weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

248 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg, Trinkwasser, Wassermangel, Versorgungsnot

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

07.09.2008 um 17:54
Spam ,kenn ich nicht wer ist das ????:)


melden
Anzeige

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

07.09.2008 um 17:54
Spam ,kenn ich nicht wer ist das ????:)


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

07.09.2008 um 17:55
Beginn der Weltwasserwoche
Mehr Klos für die Welt

Ein Fünftel aller Menschen hat keinen Zugang zu Trinkwasser und Toiletten. 2.500 ExpertInnen diskutieren auf der Weltwasserwoche über die Verbesserung der sanitären Versorgung. VON REINHARD WOLFF
aus:http://www.taz.de/1/zukunft/umwelt/artikel/1/mehr-klos-fuer-die-welt/

damit wären wir wieder beim ausgangsthema -


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.09.2008 um 17:19
Klos für dei Welt!?
Man man...Was ist denn bloß loß mit den Leuten?
Anstatt man Diskutiert wie man wasser für die Dahinbekommt wos Gebraucht wird!
Ist ja nett drüber zu Reden aber aktuelle Themen werden mal wieder Vergessen!


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.09.2008 um 17:26
sanitäranlagen sind gleichfalls wichtig - es genügt nicht, dass in einem dorf das wasser aus einer leitung kommt

geht es nicht generell darum, dass menschen in würde leben und zugang zu dem "alltäglichen" haben wie auch wir.........


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.09.2008 um 17:30
Sehe ich auch so!
Und wer hat schuld? die Bild!!!
Ist doch so oder nicht ?
Menschen helfen Menschen und beschäftigen sich nicht mit "was macht eigentlich Boris Becker?"


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.09.2008 um 17:34
die frage nach schuld - da kann ich dir ne menge schlagworte um die ohren hauen: globalisierung, korrupte politiker, ungerechte verteilungen, gewinne, .............


mach du auch zwei dazu -


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.09.2008 um 17:39
Egoismuß, Selbstverliebtheit ,Gier, geiz All die ganzen" Menschlichen "schwächen!!!!!!!!


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.09.2008 um 17:41
es war von zwei und nicht zweidutzend die rede:D

nur wir beide hier - nur wir beide prangern an

ich habe dir nichts neues zu dem thema mitzuteilen . . . du kennst es ja schon ---


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.09.2008 um 17:44
Schon Schauberger sagte:

Eine Flasche gutes Wasser wird eines Tages wesentlich teurer sein als eine Flasche guter Wein.


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.09.2008 um 17:51
Kriegsgrund (Trink-)wasser?????????????'

Wenn das mal der Fall sein wird, dann haben die Alpenregionen, wie Deutschland, Frankreich, Italien und insbesondere die Schweiz und Österreich ein Problem..
Bei uns fliesst viel frisches Wasser. Natürlich könnten die Alpenregionen das Wasser für einen gewissen Preis exportieren aber ich kann mir vorstellen, dass es Staaten geben wird, die sich das Wasser mit Krieg sicherstellen. Wie sich die USA die Ölvorräte durch den Krieg im Irak sichern.
Mich persönlich nimmt es Wunder, wie lange es dann geht, bis ein US-Präsident sagt:
"Wir wissen wer die Anschläge verübt hat....Es waren die Schweizer...Sie sind alles Terroristen...wir müssen in die Schweiz rein und sie alle aufhalten. Wir müssen das Schweizer Volk befreien." :)


melden
Hansi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

11.09.2008 um 19:58
@nepukatneza
nepukatneza schrieb:Schon Schauberger sagte:
Eine Flasche gutes Wasser wird eines Tages wesentlich teurer sein als eine Flasche guter Wein.
Das war wohl eher ein Schlauberger. Hast du schon mal überlegt wieviele Liter Trinkwasser für die Herstellung eines Liters Wein benötigt werden?


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

10.11.2008 um 12:43
Ich hab die lösung für die Trinkwasserprobleme gefunden!!!

-Wir bringen einfach die Polarkappen zum schmilzen
Da ist ne menge Süßwasser drinn.
Mal sehen was Obama dazu meint...:D


melden
ActaNonVerba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

10.11.2008 um 13:10
Ich glaub dass die gesamtökonomischen Kriegskosten für beide Seiten in keinem Verhältnis zu einer friedlichen Handelseinigung bzw. Investitionen in Maßnahmen zur Sauberhaltung und Speicherung bzw. Rückhaltung respektive Sparmaßnahmen von Wasser stehen.

Dass das Menschen keineswegs davon abhält sich gegenseitig die Schädel einzuschlagen, ist mir aber leider auch klar.


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

10.11.2008 um 14:39
tobias selbst die amis sind nciht so doof zu versuchen die schweiz einzunehmen :)


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

19.11.2008 um 20:47
@ActaNonVerba

Stimmt wenn man mal gegenrechnet steht das in keinem verhältnis was rauskommt.
wenn wir aber weiter unser Wasser verschmutzen könte es bald dazu kommen.
wenn keiner was zu saufen hat was solls!
Denn haben wir einen grund uns die Köpfe einzuschlagen.
Leider brauch man auch wasser um Bier herzustellen:D


melden
gomorrha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

19.11.2008 um 21:13
Warum spekulieren, ob das ein Grund wäre, wenn das doch schon längst der Fall war. Im Sechstage Krieg Israels, war es ein Kriegsziel Israels Zugang zum Wasser des Jordan zu bekommen. Haben sie dann auch und im Westjordanland ist deshalb bis heute das Wasser umkämpft, weil jüdische Siedlungen mehr abbekommen, als arabische...


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

26.11.2008 um 22:08
GomorRha,stimmt wurde auch schon öfter hier gesagt.
Lieber einmal mehr als einmal zu wenig.


melden

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

06.11.2011 um 18:16
03.11.2011

Drohende Wasserknappheit
Verschwendet, verdreckt, verdunstet

In Australien verdorren ganze Landstriche, Südseeinseln geht das Trinkwasser aus, in Schwellenländern ist es längst ein Luxus: Um den Rohstoff werden künftig wohl sogar Kriege geführt. In Industrienationen wie Deutschland wird das kostbare Gut verprasst - ohne dass der Verbraucher es merkt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,793784,00.html


melden
Anzeige

Kriegsgrund (Trink-)wasser?

12.11.2011 um 19:54
Zudem sollte man sich vor Augen halten, wie viele Liter Wasser durch giftige Schwermetalle und Pestizide verseucht werden. Solche Verunreinigungen lassen sich durch kommunale Kläranlagen und Wasseraufbereitungsstationen nicht herausfiltern. Diese werden auch durch natürliche Prozesse wie z.B. Auswaschungen in Gesteinsschichten nicht oder nur gering entfernt. Soll heißen: Einmal im Wasserkreislauf mit enthalten bleiben und verteilen sie sich weiter. Wenn wir weiterhin so mit unserem kostbaren Lebensmittel umgehen und kein Umdenken in vielen Gesellschaften entsteht, wird es global Konflikte um sauberes Trinkwasser geben.

Andererseits benötigen wir diese Mengen auch in der Industrie um gewisse Produkte herzustellen. Dabei nehmen wir in Kauf solches Wasser langfristig zu verschmutzen. Da auch das Grundwasser, das Polar gefrorene Eiswasser und andere Süßwasserreservoirs in einem Kreislauf zusammenhängen, wird auch das Trinkwasser( hauptssächlich Grundwasser ) verschmutzt.

Wir müssen uns wohl entscheiden was wir möchten: Sauberes Trinkwasser, oder Industrieprodukte wie Benzin, Diesel, Stahl, usw. auf die man natürlich auch nicht verzichten kann.

Die Mengen an klarem sauberen und unbelastetem Trinkwasser sinkt, während beispielweise die Weltbevölkerung ansteigt. Schwierig zu sagen wann deshalb Konflikte ausbrechen, aber gewiss werden sie es.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
N.Korea und die USA604 Beiträge
Anzeigen ausblenden