast du dich jetzt selbst in den Allerwertesten gekniffen
Das sehe ich anders ;)


melden

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 18:06
Naja, du trittst einen für eine nicht umsetzbare Sache.
Normalerweise revidiert man seine Meinung, wenn man erkannt
hat das sie nicht haltbar ist. 8)

Fleisch für jeden, ohne Massentierhaltung? Illusion.


melden

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 18:11
Danke für deinen Beitrag über CCF Deadpoet!

Ich dachte mir schon das sowas dahintersteckt, toll.

Soviel zu Peta ist böööhsseeee :D

Und wer sich an Antivegan beteiligt ist auch nicht besser als solche Organisationen wie Peta.... sie setzen sich einfach für das genau umgekehrte ein...

wenn mans so sieht bist du auch nicht besser chris....

und uns als bambifraktion bezeichnen...mann mann du scheinst echt angst um deine männlichkeit zu haben wenn dir fleisch felht.
Keine angst, die böse Peta nimmt dir schon nix weg...


melden

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 18:21
Gut das nicht jeder Fleisch will...:)


melden
Anzeige

PeTA: ein Thread über angebliche Tierfreunde

15.05.2008 um 18:25
Allerdings!

Uns wird immer vorgeworfen wir zwingen den andern unsere Einstellung auf...wo denn?
Die Fleischesser fühlen sich grundsätzlich immer angegriffen, wenns um Tiere geht...Peta ist das beste Beispiel...nur weil die ein wenig radikaler sind als die meisten, sind sie natürlich gleich böööse

und der vergleich mit dem KZ ist mehr als gerechtfertigt....kein mensch wird da blossgestellt, höchstens die, die für solche Zustände in 'Tierfabriken' verantwortlich sind.


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt