weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

357 Beiträge, Schlüsselwörter: Nazis, Juden, 3. Reich, Reichskristallnacht, Reichpogromnacht

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

09.11.2010 um 13:06
@Merlina
Merlina schrieb:Echt? Ich kann mich nicht entsinnen, dass der ZdJ in den letzten Jahren an diesem Tag, besonders "gefordert" hat.
Wirklich nicht?
Du solltest besser hinschauen, dann fielen Dir derartige Artikel auf, er ist aus dem letzten Jahr:

ZDJ fordert stärkere Beachtung des Pogromnacht-Jahrestags

Offensichtlich störte sich der ZDJ um zeitgleichen Mauerfall-Jubiläum, wodurch der eigene Jahrestag an Beachtung verlor.

Nun aber zu anderen Forderungen:

Da haben wir den Vorwurf der Brandstifter-Rede von Christian Wulff aus dem Jahre 2008.
Die Ächtung bestimmter Worte, z.B. Pogrom.
Lech Kaczynski wurde wegen seines Vergleichs der von Sowjets verübten Morde scharf kritisiert.
2009 verlangte der ZDJ die Absetzung eines Theaterstücks.
Von Harald Schmidt verlangte der ZDJ eine Entschuldigung für eine Foromontage.
Der ZDJ fordert ein Berufsverbot für vermeintlich rechte Kindergärtner.

Das können wir stundenlang fortsetzen.
Bagira hat recht - besonders im Fordern tut sich der ZDJ regelmäßig hervor.
Hierzu ein Kommentar der Tochter eines ehemaligen ZDJ-Vorsitzenden:



Kritik am ZDJ: "Und dadurch ist ja schon fast jeder mundtot gemacht worden"
Evelyn Hecht-Galinski, Tochter des ehemaligen Vorsitzenden des Zentralrat der Juden und Mitglied bei der Organisation Europäische Juden für einen gerechten Frieden, hat im Deutschlandfunk heftige Kritik am Zentralrat der Juden geübt.

Hauptkritikpunkt war, dass der Zentralrat sich "als Sprachrohr der israelischen Regierung in Deutschland versteht", anstatt sich für die "jüdischen Gemeinden in Deutschland" einzusetzen.

Außerdem kritisierte sie die Haltung vom Zentralrat, jegliche Kritik als Antisemitismus zu deuten. "Jegliche Kritik wird als Antisemitismus verurteilt, und dadurch ist ja schon fast jeder mundtot gemacht worden", so Hecht-Galinski.
Quelle


melden
Anzeige
ezra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

07.12.2010 um 01:06
Knobloch mahnte: „Um dem brauen Gedankengut, das längst in alle Bereiche unserer Gesellschaft eingesickert ist, den Nährboden zu entziehen, gilt es, die junge Generation aufzuklären und sie in ihrem Selbstwertgefühl und in ihrem Demokratiebewusstsein zu stärken.“ Es gelte, „sie zu weltoffenen Bürgern zu erziehen“.
Quelle http://www.tagesspiegel.de/politik/deutschland/zentralrat-der-juden-fordert-staerkere-beachtung-des-pogromnacht-jahresta...

Das ist ja alles richtig Frau Knobloch und ich würde ja dasselbe mahnen,
frag mich nur an wen zum Teufel soll ich mich wenden,
wenn bereits alle Lichtjahre von solchen Mahnungen
in ihrem Alltagsverständnis entfernt leben.

So viel Verblendetheit gepaart mit vollkommenen Realitätsverlust möchte ich auch noch mal für einige Minuten haben wollen.

Kurze Frage Frau Knobloch wo gibts die Pillen, die sie offensichtlich vorher geschluckt haben.

Das ist eine Glosse liebe Mods
falls ihr noch wisst was das bedeutet ...


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

07.12.2010 um 09:51
Nur sagt sie nicht, wer diesen "Bildungsauftrag" übernehmen soll.
Sie? Der ZDJ?


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

07.12.2010 um 15:42
ezra schrieb:Knobloch mahnte: „Um dem brauen Gedankengut, das längst in alle Bereiche unserer Gesellschaft eingesickert ist, den Nährboden zu entziehen, gilt es, die junge Generation aufzuklären und sie in ihrem Selbstwertgefühl und in ihrem Demokratiebewusstsein zu stärken.“ Es gelte, „sie zu weltoffenen Bürgern zu erziehen“.
und sowas von einer frau die extrem eng mit rechtsextremen israelis zusammen hängt
und deren lehren aus dem holocaust ziemlich verschroben und eigensinnig sind...


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 16:24
@niurick
niurick schrieb:ZDJ fordert stärkere Beachtung des Pogromnacht-Jahrestags
Was fällt diesen Juden eigentlich ein für etwas zu sein was sie direkt angeht.


So etwas hätte es früher aber nicht gegeben!


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 16:27
@Tyon

Die Forderung stammt vom ZDJ, aber wahrscheinlich nicht von einer Mehrheit der in Deutschland lebenden Juden. Zumindest zu der Zeit der Knobloch'schen Regentschaft wage ich den als Sprachrohr deutscher Juden anzuzweifeln.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 16:54
warum muß ich sowas gedenken? das ist doch solange her und berührt mein leben nicht im geringsten. sollen doch jene menschen nur dem gedenken, die einen bezug dazu haben. die vereinnahmung der gesamten bevölkerung für solcher art gedenktage ist doch sowieso unsinn. oder glaubt ihr türkischstämmige deutsche zerbrechen sich über sowas noch den kopf?

als wenn es nicht schon genug probleme in unserer zeit gibt. sowas wird sich sowieso nicht mehr wiederholen.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 16:58
seven_of_nine schrieb:warum muß ich sowas gedenken? das ist doch solange her und berührt mein leben nicht im geringsten
Ist doch schön. Du bist weder aus einer betroffenen jüdischen Familie noch aus einer Arisierungsgewinnerfamilie. Da lässt es sich unbeschwert leben.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:01
@voidol

ja und? soll ich jetzt gedenken, dass mich das alles nichts angeht?


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:02
@voidol

Mitglieder einer Arisierungsgewinnerfamilie werden ohnehin eine ganz besondere Vorstellung vom Gedenken an diesen Tag haben.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:06
@niurick

Ich denke, viele wissen gar nicht mehr, wie ihre Großeltern an die Villa oder das Geschäft kamen.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:06
@niurick


kennst du denn so eine familie?


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:07
seven_of_nine schrieb:soll ich jetzt gedenken, dass mich das alles nichts angeht?
Nein. Bitte nicht. Wir wollen ja nicht, dass du vom Denken Kopfschmerzen kriegst ;)


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:10
@voidol

nein mach ich auch nicht, sonst seh ich dann wie dieser hornochse in deinem avatar aus.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:10
@voidol

Eben.
Wer will schon das Gedenken intensivieren, wenn sich dafür geschämt werden muss.

Aber hier in der Stadt gibt es eine Vielzahl von Gebäuden, die immer in jüdischer Hand geblieben sind. Sowas gibt's also auch.
Eine Weile habe ich mein Geld mit der Abwicklung der Sanierung von Altbauten verdient. In dem Zusammenhang habe ich das erfahren, dass hier ganze Straßenzüge in jüdischem Besitz sind.


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:14
Ja Deutsche verneigt euch! Tut Buße bis zur ewigen Verdammnis!
Ganze Generationen! LOS!


muss in dieser Hinsicht absolut @seven_of_nine recht geben!


melden
proroboter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:26
Ich gedenke lieber dem Kniefall von Warschau, der war gestern vor 40 Jahren!

Wikipedia: Kniefall_von_Warschau

Wir können heute eh nix mehr daran ändern was damals in und um unser Land passiert ist, man sollte einfach hoffen das so etwas nie wieder auf unserem Planeten geschieht... aber das wird wohl leider nicht viel bringen! Bestes Beispiel dafür sind die USA, damals haben sie noch die KZ Überlebenden befreit und heute machen sie es selber nicht besser als Deutschland damals... ich sag nur Abu Ghraib oder Guantanamo Bay! Die Leute da sind echt verloren, da wird keiner kommen und die befreien...


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:32
@seven_of_nine

Ah also wenn man an sowas "gedenkt" dann wird man zum Hornochsen.
RageInstinct schrieb: muss in dieser Hinsicht absolut @seven_of_nine recht geben!
:D

Irgendwie hat es den Eindruck es stört euch das andere "gedenken", wozu denn sonst die Nummer hier ?


melden

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:33
Jap die Gefangenen auf Guantanamo leiden wie die Leute in den Vernichtungs und Konzentrationslagern

Du hast es raus.


melden
Anzeige

Reichspogromnacht 1938 - 70-jähriges Gedenken

08.12.2010 um 17:37
@voidol

wenn du sonst nichts besseres zu tun hast, darfst du bis zum sankt nimmerleinstag gedenken. mir ist es egal, wie andere ihre lebenszeit verbringen.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden