Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:44
Ich verlasse diese Diskussion vorübergehend, da ich keinerlei Ambitionen habe, mich mit Personen zu streiten, die unfundierte Ansichten vehement verteidigen.


melden
Anzeige

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:44
Mit Lobpreisungen und Laudatien auf eine terroristische Vereinigung, sollte hier sehr vorsichtig umgegangen werden.

Immerhin entscheidet der Staat, was Terrorismus ist und was revolutionär. In diesem Fall, steht die Entscheidung fest, -die Wege waren falsch, der Aktionismus letztlich planlos...


melden
horten
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:45
Die RAF war und ist nicht mein Ziel der Diskussion, wollte damit nur aufzeigen, daß es schon immer, selbst in dieser damlas jungen Republik, den Versuch gab (geglückt?), diese zu infiltrieren. Und hätte dieses einen Erfolg gehabt, wüßte man nicht, wer denn wirklich hinter diesen Attentaten stehen würde.

MfG

Horten


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:47
Daak
Ich werde mich hüten den terroristischen Dreck auch nur ansatzweise wirklich verstehen zu wollen.
Ich kann und will Mord niemals irgendwie verstehen, da gibt es für mich nichts zu verstehen!!!


melden

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:48
Aineas schrieb:Ich verlasse diese Diskussion vorübergehend, da ich keinerlei Ambitionen habe, mich mit Personen zu streiten, die unfundierte Ansichten vehement verteidigen.
Du meinst, Deine Ansichten.
schmitz schrieb:Mit Lobpreisungen und Laudatien auf eine terroristische Vereinigung, sollte hier sehr vorsichtig umgegangen werden.
Sperrandrohung? Mach das, wenn ich tatsächlich mal lobpreisen und Laudatien halten sollte.
schmitz schrieb:Immerhin entscheidet der Staat, was Terrorismus ist und was revolutionär. In diesem Fall, steht die Entscheidung fest, -die Wege waren falsch, der Aktionismus letztlich planlos...
Genau, der Staat. Die Ursache für Aktionen gegen ihn entscheidet auch bindend in letzter Instanz, wer genehem ist und wer nicht, wer ein Terrorist ist, oder ein Soldat?
Das ist absurd.


melden

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:49
Neben den feinen "Sicherheitsmaßnahmen des Staates, üben sich die Massenmedien ebenfalls darin, dem Konsumenten das gläserne Leben so schmackhaft wie möglich zu machen.
Das Internet machts sowieso erst möglich, ob Google. myspace, studivz,yasni, e-shops, onlinebanking....
Google... neben der geologischen datensammlung - wobei auch bald kinderreiche gegenden vermerkt werden, (für jeden Pädophilen ein Infoschmaus), wohlhabende Gegenden.... will google nun auch bald für die User personalisierte werbung auf den rechnern flimmern lassen, dazu haben sie ein Programm entwicklet, dass statistisch die eingetippten Suchbegriffe auswertet und somit auf jeden User zugeschnitten werden kann...

wer was von sich preisgibt, das muss wohl jeder selbst wissen, allerdings fördert es die weiteren einschränkungen erheblich, wenn man behauptet, "Ich habe nichts zu verbergen"

Ich erinnere an den datenklau aus behördenpc s die nicht richtig abgesichert waren, datenverakuf von korrupten Konzernen.

Selbst die AGB aller seiten sollte man sich durchlesen...
Ich erwähne auch einach mal virtuelle gefahren wie Trojaner oder phishingseiten

Es geht nicht darum Paranoia zu verbreiten sondern um aufzuklären, wer weiß schon richtig bescheid?

Und vorallem lassen sich viele Leute einfach von der Bequemlichkeit beeindrucken...
Die Nacktscanner sind im Übrigen für mich nur ein weitere tropfen der das fass irgendwann zum Überlaufen bringt, auch wenn sie vorerst nicht in deutschland eingesetzt werden!

Ich denke aber der nacktscanner ist das Sinnbild des Ganzen!!!


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:49
Das lustige dabei ist,das Debus nie ein Kader der RAF war sondern bei den Antiimps,später stellte sich raus das er zeitweilig ne RZ war,aber da war er schon tot,umgebracht durch Zwangsernährung

Es gibt keine Folter nur Isohaft
Es gibt keine Folter nur Zwangsernährung uswusf


@against_nwo
Meine Meinung/Einstellung/Haltung weicht mitunter ganz extrem ab,auch von Leuten denen man schon extrem vorwirft auch wenn sie geringfügig vom Mainstream abweichen.
Und ich werde nicht gesperrt,andere die sich ähnlich abweichend äussern übrigens auch nicht.Vielleicht sollte ich dir zuliebe einfach ein paar Modmonster anflamen oder ein paar verbale Menschenschlachtungsfabriken aufmachen..oder einfach Unfug im Akkord schreiben


melden

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:50
against_nwo schrieb:Ich kann und will Mord niemals irgendwie verstehen, da gibt es für mich nichts zu verstehen!!!
Ich habe Mord auch nie gutgeheißen, da gab es auch nichts aus meinen bisherigen Äußerungen herauszulesen.


melden

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:51
@Daak
Sperrandrohung? Mach das, wenn ich tatsächlich mal lobpreisen und Laudatien halten sollte.
Nein, meine Meinung!


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:54
Warhead schrieb:oder einfach Unfug im Akkord schreiben
Hast du in dem Obama-Thread ja schon zu deinem Besten gegeben!


melden
bluealien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:55
was mir ein bissen aufstösst, ist die prävention gegen unliebsames verhalten, denn da fängt es bereits an, aus den zügeln zu gleiten...unliebsames verhalten kann man weit auslegen, es ist sozusagen die gesetzesformulierung für willkür.


melden

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:55
Wo ist der Unterschied, um beim Thema zu bleiben?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:55
Da gibts nichts zu lobhudeln und schönzureden.
Es ist wie Trotzki schon sagte
"Die Revolution kommt nicht auf einem Rosenteppich daher und für pazifistisch gesinnte Geister ist sie so ziemlich der letzte Ort für Profilierung"!


melden

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:55
Private Streitigkeiten haben hier im Thread nichts verloren.


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 22:58
Ich frage euch ein weiteres Mal Warhead und Daak:
Welche Überwachungsstrukturen und welche fehlenden Grundrechte könnt ihr in den 1970er Jahren aufweisen, die den Terror der RAF rechtfertigen?
Bitte widmet euch dieser Frage, bevor ihr die beiden Punkte von vorn herein als gegeben voraussetzt.


melden

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 23:01
Nun, die legitime Version einer Revolte sähe heute zunächst das Gründen einer Partei, oder eines Vereins vor. Der Weg ist lang und steinig und ob er von Erfolg für die Sache des Ursprungs gekrönt sein würde, sei mal ganz weit hinten angestellt.

Natürlich klingt es da etwas beschleunigt, wenn man vor Gewalt nicht zurückschrecken würde.

Das Problem dabei ist, dass man dazu mittlerweile "ganz" Europa mobilisieren müsste.
Die revolutionären Interessen der gesamten EU müssten gebündelt werden. Der Funke müsste gleichzeitig zünden und alle müssten eine gemeinsame "Marschrichtung" haben. Alles andere wäre eben "nur" Terrorismus. Und dies dann völlig zu recht!


melden

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 23:09
@Aineas
Lies den "Leviathan".
Bedauerlichweise wurde der Mensch dem Menschen selbst ein Wolf, aber das ist ein anderes Thema.

Wenn Du dann noch den Drang hast, natürlichen Haß auf Imperialismus, faschistoide Strukturen, das sich Profilieren um sich den feisten Wanst vollzupfründen noch unterdrücken kannst, Glückwunsch.

Aber, ich weiß was Du meinst: Der Überwachungsstaat, vor dem wir heute stehen -wenn er nicht schon da ist-, war zum damaligen Zeitpunkt nicht so perfektioniert, da hast Du recht.

Um wieviel mehr hat man heute Grund, sich so seine Gedanken zu machen ...


melden

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 23:11
schmitz schrieb:Nun, die legitime Version einer Revolte sähe heute zunächst das Gründen einer Partei, oder eines Vereins vor. Der Weg ist lang und steinig und ob er von Erfolg für die Sache des Ursprungs gekrönt sein würde, sei mal ganz weit hinten angestellt.
Das mag mal funktioniert haben, aber Du glaubst doch nicht, daß das heute noch eine ernstzunehmende Alternative darstellt?
Ich würde das sogar ganz vorne anstellen, wenn auch nur als akademische Frage, da es keine Option (mehr) ist.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 23:13
Telephon und Postüberwachung mit anschliessender Diskreditierung bei Arbeitgeber und Uni.
Ständiges Festsetzen nach Asog und den damals geltenden Notstandsgesetzen inclusive des obligaten Zusammengeschlagenwerdens in der Gesa,Wohnungsdurchsuchungen mit vorsätzlicher Zerstörung der Einrichtung und Beschlagnahme.Sperrung und Auflösung der Konten,Telephonterror,Dauerstalking


melden
Anzeige

Überwachungsstaat, Präventionsstaat...

07.11.2008 um 23:15
... und darüber sind wir heute weit hinaus.


melden
149 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Steuern113 Beiträge
Anzeigen ausblenden