weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

coglione
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:12
Servicewüste Deutschland mal anders: Wer derzeit das Online-Lexikon Wikipedia nutzen will, muss einen Umweg über die Mutterseite aus den USA nehmen. Der Grund: Ein Politiker der Linken ist unglücklich mit den Einträgen zu seiner Person - und hat die Seite kurzerhand sperren lassen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,590643,00.html

*gg* Angeber und Wichtigtuer


melden
Anzeige

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:16
Idiot :D


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:17
Falls ihr den mal auf der Strasse treffen solltet, empfiehlt ihm den Wikipedia Bericht über Parasiten ;)


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:19
Na da scheint der Herr Lutz Heilmann ja die alte Tradition der Vorgängerpartei aufleben lassen zu wollen.
Was für ein geistloser und hirnentleerter Mensch


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:23
Hehe, so hab ich mir diese "tolle" Partei vorgestellt !
Weiter so Genossen...


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:28
so hab ich mir diese "tolle" Partei vorgestellt

Ach komm das war keine parlamentarische Entscheidung sondern Ausfall eines Einzelnen und das weißt du auch, der hätte auch bei der SPD oder CDU sein können...und ne einstweilige Verfügung halte ich für nichmal halb so harmlos wie das, was Schäuble so durchzieht.


melden
impressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:38
was ist das denn für ein asi?? vor allem was können die wikipedia autoren und leser dafür? lächerlich dass sowas überhaupt durchkommt. korruption?!

die infos die drin standen, ist das die wahrheit oder falsche anschuldigungen?


melden
Aineas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:39
Es ist trotzdem eine Frechheit, sich so etwas zu erlauben und alle Nutzer des Portals allgemeiner Informationen zu schikanieren, ganz gleich ob sich die erzwungene Umleitung recht harmlos gestaltet. Warum hat er nicht die Möglichkeit wahrgenommen, den Eintrag einfach selbst zu korrigieren und Belege einzufügen?


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:39
Was soll man anderes von einer Partei halten die Ex-Berufssoldaten des MfS rekrutiert ?


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:44
Man du hast null Ahnung, wer seinen Wehrdienst auf 3 Jahre verlängert is (und war) noch lange kein Berufssoldat zudem war er nur im Objektschutz tätig und legte Entlassungsgesuch ein.

Und es gab sehr viele, die 3 Jahre dienten warum auch nich? Einfacher konnte man an Führerscheine unterschiedlicher Klassen und andere Sachen kaum kommen.


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:46
Der Typ ist doch der letzte ...

Bereits kurz darauf deckte der SPIEGEL seine Stasi-Vergangenheit als Personenschützer auf.
Heilmann hatte diese Tätigkeit verschwiegen und stattdessen in seinem Lebenslauf nebulös von Wehrdienst gesprochen. Es sei "ein Fehler gewesen", bei der Nominierung für die Bundestagswahl seine Parteifreunde "nicht in Kenntnis gesetzt" zu haben, sagte Heilmann kurz darauf. "Diesen Fehler räume ich ein."

Ich würde der Linken dringend raten diesen "Politiker" von der Partei auszuschließen damit der eh schon sehr zweifelhafte Ruf der Partei nicht noch weiter beschädigt wird


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:48
"Und es gab sehr viele, die 3 Jahre dienten warum auch nich? Einfacher konnte man an Führerscheine unterschiedlicher Klassen und andere Sachen kaum kommen."

Genau, die Stasi war ja nix wirklich schlimmes...Ringelpitzverein (ohne anfassen !)


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:51
Meine Fresse das wird ja immer lustiger der kam zur Stasi als das System schon fast vorbei war und was is so schlimm dran, Personenschützer zu sein?

Man man man ja nee is klar, man versaut heute allen die Zukunft, weil die inner Organisation waren, die damals laut geltendem Recht legal waren....Joschka Fischer hat handfeste andere Delikte vorzuweisen als linker Randalierer und da sagt komischerweise keiner was.....schon irgendwie seltsam aber die BRD hat euch ja gründlich ihren Hass auf alles jenseits der (ehemaligen) Grenze indoktriniert. Da muss nichmal das Wort Stasi fallen.


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:52
Genau, die Stasi war ja nix wirklich schlimmes

Unsere Regierung treibts mittlerweile genauso weit. Und nich jeder, der bei der Lufthansa arbeitet isn Pilot (das nur mal zur Verdeutlichung).


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:56
"und was is so schlimm dran, Personenschützer zu sein?"

Die Stasi war immerhin ein Verbrecherhaufen, darüber brauchen wir uns nicht zu unterhalten.
Und wer bei einem Verbrechen "schmiere steht" macht sich nunmal schuldig. Einfache Kiste sollte man denken. Und Heilmann war ja wohl ein kleiner, mieser Stasimann...


melden
Koriander
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 16:57
Schickt doch mal eine entsprechende email an Die Linke. Die haben heute vermutlich die Funktion, gesellschaftlichen Widerstand zu kanalisieren und bestverdienend in den Parlamenten zu Tode zu sitzen.....


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 17:00
Die eigene Website dieses Typen ist down ^^

Lustigerweise habe ich gerade gelesen, dass er sich vehement gegen den Bundestrojaner ausspricht :D


melden
against_nwo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 17:00
GilbMLRS schrieb:Man du hast null Ahnung, wer seinen Wehrdienst auf 3 Jahre verlängert is (und war) noch lange kein Berufssoldat zudem war er nur im Objektschutz tätig und legte Entlassungsgesuch ein.
Und Wiki sagt folgendes:
Im Oktober 2005 enthüllte Der Spiegel die von Heilmann bislang verschwiegene Stasi-Vergangenheit. Heilmann gibt bis heute öffentlich an, von 1985 bis 1990 einen „verlängerte[n] Wehrdienst (Personenschutz MfS)“ geleistet zu haben,[4] was eine begriffliche Verwechslung mit dem so genannten Grundwehrdienst im Rahmen der allgemeinen Wehrpflicht ermöglicht. Tatsächlich war Heilmann nach Ableisten der allgemeinen Wehrpflicht von 18 Monaten für die Zeit bis 1990 als Berufssoldat beim MfS beschäftigt und verließ dieses erst, als es aufgelöst wurde.[6]

Vor der Wahl hatte Heilmann den Mitgliedern des Landesverbandes seine Tätigkeit beim MfS verschwiegen. Dies stellte einen Verstoß gegen innerparteiliche Richtlinien dar.


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 17:01
Die Stasi war immerhin ein Verbrecherhaufen, darüber brauchen wir uns nicht zu unterhalten.

Wie lang is das jetz her? Passt ja auf, dass nich einer eurer Opas bei der NSDAP war, die kleinen miesen Nazimänner.

Welchen Verbrechen hat er sich denn schuldig gemacht, du weißt das doch alles. Und komm nich mit "er war dabei" man bekommt auch keine 20 Jahre Haft wegen Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung. Also erzähl uns doch seine Straftaten.


melden

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 17:02
"Dies stellte einen Verstoß gegen innerparteiliche Richtlinien dar."

Und wie dankt ihm die SED das ? Indem sie ihn in den Bundestag lässt?


melden
Anzeige

Linke-Politiker lässt wikipedia.de sperren

15.11.2008 um 17:04
"Wie lang is das jetz her? Passt ja auf, dass nich einer eurer Opas bei der NSDAP war, die kleinen miesen Nazimänner."

Genau, die SS Personenschützer von Lagerkommandanten waren nunmal auch kleine, miese Nazimänner... siehst du das anders ?


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden