weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

132 € reichen zum Leben?

820 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Hartz IV, Arbeitslosengeld, Lebensunterhalt, 132€

132 € reichen zum Leben?

14.12.2008 um 21:16
Also vielleicht sollte man die Wohnung bezahlen, Strom und Wasser und Lebensmittelmarken und Kleidermarken...


melden
Anzeige

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 10:54
Sollte man Deutschland und dieses System !

.....?
Nicht generell in Frage stellen !?
Für Arbeit die in Deutschland 900 Euro wert ist, bei Vollzeit wohlgemerkt !
Nicht lachen das Beispiel bezieht sich auf ein normales Arbeitsverhältniss als Fachkraft .
Selbige Arbeit bekommt einen Gegenwert von ca. 2800 Euro netto in einen anderen Land !
Traurige Sache !
Wenn die Politik, Krieg gegen das eigene Volk führt.

Kleine Unternehmen werden Ausgeplündert !
Große werden Beschenkt !
Fehler in der Vergangenheit scheinen da doch wohl ........... !
Am bessten alle bleiben weiter vor den Fernseher und streiten sich weiterhin um132 Euro !


melden
amalek87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 10:56
Also mir reichen (bin student) 132€ locker zum Leben, wenn man die Wohnkosten abzieht. Und ich ernähre mich sehr gesund und vitaminlastig, da ich sportler bin....


melden

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 11:02
man wird von 132 € sicher "überleben" können, aber ich frage mich, was ist mit sozialen Kontakten.... was ist mit Kindern??


melden
amalek87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 11:03
dann sollen sich die leute eine arbeit suchen.....soll ja nur übergangsweise sein das geld.


melden
Obrien
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 12:11
@amalek87

Was sollte einer wie du gegen ein Sozialsystem haben? Was zu "deinen Zeiten" der KdF Dampfer war, ist eben heute RTL 2 und Hartz IV.


melden
simonetta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 12:35
wer glaubt, dass die politiker ein interesse daran haben, die arbeitslosigkeit zu beseitigen, der irrt gewaltig...der arbeitslose ist nämlich der optimale sündenbock für alle unfähigkeiten der politiker...und weil man dem normalen arbeiter kein höheres gehalt zahlen möchte, kürzt man einfach das einkommen der arbeitslosen und schon hat man wieder von sich auf andere abgelenkt, die verhältnisse stimmen auch wieder, und der dumme arbeiter merkt nicht, dass er ausgetrickst worden ist.

na klar die lebensmittelpreise und nicht nur die, steigen ums doppelte und die arbeitslosenhilfe wird auch noch um die hälfte gekürzt...

ich sag nur...französische revolution!!!


melden

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 13:56
simonetta schrieb:ich sag nur...französische revolution!!!
Ich sag nur:"Überlegen", ich bin ja immer wieder aufs neue begeistert, wie viele Hobbyrevolutionärer es gibt. Mal soll man wie in Griechenland protestieren dann sind wieder die Franzosen als Paradebeispiel dran.
Wer auf die Strasse geht und Kindergärten anzündet ist eine erbärmliche Wurst! Es bedarf keinen Sturm auf ein Parlament.
skeptikerin schrieb:man wird von 132 € sicher "überleben" können, aber ich frage mich, was ist mit sozialen Kontakten...
Auch hier nochmal, wenn man sich soziale Kontakte erkaufen muss, sollte man auf den Bordellbesuch verzichten müssen. Soziale Kontakte sind vollkommen unabhängig von den finanziellen Mittel, eher läuft es darauf zurück:" aber ich frage mich, was ist mit den Gewohnheiten" dazu zählt der Kneipengang etc. ob man seine Gewohnheiten noch weiterhin so ausleben kann, dies ist die Frage.


melden

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 14:02
Wenn das Sozialamt auch noch den Kneioenbesuch bezahlt geh ich auch nicht mehr arbeiten.


melden

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 14:13
@Capspauldin

Bitte versteh das nicht falsch, aber nicht nur Erwachsene haben soziale Kontakte. Auch Kinder wollen (und sollen) noch etwas anderes tun koennen, als nur vor der Glotze zu haengen. Aber wie willst du einem Kind ermoeglichen, in einem Sportverein oder einer anderen Art von Verein Mitglied zu sein, wenn das Geld dafuer nicht da ist? Selbst Toepfern oder Kissenhuellenknuepfen im Jugendzentrum kostet einen monatlichen Beitrag. Auf der einen Seite heisst es, dass die Kinder mehr Bewegung brauchen, mehr Freunde, dass sie vor dem TV nur dumm und fett werden - aber wenn das Geld fehlt, ist essig mit Sportverein, Kreativitaet und Freunden und dann zuechten wir uebergewichtige Eigenbroetler heran - das kann doch nicht das Ziel sein!


melden
-lichtbogen-
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 14:16
@Cathryn

du hast den nagel auf dem punkt getroffen !

ich sehe das ganze genau so.. die kinder sind und bleiben auch bei solch armut die
leid tragenden, da hilft nun auch keine ver/gesteuerte statistik, mit armutsvergleich
andere länder. wir sind hier und nicht woanders im land!


melden
amalek87
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

20.12.2008 um 22:42
@Obrien: "
"Was sollte einer wie du gegen ein Sozialsystem haben? Was zu "deinen Zeiten" der KdF Dampfer war, ist eben heute RTL 2 und Hartz IV."

Was sind denn "meine Zeiten", und was bin ich denn für einer?
Alle Arbeitslosen, die mehr als 2 jahre arbeitslos sind, bezeichne ich einfach schlichtweg als faul und antriebslos. zu bequem um zu arebiten. Arbeit gibt es immer, manchmal muss man halt abstriche machen, weil man nicht immer seinen traumjob finden mag, aber arbeit findet jeder wenn er will. wer arbeitet kann sich leisten was er will. wer dem staat auf der tasche liegt soll nicht ins kino dürfen...


melden

132 € reichen zum Leben?

21.12.2008 um 00:11
@amalek87

Deine Einstellung ist schlichtweg falsch. Nicht jeder, der laenger als 2 Jahre arbeitslos ist, ist faul. Sei mal eine Mutter mit drei Kindern, vielleicht noch ueber 40 und alleinstehend. Da hast du doch gleich den roten Stempel "Nicht vermittelbar" auf der Stirn. Da spielen soooooo viele Faktoren mit rein, wenn es um Arbeitsplaetze geht. Da heisst es dann: "Ach, Sie haben drei Kinder und sind geschieden? Was ist denn, wenn ein Kind krank wird, wer kuemmert sich denn dann darum? Da fallen Sie ja aus."


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

132 € reichen zum Leben?

21.12.2008 um 00:25
"132 Euro reichen zum Leben?"
nur zum ÜBERleben
kinder erschweren das ganze
und weitere bildung ist da nicht möglich
da kommt man nicht raus!


melden

132 € reichen zum Leben?

21.12.2008 um 00:25
aber noch nicht mal zum sterben .......


melden

132 € reichen zum Leben?

21.12.2008 um 07:25
amalek87 schrieb: wer arbeitet kann sich leisten was er will. wer dem staat auf der tasche liegt soll nicht ins kino dürfen...
Und was ist mit denen, die trotz Vollzeit Job zusätzlich H4 beantragen müssen, da sie sonst mit weit weniger Geld auskommen müssen?


melden

132 € reichen zum Leben?

21.12.2008 um 08:32
ich bin der Meinung das man nicht Geld braucht um seinem Kind soziale Kontakte zu ermöglichen....

auch Kinder die zuviel haben sitzen vorm Fernseher und werden fett^^


melden

132 € reichen zum Leben?

21.12.2008 um 08:34
@Hornisse

Ein Kind, das an keinem Wandertag, keiner Klassenfahrt, ja nicht mal der Projektwoche teilnehmen kann, hat es mit Sicherheit nicht leicht. Und auch die Nachmittagsgestaltung sieht eher muerbe aus, wenn kein Geld fuer Vereine, Kurse, ect. da ist.


melden

132 € reichen zum Leben?

21.12.2008 um 08:41
der Verein meines Sohnes kostet monatlich Euro 15.-....

aber mal anders gesagt, mein Sohn hat viel Besuch oder ist viel bei seinen Freunden. Das kostet alles kein Geld. Diese Freunde sind nicht vom Verein...

ich selbst hatte als Kind auch nichts. Wir waren aber immer ne riesige Horde Kinder, immer zusammen unterwegs....


melden
Anzeige

132 € reichen zum Leben?

21.12.2008 um 08:44
zur meiner Schulzeit später kann ich mich noch daran erinnern das zwei Schüler aus ganz ärmlichen Verhältnissen kamen. Da wurde gesammelt, somit konnten sie auch mit ins Schulandheim...


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden