weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

132 € reichen zum Leben?

820 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Hartz IV, Arbeitslosengeld, Lebensunterhalt, 132€
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

01.10.2008 um 22:58
Zudem bist du als Deutsche ja vermutlich nicht berechtigt in den USA Beihilfen zu beantraen oder? ZUdem dürfte der Sozialstaat aufgrund der recht hohen Autonomie der einzelenen US-Staaten unterschiedlich sein. Die Unterschiede würden mich sehr interessieren. Weist du darüber was Cathryn?


melden
Anzeige

132 € reichen zum Leben?

01.10.2008 um 23:07
Ich habe eine Social Security Card und duerfte Unterstuetzung beantragen, wenn ich unter dem Existenminimum verdienen wuerde.

Die Auspraegungen der sozialen Absicherung sind wirklich unterschiedlich: waehrend in New York Leute auf der Strasse leben und verhungern, bekommt jeder, der in den Staat Alaska umzieht, vom der Regierung jeden Monat Geld, nur fuer's dort wohnen und arbieten und fuer jedes dort geborene Kind gibt es noch einmal extra Geld.
Grund: Alaska ist unterbevoelkert, New York ueberbevoelkert. Der Staat New York kann die hohe Rate von Wohnunglosen nicht ueberschauen, besonders, weil viele illegal dort leben oder einfach keine Unterstueztung beantragen. In Alaska wuerde jeder Obdachlose auffallen und wahrscheinlich gleich Unterkunft und ein Jobangebot bekommen. Bei einem Land dieser groesse ist gerechte absicherung aller schwer umsetzbar.


melden
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

01.10.2008 um 23:22
Habe von diesem Welfare to Job Programm gehört, das ja mehr oder weniger grandios gescheitert ist.


melden
antimon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

01.10.2008 um 23:46
Es ist so sicher wie die Niederlage Hitlers 1942 das unser System der Politik, Wirtschaft zugrunde gehen wird. Allein in Anbetracht der Tatsache das es keinen ewigen Wachstum geben kann und das die Erde in Anbetracht der Heraufstrebenden Mächte China, Indien nicht alleine durch Innovation gerettet werden kann wie das einige Idioten verkünden!
Nein es muss ein komplett neues gerechtes System her was alle Menschen berücksichtigt und das rein kapitalistische System ersetzt. Wir brauchen ein humanes System und damit ist auch kein Kommunismus gemeint sondern eine Sozialwirtschaft die auf Humane Verhaltensweisen setzt und so ein gerechtes wirtschaften ermöglicht. Das muss schon in der Erziehung einsetzen. Ellbogenerziehung wie es in der sogenannten zivilisierten Welt vermittelt wird hat keine Zukunft!
Menschen müssen auf private Errungeschaften wie wissenschaftliche Errungenschaften, humane Errungenschaften ihr Wertesystem aufbauen weg vom egoistischen Wertesystem des reinen Konsums!
Nur so kann man unser Lebensstandard langfristig festigen und mit neuer Technologie für alle Menschen erhöhen!

Das muss endlich allen Menschen klar sein. Es kann nicht sein das wenige Menschen die denken Übermenschen zu sein und das System in Hand haben über alle bestimmen! Das ist undemokratisch.
Es muss endlich wahrlich alle Macht vom Volk kommen!


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 07:46
@ Antimon ...... humane Errungenschaften .. humane Verhaltensweisen.....

muß jedes individium für sich erkennen und leben.

Die ausbeuter der resourcen sind bei der letzten resource ( Mensch) angelangt. Logisch klingt es besser wenn ich das ganze," deployment of human resources," nenne. Klingt auch besser als wenn ich sage, " Ausbeute der menschlichen Würde". Jede kuh im stall ist besser geschützt.
Wie hoch ist eigentlich anteil der " humanistischen " bildung, im vergleich zu den gesamtabschlüssen ? 2% , 3% schätze ich. Bei den 132 euro ist aber keine bild-zeitung drin.Erst wenn die das merken wird " Bild " für sie kämpfen. Willkommen in der realität.


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 09:12
also ich habe das mit den 2000 netto schon ernst gemeint. in einem land wo der liter benzin 1,50 kostet...das ist peinlich.
ich bewerbe mich zur zeit in luxemburg. buerojob zwischen 45000-60000 euros im jahr bei 12 prozent abzuege. das waren knapp 4000 netto oder mehr. und der liter benzin kostet 1,20eur. ist zwar immer noch viel zu viel aber bei dem gehalt waere es zu ertragen. ansonsten evtl fuer ein jahr in den iraq als lagerarbeiter oder im buero. da gibt es ca 100000 im jahr. dummerweise dollars. aber dann wuerde ich in die staaten gehen.


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 09:17
Was rechnest Du denn da? Dann fängt das ganze bei 3300 Euro netto an.


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 09:29
mmhh? hast du jetzt von mindest gehalt 12 prozent rausgerechnet? ja dann sind es halt nur 3300. und das waere das minimum. immer noch fast das dreifache eines deutschen durchschnitssgehalts (1300 eur)


melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 09:43
132 Euro - da ist meine Telefonrechung, die mir meine Frau im Monat beschert, ja des öfteren höher - Strom + Wasser zahlt dir auch kein Amt (nur Miete und Heizung) und der Hund will auch noch sein fressen haben - dann hab ich noch nix - Tankrechnung (hast als Harz-Iv-ler ja nicht - das steht dir nicht zu) - Versicherungen ? darf man als Harz-IV-ler auch nicht haben - Schulden ? - hat ein Harz-IV-ler nicht (er bekommt ja nix von der Bank, weil er sowieso nicht kreditwürdig ist) - äh, ja 132 Euro im Monat reicht vollkommen - für nen Schuß in die Schläfe


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 11:56
132 Euro reichen vollkommen, richtig, mit dem 10 oder 20 fachen ,halten wir die konjunktur am laufen. Unterbrechen wir den kreislauf , bricht das ganze kartenhaus zusammen. ( im grossen wie im kleinen ) Hiermit haben sich die " chemnitzer hiwis" ihre eigene beschränktheit dokumentiert.


melden
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 12:23
@tiger

Hartz IV-Haushalte sind oft hoch verschuldet, zum einen weil sie langfristige Verbndlichkeiten aus der Zeit vor Hartz IV mit sicher herumchleppen zum anderen weil jedes unvorhergesehenes Ereignis wie Nachzahlungen, Tochter hat mal zu lange mit ihrem Freund aufs Handy telefoniert etc. sofort Löcher in den Haushalt reisst.


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 15:48
hartz iv - heißt nicht leben, sondern vegetieren - außerdem unterliegt man arg der willkür - zu lange daunern bearbeitungen ...

was macht man, wenn das geld nicht pünktlich kommt?

ich kenne diese hilferufe - 132 euro - das ist kein leben, sondern die höchststufe der erniedrigung, der nichtachtung -

man ist nicht mal das brot mehr wert - was ist das für eine gesellschaft, wo menschen sich ernsthaft in einer studie damit befassen -


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 16:44
kiki1962 schrieb:hartz iv - heißt nicht leben, sondern vegetieren - außerdem unterliegt man arg der willkür - zu lange daunern bearbeitungen ...

was macht man, wenn das geld nicht pünktlich kommt?

ich kenne diese hilferufe - 132 euro - das ist kein leben, sondern die höchststufe der erniedrigung, der nichtachtung -

man ist nicht mal das brot mehr wert - was ist das für eine gesellschaft, wo menschen sich ernsthaft in einer studie damit befassen -
Wenn die Argumentation siegt, fällt sehr leicht das Wort "Willkür". Mit dem Hartz IV Regelsatz kann man leben, dies ist ein Fakt!
kiki1962 schrieb:...was ist das für eine gesellschaft...
..wo Menschen das Leben als Vegetation bezeichnen. Finde diese Tränendrüsenschreibweise schon sehr erheiternd aber nach dem gefühlten 12839 Post wirds schon ermüdend.


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 16:46
tigerwutz schrieb:Tankrechnung (hast als Harz-Iv-ler ja nicht - das steht dir nicht zu)
Entweder genauer schreiben, denn so kann ich nur "Mööp" falsch sagen. Als erwerbsfähiger Hilfebedürftiger steht dir natürlich ein angemessenes Auto zu, ohne Frage.


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 16:50
leben ja - aber in würde - es gehört mehr dazu als essen u. trinken u. ein dach über dem kopf

kannst du dich in die situationen eigentlich hinein versetzen - ich erlebe dies während meiner arbeit - und ich bin entsetzt darüber, dass solche handhabungen in diesem land möglich sind


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 16:56
@tigerwutz

>>132 Euro - da ist meine Telefonrechung, die mir meine Frau im Monat beschert,<<

Ist zwar nicht das Thema, aber ne Telefonflat für rund um die Uhr ind Deutsche Festnetz telefonieren, gibt es bei der Telekom ab 34,95 €, mit DSL 6000 Flat als Kombi für 39,95.
So als Tipp, wenn es mal wieder teurer wird.^^


melden

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 17:09
kiki1962 schrieb:leben ja - aber in würde - es gehört mehr dazu als essen u. trinken u. ein dach über dem kopf

kannst du dich in die situationen eigentlich hinein versetzen - ich erlebe dies während meiner arbeit - und ich bin entsetzt darüber, dass solche handhabungen in diesem land möglich sind
Wie willst du denn über die Würde jedes Menschen sprechen wollen? Klassische Verallgemeinerungen und plakative "Hartz IV heisst vegetieren" kommen da keinen Schritt weiter.
Würde, ist immer das, was man draus macht!


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 17:12
LOL, bevor ich zum Amt gehe, geh ich schwarz arbeiten oder ich bekomm Harz und geh noch schwarz arbeiten.

Das hab ich mal gemacht und würds wieder tun. Ich bekomm ja kein Harz, aber ich kenne genug die das bekommen und weiss, wie wenig das ist. das kann amn sich ja auch so ausrechnen.

tja, zu Zone Zeiten war das nicht nötig. Die damals gejammert haben weil die Mauer war, sind die Gleichen die aufm Amt sitzen und sagen : "Scheiß Kapitalismus, ich wusste es doch".

Aber was solls, Jedem das seine.


melden
ralf1986
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 17:13
@Caspauldin

"Würde, ist immer das, was man draus macht!"

Das glaube ich nicht, Caspauldin.


melden
Anzeige
eyecatcher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

02.10.2008 um 17:19
ralf1986 schrieb:Ich bekomm ja kein Harz, aber ich kenne genug die das bekommen und weiss, wie wenig das ist. das kann amn sich ja auch so ausrechnen.
Wenn man keinen aufwändigen Lebenstil hat ist Hartz 4 zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu wenig. Also stell dich mal bitte nicht so an...


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Schule ist unwichtig391 Beiträge
Anzeigen ausblenden