weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

357 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Juden, 3. Reich, Reichpogromnacht, Reichskristallnacht

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:12
@Jofe

Der Thread ist 2 Jahre alt


melden
Anzeige

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:13
@Jofe

Ich steig hier gleich aus dem Frack. -.-

Du hast schon gesehen, wann der Thread entstand und dass der TE längst nicht mehr hier ist?


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:14
@insideman
@Merlina

Uuuups!!

Habe wohl die falsche Brille an!

Mea culpa!

Sorry!? :(


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:15
@Merlina

es hätte mich nur interessiert, warum es leute gibt die immer noch etwas gedenken, was sie selbst nicht erlebt haben. geschichte interessiert mich nur am rande. aber zuwas menschen sich alles hergeben schon.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:18
@seven_of_nine

Ich gedenke der ganzen Sache auch und habe es nicht selbst erlebt.
Mindestens 6 Millionen systematisch ermordete Menschen sind kein Pappenstiel. Diese Geschichte, diese Vergangenheit geht nicht spurlos an einem vorüber.
Oder sollte es nicht.

Wem es egal ist - bitte, das ist allein seine Sache.
Mir ist es nicht egal.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:19
seven_of_nine schrieb:es hätte mich nur interessiert, warum es leute gibt die immer noch etwas gedenken, was sie selbst nicht erlebt haben.
Weil dies ein dunkles Kapitel in der Weltgeschichte ist, welches nie und keinesfalls vergessen werden darf!

Deshalb finde Ich es wichtig, das auch Heute noch dieser Verbrechen gedacht wird, damit diese auch den "Nachkommen" der Augenzeugen im Gedächtnis bleiben !


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:20
seven_of_nine schrieb: es hätte mich nur interessiert, warum es leute gibt die immer noch etwas gedenken, was sie selbst nicht erlebt haben
Vl haben sie Verwandte bei Opfern, Tätern, ect.

VL sind sie einfach so, dass sie sich hinsetzen in ner ruhigen Minute und darüber nachdenken wie schecklich das war für diese Menschen.

Vl lässt sie sowas nicht unberührt wenn sie Bücher lesen, ein KZ besuchen ect.

Liebe @seven_of_nine beim Gedenken muss man keine Zeremonie abhalten, und Lichter anstecken wie beim Weihnachtsbaum.
Das geht auch alleine, ohne Tralala
seven_of_nine schrieb: aber zuwas menschen sich alles hergeben schon.
Ja zu was sie sich hergeben. Org oder.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:21
Meiner Meinung nach ist es wichtig die Erinnerung wach zuhalten. Wenn man sich manch Verschwörungen ansieht, die es zu verschiedenen Gruppen gibt. Immer und immer wieder tauchen VTs zu Menschen jüdischen Glaubens auf, die die Weltherrschaft erringen wollen.

Man darf dabei nur nicht vergessen, dass die Nazis mit nichts anderem ihr Werk gegen die Juden begonnen haben, als eben mit verschiedensten VTs zu den Juden.

Das führte zur Reichskristallnacht, zu den Rassengesetzen und zuletzt in die KZs. Daher finde ich es wichtig, diesen Tag und die Machenschaften der Nazis nie zu vergessen.

Jetzt ist es leicht zu sagen, was interessiert es mich, ich war ja nicht dabei und ich habe damit nichts am Hut. Aber man sollte die Vergangenheit nicht vergessen, damit sich die Zukunft nicht wiederholen kann, denn es gibt heute noch genug Strömungen, die nichts anderes im Sinn haben.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:27
@Merlina

ich würde sofort verstehen, wenn die eigene familie oder wenigstens bekannte davon betroffen gewesen waren. wenn ich etwas wissen will muß ich ein buch aufschlagen oder im internet darüber lesen. da kommt aber kein "gedenk" verlangen auf, weil das lange vor meiner geburt war. für mich ist sowas geschichte und mehr wird es nie sein.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:30
seven_of_nine schrieb:für mich ist sowas geschichte und mehr wird es nie sein.
Dann Hoffe und "Bete" das es wirklich "nur" Geschichte für Dich (und alle Nachkommen) bleiben wird und sich so ein Ereigniss nie wiederholen wird!


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:31
@Jofe

machst du das?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:34
@seven_of_nine
seven_of_nine schrieb:es hätte mich nur interessiert, warum es leute gibt die immer noch etwas gedenken, was sie selbst nicht erlebt haben. geschichte interessiert mich nur am rande. aber zuwas menschen sich alles hergeben schon.
Weil die Progromnacht der nach Außen offendargestellt Beginn des Holocaust war.

Ein Verbrechen an vielen Millionen Menschen, daß nach unsäglichen Qualen mit dem Tod Derselben endete.

So etwas darf nie wieder geschehen. Weder von uns, noch von späteren Generationen.

Leider gab es zur damaligen Zeit (ebenso wie Heute wieder) zu viele Leute, denen es einfach egal war, was um sie herum passierte.

Deswegen ist es wichtig die Menschen immer wieder an das Grauen zu erinnern, damit sich diese nicht dazu verleiten lassen solch ein Verbrechen nochmal geschehen zu lassen.
Merlina schrieb:Ich steig hier gleich aus dem Frack.
Das nenne ich mal gewählt ausgedrückt.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:34
seven_of_nine schrieb:machst du das?
Beten nicht (weiss Ja nicht wie religiös die User hier so sind, deshalb auch in ""), aber Ich Hoffe immer wieder (schon im Gedanken an meine Tochter) das sich dieses dunkle Kapitel der Geschichte, in dessen Folge Millionen Menschen Grund und Sinnlos Ihr Leben verloren, sich niemals wiederholen wird!

Wer weiss, Wen es dann treffen könnte!?

Vielleicht Mich? Dich? Freunde oder Bekannte??

Denk mal darüber nach!


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:37
bennamucki schrieb:Leider gab es zur damaligen Zeit (ebenso wie Heute wieder) zu viele Leute, denen es einfach egal war, was um sie herum passierte.
Stimmt!

Und meist fängt es auch noch harmlos an!!
seven_of_nine schrieb:für mich ist sowas geschichte und mehr wird es nie sein.
seven_of_nine schrieb:geschichte interessiert mich nur am rande.
Aus solchen Sätzen kann schnell ein böses Erwachen werden, wenn man die Zeichen der Zeit (mangels Interesse/Wissen!?) nicht erkennt!

Ohne Jemandem jetzt was unterstellen zu wollen!


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:39
@Jofe

dann mach das mal für mich mit. ich lebe heute und heute muß ich mein leben leben. und so eine geschichte wiederholt sich nicht hier. es sei du traust sowas heutigen deutschen politikern zu.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:40
Offenbar wissen einige Menschen nicht, dass die Reichsprogromnacht nicht durch die Bürger angezettelt wurde, sonder die SA & Hitler dafür verantwortlich waren. Viele Menschen waren Zeugen und haben es auch teilweise erschreckend gefunden was passiert. Aber den Mund aufmachen haben sie sich nicht getraut. Damals hätten sie es noch können, aber man hat einfach weggeschaut.

Und einige würden heute wohl wieder wegschauen


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:41
@der_wicht

das stimmt so nicht was du da sagst. als ich hier mal kurz wegen dem thema googelte hab ich fotos gesehen, wo sehr wohl menschen zu schauten.


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:42
Der 30 jährige Krieg z.B. ist auch ein dunkeles Kapitel der Weltgeschichte mit Millionen von Toten nur dem gedenkt heute keiner mehr, ich denke mal der Holocaust ist noch sehr present durch Fotos, Film und Medien aber irgendwann wird das auch vorbei sein, auch wenn manche sich das heute noch nicht vorstellen können! Das soll keine Relativierung, Leugnung oder verharmlosung des Holocaust sein nur zur Info! Ich finde auch man sollte den Opfern des Holocaust gedenken, aber vorallem sollte man verhindern das sowas in dieser oder einer anderen form nochmal auf Erden passiert!


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:42
dann mach das mal für mich mit. ich lebe heute und heute muß ich mein leben leben. und so eine geschichte wiederholt sich nicht hier.
Deinen "guten Glauben" wünsche Ich Mir auch!

Aber wenn uns die Geschichte eins gelehrt hat, dann das man sich nie zu Sicher sein sollte!!
seven_of_nine schrieb:es sei du traust sowas heutigen deutschen politikern zu.
Ich traue unseren Politikern so einiges zu!
Und wenn denn so manche "Rechte Partei" an der Macht wäre, .... !! :(


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 18:43
Jofe schrieb:Stimmt!

Und meist fängt es auch noch harmlos an!!
Das ist ja das Schlimme.
Den Menschen ist es egal, sie wollen nicht daran erinnert werden und sie wollen Heute Leben und nicht ans Gestern denken.
Und eine Verantwortung sehen diese Menschen schonmal garnicht.

Dabei wird dann schnell vergessen, daß dadurch auch nicht an die Zukunft gedacht wird.

Das Erwachen, wenn denn Einige noch erwachen fällt dann allerdings etwas kühl aus.


melden
90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden